seventy years logo
Thomann fête son anniversaire ! Merci pour votre fidélité! Découvrez dès maintenant nos offres anniversaire. Vers les Deals

Yamaha Stage Custom Standard Set DUS

3

Batterie

  • Série Stage Custom
  • Configuration standard
  • Fûts 6 plis en bouleau
  • Finition: Vernis haute brillance
  • Accastillage chromé
  • Système de suspension Y.E.S.S.
  • Coquilles Absolute
  • Cercles en acier
  • Pieds de grosse caisse nouvellement conçus
  • SBP2F5
  • Couleur: Deep Blue Sunburst

Composition du set:

  • Grosse caisse 22" x 17" avec support double de tom TH945B
  • Tom 10" x 07"
  • Tom 12" x 08"
  • Stand tom 16" x 15"
  • Caisse claire 14" x 5,5"

Pack de hardware simple embase HW780 incl.:

  • 2 pieds perches de cymbale CS755
  • Pédale de charleston HS74A
  • Pied de caisse claire SS740A
  • Pédale de grosse caisse FP721A

Remarque: livrée sans cymbales

Référencé depuis Juin 2023
Numéro d'article 564994
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Taille de la grosse caisse 22"
Nombre de toms 2
Nombre de stand toms 1
Matériau des fûts Bouleau
Finition des fûts Vernis haute brillance
Couleur des fûts Bleu
Pailleté Non
Dégradé Non
Burst Non
Finition de l'accastillage Chrome
Avec caisse claire Oui
Cymbales incl. Non
Hardware incl. Oui
Siège incl. Non
1.168 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible sous 1-2 semaines
Disponible sous 1-2 semaines

Le réassort de cet article devrait très prochainement avoir lieu, et pourra être expédié dès réception.

Informations sur l'expédition
1

3 Évaluations des clients

5 / 5

Vous devez être connecté afin de pouvoir évaluer un produit.

Note: Afin d’éviter que les évaluations de notre site soient polluées par des “ouï.dire”, des approximations ou encore de la publicité clandestine, nous autorisons uniquement nos clients à évaluer les produits achetés chez nous.

Une fois connecté, vous trouverez dans votre compte client, via le lien "Évaluer des produits", tous les articles que vous pouvez évaluer.

Caractéristiques

Son

Qualité de fabrication

1 Commentaire

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
FD
Yamaha Stage Custom Standard Set "Blue Sunburst"
Freelance Drummer Matze 18.06.2024
Erstmal ein herzliches Dankeschön an THOMANN. Alles kam heile über und es fehlte nichts. Thomann eben....

Kauf:
Ich habe mir das Schlagzeug vor einigen Wochen bestellt. Ich bin Berufsmusiker und habe 23 Jahre ein *PEARL Masters BRX Nature* gespielt, dieses habe ich noch und es sieht natürlich aus wie grade gekauft. Nun wollte ich mal einen Tapetenwechsel durchführen und bin dabei auf das YAMAHA Stage Custom Birch gestoßen. Natürlich ist mir klar das zwischen dem PEARL und dem YAMAHA Stage Custom Welten liegen, aber ich muss sagen, der Sound des YAMAHA SC hat mich überzeugt.

Toms:
Die Toms klingen echt gut (10,12, 14, 16 Zoll). Vor allem die Tiefe der Kessel ist klasse, sie lassen sich besser positionieren als meine PEARL Toms welche wesentlich tiefer sind (war damals halt so). Sie haben mit den UT Fellen schon einen sehr guten und fetten Klang. Habe sie aber trotzdem alle mit REMO Ambassador coated Schlagseite und Ambassador clear Resonanzseite bestückt und ich finde, dass sie dadurch noch besser klingen. Ich liebe den Birken-Sound und ehrlich gesagt habe ich "keinen" großen sowie wesentlichen Unterschied zum PEARL gefunden.

6 Lagen Birke hat mein PEARL auch, ein kleiner Unterschied ist dennoch da. Die Hoops sind mit 1,5 mm sehr dünn, ich werde diese mit 2,3mm Hoops austauschen. Ich denke, das dadurch auch die Stimmung länger andauert.

YESS System:
Das YESS System ist ordentlich und die Toms schwingen gut, hier bemängele ich aber trotzdem die Verschraubung an der YESS Aufhängung. Mir ist klar, dass das YSC kein High-End Schlagzeug ist, dennoch hätte YAMAHA hier etwas stabiler auftreten können. Die Schrauben des YESS Systems lassen sich zwar beim anbringen an die Tomhalterung sehr leicht bewegen, dennoch finde ich Schraube und Gewinde sehr einfach konstruiert. Ich denke man muss beim anziehen der Schrauben etwas vorsichtiger sein um das Gewinde mit Schraube nicht zu beschädigen (zu überdrehen) ok nach fest kommt ab, aber hier liegt das ab sehr nahe, da sollte YAMAHA wesentlich stabiler auftreten. Dennoch hängen die Toms absolut stabil an der Halterung.

