FilippaQ auf unserem YouTube-Channel!

FilippaQ auf unserem YouTube-Channel!

Filippas neue Videoserie auf thomann.music

In ihrer brandneuen Video-Serie auf unserem YouTube-Channel thomann.music begleiten wir Tennie Filippa  auf ihrer musikalischen Reise. Ab dem 26. Februar wird jeden Dienstag eine neue Episode mit Filippa online gehen. In ihren Videos vloggt sie über ihre Lernfortschritte, testet Equipment und Instrumente und berichtet über alles andere, das zum Leben einer jungen Musikerin dazugehört: Band, Probe etc. In diesem Blogartikel stellen wir euch die 13-Jährige  vor. Und das erste Video ist im Kasten, viel Spaß:

„Ich liebe es, Songs zu schreiben“

Traum der Teenagerin aus Dänemark ist es Musikerin zu werden. Im Alter von sechs Jahren begann Filippa Gitarre zu spielen. In der lokalen Musikschule erhält Filippa Unterricht in Gitarre, Piano und Musik-Theorie.

Das musikalische Multitalent Filippa spielt Gitarre, Bass, Keyboard, Drums, Ukulelen und singt in ihrer eigenen Rockband „Sometimes Monday“. Unter dem Namen „FilippaQ“ betreibt sie ihren eigenen Channel auf YouTube mit 14.000 Abonnenten. Im folgenden Steckbrief hat uns Filippa ein paar Fragen beantwortet. Lest selbst …

Name:Fillippa
Heimatstadt:Kleines Dörfchen im Nirgendwo in Dänemark 😉
Alter:13
Lieblingskünstler:John Frusciante und Johnny Marr
Lieblingsband:Das ändert sich ständig, gerade die Beatles 🙂
Letztes gekaufte Album:"Trench" von den Twenty-one Pilots
Lieblingsessen:Alles Italienische und Sushi
Instrumente:Gitarre hauptsächlich, Ukulele, Piano, Schlagzeug, Bass und meine Stimme
Instrumente & Equipment:Telecaster, Fender- und Orangeverstärker, Dirt-Pedals

Wie gefällt euch Filippas neue Serie bei uns auf YouTube? Habt ihr Wünsche, Themen oder Fragen über die sie in einem neuen Video vloggen soll? Dann schreibt uns in einem Kommentar unter ihrem Video auf YouTube! ✍

Author’s gravatar
Meon ist Gitarrist und Blogger. Er arbeitet seit 7 Jahren bei Thomann und ist permanent von Musik, Musikern und Instrumenten umgeben.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar