Superlux HD-681

Studio-Kopfhörer

  • halboffen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • mit selbstjustierendem Kopfband für guten Tragekomfort
  • Schalldruckpegel: 98 dB
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Übertragungsbereich: 10 - 30.000 Hz
  • Leistungsaufnahme: 300 mW
  • 2,5 m Kabel mit 3,5 mm Stereo-Klinke
  • Gewicht mit Kabel: 278 g
  • Gewicht ohne Kabel: 230 g
  • inkl. Adapter auf 6,3 mm Stereo-Klinke und Transporttasche

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Halboffen
Impedanz 32 Ohm
Frequenzgang 10 Hz – 30000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Superlux HD-681
64% kauften genau dieses Produkt
Superlux HD-681
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 19,90 In den Warenkorb
Superlux HD-681 B
5% kauften Superlux HD-681 B € 19,90
beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms
4% kauften beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms € 118
beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms
3% kauften beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms € 118
AKG K-240 Studio
2% kauften AKG K-240 Studio € 58
Unsere beliebtesten Studio Kopfhörer
4014 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Nix für Angeber!
Matthias|Fernwehbus, 14.12.2018
Ich bin Elektroniker und komme aus der Audiotechnik. Das Thema begleitet mich jetzt seit 35 Jahren und in der Zeit hatte ich schon einige Kopfhörer auf dem Kopf - von Logitech bis Ultrasone, von Null-Euro-Flugzeug-Kopfhörern bis 5000¤. Von Superlux hatte ich noch nie was gehört...

Wirklich viele Testberichte habe ich gelesen, weil ich auf der Suche nach einem leichten und gut klingenden Kopfhörer bin, den ich auf Reisen im Wohnmobil mitnehmen kann. Ganz geschlossen sollte er nicht sein, obwohl das beim Recording und Podcasting eher besser ist. Also habe ich mich bei DT-770, DT-880 oder DT-990 eingepegelt, da diese ja ziemlich gut und durchaus noch bezahlbar sind. So ganz HiFi musste es also nicht sein, lieber ein solider Kompromiss.

Da meine Frau gerne Serien auf dem Sofa schaut, während ich arbeite, wollte ich ihr die drückenden und scheppernden Logitech-USB-Dinger gegen ein paar preiswerte, besser klingende und besser sitzende Kopfhörer tauschen. 20 Eier, so what, why not. Versuch macht kluch.

Und: Es hat mich umgehauen!

Ja, die Höhen sind ein wenig blechern und manchmal kalt wie Porzellan, aber die Auflösung ist über das gesamte Spektrum sauber und präzise. Der Bass ist satt, aber nicht so wummerig, wie es heute bevorzugt wird. Mir gefällt das gut.

Bei sehr lautem Hören und ganz tiefen Tönen kommt auf der linken Muschel ein Kratzgeräusch, als ob die Membrane irgendwo aufsetzt, rechts ist das nicht so. Ob das nun an meinem Modell liegt oder generell so ist, kann ich nicht sagen. Mich stört es nicht und es dürfte die meisten Menschen auch nie stören, denn so laut hört man normalerweise keine Töne unter 100 Hertz und beim normalen Musikhören tritt es NIE auf.

Sehr gut gelöst: Man kann die Kopfhörer ohne Verstellen des Bügels aufsetzen, die passen sich an. Man kann sie lange tragen, auch große Löffel passen unter die Muscheln.

Die beiden Metallbügel schwingen und geben ein Dröhnen in den Hörer, wenn man irgendwie dagegen stößt. Abstellen kann man das, indem man oben einfach ein Schnipselchen Gaffertape über die Bügel klebt und die Schwingung dämpft. Kabelgeräusche halten sich in Grenzen, die Verarbeitung gibt keinerlei Grund zum Nörgeln.

Kurzum: die beste Ehefrau von allen hat meine Kopfhörer bekommen und ich habe die Superlux HD-681 behalten...

