Início de sessão no centro de clientes
País e lingua Country and Language

Hohner Blues Harp MS A

157
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Blues C
  • Trainblues C
  • Mostrar menos

Blues Harp in A Major

  • MS System
  • Reeds: 20
  • Reed plates: Brass; 0,9 mm
  • Comb: Wood
  • Length: approx. 10 cm
  • Wooden comb
  • The most popular model from Richter-series
  • Brilliant, powerful sound
  • Wooden body with brass reeds attached by screws
  • Special brass alloy as reed material
Tuning A
Comb Wood
Number Of Reeds 20
número de artigo 126079
€ 29
IVA incluído€ 20 de portes de envio adicionais
Disponibilidade imediata
Disponibilidade imediata

Este artigo encontra-se em stock e pode ser enviado imediatemente.

Informações sobre o envio
Envio previsto até Quinta, 28.10.
1
20 Posição de vendas

157 Customer Reviews

5 122 Clientes
4 27 Clientes
3 6 Clientes
2 2 Clientes
1 0 Clientes
4.7 / 5

endereço

características

som

acabamento

google translate gb
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
M
Bluesharp deluxe
Mattias6753 15.05.2014
This harp is very easy to play and it sounds sweet. It is not a raunchy and wild sounding harmonica. It has quite a nice sound with a good bit of honky mid frequencies. The sound is more pronounced on this harmonica than it is on cheaper models so it is well worth it's price. For me it is more suited for countryballads than it is for raw blues.
The build quality is very high and it looks great and feels great to play. The wood on the front, back and sides gives it a nice touch and makes it feel classy aswell as giving it a more manageable grip. Highly recommended!
endereço
som
acabamento
características
1
0
Reportar a crítica

Reportar a crítica

google translate gb
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
M
For beginners or advanced users
Maximilian8580 19.02.2014
As I´m not a huge expert in harps I can only recommend this nice thing for every beginner or advanced user. The built quality is excellent, made in germany and I couldn´t find any processing errors. The price is good for that sound.
endereço
som
acabamento
características
1
1
Reportar a crítica

Reportar a crítica

google translate de
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
HK
DIE Harp für Blues
Herr Krause 08.01.2015
Die Hohner Blues Harp trägt ihren stolzen Namen mit Recht, weil sie die Bluesharp schlechthin ist. Hunderttausende Musiker schwören auf sie, und das hat mehrere gute Gründe. Sie spricht sehr leicht an (viel leichter als die Marine Band oder die Marine Band Deluxe), setzt alle Befehle in gefühlter Lichtgeschwindigkeit um und braucht sehr wenig Luft. Gerade dann, wenn Dir noch Spielerfahrung fehlt, wirst Du Dich über kinderleichte Bendings und Effekte freuen. Die gehen mit der Blues Harp fast von allein, was bei der Marine Band /Deluxe übrigens keinesfalls der Fall ist. Für die Ansprache gibt es volle Punktzahl, allerdings versteht es sich von selbst, dass Du die Harp behutsam einspielst, vor jedem Gebrauch anwärmst und weder Kekskrümel noch Limonadentröpchen in die Stimmzungen schmetterst! ;-)

Der Bambuskanzellenkörper ist Kunststoff klanglich klar überlegen und schmeckt am Anfang sogar nach Bambus. Ich mag Bambus und fand es fast tragisch, dass sich der Geschmack nach einiger Zeit langsam verflüchtigte. Manchmal kommt er aber noch durch. Dass die Messingstimmplatten unter dem Deckel einen Millimeter hervorstehen, stört mich und meinen Bart nicht im geringsten, und ich kann beim besten Willen auch keinen metallischen Geschmack feststellen.
Die Deckel sind ergonomisch gut geformt, mir persönlich gefällt jedoch die Deckelform der Seydel Session Steel oder Favorite eine Idee besser. Dennoch liegt die Hohner hervorragend in der Hand und im Mund. Du kannst sie stundenlang, tagelang und monatelang spielen, ohne dass es unbequem wird. Das Deckeldesign wäre im übrigen auch der einzige Punkt, den ich an der Hohner Blues Harp verbessern würde, denn alles andere ist wirklich perfekt. Deckel und Stimmplatten sind jedenfalls auch hier wartungsfreundlich verschraubt, Du kannst also Reinigung, Setting und kleine Reparaturen leicht selbst erledigen und brauchst die Harp nicht für jede Kleinigkeit zur Wartung einschicken. Klarer Vorteil gegenüber genieteten Modellen wie der Marine Band.

Die Blues Harp ist insgesamt ein wunderbares Instrument, insbesondere der Sound ist weltklasse. Sie klingt exakt so, wie man es von einer Bluesharp erwartet. Ihren Klang zu beschreiben, würde tausende Worte erfordern und dennoch nicht aussagekräftig genug sein. Darum in einem Wort: weltklasse. Verarbeitung und Intonation sind ebenfalls hervorragend und werden höchsten Ansprüchen gerecht. Dieses Instrument macht richtig Spaß und kostet vergleichsweise wenig.

Stichwort "vergleichsweise": In der Preisklasse bis 40 Euro gibt es einige Mitbewerberinnen, die vergleichbare Features haben und der Hohner Blues Harp durchaus ebenbürtig sind, teilweise sogar im Detail überlegen sind. Die Marine Band und Marine Band Deluxe klammern wir mal aus. Die sind relativ schwer zu spielen und nichts für Anfänger. Die Lee Oskars sind ebenfalls tadellos verarbeitet und haben zwar eine perfekte Ansprache, aber auch einen Kunststoffkanzellenkörper. Wenn Du zwischen Lee Oskar und der Hohner Blues Harp abwägst, gib einen Fünfer mehr aus und nimm die Hohner. Sie klingt einen Tick besser und kann nichts schlechter. Und Holz ist grundsätzlich die bessere Wahl.
Bleiben noch die Harps mit Holzkorpus und Messingreeds übrig: Da gibt es die etwa gleichteure Hering Delta Blues, die ansprache- und soundmäßig locker mit der Hohner mithält und nicht zuletzt wegen ihrer 1,2mm dicken Reeds (Hohner: 0,9mm) und der wuchtigen Verarbeitung aufhorchen lässt. Die ist fast doppelt so schwer und eine absolute Empfehlung für Spieler, die "was massives in der Hand" haben wollen. Hering Harps kommen allerdings aus Brasilien, müssen also um die halbe Welt und über den Äquator transportiert werden, bis sie hier sind. Der Weg von Trossingen über Treppendorf zu Dir nach Hause weist da klar die positivere CO2-Bilanz auf! Außerdem gibt's die Heringe bei Thomann gar nicht, was ja an sich schon ein Ausschlusskriterium ist ;-)
Die interessantere Alternative zur Hohner Blues Harp ist die Seydel Soloist Pro, die zu 100% in Sachsen produziert wird. Sie kann alles, was die Hohner auch kann, klingt genauso fett, spricht traumhaft an, kostet aber auch ein paar Euro mehr. Dafür sieht sie besser aus. In den Tonarten G bis D nehmen sich die Hohner Blues Harp und die Seydel Solist Pro nicht viel. Ich persönlich mag die Standardstimmungen ab D aufwärts nicht so, weil sie mir zu schrill klingen. Hier spielt Seydel einen entscheidenden Trumpf gegenüber Hohner aus, weil sie die Solist Pro auch in den tiefen Stimmungen anbieten. In den Tonarten Db, D, Eb, E, F und F# sollte ein L davor stehen, also LD, LE etc. Das gibt's nur bei Seydel, weshalb ich je nach Stimmung veschiedene Hersteller spiele und rundum zufrieden bin. Wie Du Dich in den mittleren Stimmungen (G bis D) entscheidest, ist eine persönliche Geschmacksfrage - mit der Hohner Blues Harp machst Du nichts falsch.
endereço
som
acabamento
características
5
0
Reportar a crítica

Reportar a crítica

google translate es
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
J
Aficionado
J.Tarr 25.11.2019
No soy un experto, siempre he comprado esta marca para jugar y el sonido para mi es perfecto.
endereço
som
acabamento
características
0
0
Reportar a crítica

Reportar a crítica

Consulta