Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Presonus StudioLive Series III 24R

22

24-Kanal Digital-Rackmixer mit integriertem Audiointerface

  • AVB-Stagebox Modus für StudioLive Serie III Mischpulte
  • 24 Mikrofon- / Line-Eingänge XLR/Klinke 6.3 mm Combo-Buchsen mit 48V Phantomspeisung
  • Stereo Aux-Eingang Cinch (L/R)
  • 16 AUX-Sends
  • 12 Mix-Ausgänge 6.3 mm Klinke symmetrisch
  • 2 Main-Ausgänge XLR (L/R)
  • Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke
  • "Mute All"-Taster zum Stummschalten aller Ein- und Ausgänge
  • integrierter SD-Card-Recorder (stereo) zum Mitschnitt des Main-Signals und als Zuspieler
  • 40x40 USB-Recording-Interface
  • 55x55 AVB-Recording-Interface
  • Wandler: 24 Bit / 48 kHz mit 115 dB Dynamik
  • Fat-Channel-Signalbearbeitung: Polarität, Hochpassfilter, Gate/Expander mit Sidechain, vollparametrischer 4-Band-EQ, Kompressor mit Sidechain, Limiter, inkl. Vintage-Plugins für EQ und Kompressor
  • 4 Master-Effektprozessoren inkl. Vintage-Reverb-Plugins
  • Line-Delay in allen Ein- und Ausgängen
  • vollparametrischer 6-Band-EQ in allen Ausgängen, 8 Grafik-EQs (31-Band)
  • Presets plus User-Speicher für Fat Channel, Effekte und Grafik-EQ
  • USB-Anschluss, Ethernet Control-Anschluss, Ethercon AVB Audio-Netzwerk-Anschluss
  • Steuer-Software "UC Surface" für OS X, Windows, iPad sowie Android-Tablet
  • Gratis-Monitor-App "QMix-UC" für iPhone, iPod Touch und Android-Smartphones
  • Bauform: 19" / 2 HE
  • Abmessungen: 483 x 305 x 90 mm
  • Gewicht: 4.9 kg
  • inkl. Mitschnitt-Software "Capture", DAW-Software "Studio One 3 Artist", "Studio Magic" Plugin-Suite und Fat Channel Plugin Collection (zum Download)

Systemvoraussetzungen:

  • Mac OS X 10.8.5 64 Bit oder neuer
  • Windows 7 x64/x86 SP1
  • Windows 8 x64/x86
  • Windows 10 x64/x86
Max. Anzahl Eingangskanäle 24
Mikrofoneingänge 24
Analoge Line Eingänge 24
Analoge Line Ausgänge 14
Analoge Ein-/Ausgänge über Steckkarte erweiterbar Nein
Digitale Eingänge AVB Audio-Netzwerk-Port, USB
Digitale Ausgänge AVB Audio-Netzwerk-Port, USB
Digitale Ein-/Ausgänge erweiterbar Nein
Word Clock Nein
Motorfader Nein
Computer-Schnittstelle USB, Ethernet
MIDI-Schnittstelle Nein
Erhältlich seit November 2017
Artikelnummer 426129
Bedienoberfläche remote
Faderanzahl 0
Inputs DSP Chan 36
Outputs DSP Chan 18
Busses 16
Mic Preamp 24
Mono-Line Input 24
Stereo-Line Input 1
physischer Output 14
Digitale Stagebox-Anbindung AVB
Ethernet Ethernet
Hotspot Nein
Besonderheiten via Computer, Tablet oder Smartphone steuerbar
Multitrack Record Ja
Soundkarte Interface USB-B
integ. Player/Rec via USB/SD multitrack
Recorder Format WAV
RTA nein
Effekt Prozessor 4
31 Band EQ 8
Matrix 0
DCA/VCA Gruppen 24
Midi Connector Nein
Samplerate 48 kHz
Monitor Apps 1
separates Personal Monitorsystem Optional
Kartenslot Erw. Karte 0
Digital ADAT Nein
Digital SPDIF Nein
Digital AES3/ASESEB Nein
Digital MADI Nein
Digital Dante Nein
110V fähig 1
Hülle nein
19" Rackmount Ja
Höhe 90 mm
Breite 483 mm
Tiefe 305 mm
Gewicht 4,9 kg
Mehr anzeigen
€ 1.399
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1
14 Verkaufsrang

Digitaler Rackmixer mit integriertem Audio-Interface

Beim Presonus StudioLive 24R handelt es sich um einen digitalen Rackmixer mit 24 Mic/Line-Eingängen und einem integrierten 64-in/64-out USB Audio-Interface. In Verbindung mit der enthaltenen Mixing-Software UC Surface arbeitet er als Standalone-Mixer, der sich von Mac und PC sowie von iOS- und Android-Geräten aus steuern lässt. Dank seiner AVB-Schnittstelle kann der StudioLive 24R in ein umfangreiches Audio-Netzwerk integriert werden und beispielsweise in Verbindung mit einem Presonus StudioLive Series III Digitalmixer die Funktion einer Stagebox übernehmen. Dabei stellt er nicht nur seine 24 diskret aufgebauten und digital steuerbaren XMAX Class-A Preamps inklusive hochwertiger Wandlung direkt auf der Bühne bereit, sondern wird mit seinen 12 Mix-Ausgängen sogar zum digital steuerbaren Monitor-Mixer.

Opulente DSP-Power

Der kompakte Presonus StudioLive 24R passt in jedes 19“ Rack (2 HE) und arbeitet dabei genauso wie der große StudioLive 32S Digitalmixer mit der leistungsstarken FLEX DSP Dual-Core-Engine. Diese ermöglicht in diesem Fall die simultane Nutzung von 40 Einzelkanälen, 22 Bussen und bis zu 270 Prozessoren, die aufwändig gemodelte Plug-Ins aus dem Fat Channel für jeden Kanal/Bus sowie vier Stereo-Reverbs/Delays einschließen. Beim Betrieb als Stagebox in einem AVB-Netzwerk können bis zu 16 Monitor-Mixes mit individuellen EQ-, Dynamik- und Effekt-Bearbeitungen gefahren werden. Im Zusammenspiel mit einer entsprechenden Anzahl von Presonus EarMix 16M entsteht ein flexibles System, in dem jeder Musiker seinen persönlichen Monitor-Mix aus seiner Bühnenposition heraus regeln kann.

Im Studio, Konzertsaal oder Proberaum

Mit seinen 24 diskret aufgebauten und digital steuerbaren XMAX Class-A Vorverstärkern, 12 Mix-Ausgängen und der starken DSP-Power ist der Presonus StudioLive 24R eine hervorragende Wahl für Betreiber von Veranstaltungsorten oder Studios, die ein bestehendes AVB-Netzwerk um eine zusätzliche Stagebox mit integriertem Monitor-Mixer erweitern wollen. Im Standalone-Betrieb bietet er sich dagegen für anspruchsvolle Bands an, die einen kompakten Rackmixer für den Proberaum oder das Projektstudio suchen, der zusätzlich als Audio-Interface arbeitet. Für den schnellen Stereo-Mitschnitt lässt sich der interne SD-Recorder verwenden.

Über Presonus

Die Firma Presonus ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1995 von Jim Odom und Brian Smith in Baton Rouge, Lousiana gegründet wurde und sowohl professionelle als auch preiswerte Hard- und Software für Musiker und Produzenten anbietet. Erstes Aufsehen erregte Presonus Mitte der 90er mit dem DCP8, einem analogen Acht-Kanal-Kompressor/Limiter/Gate mit Fader und Mute Automation, der digital durch MIDI gesteuert werden konnte. Es folgten eine Serie von Mikrofonverstärkern sowie erste Audio-Interfaces für die damals aufkommende Home-Recording Szene Anfang der 2000er Jahre. Heute finden sich im Katalog des Herstellers neben Audio-Interfaces, Mikrofonvorverstärkern, digitalen Mischpulten und Studiomonitoren auch die etablierte DAW-Software Studio One.

Vollwertiges Audio-Interface

Als Standalone-Einheit arbeitet der Presonus StudioLive 24R als vollwertiges USB Audio-Interface an einem Mac oder PC und ermöglicht dabei die Aufnahme von theoretisch bis zu 64 Kanälen, womit alle 24 Mic/Line-Eingänge und alle internen Busse des Rackmixers abgedeckt werden. Die Live-Aufnahme von Bands ist damit sowohl bei Konzerten als auch bei Studio-Sessions problemlos möglich - und all dies selbstverständlich bei faktisch latenzfreiem Monitoring einschließlich Klangbearbeitung über die internen DSP-Effekte. Da die Plug-Ins des Fat Channel auch in nativer Form vorhanden sind, können sie auch während des Mixings in der DAW verwendet werden.

22 Kundenbewertungen

B
Top Gerät!
Blubber 28.01.2021
Wir nutzen den Mischer parallel als Monitor-Mischer (fünf Monitor-Wege) und fürs FoH. Die Band Besetzung ist Schlagzeug, 2x Gitarre, Bass, Keyboard, ein Haupt- und drei Backgroundgesänge. Es sind zwar nicht allzu viele Effekte vorhanden, aber für eine normale Band die ohne extravagante Effektorgien auskommt ist alles an Board was man braucht. Der Mischer steht zentral auf der Bühne, was kurze Kabelwege ermöglicht und unser Soundmann arbeitet am Laptop über WIFI, sprich die Aufbauzeit ist auch deutlich reduziert, weil man z.B. kein Multicore mehr verlegen muss. Das Mischen an der App hat sich als zu fummelig herausgestellt, das geht mit Laptop und Maus einfach besser. Die Soundqualität der Preamps und der eingebauten Effekte ist sehr gut. Toll auch die Möglichkeit, mit einem einzigen Click eine Multitrackaufnahme mit dem mitgelieferten Program "Capture" starten zu können, dazu muss allerdings ein Notebook direkt per USB-Kabel an den Mischer angeschlossen sein, über WIFI geht das nicht. Klasse Gerät, würden wir jederzeit wieder kaufen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

X
Super IEM Rack Mixer
Xiprel 20.10.2020
Vorab meine Band benutzt das Digitalpult als IEM Mixer in einem Rack mit XLR Splittern und Wireless Units. Mithilfe eines kleinen Wifi Routers und der dementsprechenden App besitzen wir so autarkes System. Jeder der 5 Musiker hat einen Stereomix den er selbst steuern kann.

Klanglich ist das System top und hat unsere Liveperformance erheblich verbessert. Der Sänger hört sich auch endlich mal im Proberaum ;)

Mithilfe der USB Funktionen können wir per Laptop Clicktracks einspielen und Liveshows bzw. Proben aufnehmen.

Die Integration in Studio One ist ebenso sehr gut gelungen. Man kann Probemitschnitte Zuhause abmischen und den Mix mit dem Mischpult in einer Livesituation oder im Proberaum auf dem Board abrufen. (funktioniert natürlich nur mit den Stock Effekten nicht mit 3rd Party Plugins)

Für IEM Racks macht es also wirklich was soll:
Top Klang
Top Effektqualität
Leichte Bedienung
Keine Latenz
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Sehr guter Mixer mit mir noch fehlenden Optionen im Userinterface
Markus618 18.07.2018
Presonus hat eine bemerkenswerte Laufbahn in den vergangenen 10 Jahren. Seit da bin ich voll auf deren System eingestiegen.
Ich habe alle Serien der Presonusmixer über mehrere Jahre eingesetzt und bin seit etwa 5 Monaten nun bei dieser Serie III gelandet.
Diese legt Hardwareseitig Wert auf das Notwendige ohne groß Schnickschnack. Einzig, ich vermisse die AUX-Ausgänge in XLR Format, was aber kein Beinbruch ist.
Soundtechnisch hat sich die Effektqualität nochmals stark verbessert.
Handhabung ist die gleiche wie beim Vormodell.
Am Userinterface würde ich mir mehr Gestaltungsmöglichkeiten wünschen. Bsp. Kanalreihenfolgen ändern oder Kanalmix mit Subgruppen in einer Ansicht. Man muss da doch nich sehr viel hin- und herschalten.
Ich kann den Rackmischer (ich habe die 24er Version) ohne wenn und aber weiterempfehlen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Ich bin PRESONUS Fan!
Chalandy 06.01.2020
Diese Mischpulte sind super einfach zu bedienen und haben alles drinnen, was ein Musiker braucht um einfach und schnell an sein Ziel zu kommen!
In Verbindung mit dem Presonus Series 16 III und dem 24 R hat man ein Brutales System um auch größere Produktionen fahren zu können! Ich find Super und kann nur jedem Presonus und im speziellen dieses Gerät empfehlen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung