Conectare la centrul de clienți
Țară și limbă Country and Language

Fender Player Series P-Bass MN TPL

11

Electric Bass

  • Body: Alder
  • Maple neck
  • Fretboard: Maple
  • Matte neck finish
  • 20 Frets
  • Nut width: 41.3 mm
  • Scale: 864 mm
  • Pickups: New Player AlNiCo V Precision Split single coil
  • Volume knob and tone knob
  • Standard open gear machine heads
  • Ex-factory stringing: Fender 7250M .045 - .105 (article nr 142933)
  • Colour: Tidepool
Colour Blue
Soundboard Alder
Neck Maple
Fretboard Maple
Frets 20
Scale Long Scale
Pickup System P
Elektronic Passive
Incl. Case No
Incl. Gigbag No
disponibil din Iunie 2018
numărul articolului 439268
769 € 3.806,04 lei
Transport gratuit incl. TVA
Prețul în lei este doar de ghidaj!
Disponibil în câteva luni
Disponibil în câteva luni

Acest articol va fi expediat de îndată ce sosește în stoc. Din păcate, nu putem confirma o dată exactă de expediere.

Informații despre livrare
1
6 Nivel de vânzări

10 Recenzii clienți

google translate de
Din păcate a intervenit o eroare. Vă rugăm încercați din nou mai târziu.
T
Der bessere Mexikaner
TomWen 09.12.2018
Mein Review:
Die Farbe ist eine Art Lake-Placid-Blue ohne Metallic-Touch oder auch Blau-Grau ... das Pickguard ist in Parchment (also Vintage-White) ... das Griffbrett ist lackiert, die Rückseite des Halses jedoch satiniert ... das Maß ist Modern C, also für Precision eher moderat ... der Bass wiegt genau 3,9 Kilo

Verarbeitung, Konstruktion und Lackierung sind tadellos ... auch an der Werkseinstellung gibt es nichts zu meckern ... da haben "Oscar" und "Nancy" (die laut Fender-Zettel die Endabnahme in Mexiko erledigt haben) ganze Arbeit geleistet ;-)

Die Mechaniken (es gibt sicherlich hochwertigere) machen einen stabilen Eindruck, sind momentan eher ein bisschen schwergängig ... die Bünde sind ordentlich eingebaut, die untere Kante des Griffbretts scheint mir leicht abgerundet zu sein ... Deadspots habe ich keine gefunden ... die Brücke ist das Standard-Modell, macht aber durch die schwarzen langen Schrauben keinen ganz billigen Eindruck ... Lautstärke- und Klangregler arbeiten problemlos und durchaus linear (also nicht erst auf den letzten Millimetern) ...

Ich hatte schon zwei MIM-Prezis, und das erste, was ich stets ausgetauscht habe, war der Splitcoil ... leider habe ich jetzt keinen direkten Vergleich mit dem Vorgängermodell, aber der Pickup des neuen Player-Basses scheint mir etwas moderner, nicht so verhangen wie der alte Standard-Tonabnehmer zu klingen .... und er knurrt und knurrt und knurrt, wie es bei einem Preci sein soll :-)

Mein Fazit:
Ich war schon vorher mit den Mexiko-Bässen jüngeren Datums recht zufrieden, denn sie sind qualitativ und preislich (leider teurer geworden) m.E. DIE Zwischenlösung zwischen Squier und Fender USA ... die neue Serie knüpft daran an, ist meiner Meinung nach in ein paar Nuancen sogar verbessert worden (Pickup, Halsrückseite) ...

P.S. Mittlerweile habe ich Fender Flatwound-Saiten aufgezogen, die dem Bass den richtigen Oldschool-Punch verleihen - wenn man diesen Sound mag ...
Caracteristici
Sunet
Măiestrie
3
0
semnaleaza un abuz

semnaleaza un abuz

YouTube pe acerst subiect

Consultare