Test – Welches Instrument sollte ich lernen?

Test – Welches Instrument sollte ich lernen?

Hm, welches Musikinstrument passt zu mir? *grübel* 🤔❓❓❓
Für Anfänger haben wir hier den ultimativen Test, der bei der Entscheidung weiterhilft. Du bist schon Musiker? Dann erfährst du hier, welches Instrument du vielleicht noch ausprobieren solltest und insgeheim dein Instrument ist. ? 
Oder ob du mit deiner Wahl alles richtig gemacht hast. ? Schaut mal rein, viel Spaß! 🤓


 

Welche Art Musik hörst du am liebsten? Wie muss sie sein?
laut
klassisch und anspruchsvoll
melodisch
wie ein angenehmes Hintergrundrauschen
leicht und gut verdaulich
schwer und mit tieferem Sinn
groovy

Richtig!

Falsch!

Welche Gedanken kommen dir in den Sinn, wenn du daran denkst, das erste Mal in einer Band zu spielen?
Alles cool, solange niemand mein Equipment mitgehen lässt
Hoffentlich habe ich genügend Talent
Band??? Ich spiele lieber solo
Geil, je öfter proben desto besser
Für mich perfekt, dann stehe ich nicht so im Rampenlicht und habe weniger Druck auf der Bühne
Wie sieht der Probenplan aus?
Yehaaaaaaaa, auf geht's!

Richtig!

Falsch!

Aus welchem Grund möchtest du ein neues Instrument lernen?
Um andere zu beeindrucken
Um auf der Bühne zu sein
Um neue Fähigkeiten zu entwickeln
Um mich auszudrücken
Um Noten zu lernen
Um andere zu inspirieren

Richtig!

Falsch!

Welches Musikgenre inspiriert dich ein Instrument zu lernen?
Metal/ Rock
Jazz/Blues
Klassik
Hip-Hop
Die Charts
Electronic

Richtig!

Falsch!

Welche Art Filme schaust du am liebsten?
Action
Abenteuer
Drama
Comedy
Dokumentation
Horror
Klassiker

Richtig!

Falsch!

Wie oft planst du zu üben?
2 1/2 Stunden am Tag
An jedem Tag von frühs bis abends
Ab und zu
Wenn mich die Muse küsst
So lang wie es eben dauert
Kein Stress, ich lerne alles geschmeidig nach und nach

Richtig!

Falsch!

Wenn du nicht gerade übst, was machst du in deiner Freizeit?
Ein Buch lesen
Ein Museum besuchen
Mit Freunden abhängen
Beim Konzert abgehen
Zu Hause den Staubwedel schwingen
Draußen sein: am Strand, im Park, im Wald ...
Einen Film anschauen

Richtig!

Falsch!

Welches Wort würde dich am besten beschreiben?
abenteuerlustig
easygoing
expressiv
beharrlich
charmant
elegant und mit Stil
intellektuell
emotional

Richtig!

Falsch!

Wo hörst du deine Lieblingsband am liebsten?
In einem großen Stadion
In einem eleganten und angemessenen Ambiente
Irgendwo, nur für mich und durch meine Kopfhörer
An einem gemütlichen, persönlichen Ort
In einem Club in meiner Stadt
Bei einem Open-Air

Richtig!

Falsch!

Welches war dein Lieblingsfach, Musik ausgenommen? 
Mathe
Deutsch
Physik
Geschichte
Kunst
Geografie
Biologie

Richtig!

Falsch!

Teile das Quiz um deine Ergebnisse zu sehen!

Subscribe to see your results

Quiz – Welches Instrument soll ich lernen?

I'm %%personality%%

%%description%%

But I'm also %%personality%%

%%description%%

Loading...

 



📚 Informationen & Lesestoff #Back2School 


Und? Passt euer Ergebnis? Wir freuen uns über eure Kommentare! ✍

Author’s gravatar
Franziska startete ihre Musiklaufbahn an der Violine und ist heute musikalisch zwischen Smetana und In Flames zu Hause. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in allerlei Kulturbereichen und lebt ihre Leidenschaft - die Kunst - in all ihren Facetten.

28 Kommentare

    Drums ich lach mich schlapp…. ???

    Lustige Sache das Quiz. Aber da ich angefangen habe ein Instrument zu lernen, weil meine Kinder musikbegeistert sind, konnte ich mich in den wenigsten Antworten finden. Macht aber nix. Hatte meine Entscheidung ja schon lange getroffen. Und weil ich das immer am spannendsten fand und ich das zum Singen mit den Kindern am nettesten fand, ist es die Gitarre geworden. Nur zu dumm, das ich noch immer nicht spielen und singen gleichzeitig kann. ?

    Drums, na ja. Ich spiele nun schon Violine, Gitarre, Blockflöte und habe mit Bass angefangen (was mir wirklich sehr viel Spaß macht). Ich glaube, die Drums erspare ich mir und meiner Umgebung.

    Hallo Käthy, ui, da bist du ja schon gut unterwegs und beschäftigt. Naja, wenn du auf die Drums verzichtest, dann wird das auch die Nachbarn freuen! 😉

    Ich bin Drummer, spiele nebenbei noch ein bisschen Klavier, Bass und Gitarre.
    Das Ergebnis war, dass ich Drummer bin. Ich habe die Antworten nicht mal drauf hingezielt, dass ich Drums spiele.
    Der Test hat aber tolle Fragen, sowie Antworten.

    Gut gemacht Thomann!

    Hallo Bob! Wir freuen uns, dass dir der Test gefallen hat 🙂 Lieben Dank an dieser Stelle auch für dein Feedback!

    Ukulele is echt spannend! Spiel schon Gitarre, also so viel Umschwung wäre es nicht… Würde voll gern Klavier lernen 🙂

    Gitarre. Okay. Aber ich glaub dafür bin ich doch zu doof ? habe mich schon daran probiert

    Allerdings habe ich bei der Frage was ich in meiner Freizeit, außer üben, mache die Antwortmöglichkeit „Notenarbeit“ vermisst

    Pianist sollte für mich optimal sein lt. Test. Naja, bin ureigentlich Gitarrist und spiele auch Keyboard. Die Richtung passt also ganz gut, den Klavierspielen reizt mich natürlich sehr. Momentan bin ich leider (noch) nicht der ideale Pianist. Aber wer weiß, was da noch so kommt. Immerhin bin ich nicht mehr der Jüngste …
    Aber auch Trompete blasen würde mich interessieren …

    Hallo Wolle, toll, dass du noch ein weiteres Instrument lernst. 🙂 Naja, Übung macht den Meister und gut Ding will Weile haben, sagt man ja immer. Bleib dran und rock on!

    Wow, solche Teste sind ja sonst immer richtig Klischee-behaftet, aber hier scheint sich ja mal jemand Gedanken gemacht zu haben :-).
    Bei mir kam Piano raus, obwohl ich bei den Genres Electronic und bei der Übungszeit „Solange es dauert“ angegebene habe.
    Passt auch ganz gut, da ich mich nach dem Schlagwerk im Verein und Bass in der Band nun tatsächlich darauf spezialisieren möchte.
    Ich gehe mal davon aus mit der Antwort ist alles vom klassischen Piano bis zum Synth gemeint. 😉

    Bass. Sehr schön. Gitarre spiele ich schon mein halbes Leben, und einen Bass wollte ich mir eh schon länger zulegen. Entsprechende Produkte schlummern auch schon in meiner Wunschliste 😉

    Hi! Ich spiele in einem (ungewöhnlichen g-g-d) Jazz-„Trio“ Drums und habe mir gerade eine Clonewheel Organ (Crumar Mojo XT) zugelegt, um das Klangspektrum der Band zu erweitern – und um mir einen lange gehegten Wunsch zu erfüllen. Da wird dann beim Giggen für ein paar Nummern einer der Gitarristen an die Drums gehen. Nächstes Jahr fange ich noch mit Klarinette an, weil ich den Sound so mega finde.

    Beim Quiz kam „Gitarre“ raus. LOL…
    Gitarren-Trio? Neuauflage von Paco, John & Al?
    Nee, lass ma. Aber trotzdem witzig, das Quiz. Die eine oder andere Frage regt zum Nachdenken an.

    Also ich spiele Schlagzeug und das kamm auch raus also perfekt

    Wow, mein Ergebnis ist ein echter Volltreffer! I’m Piano
    Du bist der geborene Pianist, Glückwunsch! Wie treffig das hier auswertet, hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich bin seit einiger Zeit erfolgreich und glücklich bei http://www.O-Key.de aktiv am Keyboard dabei und dachte mir, noch ein weiteres Instrument zu lernen. Dann stieß ich auf den Test, insgeheim in der Hoffnung, als Ergebnis Schlagzeug zu erhalten (wobei mich hier die Percussions im Speziellen interessiern würden). Na ja… ich muss wohl noch weitere Tests machen, grins 🙂 Aber echt interessant, dass ich an den Tasten hier entlarvt wurde… Glückwunsch an die Autorin des Tests! Gruß Jens

    Ich muss sagen, dass ich bei den meisten Fragen keine (komplett) passende Antwort gefunden habe, bzw. oft einfach mehrere Abtwortmöglichkeiten hätte auswählen müssen, was aber nicht ging.

    Heraus kamen Drums – nun gut, wenn ich mir die anderen möglichen Antworten so durchlese, scheint das nicht völlig daneben zu sein (Bass habe ich eh schon angefangen, Ukulele und Klavier ist nicht so meins, und Gitarre finde ich irgendwie langweilig, weil das gefühlt jeder macht). Tatsächlich neige ich dazu den Rhythmen von Stücken zu folgen und habe durchaus Spaß an anderen percussiven Instrumenten. Ob ich meinen Nachbarn nach Violine, Theremin, E-Bass und Chorgesang jetzt noch Schlagzeug antun will – ich weiß ja nicht. Aber es wäre bestimmt lustig. ^^

    Was mir aber auffällt: falls nicht irgendwelche Antworten sehr selten sind, erscheinen mir die Optionen, die dieses Quiz ausspuckt, ziemlich einseitig. Schlagzeug, Gitarre, Bass (also dreimal 08/15 Bandbesetzung) und Klavier (neben Gitarre vermutlich DAS Standardinstrument). Das einzige, was zumindest ein bisschen aus der Reihe fällt, ist die Ukulele (die zwar eine coole Option ist, sich jetzt aber von der Spielweise auch nicht so richtig fundamental von der Gitarre unterscheidet).

    Wo sind die Streicher? Violine, Cello, Viola, Bass? Die „atypische“ Rhythmusgruppe – Trommeln, Cajon, Rasseln, Becken, Pauken, Glocken…? Was ist mit Xylophon, Marimba und Co? Und nicht zu vergessen die Bläser. Allein zwischen Saxophon, Posaune, Englisch Horn, Klarinette, Oboe, Fagott und Flöten findet sich so viel Abwechselung, dass man ein eigenes Quiz nur dafür aufmachen könnte. Und dieses Quiz enthält kein einziges Blasinstrument? Ich bin ehrlich ein bisschen enttäuscht.
    Von den wirklich ungewöhnlichen Instrumenten (Cembalo, Zither, Waterphone, Drehleier, Kalimba, Sackpfeife, Theremin… die Liste wäre beliebig fortsetzbar) will ich gar nicht erst anfangen. Natürlich kann ein Quiz das nicht alles abdecken. Ich hätte mir nur erhofft, dass vielleicht ein bisschen mehr als die vier typischen Standardinstrumente plus Ukulele aufgefahren wird. Seien wir doch mal ehrlich: wer Gitarre oder Klavier lernen will, der weiß schon vorher dass diese Instrumente existieren und was sie besonders auszeichnet. Dafür braucht man dieses Quiz nicht.

    Ich habe Drums bekommen.Ich möchte gerne lernen wie man Drums spielt aber meine Mutter möchte das überhaupt nicht und findet das es ein nicht so gute Idee ist.Obwohl ich es gerne mal ausprobieren möchte.Der Test ist super 👍🏻 😊

    Liebe Sara,

    falls Du dies noch liest: vielleicht gibt es ja doch noch einen Weg für Dich, an die Drums oder irgendwie zum Trommeln zu kommen-und wenn erstmal Cajon oder Samba-Gruppe oder schon mal in einer Musikschule Unterricht nehmen. Wenn es Dir ernst ist, kannst Du vielleicht nochmal mit Deiner Mutter sprechen.

    Mein Eindruck ist, dass es für Mädchen immer noch schwieriger ist, Instrumente wie Schlagzeug durch die Umwelt unterstützt zu bekommen. Und dabei gibt es tolle Schlagzeugerinnen, wie z. B Christin Neddens in Hamburg.

    Ich selbst habe mit 14 Jahren meine Liebe zum Schlagzeug entdeckt und bin bei der Querflöte gelandet (!), mit 30 dann zum Schlagwerk gewechselt um mir dann mit 50 endlich mein erstes Schlagzeug zu kaufen, und kurz danach schon das zweite. Und spiel, und spiel, und spiel…

    Der Test sagt übrigens: I’m Drums. 😁 Yeah!!!

    Ausgerechnet die Ukulele wird mir empfohlen, wo ich solche Wurstfinger habe und bei der Bass-Ukulele es mir zu schwer ist, die Saiten sauber zu greifen. Ich spiele ja bereits Tasteninstrumente, Autoharp und Percussion/Cajon/ Cajon-Drumkit und wollte mal spaßeshalber wissen, was mir der Test nahelegt.

    Piano fällt wohl eher aus…. Ich habe mir alle Finger der rechten Hand gebrochen.

    Man hat mich zur Geige verknackt. mmmh
    Ich Kirchenorganist im Nebenberuf.

    Ich hatte echt lange überlegt zwischen Gitarre und Drums. Es ist laut dem Test wohl die Gitarre. Ich hatte früher mal 2 Jahre lange Geige gespielt bis meine Eltern dies leider nicht mehr unterstützt haben. Jetzt lebe ich endlich in meiner eigenen Wohnung und will am besten direkt loslegen aber es jetzt wie lange überlegen welche Gitarre es wohl werden soll. xD Kann mich zwischen einer Western und einer E-Gitarre nicht entscheiden…

    Wir haben den Test zu viert gemacht, 3 x Volltreffer (Bass, Piano, Drums). Nur der Gitarrist muss nun leider auf Saxofon umsteigen…

    Toller Test, genau, es scheint sich tatsächlich jemand Gedanken gemacht zu haben.
    Auch für wissenschaftliche Zwecke vielleicht ausbaufähig?!?

Schreibe einen Kommentar