=== FAZIT ===
Noch nie habe ich so gut klingende Kopfhörer zu einem annähernd so günstigen Preis gehört! Wer Wert darauf legt, die großen Marken auf dem Kopf zu haben, der ist hier falsch. Wem die Marke schnurz ist, aber guter, neutraler Klang wichtig, der kann hier nichts falsch machen! Ich würde die Kopfhörer empfehlen, auch wenn sie morgen das fünffache kosten sollten (macht keinen Sch**ß!!)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Studiokopfhörer zum Schnäppchenpreis
Steve van Demsky, 15.06.2020
Ich nutze in meinem Home-Studio neben der normalen Abhöre auch diverse Kopfhörer, weil die Hörerschaft heutzutage viel damit unterwegs ist (iPhone, Spotify usw.) und weil ich die Familie abends nicht stören will. Spaß macht es meistens jedoch nicht, weil Kopfhörer unbequem sind und der Sound meiner Meinung nach einfach nicht mit guten Boxen mithalten kann.
Ein notwendiges Übel sind geschlossene Kopfhörer, um etwa für Sänger Übersprechungen ins Gesangsmikrofon zu vermeiden. Der Superlux ist so ein geschlossener Kandidat mit relativ topfigem Sound, starkem Bassabfall und quäkenden oberen Mitten. Eigentlich ein übles Ding, wenn da nicht der unglaublich günstige Preis wäre. Ich vermag beim besten Willen nicht zu erkennen, inwiefern der Klassiker AKG K271, der in einer völlig anderen Preisliga spielt, dem Superlux überlegen sein soll? Beide kommen aus China, beide sind unbequem und beide klingen nicht wirklich gut, aber der Superlux kosten nur einen Bruchteil.
Mit guten Kopfhörern von Beyerdynamic oder Sennheiser kann der Superlux zwar wirklich nicht mithalten, aber brauchbar ist er allemal.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Top Produkt mit Fragwürdigen Details
Nyandragon, 19.02.2019
Über das Produkt selbst will ich hier jetzt gar nicht groß reden, das haben vor mir schon genug getan. Wer günstige und gute Kopfhörer möchte, ist hier bestens beraten. Klanglich top. Gelegentlich vergisst man da sehr leicht, dass man nur 20 Euro auf dem Kopf hat.

Es gibt aber 2 kleine Details, die mich etwas gestört haben und die man so leicht verbessern könnte.

1. Die beiliegenden Kunstlederpads sind eine Katastrophe. Unbequem, Hart, drücken sehr schnell. Das geht besser.
Man könnte jetzt argumentieren, dass man ja bei dem Preis nicht zu viel erwarten kann aber die Kopfhörer ansich beweisen ja schon das Gegenteil. Was kosten die Velourpads? 7 Euro? Dann lasst doch einfach die Kunstlederpads komplett weg, was wiederum etwas vom preis einspart und setzt da direkt die Velour Pads drauf. Dann kosten die Kopfhörer halt keine 19 Euro sondern 25 Euro aber die Leute würden sie trotzdem kaufen! Und wären nicht gezwungen die Velourpads noch extra zu kaufen um die Echtleder zu entsorgen.

Ich mag Produkte die "out of the box" funktionieren.


2. Verpackung. Wenn das auch ein sehr unbedeutender Punkt für das Produkt ansich ist. Die Verpackung besteht aus einem mit Folie umwickeltem Pappaufsteller, der mit in den Ohrmuscheln hängt. Das verursacht zum einen Druckstellen in den Pads und zum zweiten bekommt man die Kopfhörer da nur fummelig raus. (Ich musste irgendwie die Verpackung drum rum wegschneiden)

Das geht auch anders (Siehe z.b die Superlux 681 Evo)
Die Folie weglassen und dafür 10cm mehr Karton verwenden kostet was? 2 Cent? Und dafür bekommt man einen soliden Karton, indem die Kopfhörer erstens besser geschützt und verpackt sind und den man zweitens auch noch weiterverwenden kann.


So bleibt es ein Top Produkt mit eher fragwürdigem Drum Herum.
5 Euro mehr. Velourpads + Karton und es wäre Perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Überwältigt vom Klang bei so günstigen Preis!!
Luxx, 07.05.2020
Ich habe diese Kopfhörer vor über 6 Jahren bestellt und sie waren fast täglich für viele Stunden im Einsatz. Ich bin auch nicht zimperlich damit umgegangen und trotzdem haben sie so lange gehalten. Nach ein paar Jahren hat sich das Kabel angefangen zu verknoten und es kam nach 5-6 Jahren zu Wackelkontakt und Klangverlust. Nach so vielen Jahren Dauer-Benutzung ist das aber top, da haben schon weit teurere KH eher schlapp gemacht. Würde man hier das Kabel tauschen können würden sie wohl noch weitere Jahre halten.

Der Klang kann mit 200€ Kopfhörer locker mithalten. Der Sound ist einfach sehr hochwertig. Besonders gefallen tut mir der Bass. Es gab auch kein störendes Rauschen. Für Elektro-Musik sind sie wie gemacht, aber auch andere Musik hört sich sehr gut an. Betrieben wurden sie immer am Computer, eine Soundkarte war in meinem Fall nicht nötig aber das kommt wohl auf's Mainboard an. An der Front-Büchse hatten sie etwas weniger Power, an der hinteren gibt es absolut nichts zu beanstanden.

Aus Überzeugung habe ich mir jetzt die 681Evo-Nachfolger bestellt.

Einziger Kritikpunkt ist das Kabel das sich mit der Zeit anfing zu verknoten und leider nicht austauschbar ist.

Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung!!
Ich hatte schon eine Menge teure Kopfhörer getestet und einige hatten sogar einen schlechteren Klang wie die HD681.

5/5 Sterne.
Ein halben Stern Abzug wegen dem Kabel aber da sie auch so lange in Benutzung waren ist das wirklich kein Drama. Trotzdem schade drum. So ein toller Klang und nur wegen dem Kabel müssen neue KH her. Bei den Evo kann man ja zum Glück das Kabel austauschen. Trotzdem kann ich die HD681 wärmstens empfehlen und würde sie auch sofort wieder kaufen wenn ich jetzt nicht die Evo bestellt hätte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 19,90
Inkl. MwSt. zzgl. € 4,80 Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO

Line6 Pod GO; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), integriertes Expressionspedal, kompaktes, ultraportables, leichtes Design, Free...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Nektar MIDIFLEX 4

Nektar MIDIFLEX 4; USB Midi-Interface mit Merge- und Splitfunktionen; 4 Port Autosense Betrieb; Flexible Betriebsarten 1 In/3 Out, 2 In/2 Out oder 4 Out; Mehrere MIDIFLEX 4 kaskadierbar; kann im Standalone-Modus als 2 in 1 Merger oder 1 auf 3...

Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

Kürzlich besucht
Ortega NL-Walker-WH

Ortega NL-Walker-WH Konzertgitarre, Traveler Serie, Cutaway, Agathis Korpus, Mahagoni Hals, Sonokelin Griffbrett und Brücke, Mensur 625mm, 19 Bünde, Sattelbreite 43mm, B-Band A1.2 Pickupsystem, Farbe Weiß Hochglanz, inkl. Gig Bag, Originalbesaitung Savarez 510CJ

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VAC-23SHU3

Marshall Electronics VAC-23SHU3 Web Presenter Streamer; Signalwandler / Converter SDI / HDMI auf USB 3.0; Verwandelt SDI & HDMI-Signale in USB 3.0; der HDMI-Eingang verfügt zusätzlich über einen active loop-through-Ausgang, um das Signal durchzuschleifen, das dann an weitere Monitore oder...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
JHS Pedals Bender - Fuzz

JHS Pedals Bender - Fuzz, Effektpedal aus der 'Legends Of Fuzz' Serie von JHS Pedals, basiert auf dem 1973 MK3 Silver/Orange Tonebender, breites Spektrum an möglichen Sounds durch flexible Klangregelung, schaltbarer JHS Mode gibt dem Signal mehr Gain und einen...

Kürzlich besucht
Klark Teknik Mic Booster CM-2

Klark Teknik Mic Booster CM-2; Dynamischer Mikrofon Booster; 25 dB Verstärkung; Phantomspeisung, 48 V Phantomspeisung; 2 XLR Ein-/ Ausgänge; Frequenzbereich 10 Hz to 20 kHz (± 1 dB); Abmessung 65 x 39 x 85 mm; Gewicht: 0.37 kg

Kürzlich besucht
Fender LTD Trad. Japan Strat LH FRD

Fender Limited Traditional Japan Strat Lefthand Fiesta Red, Stratocaster E-Gitarre, Limited Edition; Korpus: Linde; Hals: Ahorn; Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia); Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: U; Einlagen: White Dots; 21 Vintage Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,51");...

Kürzlich besucht
Crumar Mojo Desktop

Crumar Mojo Desktop; Orgel Expander; Klangerzeugung: Physical Modeling; 9 Zugriegel-Controller; beleuchtete Tasten für Percussion, Chorus/Vibrato und Rotary Speaker control; Encoder für Chorus/Vibrato Auswahl; 3.2" berührungsempfindliches Farb-Display; Import/Export Funktion von Soundbänken und Presets via USB; Anschlüsse: 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.