Epiphone Viola Bass

Viola bass guitar

Short-scale basses may have become a bit outdated, but if you love the sounds of the 60s, you'll have a hard job getting around avoiding them.

For the Epiphone Viola Bass, the name comes from its violin-like body shape, and its prototype, the legendary Höfner violin bass, is now commonly referred to as the "Beatles Bass". For Beatles and other 60s sounds this is an absolutely compulsory addition to have!

  • Maple body
  • Set-in maple neck
  • Pau Ferro fingerboard
  • 2 Mini humbuckers (NYR in the neck position and NYT in the bridge position)
  • Nickel hardware
  • Pau Ferro Bridge
  • Nut width: 41.9 mm (1.65")
  • Scale: 77.4 cm (30.5")
  • Colour: Vintage Sunburst
  • Corresponding case: Article Nr 196950 (not included)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Audio Examples

 
0:00
  • Jazz
  • Metal
  • Rock
  • Slap

Further Information

Colour Sunburst
Soundboard Maple
Neck Maple
Fretboard Rosewood
Frets 20
Scale Shortscale
Pickups HH
Elektronic Passive
Incl. Case No
Incl. Bag No
21 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 /5
  • features
  • sound
  • quality
Total
features
quality
sound
Very good viola bass - with a lot of features.
Dimitrios-Greece, 22.12.2014
It nails the viola bass sound. It is beatles bass heaven.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
quality
sound
Epiphone Viola Bass
Moulin, 28.10.2009
Bestimmte Dinge, die uns schon seit der Kindheit begleiten schwirren uns unterbewusst immer wieder im Kopf herum und kommen dann zum Vorschein, wenn wir in der Gegenwart auf diese Formen der Vergangenheit treffen.

Bei mir war es nicht mal, wie man vielleicht annehmen könnte Paul McCartney, der den Wunsch nach einem Violinbass förderte sondern Kelly Groucutt vom Electric Light Orchestra, der Anfang der 70 er Jahre mit so einer Bass - Fiddle auf der Bühne stand.

Nun denn, den Wunsch nach so einem Gerät hatte ich schon seit ich Bass spiele, jedoch bislang nie realisiert, da meine Hauptbässe doch eher im Longscale - Bereich zu finden sind, was eben der Grund dafür ist, dass ich nicht nach einem Original - Höfner trachte, der preislich, entsprechend seiner Qualität im wesentlich höheren Preisniveau zu finden ist.

Da ich in der Regel beim Basskauf schon auf eine gewisse Qualität achte habe ich es mir mit dem Kauf eines Basses aus dem Billig - Segment schon schwer getan, doch der aktuelle Dumping - Preis hat mir die Entscheidung dann aber letztendlich abgenommen.
Spezifikation

Der Hersteller macht schon keine Angaben, was ich eigentlich nur als fehlende Imagepflege deuten kann. Das kommt davon, wenn man unter einem Label vom Luxus - Instrument bis zum Billigsektor alles anbietet.

Korpus : laminiertes Ahorn
Hals: geleimter Ahornhals
Fingerboard: Palisandergriff, Punkteinlagen
Mensur: 775mm
Sattelbreite: 42mm
Hardware: 2 Mini Humbucker, Chrom
Finish: Vintage Sunburst
Besonderheiten: Binding an Korpus & Kopfplatte
Nullbund
Halsmaße:

Nullbund Halsbreite: 41 mm
1. Bund Halsbreite: 42 mm Halsdicke ohne Bundstäbchen 21 mm
12. Bund halsbreite: 48 mm Halsdicke ohne Bundstäbchen 22 mm

Beim Epiphone Viola, der wie viele andere Bässe in seiner Gattung als Höfner Kopie angepriesen wird sollte man daran denken, dass man zwar eine Violinform bekommt, aber eben keinen Höfner Bass! Die Bezeichnung ‘Kopie’ wird ihrem Namen nicht gerecht. Ich denke, man würde zu allen Massivholz - Bässen auch nicht zwangsläufig Fender Kopie sagen, nur weil sie im Prinzip genauso aufgebaut sind.

Der Epiphone Viola liegt zur Zeit als günstiges Angebot, mit jetzt 239 Euro im Handel und da muss man gleich erkennen, dass der Preis für das, was der Bass bietet zwar jetzt angemessen ist, aber es ist auch klar, dass es nicht möglich ist einen Semiakustik - Bass in diesem Preissegment auf hohem Niveau fahren zu lassen. Die Herstellung eines Instrumentes mit Hohlkorpus ist deutlich teurer als die eines Massivkorpus und so kann man sich vorstellen, was man bei diesen günstigen Bässen findet.

