Início de sessão no centro de clientes
País e lingua Country and Language

Pauly P120 T-30 BK

41

Popfilter

  • Consists of two layers of extremely thin fabric, which are stretched at a specific distance over a torsion resistant, perforated aluminum support. Despite their high effectiveness, they are without any audible effect on the sound
  • Size (Diametre): 120 mm
  • Includes: Gooseneck
Component type Popkiller
Disponível desde Janeiro 2007
número de artigo 109055
€ 99
IVA incluído, € 20 de portes de envio adicionais
Disponibilidade imediata
Disponibilidade imediata

Este artigo encontra-se em stock e pode ser enviado imediatemente.

Informações sobre o envio
Entrega entre aprox. Quinta, 2.12. e Sexta, 3.12.
1
32 Posição de vendas
google translate gb
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
C
Simply the best Popfilter
CurlySC 15.09.2019
Well the Pauly is just simply the best Popfilter on the market, even in heavy use, it stays right on point where you put it and Plosives get totaly filtered. Its built quality is right on point and it has zero effekt on the actuall sound of the source. For me, this Popfilter will be the number One Choice for a long time.
To be fair i am totaly not a fan of Metal Popfilters i just dont like the performance of them. I totaly recomend these, they are in our speaker cabin for an UM900 for 12 years now still stays in place
acabamento
1
0
Reportar a crítica

Reportar a crítica

google translate gb
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
B
Great design with a flaw
Blickfanger 01.01.2013
The Pauly sounds very good, except that it can transport vibrations into the microphone stand if you use it the way it is intended (mounted to the mic stand). I have to mount it in a separate clamp away from my mic stand, to avoid any low frequency rumbling being injected into the signal by it.
acabamento
1
0
Reportar a crítica

Reportar a crítica

google translate de
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
A
Habe ich mir eben einen Popkiller für 150,- EUR gekauft?
Anónimo 31.08.2014
Ja, das habe ich!
Hat es sich gelohnt? Definitiv!
Bereue ich den Kauf? Definitiv nicht!

Klar, im ersten Moment tun 150,- EUR "nur" für einen Popkiller schon ein bisschen weh, aber spätestens nach der ersten Aufnahme mit dem Teil hat man das vergessen. Ich persönlich nutze zur Zeit das Rode NT1-A und hatte bisher nur den Standard Popkiller von Rode, der in dem Paket damals dabei war. Als sich meine Produzenten aber immer öfter wegen den Pop-Lauten "beschwert" haben, wollte ich aufrüsten. Da ich ungerne halbe Sachen mache, ist es dann direkt der Pauly geworden. Als er dann da war wurde er direkt montiert und ausprobiert. Das Ergebnis ist sagenhaft. Obwohl sich an den Räumlichkeiten, der Aufnahmetechnik, dem Interface etc. absolut gar nichts geändert hatte und nur ein anderer Popkiller verwendet wurde, war das Ergebnis absolut gigantisch. Die Aufnahme wirkt hundertmal klarer und freier von irgendwelchen Störgeräuschen oder sonst was. Die Pop-Laute verstummen zu ganz normalen Lauten und die Stimme klingt einfach absolut unverfälscht, genau wie versprochen. Ich hätte echt nie gedacht, dass ein Popkiller wirklich SO viel ausmachen kann.

Auch die Verarbeitung finde ich gut. Der Hals ist schön fest und es erfordert einiges an "Kraft", um ihn überhaupt verbiegen zu können. Dementsprechend sitzt auch alles schön fest und es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass sich bis zur nächsten Aufnahme irgendwas daran verändert hat, der Pauly hält seine Position. Das einzige, was mich an der Verarbeitung etwas stört ist die Tatsache, dass der Hals ziemlich kurz ausfällt. War ein ziemliches "Gefuchtel", den Shield so zu biegen, wie ich ihn gebraucht habe. Aber wenn man das erstmal hinbekommen hat, dann ist die Länge auch absolut ausreichend eigentlich. Man kann halt mit der Befestigung nicht sonderlich viel experimentieren, da man im Prinzip "gezwungen" ist, den Popkiller zwischen Stativ und Spinne zu befestigen, aber gut - Das ist Meckern auf höchstem Niveau.

Fazit:
Nur ein Popkiller? Eine kleine, aber feine Anschaffung in diesem Fall. Es ist Wahnsinn, welche Auswirkungen so ein kleines, uninteressant wirkendes Teilchen auf die Qualität der Aufnahme haben kann. Wer einmal mit dem Pauly gearbeitet hat, der wird nie mehr zurück zu einem Standard Popkiller gehen wollen.
acabamento
3
1
Reportar a crítica

Reportar a crítica

google translate fr
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
LE
Excellent
Laurent E. 126 31.01.2013
J'ai testé sur des prises de voix, avec celui-ci et avec un autre filtre standard (un Stagg pour être précis), toutes conditions étant égales par ailleurs. Et bien, le Pauly se fait oublier. Alors qu'avec le Stagg, on entend une distorsion et le son est moins précis. Beau produit. En plus, le flexible est de bonne qualité et on peut vraiment (ce qui n'est pas le cas du Stagg) lui donner la forme que l'on veut.
acabamento
1
0
Reportar a crítica

Reportar a crítica

Consulta