Alle löschen

Presonus Eris E5

Aktives Studiomonitore-Set

  • 5,25" (133 mm) Tieft√∂ner mit Kevlar-Membran
  • 1" (25 mm) Hocht√∂ner mit Seidenmembran
  • Leistung: Class-AB-Endstufen mit 45 / 35 W
  • Frequenzbereich: 53 - 22.000 Hz
  • Gain-Regler
  • Eingangsimpedanz: 10 kOhm
  • Mittenregler: Peak EQ, 1 kHz, +/-6 dB
  • H√∂henregler: Kuhschwanzfilter, 4,5 kHz, +/-6 dB
  • schaltbarer Hochpassfilter: 80 Hz / 100 Hz
  • Acoustic-Space-Schalter: -2 dB, -4 dB
  • Trennfrequenz: 3 kHz
  • 102 dB SPL (Dauerbetrieb)
  • Eingang: XLR und Klinke (symmetrisch) sowie Cinch (unsymmetrisch)
  • geschirmt gegen HF-Einstreuungen
  • Einschaltverz√∂gerung
  • Ausgangsstrombegrenzer
  • √úberhitzungs-, Transienten- und Subsonic-Schutzschaltung
  • Abmessungen (B x T x H): 178 x 198 x 260 mm
  • Gewicht: 4,63 kg
  • Lieferumfang: 2 Monitore (1 Paar)

Weitere Infos

Best√ľckung (gerundet) 1x 5,25"
Verst√§rkerleistung pro St√ľck (RMS) 70 W
Magnetische Abschirmung Nein
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Presonus Eris E5 + Swissonic Sub10 +
5 Weitere
Bundle konfigurieren
ab ‚ā¨ 399

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Presonus Eris E5
48% kauften genau dieses Produkt
Presonus Eris E5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
‚ā¨ 215 In den Warenkorb
Presonus Eris E3.5
14% kauften Presonus Eris E3.5 ‚ā¨ 95
JBL 305P MKII
6% kauften JBL 305P MKII ‚ā¨ 119
Presonus Eris E3.5 BT
3% kauften Presonus Eris E3.5 BT ‚ā¨ 125
Presonus Eris E5 XT
2% kauften Presonus Eris E5 XT ‚ā¨ 144
Unsere beliebtesten Aktive Nahfeldmonitore
469 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Gute Monitore, schlechte Abschirmung
17.03.2016
Ich schreibe extrem selten Bewertungen.
Hier gibt es allerdings etwas, was man wissen sollte.

Die ganze Geschichte:
Beim ersten Paar ging eine Box nicht.
Problemlose Reklamation.

Beim zweiten Paar ging alles.

Allerdings ergab sich beim Betrieb über die unsymmetrischen Ausgänge meiner Soundkarte ein sehr unschönes Rauschen und starke Nebengeräusche.

Also habe ich mir die UR 242 von Steinberg dazu gekauft.
(Weil sie Class Compliant ist und also auch mit IPhone und Co auskommt).

Der Klang ist nun wirklich sehr gut.

ABER: alle 7 Sekunden hatte ich ein leises,aber auf Dauer sehr unangenehmes Zirpen aus, wie ich dachte, einer Box.
Da das Nahfeldmonitore für so zeitaufwendige Tätigkeiten wie Soundmischung für Videos sind, war das auf Dauer nicht auszuhalten.
Ich habe Thomann eine Aufnahme geschickt.
Die meinten, wahrscheinlich defekt.

Als ich die eine Box zurücksenden wollte, bemerkte ich das Problem auch bei der anderen Box.
Wenn auch etwas leiser.

Ich habe dann viel rumprobiert. Verschiedene Kabel, alle Funkenpfänger und Sender (fritzbox, Telefone etc.) aus bzw Flugmodus.
Hat alles nicht geholfen.

Schließlich habe ich die Boxen von allen Seiten, außer der Vorderseite, vor allem aber von hinten, in Alupapier gepackt
Und siehe da: das Zirpen ist nur noch direkt mit dem Ohr an der Box wahrzunehmen.
So ist alles super.
So benutze ich sie nun.

Sieht zwar schräg aus, ist mir aber alle mal lieber, als dieses Störgeräusche.

Ich tippe bei dem Störgeräusch auf ein Dect Telefonsignal der Basisstation der Nachbarn.
Ich wohne im Altbaumietshaus mit dicken Wänden!
Wer also ohne Schnurloses Telefon auf dem Land in einem Einfamilienhaus wohnt, dem könnte es egal sein.

Allen Anderen empfehle ich bei Problemen die Abschirmung zu verbessern und gute symmetrische Kabel und Quellen zu verwenden.

Also :

+ klein
+ sehr guter Klang
+ mehrere Einstellmöglichkeiten
- unsymmetrischer (Chinchilla) Eingang eigentlich nicht zu gebrauchen
- Abschirmung mangelhaft

By the way: zusammen mit der UR242 kann ich nun den Sound meines Mobiltelefons (Android) und IPads über spezielle Softwareplayer via USB wiedergeben. Der Soundunterschied zwischen Kopfhörerausgang und USB Wiedergabe ist GIGANTISCH!

Ich hoffe, ich könnte zu Eurer Entscheidungsfindung beitragen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
The Masters of Midrange
Tyrone Sasha, 18.06.2020
Hallo Zusammen,

Zunächst, die sind super leise. Auch bei voll aufgedrehtem Interface kein Rauschen oder irgendwas zu hören. Bin begeistert! Meine Rokit 8 G2 sind da ganz anders....

Ich habe sie mir vor allem wegen dem flachen Frequenz Verlauf geholt, und sie klingen in der Tat sehr flach, eigentlich schon langweilig, wie es sich für einen guten Monitor gehört.
Also für das reine Musikhören das Loudness EQs preset am player aktivieren, die Böxchen können nämlich auch Bass wenn man darauf besteht! WICHTIG 2-3 Tage (Nicht am Stück sondern einfach ganz normal benutzen) einspielen lassen. Dann entwickelt sich der Bass noch deutlich.

Jetzt aber die Mitten:

Die Ansprache ist sehr schnell und sehr gut auflösend, hervorragend daher zum arbeiten im Bereich ab 120Hz. Von mir absolute Empfehlung.

Höhen ebenfalls schnell, unaufgeregt und nicht überhyped. Präzise bis sogar Fein aber ohne Mojo.

Stereobild sauber und präzise.

Tiefenstaffelung akkurat, nicht zu flach, alles in allem ein schönes, sauberes 3d Bild.

Wie gesagt Bass, Bassdrum und co werden auch gut dargestellt, aber ggfs. doch nochmal auf was größerem oder Kopfhörer gegenchecken. Wenn irgendwo unterhalb 60Hz was wummert oder dröhnt, das können sie nicht, dafür sind sie auch nicht ausgelegt. Im Bereich um die ca 80 – 100 hz sind sie etwas topfig, das siehst man aber auch am Schaubild. Von daher also auch Ok wenn sie genau das machen was auch beschrieben steht.

Fazit:
Für den Preis überragend, ein echtes Arbeitswerkzeug ohne Schnörkel. Wenn die Mitten auf den Dingern Stimmen dann klingt’s auch überall anders.
Sozusagen der Edelersatz für die Breitbandquäken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Hochwertige Lautsprecher f√ľr den Gebrauch am PC
29.04.2014
Vorweg muss ich erwähnen, dass ich nicht aus dem Studio-Recording-Bereich komme. Ich habe lediglich gute Boxen für meinen PC gesucht. Ich werde also meine Erfahrungen für den Gebrauch am heimischen Rechner kundtun.

Jedem, der vor hat dasselbe zu tun, kann ich in erster Linie raten, dass er die Platzverhältnisse auf seinem Schreibtisch genauestens ausmisst. Ich ging etwas gar optimistisch ans Werk und war dann überrascht, wie groß die beiden Schmuckstücke dann waren. Es sollte zudem bedacht werden, dass jeder der beiden Monitore über einen eigenen Stromanschluss benötigt und keine Audio-Anschlusskabel im Lieferumfang enthalten sind. Zudem befinden sich die Lautstärkeregler auf der Rückseite der Boxen. Es wäre daher optimal, wenn man die Lautstärke per Tastatur oder einem anderen Eingabegerät regeln könnte.

Sollte der Platz ausreichen und auch die anderen angesprochenen Sachen kein Problem sein, kann ich die beiden Monitore nur empfehlen. Sie machen nicht nur aufgrund des wertigen Äusseren einen sehr guten Eindruck auf dem Schreibtisch. Sie schlagen mit Leichtigkeit alles, was ich bisher an PC-Lautsprechern hören durfte (hauptächlich Lautsprechersysteme von Creative oder Logitech). Es ist faszinierend, wieveil Druck die beiden Monitore erzeugen können. Die Lautstärkenregler an den Boxen auf Standard-Einstellung belassend, musste ich den Laustärkeregler am Computer auf 20% reduzieren, damit mir die Monitore aus rund einem halben Meter Entfernung nicht dass Gehirn aus dem Schädel pusten. Auch der Bass kommt dabei nicht zu kurz. Es sollte jedoch nicht erwartet werden, dass die beiden Laustsprecher genausoviel Druck im Bassbereich produzieren können, wie Systeme mit einem Subwoofer. All diejenigen, die Bedenken haben sollten, dass diese eigentlich für den Studio-Bereich konzipierten Monitore zu geschliffen und langweilig klingen sollten, kann ich beruhigen. Es macht eine Menge Spaß mit diesen Boxen Musik zu hören, Filme anzusehen oder gar Spiele zu spielen. Das Einzige was passieren könnte ist, dass man sich von einigen alten, stark komprimierten MP3-Dateien trennen wird, da diese die Monitore nicht annähernd fordern werden und so schlecht klingen, wie sie auch tatsächlich sind.

Das Highlight für Monitore in dieser Preisklasse finde ich jedoch die Einstellungsmöglichkeiten an der Rückseite der Monitore. Neben dem üblichen Lautstärkeregler, bieten die Presonus Eris 5 auch noch Regler für die Mitten, die Höhen und den Bass im Bezug auf die Position der Monitore im Raum an. In der übersichtlich gestalteten Gebrauchsanweisung werden diese Funktionen eingehend erklärt. So lassen sich die Monitore bestens auf die individuellen Bedürfnisse anpassen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Preis Leistungs Hammer!
th3Archi1ec1, 20.10.2020
Nach einer Top Beratung duch das Thomann Team habe ich mir diese Studiomonitore zugelegt. Was soll ich sagen, alles top! Ich mache Gitarrenmusik im Bereich von Rock bis Metal, dafür sind die Monitore wirklich super geeignet. Sollte man eher was Bassbetontes brauchen, würde ich eine Nummer größer empfehlen, für alle anderen: die will man im Hobbytonstudio stehen haben!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab ‚ā¨ 199 verf√ľgbar
‚ā¨ 215
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Do, 29. Oktober

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com¬≠pu¬≠ter¬≠re¬≠cor¬≠ding im Heimstudio ‚Äď ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Presonus Eris 5 und Eris 8 - aktive Studiomonitore
2:16
Thomann TV
Pre­sonus Eris 5 und Eris 8 - aktive Stu­dio­mo­ni­tore
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. F√ľr Druckfehler und Irrt√ľmer wird keine Haftung √ľbernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
K√ľrzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfh√∂rer, ohrumschlie√üend, einseitige Kabelf√ľhrung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, √úbertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(1)
K√ľrzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal f√ľr E-Gitarre; Vorverst√§rker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollst√§ndig analoger Vorverst√§rker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

(1)
K√ľrzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei w√§hlbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Gr√∂√üe, unabh√§ngige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer f√ľr rhythmische Tonh√∂henschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

K√ľrzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus f√ľr Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung f√ľr stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60¬į; 1080p Full-HD...

(2)
K√ľrzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kan√§le mit je 8 Schritten; Kan√§le in Serie schaltbar f√ľr 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler f√ľr Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

K√ľrzlich besucht
Larry Carlton H7 CS

Larry Carlton H7 CS; Semi-Hollow E-Gitarre; Korpus: Ahorn; Decke: Riegelahorn; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Crassiflora); Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C-Shape; Einlagen: Squares ; 22 Medium Jumbo B√ľnde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 40 mm (1,57"); Mensur: 627 mm (24,7"); Griffbrettradius: 305 mm...

(1)
K√ľrzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

(1)
K√ľrzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus √ľber 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; √ľber 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

K√ľrzlich besucht
Zoom V3

Zoom V3; Vocal Processor; 16 kreative Effekte zur Stimmbearbeitung wie z.B. Harmony, Vocoder, Robot, Telephone, Beat Box oder Talk Box; w√§hlbare Tonart f√ľr die Effekte Harmony, Talk Box, Vocoder und Pitch Correct; bis zu 5 Effekte gleichzeitig nutzbar; zus√§tzliche Effekte:...

K√ľrzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal f√ľr E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten w√ľrde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

(1)
K√ľrzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

K√ľrzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System f√ľr Gitarren, B√§sse und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kan√§le erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns √ľber Ihr Feedback und werden Probleme m√∂glichst schnell f√ľr Sie l√∂sen.