Danelectro N-10 Honeytone Mini Amp AQ

84 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Absolut Stylishes Teil mit verhältnismäßig gutem Klang
Christoph210, 05.11.2009
Der Honeytone ist ein kleiner aber feiner Übungsamp bzw. ein Amp für unterwegs.
Ich habe mir auf einen Schlag mehrere kleine Amps (Orange, Fender Twin und Honeytone) gekauft wobei für mich der Honeytone ganz klar der beste war.

Es gibt eine Bedienungsanleitung dazu wo einige Einstellungen vorgeschlagen werden und mit diesen klingt der kleine eigentlich ganz gut. Klar, man kann ihn nicht mit einem wirklichen Verstärker vergleichen, dazu ist der Lautsprecher zu klein und die Leistung zu gering, wer aber einen Mini Verstärker sucht ist beim Honeytone an der besten Adresse.
Man hat die Möglichkeit seine Kopfhörer zu benutzen, dazu kann ich mich aber leider nicht äußern weil ich es noch nicht probiert habe.

Über den Minilautsprecher klingt er bei gemütlichen Lautstärken eigentlich ganz fein und man kann sich damit getrost am See blicken lassen.

Wenn ihr überlegt einen Mini zu kaufen, kann ich euch den Danelectro nur ans Herz legen, er hat gegen seine Konkurrenten eindeutig die Nase vorn!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
LoFi-Amp für Balkon-Sessions
25.05.2016
Ich brauchte einen kleinen Amp, um bei sonnigen Wetter draußen (Balkon etc.) spielen zu können. An den Amp habe ich ein kleines Pedalboard angeschlossen, um Ambient-Gitarre (ST-Style) spielen zu können. Der Sound ist besser als erwartet und Mod-, Hall- sowie Delayeffekte werden problemlos wiedergegeben. Er kann zwar schnell übersteuern, aber sobald man die richtigen Einstellungen am Amp und den Effektpedalen gefunden hat, tritt es selten auf. Ich nutze den Amp nie mit max. Volume, da er doch recht laut wird. Ach ja, ohne Effektpedale klingt er auch gut.

Pro:
- Toller LoFi-Sound
- Kopfhöreranschluss, den man auch als Verbindung zum Audiointerface nutzen kann
- Retro-Farbe
- Kommt auch mit angeschlossenen Effekten zurecht
- Kann auch mit Blockbatterien betrieben werden
- Klein, passt in meine Pedalboardtasche
- Schutzhülle und Batterie sind dabei

Con:
- keine
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
... ganz schön vorlaut der Kleine
groovemaster, 09.12.2009
Was erwartet man schon groß von einem Mini Amp fürs Sofa und unterwegs- gedaddel....?! Dementsprechend niedrig waren auch meine Erwartungen vom "HoneyTone". Das schicke 50´s Design gefiel mir und natürlich waren auch die anderen Beurteilungen ausschlaggebend. Also das Ding bestellt, fix geliefert durch Thomann, neugierig ausgepackt und oh Wunder, entgegen der Angaben lag sogar eine niegelnagelneue 9V Batterie im Batteriefach ;-)). Das kleine Ding sieht in Natura auch wirklich sehr stylisch aus, die Verarbeitung ist top und macht einen sehr wertigen, stabilen Eindruck.

Soweit so gut, die Strat eingestöpselt und losgelegt.....wow....man kann damit richtig rumrocken! Mit den Reglern läßt sich von Clean über Crunch bis Distortion alles einstellen...und das in relativ hoher Lautstärke. Der Ton läßt sich auch von tiefwarm bis hochquäkig regeln, also sollte damit auch jeder seine Einstellungen finden. Man muß das Ganze natürlich immer gemessen am Volumen betrachten und kann natürlich auch von einem 2 Zöller keinen Mesa Boogie Sound erwarten.

Das kleine Schnuckelchen macht genau was es soll und das gemessen an Größe und Preis, auch noch richtig gut. Also, klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kleiner Brüllwürfel mit Aha - Effekt
Dominik051, 11.01.2011
Ich wollte den Honeytone unbedingt mal ausprobieren... Zwecks Gürtelclip und Duckwalk und solchen Spinnereien ;-) Ich bin allerdings sehr von dem Kleinen angetan...

Er ist Tipp Topp verarbeitet (naja Plastikbuchse) sieht gut aus und klingt nichtmal schlecht. Leider fängt er relativ schnell an zu Zerren und lässt die schönen Clean Sounds leider nicht so laut zu, wie man manchmal gerne wünscht...
Ab und an macht es mir den Eindruck als ob die Potis nicht Stufenlos regelbar sind, sondern beim überwinden eines Punktes ihr Potenzial stufenweise freigeben.

Eine 9V Blockbatterie hält ich Tipp mal auf 10 Stunden - Netzteil lohnt sich, da bekommt der kleine noch etwas mehr Dampf.
Der Kopfhörerausgang macht auch Ordentlich was her und die Bedienung ist simpel da einfach gehalten...
Was gibts noch zu sagen... Gürtelclip funktioniert einwandtfrei :-)

Versprecht euch kein Fender oder Mesa Boogie Stack - das ist der kleine nicht, aber er kann mehr als man ihm zutrauen würde - Das Üben macht Spaß, man kann mit Geige, Flöte und Co absolut mithalten und im Falle des Falles könnte man ihn mit auf die Straße nehmen... Tolles Teil
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Urlaub reichts...
GeorgFranz, 23.09.2020
Der klang ist leider sehr dünn und blechern, das können aktuell Mini-Verstärker (zB Fly, oder Sachen von Nux) besser.
Aber die Optik spielt ja auch eine Rolle.

Klein, schön, stabil = Für den Urlaub nett
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Macht Spaß
Rory G, 08.04.2018
Zunächst sei angemerkt, dass der erste Miniamp zurück gegangen ist. Im Batteriemodus ist dieser bei härteren Anschlägen einfach verreckt. Außerdem klapperte das Teil, so dass ich vermute, dass irgendwas nicht einwandfrei funktioniert. Die Rückabwicklung über Thomann war 1A - ein Lob an dieser Stelle.

Man sollte sich natürlich bewusst sein, dass es sich hier um einen Miniamp handelt und der Ton bei der Größe natürlich einbüßen muss. Dennoch macht es Spaß dieses Teil zu spielen. Es lassen sich einige Töne mit dieser kleinen Kiste erzeugen. Jeder mittelklassige tragbare Bluetooth Lautsprecher dürfte allerdings mehr Power haben. Weshalb sich mir auch die Frage stellt, wieso die meisten Miniamps nicht mit On-Board Akkus ausgestattet sind.

Die Verarbeitung wirkt leicht billig, jedoch stabil und chick.

Zum Üben zwischendurch oder als Partygag auf jeden Fall geeignet das Teil.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Honigton! Klasse.
indiewindie, 08.08.2018
Der Honeytone ist einfach nur Klasse. In seiner Kategorie einfach Konkurrenzlos - finde ich. Natürlich klingt der Amp im Drivebereich nicht besonders - das ist Spielerei. Aber clean ist er wirklich toll und auch schön laut. Der Tonregler hat einen sehr großen Umfang und ist unersetzlich!
Wo mich der Honeytone aber am meisten überzeugt ist der Kopfhörerausgang. Einer der besten und günstigsten Headphone-Amps die ich je gehört habe. Die Wiedergabe ist sehr nah am Original und es macht einfach nur Spaß. Top zum üben, Pedale testen und einstellen, stundenlanges jammen über Kopfhörer.
Ein weiteres großartiges Produkt von Danelectro!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht zur Verstärkung oder Begleitung geeignet
Benjamin Schulte, 30.04.2020
Ich hatte den Mini Amp als Verstärker bzw. Begleitung durch Looper für eine elektroakustische Ukulele geordert. Dafür ist er leider total ungeeignet. Am Kopfhörerausgang kommt der Sound noch ganz gut raus, aber als Lautsprecher ist das ganze einfach schlecht. Erinnert an die schlechten Bluetooth Boxen die es früher mal gab und die Leute trotzdem im Park aufstellen mussten. Die Ukulele ist akustisch jedenfalls sowohl lauter als auch besser im Klang.
Eigentlich taugt der Amp meiner Meinung nach nur, wenn man aus einem nicht-akustischen Instrument Klänge unterwegs herausbekommen möchte. Da sieht er dann aber immerhin ganz kultig aus.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Spielkram
Martin276, 03.08.2012
Ganz witzig, klingt völlig blöde, sieht ebenso blöde aus und macht trotzdem manchmal Spaß. Meine Frau spielt darüber Ukulele, wenn sie einen Wein zuviel hatte. Über Ressourcenverschwendung darf man bei sowas nicht nachdenken.....
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Außen hui, innen pfui
2SA, 07.02.2012
Honeytone... nicht wirklich. Schaut süß aus, klingt aber leider viel zu früh einfach richtig sch...lecht!
Die übersteuerten/verzertten Töne die dieses Teil produziert sind einfach grausam.

