166 Kleinanzeigen in Unterricht

  • Alle
  • Angebote
  • Gesuche
  • Tauschangebote
Angebot • 15.04.2024 14:06 in DE-81545 München
Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als professionelle Sängerin, gebe ich auch privaten Gesangsunterricht in München-Harlaching. Der Gesangsunterricht wird individuell auf jede(n) Schüler(in) abgestimmt. Hierbei steht der Spass und die Freude am Singen im Vordergrund. Unterrichtsinhalte sind u.a. * Warm-Up (Atem und Körperübungen) * Atemtechnik * Gehörbildung * Erweiterung des Stimmumfangs * Songinterpretation * Persönlichkeitsbildung Neben dem Erarbeiten der richtigen Gesangstechnik ist mir auch die Persönlichkeitsbildung sehr wichtig. Denn nur wer über ein gewisses Maß an Selbstvertrauen verfügt, kann später auf der Bühne richtig performen d.h. das Publikum anheizen, Anmoderationen durchfüren etc. Hierzu werden spezielle Übungen gemacht die den Schülern mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein geben sollen, so dass es Ihnen später auf der Bühne leichter fällt über Ihren eigenen Schatten zu springen. Auch über den richtigen Umgang mit der Stimme in sogenannten "Krisensituationen" wie einer Erkältung, Heiserkeit oder psychischen Belastungen wird eingegangen. Da die Stimme sehr eng mit der Psyche verbunden ist, man sagt ja auch immer Stimme = Stimmung, kommen gerade hier auch meine Logopädie Kenntnisse zum Einsatz. Selbstverständlich ist es möglich bei mir eine Probestunde zu buchen.... Ich freue mich auf eure Anfrage ;-) Tel:0176/21157930 email: corinna.stelzig@gmx.de Homepage: www.connyspowervoice.de
12 € • Angebot • 13.04.2024 12:03 in DE-79199 Kirchzarten
Noten aus Audio-Aufnahmen erzeugen capella audio2score ist eines der leistungsfähigsten Programme bei der Erkennung von Noten aus Audio-Aufnahmen. Das Programm analysiert eine Aufnahme, z.B. eine MP3-Datei. Die erkannten Töne werden untersucht, sortiert und dann sinnvoll in ein Arrangement gegossen, das dem ursprünglichen ähnlich ist. So lässt sich beispielsweise eine Solo-Aufnahme notieren oder eine Orchesterpartitur in einen Klavierauszug verwandeln. Für die Nachbearbeitung des Erkennungsergebnisses bietet capella audio2score pro umfangreiche Editierfunktionen und eine intuitive Ansicht des Klang- und Notenbildes. Dadurch unterscheidet sich die Software von ähnlichen Produkten anderer Anbieter. Vergangenes Jahr haben die Entwickler der Software in einem Online Seminar auf Blasmusik.Digital die Version 4 der Software vorgestellt. Sie bedient sich der neuesten Generation an neuronalen Netzen, mit denen die Künstliche Intelligenz (KI) derzeit Furore macht. Mit capella audio2score 4 ist es capella-software gelungen, diese KI-Technologie auch auf die Audioerkennung zu übertragen. Als Lernbeispiele wurden Aufnahmen für Klavier solo, aber auch Stücke mit anderen Instrumenten und in größeren Besetzungen verwendet. Für die neue Version 5 wurde nun eine neue KI speziell für Popsongs trainiert, die in der Lage ist, Gesangstöne, instrumentale Melodietöne und Begleittöne zu erkennen und zu trennen. Die Begleitung ist in gewohnter Weise unabhängig vom Orignal für verschiedene Ensembles arrangierbar, z.B. für Klavier oder Bläserquartett. Der Gesang wird in einer eigenen Notenzeile notiert oder auch auf Wunsch in die Begleitung integriert. In diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital präsentieren die Entwickler der Software die Möglichkeiten und Grenzen der neuen Popsong-Erkennung. Es gibt noch Tickets... https://www.blasmusik.digital/session/468-140524-capella-audio2score-schauss-hoernel/
24 € • Angebot • 13.04.2024 11:48 in DE-79199 Kirchzarten
Große Fortschritte durch Üben im Kopf - Wie ist es möglich, dass Menschen ganze Werke lernen können ohne das Instrument anzufassen? - Wie kann ich während einer Verletzung oder einer körperlichen Einschränkung weiterhin üben? - Wie kann ich Üben, ohne „laut“ zu sein? Es gibt eine Erkenntnis aus der Hirnforschung, die uns das beantwortet: Das Gehirn unterscheidet nicht zwischen Vorstellung und Realität. Ob sich die Bewegungsabläufe vorgestellt oder sie physisch ausgeführt werden ist absolut irrelevant für die synaptischen Verbindungen im Gehirn, denn sie werden gleichermaßen trainiert. Das Wissen ist in der Sportwissenschaft und im Training von Personen im Hochleistungssport bereits Alltag und wird „Mentales Training“ genannt. Die Methode „Mentales Üben“ ist ein unglaublich effizientes und produktives Tool, welches genauso geübt und gelernt werden darf, wie jede andere Übemethode auch. Unser Gehirn macht nur 2% unseres Körpergewichts aus, aber verbraucht 20% der täglich zugeführten Energie. Eine fokussiert ausgeführte mentale Übesession von ca. 15 Minuten kann durchaus genauso viel Energie verbrauchen wie 60 Minuten physisch ausgeführte Bewegungen beim Üben. Im Online Seminar „Mentales Üben mal anders“ auf Blasmusik.Digital spricht Saskia Worf über die Grundlagen, wie „Mentales Üben“ gelernt und geübt werden kann, gibt hilfreiche Tipps mit an die Hand. Dabei ist es völlig zweitrangig, wie weit jemand auf dem Instrument ist, denn bereits am Anfang ist das eine so wertvolle Übemethode, die ein ganzes Musizierleben in allen Stadien füllen kann. Es wird interaktiv und es werden alle Schritte bereits im Seminar praktisch ausprobiert. Saskia Worf hat in ihrer Studienzeit durch einige Sehnenscheidenentzündungen früh „Mentales Üben“ für sich entdeckt und viele Ansätze probiert. Es gibt noch Tickets... https://www.blasmusik.digital/session/457-270524-mentales-ueben-saskia-worf/ www.blasmusik.digital
24 € • Angebot • 13.04.2024 11:36 in DE-79199 Kirchzarten
“Zieh einfach den Kopf etwas raus, wenn du zu hoch bist…” Ja. Danach zeigt das Stimmgerät trotzdem noch an, man sei zu hoch. Welche Flötistin, welcher Flötist kennt es nicht. Die Ensembleleitung kommt mit dem Stimmgerät vorbei und egal was am Kopf rein und rausgeschoben wird, es wird und wird nicht grün auf dem Stimmgerät. Das hat Gründe, über die leider besonders im Amateurbereich viel zu selten gesprochen wird! Was, wenn Saskia Worf die These aufstellt: Das Kopf rein- und rausbewegen hat wenig bis gar keinen Einfluss auf die Intonation. Zumindest nicht, wenn wir von wenigen Millimetern sprechen. Was eigentlich trainiert werden muss, ist das Gehör und die minimalen Veränderungen in der Intonation, wenn ich die Flöte ein bisschen anders ansetze, nicht richtig sitze, meinen Luftstrom mit mehr oder weniger Intensität ins Instrument katapultiere. Zu Intonation gehört ein bisschen mehr als das Bewegen des Kopfstückes. Es ist durchaus möglich, dass je nach Art des Ansatzes zwei Personen Flöte spielen, die eine mit weiter herausgezogenem Kopfstück und diese klingt höher, als die bei der der Kopf komplett drin ist. In diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital teilt Saskia Worf mit Dir ihre Tipps und Tools, wie sie an den Punkt gekommen ist einfach gar nicht mehr zu stimmen. Weder mit anderen Blasinstrumenten, Streichinstrumenten, noch mit einem Klavier. Es geht in dem Online Seminar um Gehörbildung, Ansatztechnik und ganz praktische Übungen, die das eigene Gehör und die Kinästhesie, sprich das Körperbewusstsein, schulen, denn das ist entscheidend, nicht die fünf Millimeter Kopf rausziehen. Packt eure Querflöten schon mal aus, denn es wird interaktiv. Ein Stimmgerät (reicht auf dem Smartphone) wird ebenfalls von Nöten sein. Es gibt noch Tickets... https://www.blasmusik.digital/session/464-070624-floete-intonation-saskia-worf/ www.blasmusik.digital
Angebot • 05.04.2024 11:28 in DE-79199 Kirchzarten
“Mit welchem Instrument soll mein Kind starten?” – Diese Frage stellen sich Eltern häufig. Klassisch spielt die Blockflöte im Bereich des Einstiegs für das spätere Erlernen eines “Blasinstruments” eine oder sogar die wichtigste Rolle. Aber ist das der einzige richtige Weg? REVOLUTION: Es gibt eine wirkliche Lösung, die nachweislich besser geeignet ist, als der Einstieg über die “Blockflöte”. Das Instrument nennt sich “Melodica” und hat eine Klaviertastatur UND erzeugt die Töne über Atmung bzw. über die Atemluft des Bläsers. Das kombiniert also beide Welten ideal und schafft damit eine perfekte Basis für den Einstieg in die Musik für junge Musikerinnen und Musiker. In diesem Online-Seminar auf Blasmusik.Digital wird die Autorin und Musiklehrerin Marianne Baldauf diesen neuen Ansatz zur musikalischen Früherziehung vorstellen und die “Melodica” ins Rampenlicht bringen. Die Melodica ist ein sehr kreatives Instrument, kostengünstig, handlich und vor allem sehr kinderfreundlich. Die Melodica vereint alle Eigenschaften, die man sich für die musikalische Früherziehung wünscht. Sie beseitigt häufige Anfangshürden wie Intonations- und Griffprobleme, indem sie eine direkte, intuitive Verbindung zwischen Aktion und Klang schafft. Ein einfacher Druck auf die Tasten, und schon entsteht Musik. Die Vorteile der Melodica: - Fördert Kreativität auf besondere Weise - Kostengünstig und pflegeleicht - Handlich im Transport - Sehr kinderfreundlich - Beseitigt häufige Anfangshürden wie Intonations- und Griffprobleme - Logische Anordnung der Tastatur - Erleichtert das Erlernen der Notenschrift Die logische Anordnung der Tastatur macht das Erlernen der Notenschrift zum Kinderspiel. Jedes gelernte Lied auf der Melodica kann ohne Umschweife auf alle anderen Tasteninstrumente übertragen werden, eine Fähigkeit, die das musikalische Verständnis und Vielseitigkeit von Anfang an fördert.
Anzeige
27 € • Angebot • 29.03.2024 10:03 in DE-90763 Fürth
Mein Unterricht über Zoom orientiert sich an meinem klassischen „Face-to-Face“ Unterrichtsprogramm, das ich in über 15 Jahren Unterrichtserfahrung erarbeitet habe. Wie funktioniert Online Unterricht in der Praxis? Damit du alles am Bass gut erkennen kannst arbeite ich mit zwei HD-Webcams mit 60fps (FramesPerSecond) ruckelfrei und mit einer stabilen VDSL-Lan-Verbindung. Damit du mich gut hören kannst benutze ich ein Headset-Mic, dieses nimmt nur meine Sprache auf, Echo und Rückkopplungen entfallen. Meinen E-Bass sowie Audiomaterial hörst über ein Direkt-In Signal. Die Noten erreichen dich als PDF über die Dropbox, oder