Wie schon bekannt werden die Zargen des Viola aus aufeinander geschichteten, verklebten Sperrholzbrettern ausgestanzt und danach verbaut. Diese Art der Herstellung ist das Billigste, was man sich denken kann, und einen Gitarrenbauer lässt es sicher die Haare raufen. Eine vernünftige Ableitung der Schwingungen über diese Art Zargen auf den Boden des Korpus ist fast auszuschließen. Um das für das Auge zu vertuschen sind die Zargen natürlich schwarz lackiert. Fraglich, ob der Viola bei dieser Bauart überhaupt noch einen Sustainblock benötigt! Klang

Der Bass spielt sich hörbar auch ohne elektrische Verstärkung, ist sogar fast als recht laut zu bezeichnen, nur hört man auf Grund der Shortscale - Mensur keine bassigen Klänge. Die bekommt man erst am Amp.
Sicher hat der Bass wegen seiner Bauform einen eigenen Charakter, klingt verstärkt sehr bassig. Besonders mit dem Hals - Pickup. bei dazu geregeltem Bridge Pickup wird der Sound ein bischen heller, vor allem aber metallischer. Die Höhenregelung bringt beim Öffnen eine Menge Fülle mit in den Sound.
Alles in Allem muß man diesen Sound mögen, sonst ist der Bass ohne Chance.

Wegen des hohen, metallischen Klanganteils könnte ich mir diesen Bass ausschließlich mit den Thomastik Flatwound Saiten vorstellen, weil der hölzerne Anteil dieser Saiten dem viel zu grellen Klang des kleinen Basses entgegenwirken kann. Die Werksseitig aufgezogenen, weichen Roundwound - Strings sind für mich absolut inakzeptabel.

Beim kleinen Epiphone Viola bekommt man sowohl vom Gefühl als auch klanglich eine Menge Gitarrenanteil mit in´s Spiel.

Man muß sich darüber im Klaren sein, dass man mit diesem Instrument einem Precision Bass mit Ahornhals in Punkto Bass - Sound nichts entgegen zu setzen hat.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
quality
sound
Super petite basse
Happyoiler, 10.04.2013
Finitions superbes, bien plus belle en vrai que sur les photos. Manche excellent. Bords de frettes très softs. Action au plus près. Vive la "frette zéro". Le chevalet a besoin d'être limé en biais aux cordes Ré et Sol si on ne veut pas que les cordes touchent le bois avant l'arrête métallique (je suis maniaque). Bonne sonorité et super agrément de jeu surtout avec des cordes à filet plat (Pyramid gold par ex.).
Je pense que les 3 potars sont plus simples et efficaces que la version Höfner.
Pas de marque Epiphone NY gravée sous les micros (?) mais ils sonnent bien.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
quality
sound
Lieblingsbass-Sound
Dr., 26.03.2012
Ich bin auf diesen Bass gekommen, weil ich erstens sowie schon immer einen "Beatles-Bass" haben wollte. Zweitens aber genau diese Kopie von Epiphone, weil mir das Original von Höfner, das ich ausprobiert habe, nicht gefallen hat. Dann habe ich Trilian von Spectrasoncis gekauft. Dort wurde genau dieser Epiphone Viola Bass aufwändig gesamplet. Und dieser Sound gefiel mir ausgesprochen gut, weil er ein bisschen was von Kontrabass hat, aber knackiger, drahtiger als ein Kontrabass klingt - also genau so, wie ich einen Bass-Sound haben wollte.
Bei dem Preis ist mir die Wahl also nicht schwer gefallen, als ein Beatles-Bass her musste.
Die Verarbeitung ist zwar nicht so toll, z.B. mangelhafte Lackierung am Halsansatz, Schrauben am Humbucker stehen zu weit heraus und sind schief hereingedreht, aber das ist angesichts des Preises zu verschmerzen.
Auch eine Halslastigkeit stört mich nicht besonders.
Es hat ein wenig gedauert bis ich an Volume- und Klangreglern den gewünschten Sound eingestellt hatte, aber jetzt klingt er mit Hilfe eines Roland-Effektgeräts so, wie ich das möchte. Also ungefähr so wie in Trilian.
Die Mensur ist etwas länger als bei anderen Shortscale-Bässen (ich habe noch einen Danelectro Longhorn und einen Epiphone EB-0). Und der Epiphone Viola Bass lässt sich auch nicht unbedingt leicht spielen. Aber für alle genannten Mängel entschädigt - zumindest mich - dieser Sound.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Show variations of this product
Epiphone Viola Bass
(21)
Epiphone Viola Bass
to the product
349 €

Viola bass guitar Short-scale basses may have become a bit outdated, but if you love the sounds of the 60s, you'll have a hard job getting around avoiding them. For the Epiphone Viola Bass, the...