Wie Andere zu Lobeshymnen anstimmen, kann ich leider gar nicht nachvollziehen. Und das ist Schade, da von er von der Optik alle anderen (MD20,MS-4,VOX Cabinet&Amplug) in die Tasche steckt (Geschmacksargument).
Die Verarbeitung ist grandios, wenn man Preis und Konkurrenz betrachtet. Kleiner funktionierender Tragegriff, Drehregler mit schönem Widerstand& Optik und der mitgelieferten Batterie im passenden Design!

Fazit:
Wer 30EUR für Deko ausgeben will soll das tun. Allen Anderen rate ich sich andere Miniamps im direkten Vergleich wenigstens mal anzuhören.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Absolut brauchbar
Germancomponist, 09.04.2020
Dieses Teil ist sehr cool. Ich benutze es z.B., um bei kleinen Auftritten, etwa in der Kneipe, meine Yamaha Acc. Gitarre zu verstärken, wenn wir mit 2 Gitarren spielen und ich Solos spiele. Angeschlossen an E-Gitarren arbeitet der Amp auch hervorragend, wenn es um kleine Räume geht, wo keine Steckdose erreichbar ist und wo man möglichst frei von Verkabelung sein möchte. Verstärker am Gürtel festgeschnallt, kurzes Kabel und das war es schon. Absolut empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Preis/Leistung passt!
iSN , 31.03.2019
Man darf nicht zu viel erwarten.
Als Preamp durchaus tauglich!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Honey Tone?
JHendrix70, 30.12.2011
Ich habe mir deisen Mini-Amp eigentlich nur gekauft, weil ich bereits den Marshall MS 2 hatte, und mal ein vergleich haben wollte.

Aber Im vergleich zum Marshall ist der Amp garnichts! Der Sound hat mich am meisten entteuscht, klar, bei so einer kleinen Leistung, Kleiner Box, Kleiner Preis ist auch nicht viel zu erwarten, aber dennoch entteuschend!

Faziz: Wenn ihr wirklich so ein mini Amp haben wollt, dann erwartet aber nicht zu viel, und kauft euch lieber den Marshall MS 2 , der ca genauso viel kostet und besser klingt!

PS: Die Sternchien-Bewertung habe ich im Preis/Leistungs Verhältnis gemacht!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kleiner Hübscher
BernhardH, 19.10.2009
Ich hab diesen Winz-verstärker mit einer Dano Pro Gitarre gekauft, weil ich für meinen Deutschlandaufenthalt was brauchte um elektrisch zu spielen.

Der Honeytone sieht gut aus, ist anscheinend recht stabil verarbeitet - mir ist er dreimal vom Tisch runtergefallen und man merkt nix.

Er läuft mit 9V Batterien, kann auch am Hosengürtel festgemacht werden.

Mit einem Gain Control (Vorstufe zum Verzerren) und einem Master , außerdem einen Tonkontrollknopf lassen sich ein paar brauchbare verschiedene Töne erzeugen. Weil ich sonst keinen Verstärker zur Hand hatte für ein paar Wochen hat er mir der Sound natürlich immer besser gefallen zum Üben und Nudeln -- bis ich dann zuhause war und die Dano in einen Pignose eingesteckt habe....... ein Riesenunterschied, der Pignose hat zwar ein paar mehr Watt - 5 statt 0,5 - aber auch einen 5 zölligen Lautsprecher im Gegensatz zu den 2 Zoll des Honeytone. Ehrlich, bißchen dünn klingt er schon, vor allem wegen des kleinen Lautsprechers.

Zusammenfassend - als Gitarrenkofferverstärker gut geeignet..
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein klasse Teil
Markus780, 10.02.2010
Diesen kleinen Amp finde ich einfach riesig. Ich bewerte hier das, was ich gekauft habe - einen kleinen Gitarrenverstärker und der ist für diese Größe die er hat einfach spitze. Laut genug um richtig Lärm zu machen, schöner Klang, ausreichende Einstellmöglichkeiten, lange Batterielaufzeit und er ist klein und leicht - was ja gut ist, wenn man den Kleinen am Gürtel trägt. Ich kann den Honeytone nur empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schöner Reiseverstärker
Klaus733, 15.12.2011
Kleiner, leichter Reisebegleiter im Retrosound. Wer bei der Größe einen fetten Ampsound erwartet wird wohl enttäuscht werden. Aber unterwegs ideal. Ein ganz netter Cleansound und auch verzerrt ok. Für den Urlaub, oder draußen am Lagerfeuer gut zu gebrauchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für die Größe nicht übel
R.W., 31.08.2011
Natürlich darf man bei dieser Größe klangmäßig nicht zu viel erwarten, aber das Teil macht, was es soll, meine elektrischen Ukulelen werden durchaus ansprechend hörbar gemacht. Und das stylische Aussehen ist natürlich ein echter Hingucker!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Brüllwürfel für zwischendurch
Guchot, 14.07.2010
Ich hatte den Honeytone bestellt um mit meiner E-Ukulele zwischendurch verstärkt spielen zu können. Dafür ist er auch gut geeignet, aber der Raum sollte nicht größer als ein durchschnittliches Wohnzimmer sein. Wenn man den Honeytone zu weit aufdreht, fängt schnell ein scheppern an das nicht zu ertragen ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Lustiger kleiner Verstärker
MikeF, 05.06.2011
Der kleine Honeytone hat mich richtig überrascht. Benutze Ihn mit einer Risa Solid Ukulele. Das Ding macht richtig Spass und lässt sich super mitnehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Danelectro N-10 Honeytone Mini Amp AQ

32 €
Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Do, 29. Oktober und Fr, 30. Oktober

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Epiphone 1959 LP Standard Outfit ADB

Epiphone 1959 Les Paul Standard Outfit Aged Dark Burst; Limited Edition; E-Gitarre; Decke Ahorn geflammt; Korpus Mahagoni; Hals Mahagoni; Halsprofil 50´s Style; Long Neck Tenon; New Kalamazoo Headstock; Griffbrett Palisander (Dalbergia Latifolia); Bünde 22; Mensur 628mm; Sattelbreite 42mm; Tonabnehmer 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Joranalogue Audio Design Fold 6

Joranalogue Audio Design Fold 6; Eurorack Modul; analoger Wavefolder; enthält serielle und parallele Wavefolder-Schaltungen mit je 6 Stufen; Regler für Fold, Shape und Symmetry; Anschlüsse: zwei Signal-Eingänge, CV-Eingänge für Fold und Shape, Signal-Ausgänge für seriellen Wavefolder (Main) und parallelen Wavefolder...

Kürzlich besucht
Larry Carlton H7 CS

Larry Carlton H7 CS; Semi-Hollow E-Gitarre; Korpus: Ahorn; Decke: Riegelahorn; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Crassiflora); Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C-Shape; Einlagen: Squares ; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 40 mm (1,57"); Mensur: 627 mm (24,7"); Griffbrettradius: 305 mm...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.