Welches Instrument lernen Fragen
Test – Welches Instrument sollte ich lernen?

Test – Welches Instrument sollte ich lernen?

Hm, welches Musikinstrument passt zu mir? Welches soll ich lernen? *grĂŒbel* đŸ€”
FĂŒr AnfĂ€nger haben wir hier den ultimativen Test, der bei der Entscheidung weiterhilft. Du bist schon Musiker? Dann erfĂ€hrst du hier, welches Instrument du vielleicht noch ausprobieren solltest oder insgeheim dein „eigentliches“ Instrument des Herzens ist.
Oder ob du mit deiner Wahl alles richtig gemacht hast. Schau doch mal rein, viel Spaß!

đŸŽ·đŸŽžđŸŽčđŸŽșđŸŽ»


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen


Hinweis: Es handelt sich nicht um einen wissenschaftlichen Test, sondern vielmehr soll es um den Spaß gehen! 😉

👉 Instrumente und Equipment fĂŒr AnfĂ€nger gibt’s hier! 


Und? Passt dein Ergebnis? Wir freuen uns ĂŒber dein Feedback! ✍ 

#Back2School

Back2School Instrumente fĂŒr AnfĂ€nger

Author’s gravatar
Franziska startete ihre Musiklaufbahn an der Violine und ist heute musikalisch zwischen Smetana und In Flames zu Hause. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in allerlei Kulturbereichen und lebt ihre Leidenschaft - die Kunst - in all ihren Facetten.

41 Kommentare

    Drums ich lach mich schlapp…. ???

    Lustige Sache das Quiz. Aber da ich angefangen habe ein Instrument zu lernen, weil meine Kinder musikbegeistert sind, konnte ich mich in den wenigsten Antworten finden. Macht aber nix. Hatte meine Entscheidung ja schon lange getroffen. Und weil ich das immer am spannendsten fand und ich das zum Singen mit den Kindern am nettesten fand, ist es die Gitarre geworden. Nur zu dumm, das ich noch immer nicht spielen und singen gleichzeitig kann. ?

    Drums, na ja. Ich spiele nun schon Violine, Gitarre, Blockflöte und habe mit Bass angefangen (was mir wirklich sehr viel Spaß macht). Ich glaube, die Drums erspare ich mir und meiner Umgebung.

    Hallo KĂ€thy, ui, da bist du ja schon gut unterwegs und beschĂ€ftigt. Naja, wenn du auf die Drums verzichtest, dann wird das auch die Nachbarn freuen! 😉

    Ich bin Drummer, spiele nebenbei noch ein bisschen Klavier, Bass und Gitarre.
    Das Ergebnis war, dass ich Drummer bin. Ich habe die Antworten nicht mal drauf hingezielt, dass ich Drums spiele.
    Der Test hat aber tolle Fragen, sowie Antworten.

    Gut gemacht Thomann!

    Hallo Bob! Wir freuen uns, dass dir der Test gefallen hat 🙂 Lieben Dank an dieser Stelle auch fĂŒr dein Feedback!

    Ukulele is echt spannend! Spiel schon Gitarre, also so viel Umschwung wĂ€re es nicht… WĂŒrde voll gern Klavier lernen 🙂

    Gitarre. Okay. Aber ich glaub dafĂŒr bin ich doch zu doof ? habe mich schon daran probiert

    Allerdings habe ich bei der Frage was ich in meiner Freizeit, außer ĂŒben, mache die Antwortmöglichkeit „Notenarbeit“ vermisst

    Pianist sollte fĂŒr mich optimal sein lt. Test. Naja, bin ureigentlich Gitarrist und spiele auch Keyboard. Die Richtung passt also ganz gut, den Klavierspielen reizt mich natĂŒrlich sehr. Momentan bin ich leider (noch) nicht der ideale Pianist. Aber wer weiß, was da noch so kommt. Immerhin bin ich nicht mehr der JĂŒngste …
    Aber auch Trompete blasen wĂŒrde mich interessieren …

    Hallo Wolle, toll, dass du noch ein weiteres Instrument lernst. 🙂 Naja, Übung macht den Meister und gut Ding will Weile haben, sagt man ja immer. Bleib dran und rock on!