wir arbeiten daran direkt über den geteilten Bildschirm meines iPads. Tafelanschriften siehst du so in Echtzeit und erhältst sie im Nachhinein als PDF. Du brauchst lediglich eine Webcam, ein Mikrofon und einen Bildschirm, wie in jedem gängigen Handy / Tablet / Laptop enthalten sind. Natürlich bedarf es dazu auch einer DSL Internetverbindung und vom Bass-Setup benötigst du logischerweise einen E-Bass, einen Verstärker und einen kleinen Lautsprecher um Audiomaterial abzuspielen. Dann kann es direkt losgehen. Mein individuell maßgeschneiderter E-Bass Unterricht ist angepasst auf alle Altersgruppen und jeden Kenntnisstand (Anfänger bis Profi). Im Vordergrund stehen deine Schwerpunkte, deine Stilistik, deine Songs. Aufgefrischt mit gezielten Übungen und kleinen Herausforderungen die Spaß machen und dich am Instrument weiter bringen! Regelmäßige Online Workshops zum Bass, Harmonielehre, Tontechnik und allen Themen drum herum werden zudem in den Schulferien angeboten. Kostenfreie Probestunde und Hilfe bei der Einrichtung deines Zoom-Setups! Faire Preise, sowie Schüler- / Studenten-Rabatt! Gutschein zum Verschenken ebenfalls verfügbar! Professioneller Unterricht seit über 15 Jahren! Zoom (Videotelefonie) mit 2 Kameraeinstellung und bestem Sound aus dem Studio. Modernste Unterrichtslogistik iPad, Dropbox, PDF’s. Alle Infos unter www.bass-lehrer.de
32 € • Angebot • 12.03.2024 16:32 in DE-12103 Berlin
Aktiver Gitarrist mit langjähriger Spielpraxis und Unterrichtserfahrung mit Jugendlichen und Erwachsenen bietet Unterricht in grundlegenden Spieltechniken und verschiedenen Stilistiken für E-Gitarre und Akustik-Gitarre. Der Fokus liegt bei mir auf dem rhythmischen Zusammenspiel als Voraussetzung, um mit Anderen musikalisch zu interagieren. Die Schüler wählen die Stücke selbst aus und wir erarbeiten sie gemeinsam. Begleitend wird dazu immer auch Theorie vermittelt. Neben Liedbegleitung entwickeln wir die Fähigkeit zu improvisieren - alles in Bezug auf das meiner Meinung nach wichtigste musikalische Element - Rhythmus. Ich stelle mich auf die vorhandenen Fähigkeiten meiner Schüler ein, es gibt "kein Schema F" welches für alle Schüler gleichermaßen funktioniert. Jeder möchte andere Stile und Techniken lernen und hat unterschiedliche Wünsche, Übezeit und Ziele. Wir finden zunächst gemeinsam heraus, was diese Wünsche und Ziele sind und arbeiten uns Schritt für Schritt heran. Ich bitte alle meine neuen Schüler schon zur ersten Stunde ein Stück mitzubringen, welches sie gerne spielen möchten - unabhängig von den Fähigkeiten können wir sehr schnell eine Version entwickeln, die das gewünschte Stück wiedergibt. Vereinbaren Sie eine Probestunde und finden Sie heraus, ob die Chemie stimmt. Sie brauchen einen Lehrer, bei dem Sie sich wohlfühlen und der Sie inspiriert. Gehen Sie nicht danach, wer bei Ihnen um die Ecke wohnt - es soll Spaß machen und Sie weiter bringen. Disziplin ist gut, Freude ist die deutlich bessere Motivation. Eine Unterrichtsstunde (60 min) kostet 32 EUR, andere Unterrichtseinheiten sind möglich und verhandelbar. Bezahlt wird jede gegebene Stunde in bar oder per Paypal. Stundungen oder "Anschreiben" sind nicht möglich. Unterricht der nicht stattfindet, muss auch nicht bezahlt werden - Ferien gibt es nicht, ich erwarte jedoch Absagen am Tag vorher, kurzfristig abgesagte Stunden gelten als gebucht und müssen bezahlt werden.
Angebot • 10.03.2024 17:20 in DE-69168 Wiesloch
Der Gitarrenworkshop "Chord/Melody-Konzepte made easy" mit David Plate vom 1.9. - 7.9.24 in Eppan an der Südtiroler Weinstraße statt. Wer sein Gitarrenspiel auf ein neues Level heben möchte ist hier genau richtig! Die TeilnehmerInnen werden nach dem Workshop in der Lage sein, eigene Chord/Melody-Versionen ihrer Lieblingssongs zu spielen. David Plate bietet ein tolles Workshopprogramm rund um die beiden folgenden Schwerpunkte an: Chord/Melody Gitarre: Wer sich schon immer gefragt hat, wie man auf der Gitarre gleichzeitig Bass + Melodie, Akkorde + Melodie oder seinen Lieblingssong sogar mit Bass + Akkorden + Melodie spielen kannt, kommt bei diesem Workshop voll auf seine Kosten. Auf Davids Youtube-Kanal könnt ihr euch einen kleinen Eindruck von seinen Ideen verschaffen. Zunächst erlernen die TeilnehmerInnen anhand von einfachen Popsongs Konzepte, die sich auch auf Jazz- oder Bossa Nova Standards übertragen lassen: wir lernen die Melodie und die Begleitung gleichzeitig auf der Gitarre zu spielen. Dabei gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen, so dass sowohl erfahrene SpielerInnen als auch GitarristInnen, die noch Neulinge in diesem Gebiet sind, auf ihre Kosten kommen werden. Wir werfen einen Blick auf ganz einfache Chord/Melody-Ideen und ergründen die Konzepte der Profis. Guitar Ensemble: Wir proben zusammen Arrangements, die speziell für unser Gitarrenensemble arrangiert wurden. Die Stücke werden so konzipiert sein, dass Spieler verschiedener Leistungsstufen gemeinsam miteinander musizieren können. Dabei arbeiten wir an Timing, Dynamik und Phrasierung. Wer keine Noten lesen kann, kein Problem – alle Stücke werden auch in TABs notiert sein! Der Gitarrenkurs findet parallel zu unserem Vocal Retreat statt, d.h. es gibt es abends die Möglichkeit, gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern zu jammen. Teilnehmen könnnen erfahrene SpielerInnen, aber auch Neulinge auf dem Gebiet der Chord/Melody-Konzepte. Weitere Informationen findet ihr hier: https://www.voiceandchords.de
25 € • Angebot • 08.03.2024 10:40 in DE-80999 München
Wollten Sie nicht schon immer ein Musikinstrument lernen oder nach längerer Pause wieder neu beginnen? Ihr Kind hat Lust Musik zu machen, weil ein Freund oder eine Freundin auch ein Instrument spielt. Keine Angst, trauen Sie sich! Ich glaube, dass jeder, (fast) jeden Alters und mit beliebig vielen Vorkenntnissen ein Instrument erlernen kann. Das Saxophon ist gerade für Anfänger ein sehr dankbares Instrument, erste Töne bekommt man meist schon nach ein paar Minuten heraus. Es braucht auch gar nicht so viel Luft wie man denkt und das Klappensystem schaut komplizierter aus als es ist. Schon nach kurzer Zeit kann man einfache Melodien spielen. Musik machen ist ein tolles Hobby, besonders wenn man später mit anderen zusammenspielt ist es auch eine Gelegenheit viele interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen. Zeit und Muße zum Üben sollte man mitbringen, dann wird man auch lange Spaß an der Musik haben. Für Kinder ist ein Beginn ab ca. 9-10 10 Jahren möglich, je nach Körpergröße, da wäre sinnvoll erst mit der Klarinette zu beginnen und später umzusteigen. Mit meiner mehr als 40 Jährigen Erfahrung als Lehrer ist mir besonders wichtig individuell auf jeden einzelnen einzugehen, die Musikwünsche der Schüler zu berücksichtigen und die Übungen auf das jeweilige Können abzustimmen. Meine Ausbildung habe ich unter anderem an der renommierten Swiss Jazz School in Bern genossen. Ich spiele alle Saxophone von Sopran bis Bariton. Als weitere Instrumente biete ich Querflöte und Klarinette an. Auf Grund ähnlicher Griffweise und bei der Klarinette fast identischem Ansatz eignen sich beide auch gut als Zweitinstrument. Außerdem unterrichte ich Harmonielehre und Improvisation für alle Instrumente. Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine Nachricht, dann können wir gerne eine Stunde zum Kennenzulernen vereinbaren. Schülerinstrumente zur Miete vorhanden, Beratung beim Kauf eines neuen Instruments. Weitere Infos: www.dizziphus.de