Harley Benton Beatbass VS Vintage Series
(402)
Harley Benton Beatbass VS Vintage Series
to the product
175 €

Electric Bass Design: Hollowbody, Arched body: Basswood, Top: Flamed maple, Cream-coloured binding on the body, Neck: Maple, Neck attachment: Set-in, Neck profile: C, Fretboard: Amaranth, Fretboard...

Höfner Vintage 500/1 62 Mersey
(13)
Höfner Vintage 500/1 62 Mersey
to the product
2.599 €

Electric Bass The Beatles bass, Top: Selected german spruce, Body made of maple, Two-piece maple neck with original '62 neck dimensions for sustain and comfortable playability, Fretboard: Rosewood...

349 €
All prices incl. VAT
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times

Delivery free of charge expected between Wednesday, 17.03. and Thursday, 18.03.

Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
Bass Guitars
Bass Guitars
Here is a overview of the bass and all its component parts, from vintage to modern instruments.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown include VAT. and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in EUR.
(4)
Recently Viewed
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 keys PHA-4 keybed with Ivory Feel; Sound engine: 12 SuperNATURAL Piano tones, 20 E-Piano tones and 24 other tones; max. polyphony: 256 voices; Bluetooth Audio (V3.0) and Bluetooth MIDI (V4.0); build-in speaker system (two...

Recently Viewed
Audient iD14 MKII

USB-C Audio Interface 24 bit / 44.1 - 96 kHz, ADC dynamic range: 121 dB, DAC dynamic range: 126 dB, 2 x Audient Class A console microphone preamps, 2 Combined mic / line inputs: XLR / jack combination socket,...

Recently Viewed
Roadworx Microphone Arm

Roadworx Microphone Arm, microphone desk arm with cable management, cables with a diameter of up to 8mm can be attached to the underside of the arms with a clip system, aluminum construction, locking central hinge, 3/8 "thread connector with 5/8"...

(1)
Recently Viewed
Kali Audio IN-5

Kali Audio IN-5; Active near field monitor; 3 way system with coaxial midrange/tweeter; 5" woofer; 4" midrange; 1" soft dome tweeter; power: 160Watt (80/40/40Watt Tri-Amped); frequency range: 39Hz - 25kHz; max. SPL: 112dB; EQ for adjustment to the location; connectors:...

(1)
Recently Viewed
Zoom Am7

Zoom Am7, mid-side stereo microphone for Andriod devices; USB type C connection; 90º / 120º / M-S mode switchable; max. SPL: 120dB; resolution: 44.1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; for creating videos, podcasts, vlogs and more; two modes: audio and...

(5)
Recently Viewed
iZotope Tonal Balance Bundle CG 2

Plug-in Bundle Crossgrade from any paid-for iZotope-/Exponential audio product to Tonal Balance Bundle, Professional software tools for producing, mixing and mastering, Supported formats (64-bit): VST 2/VST3/AU/AAXnative/NCP, System requirements: Windows 7 (64-bit), Mac OSX 10.11.6 - 10.14.4, paid-for and registered...

Recently Viewed
Lehle P-ISO

Lehle P-ISO; Isolator and DI box, no signal loss or hum; High-Impedance Lehle Transformer HZ; suitable for balanced or unbalanced signals; Passive, no need for a power supply; galvanically isolate devices to prevent ground loop hum, also use as a...

(1)
Recently Viewed
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Plug adaptor with transformer and power converter; TRS mini jack (3.5mm) to XLR3M; integrated voltage converter from phantom power (12 - 48V) to plug-in power (4V); for connecting VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic...

Recently Viewed
Decksaver Pioneer DJ DJM-S11

Decksaver Pioneer DJ DJM-S11 - for Pioneer DJ DJM-S11; Protects against dust, dirt, liquids and shocks; Milky transparent surface; High quality; Made of polycarbonate; Dimensions (LxWxH): 27,20 x 43,00 x 3,5 cm, Weight: 0,5 kg

Recently Viewed
Showtec ACT Fresnel 50 WW

Showtec ACT Fresnel 50 WW; DMX controlled Fresnel theater spot complete with barndoor, filter frame and 1.5 m connection cable; 40 W COB LED; Color temperature: 3200 K; Luminous flux: 3400 lm; manual zoom (10 ° - 58 °); manual...

(6)
Recently Viewed
Antelope Zen Go Synergy Core

4x 8 USB-C Interfaces with Synergy Core FX Processing Platform AD/DA conversion with up to 127 dB headroom, 2 Microphone-/Line-/Hi-Z inputs via XLR combo jacks, Discrete ultra-linear preamps with 65 dB gain and 48 V phantom power, Digitally expandable...

Recently Viewed
Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey

Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey; studio desk with 19" rack and keyboard tray; offers space for computer monitors (2 x 30"), keyboard, mouse, DAW controller, monitor controller etc.; 2x 4U 19" racks and central drawer; extendable tray, height adjustable...

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.