    Wow, solche Teste sind ja sonst immer richtig Klischee-behaftet, aber hier scheint sich ja mal jemand Gedanken gemacht zu haben :-).
    Bei mir kam Piano raus, obwohl ich bei den Genres Electronic und bei der Übungszeit „Solange es dauert“ angegebene habe.
    Passt auch ganz gut, da ich mich nach dem Schlagwerk im Verein und Bass in der Band nun tatsÀchlich darauf spezialisieren möchte.
    Ich gehe mal davon aus mit der Antwort ist alles vom klassischen Piano bis zum Synth gemeint. 😉

    Bass. Sehr schön. Gitarre spiele ich schon mein halbes Leben, und einen Bass wollte ich mir eh schon lĂ€nger zulegen. Entsprechende Produkte schlummern auch schon in meiner Wunschliste 😉

    Hi! Ich spiele in einem (ungewöhnlichen g-g-d) Jazz-„Trio“ Drums und habe mir gerade eine Clonewheel Organ (Crumar Mojo XT) zugelegt, um das Klangspektrum der Band zu erweitern – und um mir einen lange gehegten Wunsch zu erfĂŒllen. Da wird dann beim Giggen fĂŒr ein paar Nummern einer der Gitarristen an die Drums gehen. NĂ€chstes Jahr fange ich noch mit Klarinette an, weil ich den Sound so mega finde.

    Beim Quiz kam „Gitarre“ raus. LOL…
    Gitarren-Trio? Neuauflage von Paco, John & Al?
    Nee, lass ma. Aber trotzdem witzig, das Quiz. Die eine oder andere Frage regt zum Nachdenken an.

    Also ich spiele Schlagzeug und das kamm auch raus also perfekt

    Wow, mein Ergebnis ist ein echter Volltreffer! I’m Piano
    Du bist der geborene Pianist, GlĂŒckwunsch! Wie treffig das hier auswertet, hĂ€tte ich nicht fĂŒr möglich gehalten. Ich bin seit einiger Zeit erfolgreich und glĂŒcklich bei http://www.O-Key.de aktiv am Keyboard dabei und dachte mir, noch ein weiteres Instrument zu lernen. Dann stieß ich auf den Test, insgeheim in der Hoffnung, als Ergebnis Schlagzeug zu erhalten (wobei mich hier die Percussions im Speziellen interessiern wĂŒrden). Na ja… ich muss wohl noch weitere Tests machen, grins 🙂 Aber echt interessant, dass ich an den Tasten hier entlarvt wurde… GlĂŒckwunsch an die Autorin des Tests! Gruß Jens

    Ich muss sagen, dass ich bei den meisten Fragen keine (komplett) passende Antwort gefunden habe, bzw. oft einfach mehrere Abtwortmöglichkeiten hĂ€tte auswĂ€hlen mĂŒssen, was aber nicht ging.

    Heraus kamen Drums – nun gut, wenn ich mir die anderen möglichen Antworten so durchlese, scheint das nicht völlig daneben zu sein (Bass habe ich eh schon angefangen, Ukulele und Klavier ist nicht so meins, und Gitarre finde ich irgendwie langweilig, weil das gefĂŒhlt jeder macht). TatsĂ€chlich neige ich dazu den Rhythmen von StĂŒcken zu folgen und habe durchaus Spaß an anderen percussiven Instrumenten. Ob ich meinen Nachbarn nach Violine, Theremin, E-Bass und Chorgesang jetzt noch Schlagzeug antun will – ich weiß ja nicht. Aber es wĂ€re bestimmt lustig. ^^

    Was mir aber auffÀllt: falls nicht irgendwelche Antworten sehr selten sind, erscheinen mir die Optionen, die dieses Quiz ausspuckt, ziemlich einseitig. Schlagzeug, Gitarre, Bass (also dreimal 08/15 Bandbesetzung) und Klavier (neben Gitarre vermutlich DAS Standardinstrument). Das einzige, was zumindest ein bisschen aus der Reihe fÀllt, ist die Ukulele (die zwar eine coole Option ist, sich jetzt aber von der Spielweise auch nicht so richtig fundamental von der Gitarre unterscheidet).

    Wo sind die Streicher? Violine, Cello, Viola, Bass? Die „atypische“ Rhythmusgruppe – Trommeln, Cajon, Rasseln, Becken, Pauken, Glocken…? Was ist mit Xylophon, Marimba und Co? Und nicht zu vergessen die BlĂ€ser. Allein zwischen Saxophon, Posaune, Englisch Horn, Klarinette, Oboe, Fagott und Flöten findet sich so viel Abwechselung, dass man ein eigenes Quiz nur dafĂŒr aufmachen könnte. Und dieses Quiz enthĂ€lt kein einziges Blasinstrument? Ich bin ehrlich ein bisschen enttĂ€uscht.
    Von den wirklich ungewöhnlichen Instrumenten (Cembalo, Zither, Waterphone, Drehleier, Kalimba, Sackpfeife, Theremin… die Liste wĂ€re beliebig fortsetzbar) will ich gar nicht erst anfangen. NatĂŒrlich kann ein Quiz das nicht alles abdecken. Ich hĂ€tte mir nur erhofft, dass vielleicht ein bisschen mehr als die vier typischen Standardinstrumente plus Ukulele aufgefahren wird. Seien wir doch mal ehrlich: wer Gitarre oder Klavier lernen will, der weiß schon vorher dass diese Instrumente existieren und was sie besonders auszeichnet. DafĂŒr braucht man dieses Quiz nicht.

    Ich habe Drums bekommen.Ich möchte gerne lernen wie man Drums spielt aber meine Mutter möchte das ĂŒberhaupt nicht und findet das es ein nicht so gute Idee ist.Obwohl ich es gerne mal ausprobieren möchte.Der Test ist super ?? ?

    Liebe Sara,

    falls Du dies noch liest: vielleicht gibt es ja doch noch einen Weg fĂŒr Dich, an die Drums oder irgendwie zum Trommeln zu kommen-und wenn erstmal Cajon oder Samba-Gruppe oder schon mal in einer Musikschule Unterricht nehmen. Wenn es Dir ernst ist, kannst Du vielleicht nochmal mit Deiner Mutter sprechen.

    Mein Eindruck ist, dass es fĂŒr MĂ€dchen immer noch schwieriger ist, Instrumente wie Schlagzeug durch die Umwelt unterstĂŒtzt zu bekommen. Und dabei gibt es tolle Schlagzeugerinnen, wie z. B Christin Neddens in Hamburg.

    Ich selbst habe mit 14 Jahren meine Liebe zum Schlagzeug entdeckt und bin bei der Querflöte gelandet (!), mit 30 dann zum Schlagwerk gewechselt um mir dann mit 50 endlich mein erstes Schlagzeug zu kaufen, und kurz danach schon das zweite. Und spiel, und spiel, und spiel…

    Der Test sagt ĂŒbrigens: I’m Drums. ? Yeah!!!

    Ausgerechnet die Ukulele wird mir empfohlen, wo ich solche Wurstfinger habe und bei der Bass-Ukulele es mir zu schwer ist, die Saiten sauber zu greifen. Ich spiele ja bereits Tasteninstrumente, Autoharp und Percussion/Cajon/ Cajon-Drumkit und wollte mal spaßeshalber wissen, was mir der Test nahelegt.

    Piano fĂ€llt wohl eher aus…. Ich habe mir alle Finger der rechten Hand gebrochen.

    Man hat mich zur Geige verknackt. mmmh
    Ich Kirchenorganist im Nebenberuf.

    Ich hatte echt lange ĂŒberlegt zwischen Gitarre und Drums. Es ist laut dem Test wohl die Gitarre. Ich hatte frĂŒher mal 2 Jahre lange Geige gespielt bis meine Eltern dies leider nicht mehr unterstĂŒtzt haben. Jetzt lebe ich endlich in meiner eigenen Wohnung und will am besten direkt loslegen aber es jetzt wie lange ĂŒberlegen welche Gitarre es wohl werden soll. xD Kann mich zwischen einer Western und einer E-Gitarre nicht entscheiden…

    Wir haben den Test zu viert gemacht, 3 x Volltreffer (Bass, Piano, Drums). Nur der Gitarrist muss nun leider auf Saxofon umsteigen…

    Toller Test, genau, es scheint sich tatsÀchlich jemand Gedanken gemacht zu haben.
    Auch fĂŒr wissenschaftliche Zwecke vielleicht ausbaufĂ€hig?!?

    Ich habe den Test zwei Mal gemacht, weil ich bei ein paar Fragen je zwei Antwortenmöglichkeiten passend fand. Beides Mal: I’m Bass. Vor ein paar Wochen habe ich angefangen das Instrument zu lernen. Volltreffer! 😀

    Hallo Julia,
    oooooh, das ist wunderbar! <3
    "BĂ€sste" Grooves am Bass!
    Franziska 🙂

    Bass 🙂 Das passt. Ich liebe Bass hören.

