Klangtherapie: Wellness für Psyche und Körper

Klangtherapie: Wellness für Psyche und Körper

Welche Wirkung Klänge auf uns Menschen haben können, ist schlichtweg beeindruckend. Während der Alltag stressbeladen, reizüberflutet und zunehmend hektischer wird, suchen wir nach Wegen zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Die Kraft der Musik mit individuell obertonreicher Klangtherapie und Klangmassage kann eine Lösung sein. Es ist und bleibt faszinierend! 🙏☮

#ThePowerOfMusic 


Zugang zum tiefen Inneren durch die Faszination der Klänge

Klangfarben- und Obertonmusik hat nicht das Geringste mit Illusions-Zauberei oder gar Esoterik zu tun. Vielfach bewiesen ist, dass das Hören von Klängen Gefühle und Empfindungen beeinflussen kann. Bekannt und belegt ist das beispielsweise bei Menschen, die an Demenz leiden und eigentlich keinen Zugang mehr zu ihrem eigenen Gehirn haben. Wird ihnen ein Lieblingslied aus ihrer Jugend vorgespielt, öffnet sich das Unterbewusstsein. Manche summen oder singen dann mit; bei anderen schleicht sich ein geborgenes Lächeln auf das Gesicht. Die Klänge wirken trotz der verschlossenen Türen des Gehirns ganz tief im Langzeitgedächtnis.


Klangtherapie als Balsam für die gestresste Seele

Nach demselben Prinzip funktioniert die Klangtherapie. Auch hier wird das Unterbewusstsein angesprochen. Ziel ist es, die Menschen durch Klänge von Klangschalen, Kristallklangschalen, Klangröhren und weiteren speziellen Instrumenten in einen Ruhezustand zu versetzen. Pure Entspannung. Seelische Blockaden und Barrieren können ganzheitlich überwunden werden. Bei ausgeglichener Ruhe werden die Seele und zugleich der Körper entschleunigt. Selbst Menschen, die von sich behaupten, sie könnten nicht so gut entspannen, kommen durch obertonreiche und größtenteils lange ausschwingende Klänge unglaublich schnell von ihrem Stresslevel runter.


Die Psyche mit Klängen massieren

Im Zusammenhang mit der Klangtherapie fällt immer wieder der Ausdruck Klangmassage. Durchaus leicht missverständlich. Dabei handelt es sich keinesfalls um eine herkömmliche Massage mit Händen, Hot-Stones oder speziellen Massageölen. Hat auch nichts mit „morgens Fango, abends Tango“ zu tun. Ganz im Gegenteil. Was hier mit Klangwellen massiert wird, ist nicht in erster Linie der Körper. Es ist die Psyche. Wo Verspannungen gelöst werden, wirkt sich das selbstverständlich auch auf das körperliche Wohlbefinden aus. Und dadurch kann Klangmassage auch zur Heilung von Krankheiten oder Schmerzlinderung beitragen.


Klangspektren fühlen, die nur Fledermäuse hören

Das Erstaunliche: Genutzt werden gehörte Klänge als auch Infraschall. Also jene Frequenzen, die wir Menschen allenfalls im Inneren spüren. Dieser Schall ist messbar, bewegt sich aber in einem für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbaren Bereich. Stellt euch das vor wie bei der vielzitierten Fledermaus. Für uns kaum nachvollziehbar rasen die mit kurios großen Ohren durch Höhlen oder zwischen Bäumen hindurch. In einem affenartigen Tempo, mit kurvenreichen Manövern und meistens in der Dunkelheit. Und wie sie sehen, sehen sie nix.


Weitaus mehr Frequenzen als Menschen wahrnehmen

Fledermäuse orientieren sich mit ihrem naturgegebenen Echolot. Sie senden und empfangen Wellen im Ultraschallbereich und gleiten sicher durch die Nacht. Solch hochfrequente Wellen sind für uns nicht hörbar. Dafür sind menschliche Ohren schlichtweg nicht gebaut. Ebenso verhält sich das mit Infraschall. Wenn man etwas mit den menschlichen sechseinhalb Sinnen nicht hören kann, bedeutet das aber noch lange nicht, man könne es nicht intuitiv spüren, und sei es – wie gesagt – nur unterbewusst. Woran es liegt, wenn man sich plötzlich ruhiger und besser fühlt? Die Kraft der Musik kann auf diese Frage eine Antwort geben.


Vom Leben und Arbeiten einer Klangtherapeutin …

Die Musikerin und Klangtherapeutin Kirsten Kühn hat bereits im Alter von ca. 13 Jahren den Weg zur Musik gefunden. Ihre ersten Erfahrungen sammelte sie mit Rock, Soul und Funk und sich in viele Richtungen weiterentwickelt. Mittlerweile ist die nette und äußerst entspannte Frau sicher, in ihrem aktuellen Beruf als Klangtherapeutin den optimalen und zufriedenstellenden Weg gefunden zu haben.

Mit ihrem Partner gemeinsam gibt sie meditative Konzerte, bei denen die Zuhörer sitzen oder liegen und sich von den Klängen verzaubern lassen. „Was sich bei den improvisierten Konzerten ergibt,“ so Kirsten, „hängt von unserer Tagesform und von der jeweiligen Gruppe ab.“ Klangfarben- und Obertonmusik ist für sie dank des Klangspektrums und der miteinander verschmelzenden Obertöne das schönste Klangerlebnis überhaupt. Und die Teilnehmer ihrer Gruppen und Konzerte lassen sich auf dem Weg zur inneren Ruhe gerne von ihr an die klangliche Hand nehmen. Im Video erhaltet ihr einen kleinen Einblick:


Klangschalen-Workshop bei Thomann

Wir laden Interessierte zu unserem Klangschalen-Workshop am 13. November bei Thomann ein.

👉 In unserem Eventkalender unter diesem Link findet ihr weitere Informationen.

Author’s gravatar
Franziska startete ihre Musiklaufbahn an der Violine und ist heute musikalisch zwischen Smetana und In Flames zu Hause. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in allerlei Kulturbereichen und lebt ihre Leidenschaft - die Kunst - in all ihren Facetten.

4 Kommentare

    Das klingt alles in allem nach Esoterik. Da ich Christ bin- ist dies nicht meine Spiritualität. Aber jedem Menschen steht es frei, sich seinen spirituellen Weg zu suchen.

    Richtige Klangtherapie wären auch 432 Hertz bei Gitarren, Tasteninstrumenten usw. Dies 432 Hertz Frequenz wurde 1939 absichtlich abgeschafft aus gewissen Gründen. Man stieg auf 440 Hertz um, und die wenigsten wissen warum. 440 Hertz haben keine klare harmonische Körperabstimmung gegenüber 432 Hertz. 440 Hertz sind progressiver, rauher!
    http://kraftgang.de/?page_id=3115&fbclid=IwAR06Azj7RA-FBHw2dwn87q85YW07k7Ovo9czY3C0gZxVcWVdk-kLElsvphw

    Ui, das ist ja interessant. Anscheinend gibt es in diesem Themenfeld noch reichlich Diskussionsbedarf, was nach einem weiteren Blogartikel schreit, äh verlangt 🙂

    Frequenzen und Schwingungen haben mit Esoterik oder Spiritualität nichts am Hut. Frequenzen und Schwingungen sind jederzeit messbar, so könntest Du keinen Radio oder Fernseher einschalten den ohne diese messbaren Frequenzen ginge gar nichts. Wer sich Wissen darüber aneignet ist hier auf der richtigen Seite!

Schreibe einen Kommentar