Mein erstes Instrument – Vorschule

Mein erstes Instrument – Vorschule

Warum überhaupt Musik für die Kleinsten? Woher weiß ich, ob mein Kind begabt ist? Wann ist der beste Zeitpunkt für das erste Instrument? Und welches ist am besten geeignet? Fragen wie diese sind es, die sich viele Eltern stellen, sobald der Nachwuchs die ersten Töne von sich gibt und erst recht, wenn er ins Kindergarten- und Vorschulalter kommt. Zumal inzwischen einer Mehrzahl von Eltern bewusst ist, dass ein früher Einstieg in die Musik sehr förderlich für die Entwicklung ihres Nachwuchses sein kann, und das nicht nur in musikalischer Hinsicht. ????

Kaum ein Kind, das nicht positiv auf Musik reagiert. Und dabei spielt das Alter keine Rolle. Schon im Mutterleib wird Musik gehört! Und nach der Geburt geht die passive Phase sehr zügig in die aktive über, in der sich Babys zum Rhythmus bewegen und beginnen, sich mit Geräuschen und Tönen zu befassen, auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Es gibt sogar Untersuchungen, die besagen, dass die ersten drei Lebensjahre das größte musikalische Lernpotenzial bergen.

Fest steht auch, dass das Musizieren nicht nur Konzentration, Wahrnehmung und koordiniertes Bewegen fördert, sondern ganz allgemein die Gedächtnisbildung und die kognitiven Fähigkeiten. Und was die Begabung anbelangt stimmt es zwar, dass die Natur bei dem einen oder anderen etwas großzügiger zu sein scheint, aber wirklich ausschlaggebend ist das musikalische Umfeld und die Förderung ab dem frühesten Kindesalter. Meist beantwortet sich dann auch die Frage nach dem irgendwann folgenden „richtigen“ Instrument ganz von selbst, denn nicht selten kristallisieren sich im Laufe der Zeit die individuellen Vorlieben deutlich heraus.


Percussion

Schon bevor es in den Kindergarten, die Vorschule oder die musikalische Früherziehung einer Musikschule geht, finden sich Instrumente für Kinder ab dem ersten Lebensjahr.
So sind die Instrumente der Thomann-Kids-Percussion-Reihe ideal geeignet für erste Erfahrungen mit Rhythmus und aktivem Musizieren. Von den Mini Maracas bis zu den Wooden Toms Color gilt für alle Artikel dieser Reihe, dass sie keine Kleinteile enthalten, naturbelassen oder unbedenklich auf Wasserbasis lackiert und extrem robust sind. Rhythmisch eine Stufe weiter führt zum Beispiel die Thomann Junior 3 Cajon für das Kindergartenalter und die musikalische Früherziehung, eine robuste und gut klingende Cajon aus heimischem Birken- und Weidenholz.


Gitarre

Ganz gleich wie die Vorlieben der Eltern aussehen: Die Gitarre ist und bleibt eines der beliebtesten Instrumente überhaupt, häufig auch beim noch sehr jungen Nachwuchs. So sehr den zukünftigen Rockstars auch das Posing der Gitarrenhelden fasziniert, sollte er doch wenigstens vier oder fünf Jahre alt sein, und eine E-Gitarre sollte frühestens mit neun oder zehn Jahren ins Auge gefasst werden. Deshalb bieten sich akustische Gitarren mit weichen Nylonsaiten für den Anfang an. Bei den sogenannten Konzertgitarren sorgt ein breiteres Griffbrett für mehr Platz beim Greifen und Nylonsaiten für mehr Komfort für die Finger, als das bei einer Westerngitarre oder E-Gitarre mit Stahlsaiten der Fall ist.

Der Anfang mit vier oder fünf Jahren gelingt mit einer Gitarre in 1/4 Größe wie der VGS Pro Arte GC-25 A, einem sehr gut spielbaren Instrument mit massiver Fichtendecke oder der Ortega R121-1/4 NT. Die Startone CG-851 1/4 ist was für alle Kurzen, die auf Farbe und Pink stehen.


Tasteninstrumente

Wenn es Kinder wie magisch zu den Tasten hinzieht, dann lohnt es sich, ab etwa vier Jahren den Versuch zu wagen – Musikschulen setzen in der Regel ein Alter von sechs Jahren für den Klavierunterricht voraus. Der Vorteil eines Klaviers liegt in der leichten Tonerzeugung und dem mehrstimmigen Spiel. Hat man Platz und tolerante Mitbewohner und Nachbarn, ist der Kauf eines Pianos eine Anschaffung fürs Leben. Ein Instrument wie das Casio SA 46 bereitet nicht nur weit über die Kinderjahre des Nachwuchses Freude, sondern ist auch ein Schmuckstück für jede Wohnung. Falls leise oder über Kopfhörer gespielt werden soll, bietet sich ein Digitalpiano an. Das Thomann DP-26 mit 88 gewichteten Tasten beispielsweise kommt im Set mit Kopfhörer und Keyboardständer.


Blockflöte

Die ersten Melodien gelingen in diesem Alter sehr einfach auf der Blockflöte, die eine koordinierte Atem- und Grifftechnik trainiert, einfach zu spielen ist und schnelle Erfolgserlebnisse garantiert.  Die Hopf Kindergartenflöte kommt als 6-Ton-Flöte für Vorschulkinder mit Tasche, Wischer und Grifftabelle.


Streichinstrumente

Viele Musikschulen unterrichten Violine nach der sogenannten Suzuki-Methode, in der das Geigenspiel quasi muttersprachlich erlernt wird. Normalerweise können Kinder ab etwa drei Jahren daran teilnehmen, wobei die Auswahl des Instrumentes in Absprache mit dem Lehrer getroffen werden sollte. Keine Probleme gibt es mit der Größe, denn 1/16 oder sogar 1/32 Violinen sind auch für kleine Kinderhände spielbar. Das Gleiche gilt für das Cello, das in Größen ab 1/16 in unserer Abteilung für Kinder- und Jugend-Celli erhältlich ist. Streichinstrumente gibt es wie fast alle Einsteigerinstrumente zu günstigen Preisen, beispielsweise das Thomann Classic Violinset 1/8. Wir beraten auf Wunsch gerne.


Service & Beratung ??

Grundsätzlich gilt für beide Instrumente, dass ihre Größe sich am Körperbau und der Entwicklung des Kindes orientieren muss. Ideal ist deshalb beim Kauf der Rat eines erfahrenen Lehrers oder ein Besuch in unseren Fachabteilungen, wo unsere Mitarbeiter dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Bei Fragen rund um Instrumente für Kinder oder zu speziellen Instrumenten stehen unsere Spezialisten aus den Fachabteilungen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung ob online oder in unserem Treppendorfer Ladengeschäft.

Wer nicht vorbeikommen kann, darf gerne durchrufen, unseren Live-Chat auf thomann.de nutzen oder uns eine E-Mail zukommen lassen.  ? Unter diesem Link sind alle Kontaktdaten der Abteilungen und der jeweiligen Spezialisten aufgeführt.


Anfahrt

Musikhaus Thomann
Hans-Thomann-Str.
96138 Burgebrach / Ortsteil Treppendorf

Wegbeschreibung

Online-Ratgeber

Eltern, Kinder und Interessierte dürfen sich auch gerne in unserem Online-Ratgeber (kostenlos!) über verschiedene Instrumente informieren.


Weitere Blogartikel ?

?Eltern finden passende Instrumente und Produkte für Kinder von 6 bis 10 Jahren + Tipps rund um das Thema im Blogartikel  „Mein erstes Instrument – Grundschule“ unter diesem Link.

Ein Leitfaden für Eltern mit Kindern ab 10 Jahren sowie passende Instrumente und Produkte finden Interessierte im Blogartikel  „Mein erstes Instrument – ab 10 Jahre“ unter diesem Link.

Author’s gravatar
Franziska startete ihre Musiklaufbahn an der Violine und ist heute musikalisch zwischen Smetana und In Flames zu Hause. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in allerlei Kulturbereichen und lebt ihre Leidenschaft - die Kunst - in all ihren Facetten.

Schreibe einen Kommentar