    Bin aber nie auf die Idee gekommen, das zu probieren bzw. hab wĂ€hrend meines Studiums Gitarre ausprobiert. Da es fĂŒr meine Finger irgendwie zu groß war und daher sehr schmerzhaft, hab ich es gelassen. Jetzt, 15 Jahre spĂ€ter, also vor paar Wochen, habe ich als Seiteninstrument Ukulele entdeckt und angefangen… ich bedauere es fast, dass ich nicht damals auf die Idee kam… da kleiner u weniger schmerzhaft.
    Bass ist ja leider auch so groß wie ne Gitarre… und ehrlich gesagt, denke ich, dass ich schon fast zu alt bin… ich merke, ich kann nicht mehr so gut lernen wie frĂŒher.
    Aber ich bin trotzdem stolz, dass ich schon 5 Griffe ohne zu knarzen kann… ?
    Ein toller Test! HĂ€tte es den nur schon frĂŒher gegeben 😀

    Das gibt’s ja nicht!

    Den Test habe ich 2x gemacht, da ich mich bei ein paar Antworten nicht wirklich auf eine beschrÀnken konnte. Heraus kam Piano und Geige.
    Was spiele ich? Piano und Geige! What is this magic?! Ihr verĂ€ppelt mich doch 😀

    Beim ersten mal kam Geige raus. Das war in dem Moment auch mein Wunschdenken , beim zweiten mal Piano , das spiele ich mittlerweile seit 7 Jahren , allerdings ohne Unterricht , da das Geld nicht Reicht ,weshalb ich auch keine Noten lesen kann … Lol

    Piano? Mein Herz brennt fĂŒr das Piano!

    Mir wird die Geige empfohlen. Ich spiele etwas Flöte und Keyboard, aber eigentlich ist meine Stimme mein Instrument. Man hat sie immer dabei.
    Geige, vielleicht gar nicht so schlecht die Empfehlung.

    Wow, Yvonne,
    du bist ja ein richtiger Multiinstrumentalist. Geige machst du doch dann mit links.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Franziska

    Drums…
    Ich konnte mit 90 der Antworten nichts anfangen. Sorry Leute ,aber ich habe dadurch einfach nur das genommen, dass am Àhnlichsten Klang oder was passendes zum weiterkommen.

    Ich spiele Keyboard/Piano, Ukulele (bisschen Gitarre) hoffentlich bald wirklich Drums (sind bestellt) und Überlege ĂŒber Mundharmonika.
    Vielleicht bald mal wieder an die Geige wagen, das Kalimba richtig lernen und erneut in elektronische Musik eintauchen.

    beste GrĂŒĂŸe und viel Spaß mit den Ergbenissen.
    Bock-Creation

    Gibt’s das Quiz noch? Oder bin ich nur zu doof zu finden wo man das Quiz startet? 😅 Ich sehe nur die Beschreibung und Links zu anderen Artikeln.

    Liebe Evangeline,

    vielen Dank fĂŒr den Hinweis. Das Quiz ist leider nicht mehr verfĂŒgbar, das bedauern wir sehr. Wir werden den Artikel offline nehmen. Falls du mehr Informationen zu Instrumenten benötigst, dann geben wir dir diesen Tipp an die Hand: Stöbere mal in unserem Online-Ratgeber mit Informationen zu verschiedenen Instrumenten und Equipment, du findest ihn unter diesem Link.

    Wir wĂŒnschen dir eine eine schöne Weihnachtszeit. 🙂

    Dein Thomann-Team

    habe das anfĂ€ngerquiz mitgemacht,obwohl ich seit 50 jahren gitarre,violine und piano spiele.NEULAND war die anschaffung eine THEREMINS bei Thomann.Kleines Geld…
    WAHNSINN,dieses Ding. jetzt habe ich mir ein didgeridoo angeschafft.wĂŒrde mich auch interessieren.war live dabei, unglaublich, die sphĂ€rischen schwingungen des ALPHORNS aus australien. habe bluesharps gekauft von harley benton.wieder ne neue welt.Und ALLES was ich lerne, bereichert und erweitert meinen musikalischen horizont.

    Beste Grooves an Thomann, guitars and more,und alles Gute nachtrÀglich zum 61. Geburtstag vo Hans JUNIOR. Wir sind der gleiche Jahrgang.
    MOONSHINE RECORDS L.A. Hessen…………. anno 2023

Schreibe einen Kommentar

ANZEIGE