Moog Theremini

Theremin

  • regelbare Quantisierung
  • integrierter Tuner
  • 32 Speicher für Performance-Parameter wie Grundton
  • Skalierung
  • integrierter Lautsprecher
  • einstellbares Stereo Ping-Pong Delay
  • Kopfhörer-Anschluss
  • MIDI-USB Anschluss
  • CV-Ausgang
  • 2 Line-Ausgänge 6,3 mm Klinke
  • 3/8" Gewinde zur Montage auf einem Stativ
  • LCD-Display
  • Abmessungen (B x H x T): 578 x 381 x 165 mm
  • Gewicht: 1.3 kg

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 0
Anschlagdynamik Nein
Aftertouch Nein
Keyboard Split Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle Keine
Speichermedium Intern
USB Anschluss Ja
Effekte Delay
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Digitalausgang Nein
Display Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Moog Theremini
64% kauften genau dieses Produkt
Moog Theremini
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 299 In den Warenkorb
Widara Distant Voices Theremin
5% kauften Widara Distant Voices Theremin € 98
Moog Etherwave Theremin Plus
4% kauften Moog Etherwave Theremin Plus € 522
Korg Monologue BK
2% kauften Korg Monologue BK € 244
Korg Monotron Delay
2% kauften Korg Monotron Delay € 44
Unsere beliebtesten Synthesizer
31 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
22 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Definitiv mehr als nur ein Spielzeug

Martin25, 25.10.2014
Dieses Theremini ist ein wunderbares Instrument um körperlichen Ausdruck in Klänge oder Steuerung umzuwandeln.
Die Steuerung über beide Antennen funktioniert sehr gut, man kann am Gerät selber die Reichweite einstellen, Strecken bis zu ca. 1 Meter oder auch nur ganz kurz.
Die ganze Hardware ist wertig, ein solides Kunstoffgehäuse, gute, griffige Potis.
Es liegt neben der Englischen auch eine deutsche Bedienungsanleitung im Karton, knapp aber gut erklärt und alles "assembled by Hand in Asheville, NC"
32 Sounds auf Basis des Animoog (App fürs iPad), also digital, klingen gut und vor allem technisch sauber, also keine Störgeräusche am Ausgang.
Am Gerät kann man alles einstellen, auch verschiedene Tonleitern, von chromatisch über ganzton bis zu blues, pentatonisch und ein haufen andere.
Sehr gut auch das man von der stufenlosen Tonhöhe auf Noten stufenlos wechseln kann, also von pitchbend auf tasten oder so :-)
Ein delay mit einstellbaren Zeiten bis ca. 800 ms ist zuschaltbar und in stereo, der effektfreie Ton in mono.
Der USB Anschluß verbindet mit Rechner oder Pad und die Antennen werden dann zu Controler.
Am PC sendet (bis jetzt) nur die pitch-Antenne als Controler und funktioniert mit Reaper oder AudioMulch, seltsamerweise nicht mit Abletons Live (zumindest hab ichs da nicht hinbekommen. Midisignal liegt an, aber es tut sich nix beim Live)
Beim iPad (mini 2 bei mir) kann man mit beiden Antennen arbeiten, funktioniert z.B. mit Animoog und Alchemy ohne kompliziert und man kann so sehr schön z.B. x- und y Achse bestücken :-)
Und mittlerweile gibt es auch eine App um das Theremini zu editieren, und DAS hat auch bisher definitiv gefehlt.
Die Presets am Gerät kann man zwar verändern, aber nicht abspeichern, das geht nur mit der App, mit weiteren Presets und weitreichenden Einstellungen, alles speicherbar und auch direkt aufs Theremini übertragbar. Notwendig ist entweder CameraConnection Kit oder Lightning auf USB Buchse, da darauf achten, das der Adapter möglichst von Apple ist und 19 PIN verdrahtet.
Ansonsten, The Theremini Advanced Software Editor will be available for PC & OSX soon. Mal schaun, wie lange dieses "soon" dauert.

Ich bin experimentalmusiker, Klangweber und somit sehr angetan vom Theremini.
Ich habe Nicht vor, Songs damit nachzuspielen, wer das möchte wird sehr viel üben müssen. Aber man kann sich damit sehr gut ausdrücken und für Performances ist es sowieso prädestiniert.
Ach ja, die pitch Antenne lässt sich sicher auf der Geräteunterseite verstauen und optimal ist das Gewinde am Boden fürs Mikrostativ, vor allem, weil das Gerät nicht zu dicht an anderen Gegenständen oder Möbelteilen stehen sollte, was die Antennen beeinflussen könnte. Mit über 1 meter freiluft rundherum sollte man rechnen.
Ich empfehle auch das Forum auf der MoogSeite.

Für mich ist das Theremini auf jedenfall ein Gewinn !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ein Theremin mit Grauzonen: Theremini

Günter283, 14.12.2015
Das Theremini ist kein Theremin.
Ja, es kann wie ein Theremin klingen, und man kann es genau so spielen (oder kann es auch nicht) wie ein Theremin. Und es ist kleiner als andere Theremins. Vielleicht hat Moog das Gerät deshalb als "mini" bezeichnet.
Aber das Theremini kann viel mehr als ein Theremin. Es hat viele Klänge, es lässt sich auf verschiedenste Skalen und Tonarten programmieren, und es ermöglicht durch die stufenlose Anpassung der Programme eine vereinfachte Bespielbarkeit. Die Lernkurve für ein Theremin ist steil und lang; aus dem Theremini kann jeder mit ein bisschen Musikalität begabte Mensch in ein paar Minuten erfreuliche Melodien zaubern.
Die oft zitierte Schwierigkeit, ein Theremin zu erlernen, schreckte mich ab. Das Theremini jedoch hilft Neulingen in kürzester Zeit zu guten Resultaten. Wo sonst Bruchteile eines Millimeters entscheiden können, ob ein Ton richtig oder nicht so richtig erklingt, helfen die vorprogrammierbaren Tonleitern, stufenlos von sanft bis radikal Fehltöne zu vermeiden.
Das Theremini verhält sich zum Theremin wie ein gebundeter Bass zu einem bundlosen, nur dass es hier kein "Entweder-Oder" gibt: Man kann es wie ein Theremin spielen und sich jedem einzelnen Ton vorsichtig nähern; man kann aber auch die erlaubten Töne als starre Möglichkeiten festsetzen und somit sehr "sauber" spielen. Man kann alle Zwischentöne radikal eliminieren; doch zudem sind auch alle Kompromisse wählbar. Tonarten sind im Überfluss vorhanden. Klänge auch, und es gibt mehr zum download.
Wenn man eines der ältesten "elektronischen" Instrumente nicht nur als Herausforderung und Museumsstück, sondern als brauch- und spielbares Instrument haben will, dann sollte man das Theramini in die engste Wahl nehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab € 277 verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Gratis Testbericht
Bonedo.de Moog Etherwave Theremini
Moog Etherwave Theremini
Bonedo.de (1/2015)
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klangerzeugung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Video
Moog Theremini
0:16
Moog Theremini
Rank #15 in Synthesizer
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Arturia DrumBrute Impact Daslight Light Rider Wifi DMX Interface Gator iMac 27" Tote Bag Arturia KeyLab MkII 61 Black Korg D1 Aston Microphones Swift Audient iD44 EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card Cameo Studio PAR DTW IK Multimedia UNO Synth Presonus Studio 1810
(1)
Für Sie empfohlen
Arturia DrumBrute Impact

Arturia DrumBrute Impact; Analoger Drumcomputer; 10 Klänge: Kick, Snare 1, Snare 2, Tom Hi, Tom Low, Cowbell, Cymbal, C losed Hat, Open Hat und FM; 64 Patterns mit jeweils bis zu 6 4 Steps; Akzentsetzung sowie zuschaltbare Color-Klangfärbung pro Instrument...

Zum Produkt
€ 299
Für Sie empfohlen
Daslight Light Rider Wifi DMX Interface

Daslight Light Rider Wifi DMX Interface, Tabletbasierte DMX Steuerung, intuitives Bedienkonzept ermöglicht einen schnellen Einstieg in alle Funktionen und vereinfacht die Verwendung, kostenfreie App "Light Rider" für iOS, Android und Amazon Fire Tablet, perfekt für DJs dank Beat-Synchronisation via Ableton...

Zum Produkt
€ 277
Für Sie empfohlen
Gator iMac 27" Tote Bag

Gator iMac 27" Tote Bag, Nylontasche passend für 27" Apple iMac, wasserabweisend, guter Halt und Schutz durch verstellbare Schaumstoffblöcke und Hartpaneelverstärkung in der Frontklappe, faltbarer Sonnen- und Staubschutz, Doppelter Reißverschluss, inkl. innenliegender Kabeltasche und äußere Zubehörtasche für Tastatur, Maus, SD-Karten,...