Tom-Halterung:
Als großen Vorteil sehe ich die Kugelgelenke an der Tomhalterung, so lassen sich die Toms in jegliche Richtungen bewegen und positionieren, was beim Stimmen von großem Vorteil ist. Die Halterung ist sehr stabil und sitzt fest in der Bassdrumrosette. Auch bei der Bassdrumrosette könnten die Verschraubungen etwas stabiler sein. Denn grade da wo viel Gewicht oder Hängestabilität erforderlich ist sind die Verschraubungen nicht schlecht, aber auch nicht optimal. Ansonsten ist die Tom-Halterung echt klasse.

Bass Drum:
Ich habe mir wieder eine 22" Bass Drum genommen, finde diese einfach gut (Geschmacksache). Die Bass Drum hat einen guten Bums, denke aber das sie mit einem Loch im Resofell noch mehr Power entwickelt, dieses habe ich gemacht und siehe da.....TOP. Sie ist vom Klang her sehr bassig und klingt mit einer leichten Decke in der Bass Drum echt klasse. Hier habe ich auch das Schlagfell gegen ein REMO P3 ausgetauscht.

Snare Drum:
Die Snare Drum ist ordentlich, die Abhebung einfach gehalten aber stabil, sie tut was sie soll. Ach hier wären schwerere Spannreifen von Vorteil gewesen. Der Rim-Click klingt mit den dünnen Reifen ist recht leise. Hier werde ich auch Guss-Hoops Top und Bottom nachrüsten. Dieses empfehle ich auch. Der Teppich ist ordentlich aber nicht das gelbe vom Ei. Hier empfehle ich auch nachzurüsten. Der Kessel ist aus Holz (Birke?) und die Verschraubungen sind OK. Mit einem Felltausch ist dieser Trommel mit Sicherheit mehr zu entlocken, ich habe ein REMO Ambassador coated Schlagseite und ein Hazy 300 Resonanz aufgezogen.

Hardware:
Die Hardware ist ordentlich, trotz einstrebiger Ständer, ist sie stabil und macht einen robusten Eindruck. Die Fußmaschine läuft gut, wobei ich die Festellschraube eher an die Seite plaziert hätte. Unter dem Pedal ist es etwas schwierig diese zu befestigen, aber es funktioniert, sie sitzt fest und ist geräuschlos. Die HiHat ist ordentlich stabil und lässt sich gut spielen, einzig der HiHat-Clutch ist nicht so prickelnd. Das HiHat Top lässt sich mit den Konterschrauben nicht gut anbringen, hier würde ich auch einen anderen Clutch empfehlen.

Fazit:
Mir ist klar, dass das YAMAHA Stage Custom kein High-End Drums ist, das wußte ich ja im voraus. Trotzdem finde ich dieses Schlagzeug klasse. Ich habe die Unterschiede zwischen YAMAHA Sets (Einsteiger bis High End) hören und sehen können. Klanglich sehe ich wirklich keinen Unterschied, macht man die Augen zu und hört sich alle Sets an, finde ich es schwer, das YSC von den anderen teureren Set´s zu unterscheiden. Lugs und Halterung sind auch bei den High End Drums gleich wie beim YSC. Einzig die Verschraubungen könnte YAMAHA beim YSC verbessern.

Die Verarbeitung der Trommelkessel ist super, keine Naht zusehen alle Böckchen gummiunterlegt selbst die Typenschilder und die Luftlöcher als auch die Bass Drum Rosette. Die Hochglanzlackierung ist Top, die Farbe Blue Sunburst unschlagbar. Es sieht einfach toll aus.

Einsteiger-Set würde ich es jetzt nicht nennen, es ist stagetauglich und es bewegt sich nichts beim spielen. Nachteil die Bass Drumbeine lassen sich nicht ganz einschieben und die Spikes kann man nicht wegdrehen, dasselbe ist auch bei den Floortombeinen der Fall, hier lassen sich die Spikes auch nicht eindrehen. Ich sehe da eine kleine Verletzungsgefahr beim schnellen auf und abbauen, sowie Beschädigungen in den Gigbags.

Alles in allem ist das YAMAHA Stage Custom ein stabiles und bühnentaugliches Arbeitstier mit klasse Sound. Ich würde es in der Mittelklasse ansiedeln. Ein ein gutes Schlagzeug für Anfänger und auch Profis mit Abstrichen bei der Verschraubung und den Fellen sowie den Spikes.

Mit kleinen Einschränkungen absolute Kaufempfehlung.

Lg Matze
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation