Al contenuto della pagina
seventy years logo
Thomann festeggia il suo anniversario! Grazie per la vostra fedeltà! Scopri ora le nostre offerte per l'anniversario Alle offerte

Line6 HX One

10

Muli-Effect Pedal for Electric Guitar

  • 250+ Effect models and 128 presets
  • Updates and additional functions via USB-C connection to computer and free HX One Librarian App
  • Switchable true or buffered DSP bypass
  • Connection for optional expression pedal (automatic control of relevant effect parameters) or footswitch
  • Adjustable input impedance
  • Flux controller
  • Selection and adjustment of effects via OLED display and corresponding rotary controls
  • MIDI In and Out/Thru
  • 4 Rotary controls for controlling and adjusting effects and presets
  • 3 Push buttons for control within the user interface
  • 2 Separate RGB LEDs
  • OLED display
  • Footswitches for bypass and tab/flux
  • Connections: Stereo L/R inputs and outputs jack
  • MIDI In and Out/Thru
  • USB Type-C port
  • Power supply connection: Barrel connector 5.5 x 2.1 mm, centre negative
  • Power consumption: 500 mA
  • Power supply with a 9 V DC mains adapter (included)
  • Dimensions: (W x D x H): 96 x 125 x 62 mm
  • Weight: 450 g
In catalogo dal Novembre 2023
Numero di articolo 578046
Unità incluse 1 Pezzo
Design Floorboard
Amp Modeling No
Drumcomputer No
Incl. Tuner Yes
Expression Pedal No
USB-Port Yes
Headphone Output No
MIDI Interface Yes
Line Out No
Battery Powered No
PSU included Yes
€ 315
Spedizione gratuita, incl. IVA
disponibile
disponibile

Questo prodotto è disponibile e può essere spedito immediatamente.

Informazioni sulla spedizione
1

10 Valutazioni dei clienti

4.5 / 5

Devi effettuare il login per poter lasciare una recensione.

IMPORTANTE: Per evitare di inserire informazioni per sentito dire, non complete o sbagliate, permettiamo di dare un giudizio delle attrezzature solo ai nostri clienti che hanno comprato la merce direttamente da noi.

Dopo il Login trovi nella tua area cliente troverete sotto la sezione "Giudica i prodotti" tutti gli articoli ai quali potrete dare un giudizio

uso

Caratteristiche

Suono

Qualità

5 Recensioni

google translate gb
Sfortunatamente si è verificato un errore, La preghiamo di riprovare più tardi.
D
Had to be returned
Dect 07.03.2024
I unfortunately had to return my HX One due to a weird noise issue. When I got the unit I added it to my pedalboard in pre/post and I noticed that it added some bad noise to some of my drive pedals. I confirmed it was the HX One by taking it out of the chain and the noise was gone. No amount of settings on the HX One helped. It’s a pity as the sounds from the HX are fantastic. I ended up getting a H9 as they were reduced and all is well.
uso
Caratteristiche
Suono
Qualità
6
1
Segnala un abuso

Segnala un abuso

google translate de
Sfortunatamente si è verificato un errore, La preghiamo di riprovare più tardi.
J
Goodbye M5, willkommen Schweizer Offiziersmesser
JP91ZH 15.01.2024
Hatte das M5 und mochte es gern. Bin Gitarrist, spiele Pop, Rock, 90s Grunge/Alternative, bisschen Metal und gerne mal Shoegaze/Indie/Soundscapes. Mein Board ist mittelgross und die meisten Pedale sind spezialisierte Einzelkönner. Was ich gern habe: ein Pedal für diese "hin und wieder mal" Sounds. Mal brauche ich einen Phaser, ein Tremolo, einen Synth, ein Whammy, crazy Reverbs für Swells, Slapback Echo usw.
Das M5 hat das sehr gut gemacht und ich muss nicht mehrere FX in einem Preset stacken können. Es ist dieser eine, besondere Sound pro Song, wofür ich eine Lösung brauchte, ohne dass das Board doppelt so gross wird.

Vorweg: das HX ONE kann das und nervt nicht mit Features, die ich nie brauche- deshalb auch gegen das HX Stomp entschieden. Formfaktor, Verarbeitung und Bedienung sind spitze. Das Flux-Feature ist viel wert und macht aus vielen Presets eigentlich zwei.

Ich hab ein Boss ES-5 und das HX ONE sitzt dort in einem eigenen Loop, und in meinem Amp FX Loop, kann es aber vor den Amp Input schieben dank ES-5 Loop Order Option.

Hab ein Expression Pedal für Flux per Klinke dran. Flux-Button am Pedal bleibt aber aktiv, ist super, weil das Exp.pedal noch ein anderes Gerät steuert.
Ausserdem habe ich einen Disaster Area DMC-3XL als Presetwahlschalter und Tap Tempo Geber per MIDI dran. Hab mir bisher 11 Presets angelegt, die per MIDI mit PC direkt aus den 128 Presets angewählt werden, die ich jeweils etwas editiert und an ihrem Original-Ort gespeichert habe.
Bugs: MIDI Thru geht hier auch nicht (M5 hatte das auch) und Flux bleibt leider immer im letzten Status, auch bei neuem Preset.

Die Sounds sind fantastisch und sowohl Qualität als auch Noisefloor sind für mich 9.5/10. Saubere Stromversorgung vorausgesetzt, habe ein Rockboard Netzteil und 2x 300 mA Out kombiniert mit Current Doubler Cable. 500 mA braucht das Line6.
Mir fehlt nichts, ich liebe die absolut intuitive Menüführung und das einfache Editieren.

Hinweis: es gibt einen Preset Mode (gleichzeitig beide Taster kurz drücken), das sind die besagten 128 Werkspresets. Das ist etwas anderes als die "Effects", die man mit Drehen des EFFECT Encoders auswählt (oder draufdrückt, um zuerst die FX-Kategorie zu wählen). Dies sind die "nackten" Sounds, die Line6 dann in o.g. 128 Werkspresets gespeichert hat. Auf diese "Presets" greift man mit MIDI PCs zu und das muss man erst checken. Ausserdem gehen MIDI PCs von 000-127, also weicht die PC-Nummer am MIDI Controller immer um eine Ziffer ab, weil Line6 bei 001 anfängt zu zählen. Böse Falle.

Die zwei Looper habe ich nicht getestet. Distortion/OD/Fuzz etc. sind ziemlich gut (benutze ich selten, bin versorgt), Dynamics, EQ, Filter/Wahs, Delays und Modulation auch, hier lauern wirklich geile Sounds. Die Reverbs sind gut, aber da bin ich verwöhnt und finde die Klassiker nicht so überzeugend. Die langen Hallfahnen für Swells sind aber gut.

Nicht zu unterschätzen: jedes Preset/jeder Effect hat einen Level-Regler zusätzlich zum Mix-Parameter. Mit Flux kann man hier einen Solo Boost draus machen, was sowohl im FX Loop als auch vor dem Amp sehr gut klingt.

Stereo habe ich nicht genutzt und die 4-Kabel-Methode auch nicht, da ich nicht permanent alles durch die Kiste laufen lassen will und wie gesagt am Boss Switcher das HX ONE hin- und herschieben kann. Phaser, Flanger, Chorus und alle Zerren klingen natürlich besser vor dem Amp.
Das Noise Gate habe ich auch nicht im Einsatz, aber schön dass es da ist. Bypass kann True oder DSP buffered sein (permanent AD/DA). Mir wurscht, weil Loop Switcher.

Das Display ist super, die Regler sind griffig, die Switches knackig und der Gesamteindruck ist wertig. Von der Grösse her ca. 1.5 Boss-Pedale breit und genauso hoch.

Die HX ONE Librarian Software ist übersichtlich und gut zum Presets sichern via USB. Updates kann man easy damit draufziehen- Line6 wird nachbessern bei MIDI Thru und der Flux-Sache, habe ich vernommen.

Das HX ONE ist für mich perfekt als Allzweckwaffe, ich kann nicht glauben, dass der Preissprung zu einem H90 gerechtfertigt ist, ausser man hat Fledermaus-Ohren. Die Line6 Sounds haben Mojo, das war auch schon beim M5 so. Für diesen Preis bekommt man sehr viel und wer mehr will, muss zu Fractal oder anderen greifen. Ich finde es gelungen- Kaufempfehlung!
uso
Caratteristiche
Suono
Qualità
22
0
Segnala un abuso

Segnala un abuso

google translate de
Sfortunatamente si è verificato un errore, La preghiamo di riprovare più tardi.
E
Einmal HX als Pedal
Electron 26.01.2024
Wenn du hier mindestens 3 brauchbare Effekte findest, lohnt sich der Preis. Und du findest mit Sicherheit mehr. Einzustellen wie ein gewöhnliches Pedal und die Effekte klingen allesamt gut. Wenn du Platz und Geld sparen möchtest, schlage hier zu.
uso
Caratteristiche
Suono
Qualità
8
1
Segnala un abuso

Segnala un abuso

google translate de
Sfortunatamente si è verificato un errore, La preghiamo di riprovare più tardi.
G
Probleme mit dem BluGuitar Amp1 - Hat Line 6 nichts gelernt?
Gebbo 02.04.2024
Vorweg:
Ich hatte schon mehrere "All-in-one" Pedale für mein kompaktes Amp1 Board probiert, leider waren diese Pedale in Bezug auf Routing und Soundqualität weit entfernt von meinen Einzeleffekten, sodass die alle wieder weg gingen.

Das HX One las sich auf dem Papier wie eine gute Alternative, 4CM möglich, kompakte Ausmaße, Versorgung über ein Multinetzteil problemlos möglich und gute HX Effekte.

Leider zeigten sich in der Praxis zusammen mit dem BluGuitar Amp1 nur Probleme:
- Das Gerät rauscht wie ein Wasserfall, in 4CM noch mehr. (Auch bei anderen Amps)
- 4CM lässt sich nur im DSP Bypass Modus sinnvoll nutzen

Das Schlimmste:
Scheinbar kommt hier das selbe Problem zum Tragen, wie damals bei den ersten HX Effects Geräten. Es treten merkwürdige Verzerrungen im Vintage und Classic Kanal des Amp1 auf. Auf der BluGuitar Seite und bei Youtube gibts Infovideos dazu.
Der Line 6 Support will sich den Schuh dazu leider nicht anziehen.
Ein Austauschgerät von Thomann brachte keine Besserung. Folglich ist das HX One für mich nicht zu gebrauchen. Ich musste nun noch etwas tiefer in die Tasche greifen und habe das HX Stomp bestellt. Das funktioniert einwandfrei.

Schade Line 6...in meinen Augen nichts gelernt und die selben Fehler wieder gemacht. Die Effekte an sich klingen aber gut. Vielleicht funktioniert es in anderen Setups besser.
uso
Caratteristiche
Suono
Qualità
5
2
Segnala un abuso

Segnala un abuso