Zum Produkt
€ 135
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab MkII 61 Black

Arturia KeyLab MkII 61 Black; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten und Aftertouch; 16 farbig beleuchteten Performance-Pads; 9 Fader; 9 Drehregler; LCD-Display; Kategorienfunktion; Pitch- und Modulation-Rad; Chord- und Transpose-Funktion; Transport-Taster; Anschlüsse: 5 Expression Control Eingänge; 4x CV Ausgang, 1x CV...

Zum Produkt
€ 499
Für Sie empfohlen
Korg D1

Korg D1 Digital Piano; 88 Tasten gewichtetet RH3-Tastatur (Real Weighted Hammer Action 3); 5 Anschlagdynamikkurven; Stereo PCM Klangerzeugung; 120-stimmig polyphon; 30 Klänge; 30 Demo-Songs; Key-Off Simulation; Dämpferresonanz; 3 Effekte; Metronom; Anschlüsse: 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke (L/R), Stereo Kopfhörerausgang 6.3...

Zum Produkt
€ 575
Für Sie empfohlen
Aston Microphones Swift

Aston Microphones Swift; Universelle Mikrofonspinne ohne Gum mibänder; für Mikrofone mit einem Durchmesser von 40 bis 60 mm; zwei Schnellspannfedern; Aufhängungssystem aus Aluminiu m, glasfasergefülltem Nylon und medizinischem Latex ("ShockS tar"-Technologie); Abmessungen: 145 x 60 x 170 mm (BxHxT); G...

Zum Produkt
€ 55
(1)
Für Sie empfohlen
Audient iD44

Audient iD44, 20-in, 24-out Desktop-Audio-Interface; Komplett aus Metall gefertigtes Desktopgehäuse; Bedienknöpfe aus massivem, handgefrästem Aluminium; 4 x Class-A Audient Konsolen-Mikrofonvorverstärker Mikrofonvorverstärker; 60 dB Gain; AD/DA-Wandler der Spitzenklasse; 2 x ADAT Ein- und Ausgänge für digitale Erweiterung; 24 bit; 44,1 -...

Zum Produkt
€ 568
Für Sie empfohlen
EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black

EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black; Akustikelement; Material: Absorberkern aus 100% Polyester mit Textilbezug; sehr robust; nicht reizend oder allergieauslösend; geruchsfrei; guter Wirkungsgrad im mittleren und hohen Frequenzbereich; Wand und Deckenmontage mit Flexi-System (klettverschlusskompatibel) möglich; Brandschutznorm Kernmaterial: EN13501-1:2007+A1:2009 [B...

Zum Produkt
€ 168
Für Sie empfohlen
Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card

Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card; Erweiterungskarte für Apollo Rack Interfaces; zwei Thunderbolt 3 Ports und 15 W Busleistung für alle nachgeschalteten Thunderbolt 3 Peripheriegeräte; bis zu 40 Gbit/s; Systemvoraussetzungen: macOS Sierra/High Sierra oder Windows 10 mit Fall Creators Update...

Zum Produkt
€ 498
Für Sie empfohlen
Cameo Studio PAR DTW

Cameo Studio PAR DTW, Weißlicht LED Par mit variabler Farbtemperatur und Dim-To-Warm Funktion, professioneller LED Par für den Einsatz auf Theater- und Schauspiel-Bühnen oder zur Objektbeleuchtung, Dim-To-Warm Funktion sorgt im niedrigen Helligkeitsbereich für eine dunkel-orange Lichtfarbe durch die Hinzunahme von...

Zum Produkt
€ 325
(5)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia UNO Synth

IK Multimedia UNO Synth; analoger Synthesizer; monophoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; klassischer Aufbau mit 2 VCOs und Rauschgenerator, Multimodefilter, Verstärker, 2 Hüllkurven und LFO; VCOs mit Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck mit variabler Pulsbreite; Multimodefilter mit 12 dB/Okt....

Zum Produkt
€ 229
(1)
Für Sie empfohlen
Presonus Studio 1810

Presonus Studio 1810; 18x8 USB 2.0 Audio-Interface; 24 Bit/192 kHz; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line (XLR/Klinke); 4 XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker, 48-V-Phantomspeisung; 4 symmetrische Line-Eingänge auf der Rückseite (TRS-Klinke, 6,35 mm); optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kHz, 4-Kanal/96 kHz); integrierter...

Zum Produkt
€ 399
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.