Behringer X Air XR18

18-Kanal Digitalmischpult

  • fernsteuerbar über integrierten Router mit Wi-Fi, Ethernet und Multi-Channel USB-Audiointerface
  • 16 Mic/Line XLR/Klinke-Combo-Eingänge
  • 2 Line-Eingänge über 6,3 mm Klinke
  • Main-Out XLR
  • 6 Aux / Monitor Sends
  • 4 integrierte Effekt-Prozessoren
  • 100 Band Analyzer
  • Stereo Kopfhörer-Ausgang
  • Ultranet Monitor Anbindung
  • Midi Ein/Ausgang
  • iOS, Android und weitere Software-Apps kostenlos verfügbar
  • 3 HE
  • Einbautiefe: 114 mm
  • Abmessungen mit Seitenteilen und Frontbügeln (B x H x T): 333 x 140 x 150 mm
  • Abmessungen ohne Seitenteile (B x H x T): 311 x 132 x 150 mm
  • Gewicht 3,2 kg
  • inkl. Rackmounts

Weitere Infos

Busse 6
Physikalische Eingänge 18
Kanalzahl max. 18
DCA Ja
Externer Kartenslot Nein
Touch Screen Nein
Offline Editing Ja
Absetzbare Stagebox Nein
Externes Netzteil Nein
Havarienetzteil Nein
19" Rackformat Ja
Eingebauter Audio Player Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer X Air XR18
78% kauften genau dieses Produkt
Behringer X Air XR18
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 379 In den Warenkorb
Behringer X32 Rack
5% kauften Behringer X32 Rack € 699
Soundcraft Ui24R
3% kauften Soundcraft Ui24R € 729
Behringer X Air XR16
3% kauften Behringer X Air XR16 € 299
Midas MR 18
3% kauften Midas MR 18 € 665
Unsere beliebtesten Digitalmixer
438 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
299 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Standalone als auch Erweriterbar

kwetsch, 11.01.2019
Mit dem Kauf des XR18 habe ich eine gute Entscheidung getroffen.
Er ist für kleine Bands mit der Ipad Steuerung und größere Auftritte und Liveevents über den X-Touch mit dem LAN interface steuerbar. Die Verarbeitung ist sehr gut und aus hochwertigen Materialien gebaut.

Ich nutze den Mixer in folgenden Szenarien:

Standalone - (für kleine Bands und Probenräumen):
Einfaches Setup. Mit der Ipad App ganz einfach vorkonfigurieren und Bandprobe oder kleinen Auftritt beginnen. Noch kurz nach regeln und perfekt. Manchmal allerdings wäre eine höere Reichweite des integrierten WLANs mit Antenne sehr nützlich, da dies oft ein Problem sein kann, dass die Verbindung und die Anzeige ruckelt. Das Feature es als WIFI-Client nutzen zu können, funktionierte bis jetzt bei mir eher weniger, aber mir LAN an den Router oder Switch - kein Problem und funktioniert reibungslos. (Es soll eine besser Antenne aber zu kaufen geben)

Größere Veranstaltungen mit Mischpult und Faderschubser:
Das X-Air lässt sich ganz einfach über ein LAN Kabel mit dem X-Touch verbinden, welches mann nur in den Netzwerk-Modus booten muss.
Ganz schnell werden auf den LCD-Bildschirmen die einzelnen Channels mit Namen und Beschriftung, als auch Farbe angezeigt. Durch die Motorfader hat man das Gefühl als würde man vor einem x32 stehen.
Meistens stelle ich das X-Air als Stagebox auf und leg mir dann das LAN Kabel zum Steuerpult. Dieser Aufbau geht sehr schnell und ist unkompliziert.

Die Features wie EQ und co. sind natürlich auch an Board und lassen sich über Android- und IOS App, als auch über die Linux, MacOS und Windows Software einstellen.

Ich kann beide Konstellationen nur sehr empfehlen, wenn man sich kein großes Digitalmischpult wie ein X32 kaufen möchte oder kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

X Air XR18

UdoG, 27.11.2018
Moin, habe mir das XR 18 bestellt, um
A) mein Homerecording (Win 7 PC mit Cubase 7.5) auf 16 Eingangskanäle zu erweitern. Somit wäre auch eine Session mit Gitarre, Bass, Vocals und komplett abgemictem Drumset möglich.
B) Liveanwendung. Mit den Presets aus dem Proberaum fix verkabeln und dann einen flotten Soundcheck haben bei gleichzeitig minimalem Transportaufwand.
Soweit so schön. Vorher tausend Tutorials auf Youtube angesehen, in denen es immer heisst: "it?s so easy,...look at that, plug and play,...nice and easy,.... 8-)
Leider sieht die Realität etwas anders aus.
Zum Gerät selber:
Super überschaubarer Schuhkarton. Alles gut erreichbar. In einem kleinen Rack ist es gut geschützt und man braucht nicht hinten rumzukriechen um zu verkabeln.
Zur Software: Hier beginnt das eigentliche Problem. Trotzdem für alle Systeme eine App vorhanden ist, sieht diese immer leicht anders aus bzw. sind einige Teile nicht vorhanden oder umständlich erreichbar.
Am ausgereiftesten erscheint mir die Mac app zu sein, diese funktionierte auch auf einem Macbook eines Musikerkollegen sofort und ohne Probleme. Ganz leicht lies es sich per WLAN einbinden und ein Band Setup erstellen.
Was man von Android nicht behaupten kann. Erstmal ist auch das Display jedes aktuellen Handys echt zu klein um eine komfortable praxisgerechte Bedienung zu ermöglichen. Die WLAN einbindung klappte auch spontan. Jedoch sind einfach nicht alle Parameter verfügbar bzw in Untermenüs versteckt.
So kommt letzlich zum sehr günstigen Preis des Behringer noch die Anschaffung eines Tablets hinzu. Das muss man mit einplanen. Wenn schon vorhanden, um so besser.

Das eigentliche Problem ist aber zumindest bei mir die Anwendung am PC gewesen. Die sollte ja den Hauptanteil einnehmen.
Ich habe alles nach Anleitung aus diversen Tutorials, (Behringer selbst hat da eher spärliche Infos), und meiner Erfahrung installiert.
Plan war, das Interface per Lan mit dem Studio PC, Win 7 (ohne WLAN) zu verbinden, was ja die stabilste Sache wäre.
Leider lies sich das nicht realisieren. Trotz aller Versuche blieben einige Schalter in der Software einfach ohne Reaktion oder ausgegraut. Diverse Cat Kabel wurden ausprobiert.
Bug bei meinem Gerät ??? Schlieslich lief auf dem Mac auch eine LAN Verbindung! Ich konnte es nicht herausfinden.

Das schlimmste Problem bestand aber in der USB Verbindung. Der Behringer USB Treiber wurde sauber installiert.
Mein PC hat mehrere USB Ports. 2.0, 3.0 sowie die gelben USB Buchsen mit permanenter Stromversorgung.
An eine solche habe ich das XR zuerst gehängt, einfach weil eine frei war.
Ergebnis war starkes Kistern im Audio, das jedoch nicht mit aufgenommen wurde. Lediglich in der Abhöre.
Dann gewechselt auf USB 2.0 Port. Dieser bot ein deutlich reduziertes Knacksen. Nur alle paar Minuten mal ein bis zwei Knackser, aber halt nervig. An den Treibereinstellungen/ Sampleraten lag das definitiv nicht. Hab ich natürlich alles getestet.
Insgesamt habe ich eine Woche damit verbracht eine Lösung zu finden und mehre versierte Leute mit einbezogen, sowie die sehr freundliche und kompetente Thomann Hotline mit einbezogen.
Das XR18 war leider nicht kompatibel zu meinem Studio.

Somit habe ich es zurückschicken müssen und habe mein bestehendes Saffire Pro 4o mit einem Scarlett Octopre erweitert.
Diese Kombi ist nicht Bühnentauglich, aber alles war in 1 Stunde ins Studioequipment eingebunden und läuft prima ohne Knackser, ohne Latenz bei niedrigster Samplerate und super Sound.
Schade das das beim "Plug?n Play Behringer" nicht klappt, denn vom Konzept der Channelstrips, dem Multipurpose und dem Routing wäre das Behringer ansonsten meine erste Wahl gewesen.
Danke nochmal an die Thomänner für den perfekten Support und die sorgenfreie Abwicklung der Rücksendung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 379
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Rode Rodecaster Pro

Rode Rodecaster Pro; Podcast Production Studio; speziell für Podcasts entwickelt; 4 x XLR-Mikrofoneingänge mit 48V Phantomspeisung; 8 programmierbare Sound-Pads für Jingles und FX; sofortiger Mix-Minus für Telefon- oder App-Anrufe; 3,5mm TRRS-Kabel, USB- und Bluetooth-Konnektivität; hochauflösender Touchscreen; vier Kopfhörerausgänge und Stereo-Lautsprecherausgang;...

Zum Produkt
€ 649
(1)
Kürzlich besucht
Fun Generation CL 105 A

Fun Generation CL 105 A, Personal Monitor mit Bluetooth/USB-Player, Class D, 50 W RMS, Frequenzgang 40 - 18.000 Hz, 3-Band EQ, 1x Line In (3,5 mm Klinke / Cinch), 1x Mic In (XLR / 6,3 mm Klinke), Nettogewicht 2,3 kg

Zum Produkt
€ 77
Kürzlich besucht
Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII

Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII. LED Pixel Effekt Leis te mit 40 Stück Tri-Colour RGB SMD LEDs. Die LED-Pixel Rail 40 MKII ist die Nachfolgeversion mit erhöhter Leuchtkraft u nd nicht zum Vorgängermodell kompatibel, äußerst kompakte LE D-Leiste,...

Zum Produkt
€ 88
(1)
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit /...

Zum Produkt
€ 68
(2)
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL LPB

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Lake Placid Blue FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Lake Placid Blue

Zum Produkt
€ 166
(1)
Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig PL 1 Paul Landers Sign

Tech 21 Fly Rig PL1 Paul Landers Signature, Multieffekt für E Gitarre, 2-kanalige SansAmp Fly Rig Sektion, Aktiver 3-ba nd EQ im "Feuer" Kanal mit schaltbaren Mitten, Bite Schalter , 2-band EQ und Kompressor im "Wasser" Kanal, Schaltbarer Du al...

Zum Produkt
€ 399
Kürzlich besucht
Lanikai Kohala Soprano WN

Lanikai Kohala Sopran WN Ukulele, Linde Korpus und Decke, Hals Sapele, 356 mm Mensur, Halsbreite am Sattel: 34,9 mm, Walnuss Griffbrett, 12 Bünde, Hartholzsteg, Farbe: dark satin,

Zum Produkt
€ 55
Kürzlich besucht
Stairville TourStage Tele Leg 4x 60-100cm

Stairville Tour Stage Teleskop Steckfuß Set 4x 60 - 100 cm, bestehend aus vier Stück höhenverstellbaren Steckfüssen für Tour Stage Bühnenpodeste, Abmessungen: 60 x 60 mm, Einstellbare Länge: 60 - 100 cm

Zum Produkt
€ 95
Kürzlich besucht
Zoom CBL-20

Zoom CBL-20; gepolsterte Tragetasche für L20/L12; Matreial: EVA (Ethylen-Vinylacetat); Stretchbänder zur sicheren Befestigung des L20/L12; mit Schultergurt und Tragegriff

Zum Produkt
€ 99
Kürzlich besucht
Mackie MC-250

Mackie MC-250, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, 50 mm Treiber in Referenzqualität liefern eine hohe Übersteuerungssicherheit und akkurate Wiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, präzise abgestimmtes Gehäuse liefert druckvolle Bässe und detailreiche Höhen, ein weich gepolsterter...

Zum Produkt
€ 98
(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL Red SPKL

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Red Sparkle FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Red Sparkle

Zum Produkt
€ 175
Kürzlich besucht
Mackie MC-150

Mackie MC-150, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, Präzise 50 mm Treiber liefern hervorragende Transparenz über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, die verstärkte Basswiedergabe gibt tiefe und sehr tiefe Frequenzen exakt wieder, einzelne Basssnoten oder Kickdrums lassen sich...

Zum Produkt
€ 79
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.