Steinberger Guitars Spirit XT-2 Standard Bass HY

7

Electric Bass

  • Build: Headless
  • Body: Basswood
  • 3-Piece neck-thru-body: Maple
  • Fretboard: Satinwood
  • 24 Frets
  • Scale: 866 mm
  • Pickups: 2 Steinberger humbuckers
  • 2 Volume controls and 1 master tone control
  • Colour: Yellow
  • Gig bag included
available since October 2018
Item number 449987
sales unit 1 piece(s)
Colour Yellow
Body Maple
Neck Maple
Fretboard Satinwood
Frets 24
Scale Longscale
Pickup System HH
Elektronic Passive
Incl. Case No
Incl. Gigbag Yes
438 €
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Dispatch expected by Friday, 30.09.
1
R
Don’t expect too much
RevivalBassist 07.03.2022
I had a Honer B2A in the 80’s and have regretted selling for years. In recent years I have bought another Steinberger Spirt and a Status Barracuda so was excited when I saw these for sale.

I ordered one and was keen to play it when it arrived. Initially I was pleased with the setup and playability and loved the retro style.

Comparing this bass with my Status has shown it’s weakness. The sound is nowhere near as good as the Status with lower output, even when played in passive mode, and the tone not as strong.

What I notice now is the action is not as low as I would like and I’m struggling to improve this through tweaking the setup. Also the fret edges are sharp and need stoning to make them smooth on the fretboard edge.

I still play it a lot and still like it but I probably won’t use it live, which I was planning to do.

Ultimately I think £320 would buy a better bass if you’re not fussed about style or portability. There’s lots of choice in this price range. If you want a retro ‘cricket bat’ bass this is probably your only option.

I might add an active circuit to improve the sound.
features
sound
quality
0
0
Report

Report

T
Awesome Bass, by a Top Shop (as usual)
Tabazan 06.11.2020
First : short delivery time, perfect package and instrument state. This one's for you Thomann : 10/10
The Bass : Fab though ... funny instrument. Ugly or ... beautiful ? I played Precisions, Ricken 4001, etc, and yah, it's different and .. tadaaa, very comfortable to play. Well, it's a unique instrument, that for the price has its place amongst your gear, anyway. Light, neck is easy to play (I play with plectrum), great neck size (not as long as read somewhere), no needed work on the neck too, and it stays tuned. Sound is great (question of taste). Just starting now with her but really a big and very nice surprise (and Hot Rod Yellow is cool LOL).
features
sound
quality
2
1
Report

Report

P
A brilliant bass for a great price!
Peri_70 01.01.2021
Sounds pretty close to the original steinberger. It's a brilliant bass. After a ride to my guitar doctor for tweaking, the bass plays enormously well. The build quality is really great. Good for everything, though in funk of course it's a monster! You sure will not regret it for buying it.
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
mk
Besser als erwartet
martin ko. 06.04.2020
Vorweg: Ich bin Bass-Anfänger, habe ein wenig Erfahrung mit Gitarre, und war einfach neugiering auf Bass. Ich spiele in keiner Band und meine Ansprüche kann man also nicht mit denen eines Profis vergleichen.

Der Steinberger Bass kam gut verpackt hier an, fast schon zu gut, mit sehr viel Verpackungsmaterial, und die Lieferung war pünktlich.

Ich habe ein Instrument ohne Schnickschnack gesucht, nicht zu sperrig, mit den wesentlichen Features, die ich zum Üben zu Hause, Sofa Sessions und ggf. mal zum Spielen mit Freunden im Park brauche. Daher habe ich zum Steinberger Spirit auch noch einen Roland Micro RX Bass Cube gekauft. Ein Gigbag war beim Bass dabei, was mich freut, sogar mit einer zusätzlichen Tasche für ein paar Noten und sonstiges Zubehör.
Das Gesamt-Paket funktioniert so, wie ich es mir vorgestellt habe.

Man hatte mich gewarnt, dass der Korpus für Anfänger ungünstig klein sei, aber diese kleine ausklappbare Stütze funktioniert besser als gedacht, und passt bei mir genau und bequem auf den Oberschenkel. Sie ist aus Metall, und lange nicht so fipsig, wie von den Abbildungen her vermutet. Wenn ich noch mal ein Kabel für diesen Bass kaufen sollte, würde ich vermutlich eines mit 90° Stecker nehmen, weil mein gerades Kabel, das nach unten heraussteht, beim Spiel im Sitzen etwas im Weg ist.
Im Stehen ist das alles kein Problem, aber (Edit:) ich habe inzwischen den halsseitigen Gurtknopf an eine ca. 150mm lange Stap Extension verlegt, was die Position noch mal deutlich verbessert hat.)

Das Instrument an sich ist recht sauber verarbeitet, was die Oberflächen angeht, und alle Teile, die direkt mit der Akustik zu tun haben. Der Korpus ist handwerklich-geometrisch an einigen Stellen etwas unpräzise beschliffen worden, was man mit geübtem Auge (bei mir eine Berufskrankheit) erkennen kann, wenn Vorder- und Hinterkanten nicht ganz parallel sind, oder die Radien und Ecken eher rundgelutscht als präzise wirken. An der Stelle merkt man das Preissegment, in dem man sich hier bewegt, aber das fällt in der Praxis nicht wirklich auf.

Eine Stelle, die mir auffiel, sind die Mechaniken: Mein Exemplar kam 'entspannt' und so musste ich zum ersten Stimmen reichlich drehen, und merkte deutlich, wie beim Drehen Metall trocken aufeinander reibt. Also habe ich alles auseinandergeschraubt, gereinigt, und an den Gewinden ein klein wenig mit dickem Fett nachgeholfen. Nun geht alles geschmeidig, und wie ich meine auch präziser.

Als Anfänger sind mir die recht grob rund umwickelten Saiten aufgfallen, denn die sind viel rauher, als ich das kannte, und ich habe zuerst sehr viele Nebengeräusche damit produziert. Langsam bekomme ich das in den Griff, und es ist natürlich kein Fehler des Instruments, sondern meine Unzulänglichkeit. Das Angebot an alternativen Saiten scheint etwas begrenzt zu sein. (Edit: Inzwischen habe ich einen Adapter, um 'normale' Saiten verwenden zu können, weil es z.B. keine guten Double Ball End Flatwounds zu geben scheint.)

Da ich meist zu Hause und vorwiegend leise spiele, und mir als Anfänger der echte Vergleich fehlt, kann ich zum Klang nicht gar so viel sagen, und die viel zitierte Durchsetzungskraft und ähnliche Attribute werden hier nicht unbedingt gebraucht. Ich habe aber den Eindruck, dass das Gesamtbild über den Umfang einigermaßen ausgewogen ist.

Jedenfalls habe ich meinen Spaß mit dem Steinberger, gerade jetzt, wo wir wegen der Covid-19 Pandemie alle viel Zeit zu Hause verbringen. Da mach' ich mir Musik an, setze mich aufs Sofa, und versuche ganz entspannt, ein wenig mitzuspielen. Kann ich nur empfehlen.
features
sound
quality
0
0
Report

Report