Evans 13" Genera Dry Coated Snare

95 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Mein Lieblingsfell
NikolasFabian, 05.06.2020
Das Genera Dry Coated Snarefell hat mich bis jetzt in jeder Hinsicht überzeugt. Ich nutze es auf 13" und 14" Snaresdrums und ich komme immer wieder auf dieses Fell zurück.

Das Fell kommt solide und schwer daher. Dank 360 Level von Evans sitzt das Fell perfekt auf dem Kessel und lässt sich leicht tunen. Beste Ergebnisser erzielt man, wenn man das Resonanzfell noch leicht gegenkorrigiert sobald man den gewünschten Ton am Schlagfell gefunden hat.

Das Fell funktioniert im Medium Tuning für Rock/Pop oder "cranked up", also in sehr hohem Tuning für Funk/Soul/R&B etc.

Eines ist auf jeden Fall sicher:
Das Genera Dry klingt DRY, sehr DRY.
Der knochentrockene Sound rührt von der Kombination aus eingearbeitetem Dämpfring und den "Air Vents", den Luftlöchern im Fell.

Fazit: Der Sound ist absolut Geschmackssache (wie bei jedem Fell). Das Genera Dry hat nicht viel Dynamik anzubieten. Akzente bei leisem Spiel, selbst in etwas höheren Tunings, verschluckt das Fell einfach.
Perfekt funktioniert es allerdings für Backbeats und alles wo ein straighter, fetter Snaresound gesucht ist. Für Recordingsituationen ist es ein Traum!

Pro:
- fetter Sound
- leicht zu stimmen
- recht lange haltbar

Con:
- wenig Dynamik
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Klasse Allround Snarefell
Jens13, 09.03.2010
Ich habe lange nach einem geeigneten Snarefell gesucht um die ungeliebten Obertöne meiner Snare in den Griff zu bekommen. Nach kurzem antesten war klar, dass dieses Fell das Problem löst.
Durch den Dämpfungsring werden die Obertöne fast völlig ausgelöscht, was bei mir während des Recordingprozesses sehr zugesagt hat.

Das Fell besticht auch durch seine leichte stimmbarkeit. Ich habe bereits den großen 14"er bruder seit nun mehr als einem Jahr auf meiner anderen Snare und muss sagen, dass die Qualität die Evans hier bietet bisher Unereichbar ist. Da kann sich meiner Meinung nach Remo noch ein bisschen was von abschauen!!

Kurzum wer ein Snarefell sucht, mit dem man einen schönen Punch aus seiner Snare herausholen kann, wird hier sicher nicht enttäuscht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gewöhnungsbedürftig aber Gut
K. Sutter, 11.12.2015
Habe dieses Fell meinem Kumpel als Geburtstags Geschenk gekauft. Wie am Namen des Felles unschwer erkennbar ist, ist das Fell sehr trocken.
---
Mit der pearl Joey Jordison Signature Snare (Tiefe 6,5") wirkt der trockene Sound trotz hoch gestimmter Snare recht tief, was einen (für eine Snare) ziemlich tiefen "rockigen" Sound herbeiruft.
---
Alles in allem finde ich das Fell ehr im Hard/Rock Genre wieder. Ist aber letztendlich die Entscheidung des Geschmackes.

PRO:

+ Trockener rockiger Sound
+ Individuell in allen Musikrichtungen nutzbar
+ Sehr schnell und leicht gestimmt
+ Passt perfekt auf den rim ;) (Evans 360 halt)
+ Keine Obertöne

CONTRA:

-Lässt die Snare leiser klingen
- Wenn man knallige laute Snares gewöhnt ist dauert es ein paar Spielstunden sich an den Sound zu gewöhnen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Trocken...
Martin-Andreas, 18.01.2013
Das Fell macht das, was die Bezeichnung schon sagt: der Sound ist "dry", very dry!
Für mich fehlen so allerdings die gewünschten Obertöne und eine gewisse Brillanz.
Das kreide ich aber nicht dem Fell an - denn das wurde ja so konzipiert. Wer also nicht lange fine tunen will und nach einem Fellwechsel schnell einen trockenen Snaresound haben möchte, ist mit dem Evans Genera Dry sehr gut bedient
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gewohnte Qualität
Floyd Drummer, 29.11.2020
Spiele auf allen meinen (14 ;) ) Snares Genera Dry oder HD Dry.
Mein absolutes Lieblingssnarefell.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Moongel adieu ...
Wolf-SNKR, 14.08.2020
Bin diesem Batter schon länger treu, spiele es auf einer Tama SLP 13x7 Maple, recht hoch gestimmt. Ergebnis ist ein trockener funky Punch mit kurzem bauchig-fettem Sustain.
Verarbeitung/Haltbarkeit ist auf Klassenniveau.

Spiele großteils Prog oder Core und auch Funk, für mich ein perfect fit.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Prägnanter Sound ohne zusätzliche Dämpfung
Franz352, 28.09.2013
Mit dem Genera Dry Coated LEVEL 360 liefert meine Gretsch Catalina Club Snare einen prägnanten und definierten, aber „warmen“ Klang. Das Sustain ist nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. Der Ton ist eher dunkel und lässt dadurch die Snare „größer“ erscheinen, als sie wirklich ist. Die Stimmmöglichkeit würde ich als sehr variabel einstufen.

Bei den neuen Level 360 Fellen ist mir aufgefallen, dass die etwas mehr Spiel am Kesseldurchmesser haben, und dieser Umstand gerade bei folierten Kesseln das Schwingungsverhalten der Felle verbessert.

Ich kann das EVANS Genera Dry coated nur wärmstens empfehlen! Mit diesem Fell und einem Puresound-Snareteppich kling meine Gretsch Catalana Club wie eine 300,- EUR Snare!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Schön Trockener Sound
HenrikG, 23.09.2020
Das Fell hält definitiv was der Name verspricht. Gerade für Leute die auf mittelhohe bis hohe Tuning stehen ohne zu viele Obertöne von ihrer Snare zu bekommen, ein klasse Fell.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Trockener, fetter Sound.
Black Raven, 24.03.2020
Verwende das Fell auf einer 13"x7" Tama LGM137-STA Sound Lab Snare.
Sowohl im progressiveren Metal/Rock Bereich, als auch im Funk leistet diese Kombi beste Dienste. Der Trockene Sound des Fells in Kombination mit der 7" Snare produziert einen fetten kontrollierten Klang. Aber auch singende Rimshots sind möglich. Einzig wenn man viel mit Besen spielt sollte man evtl. ein anderes Fell wählen. Durch die kleinen Löcher im Fell bleiben die Besen manchmal hängen und verbiegen. Vor allem bei 13" schränkt das den "Wischraum" entsprechend ein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Hammer Sound!
02.01.2017
Ich benutze das Fell auf meiner Sonor Benny Greb Snare - dafür ist das Fell wie gemacht. Ich mag es, wenn meine Snares nicht so lange nachklingen, möchte mir aber das Fell nicht mit Moongel oder ähnlichem abkleben.
Das Fell hält sehr lange (wobei ich auch nicht so exzessiv spiele).
Von mir eine uneingeschränkte Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Einwandfrei
27.07.2015
Sehr gutes Fell.
Für alle, die einen satten und trockenen Sound wünschen sehr zu empfehlen. Das Fell ist auch sehr gut geeignet für Studioarbeit, da es die meisten, unangenehmen Obertöne weg nimmt.
Man muss allerdings beachten, das am Rand des Felles kleine Löcher sind, welche unter Umständen das Besenspiel beeinträchtigen können.
Trotz der kleinen Löcher sehr empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
top fell!
06.06.2016
für mich der absolute favorit.
hab die letzen 2 jahre knapp 150 shows gespielt und das fell war immer mit dabei. (natürlich immer wieder erneuert)
Immer top sound und nie probleme beim stimmen gehabt, weil man es "gefühlt" nicht stimmen muss :D
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr Schön ;-))
Dominik aus V., 22.01.2012
auf meiner 13" sonor ein träumchen ;-)) hochgestimmt, echt der knaller ;-) nix mehr mit pads abdämmpfen. gerne wieder
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Trocken und wunderbar im Klang
Alexander518, 05.11.2009
Auf meiner neuen 13" Snare war ein Werksfell der Firma Remo drauf, leider klang die 13" Snare bei fast jeder Stimmung zu obertonreich. Da ich jedoch auf einen knackigen Sound nicht verzichten wollte, brauchte ich eine Alternative zu normalen Fellen. Dieses Fell ist wunderbar im Klang und klingt wirklich sehr sehr trocken und funky auf meiner 13" Snare, da sie jetzt nicht mehr extrem obertonreich ist, ich aber trotzdem bei Bedarf am Rand obertöne erzielen kann. Auch wegen der Löcher braucht man sich keine Gedanken machen. Die Felle reißen definitiv nicht schneller und halten sehr lange in Stimmstabilität und Klang.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Ein gutes Fell
Torsten W., 21.10.2009
Das Evans 14" Dry Coated Snare Fell ist ein sehr gut verarbeitetes und belastbares Fell. Ich habe es noch etwas gedämpft,weil die Obertöne sonst zu extrem waren,aber das ist halt Geschmacksache. Dieses Fell hat seinen Preis, ist aber der Leistung absolut angemessen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Knackiger Sound....Gute Haltbarkeit....Bewährte Evans Qualität
Benjamin aus N., 05.11.2009
Das Genera Dry Coated Snare Fell ist wirklich Top....Ich würde kein anderes mehr kaufen...Für den Metal- Rock Bereich hat es einen hervorragenden Klang...
Aber auch für ruihgere Sachen zu gebrauchen..
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr trocken!
Lunte, 24.08.2012
Da von Natur aus mein Stahlkessel sehr hell klingt mit starken Obertönen, wollte ich diese Eigenschaften mit dem Fell eindämpfen. Funktioniert auch gut, schon fast zu gut! Ist mir doch tatsächlich ein bisschen zu trocken jetzt :)
Verarbeitung ist aber top!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gutes Fell
Simon C., 07.12.2011
Sehr gutes Fell von Evans. Die Haltbarkeit der Beschichtung ist im Gegensatz zu Remo um ein vielfaches größer. Der Sound passt zu meiner Tama Warlord Stahl Snare sehr gut, da er die sehr starken Obertöne der Snare in perfektem Maße begrenzt, ohne dass der Sound an Power verliert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Evans 13" Genera Dry Coated Snare

15,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 21.04. und Donnerstag, 22.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drumfelle
Drumfelle
Die dünnen Poly­ester­fo­lien - ähh Schlag­zeug­felle (klingt doch gleich besser) müssen so manchen Schlag verkraften.
 
 
 
 
 
Testfazit:
11
(11)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Alesis Nitro Expansion Pack

Alesis Nitro Expansion Pack, Erweiterungset für Alesis Nitro Mesh Kit, bestehend aus 1x 10" Ein-Zonen Becken Pad, 1x 08" Ein-Zonen Tom Pad, inklusive nötige Rackklammern, Beckenhalter, L-Rods und Kabel,

Kürzlich besucht
Sonor SS 1000 Snare Stand

Sonor SS 1000 Snare Stand, 1000er Hardware Serie, stufenlose Korbverstellung, Snare Ständer, doppelstrebig, robuste Gummifüße,

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack Modul; Performance Sequenzer; Keyboard mit 24 Pads zur Echtzeiteingabe von Noten; USB-B Port und MIDI In/Out zur Einbindung externer MIDI-Geräte und DAW-Integration; 3 Sequenzerspuren mit CV-/Gate-Ausgängen; 8 Drum-Spuren mit Trigger-Ausgängen; 24 Pattern pro Spur, 64 Steps…

1
(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

Kürzlich besucht
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smarte 7 W RGBWW-LED-Glühbirne; nutzt die gleiche Farbmischungstechnologie wie die Nova P300c und deckt somit das gleiche Farbtemperaturspektrum von 2000 bis 10000 Kelvin; eingebauter Li-Po-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 70 Minuten bei maximaler Leuchtkraft; On-Board-Steuertasten,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.