Harley Benton JB-75MN NA Bundle 1

23 Classificações de clientes
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Ordentlicher Bass in toller Optik
Joachim776, 11.11.2010
Aufgrund der guten Bewertungen hier, hab ich mir zu Übungszwecken den Harley Benton HBB1975 NA bestellt. Das Siebziger Jahre Finish mit den tollen Block Inlays und die insgesamt schöne Optik haben mich vorab einfach gereizt:-)

Sonntag abends bestellt und Dienstag mittags per DHL geliefert - Thomann wie immer perfekt!

Neugierig wie ein Schuljunge hab ich die Schachtel geöffnet und das gute Stück erst einmal in Augenschein genommen. Der Bass ist auf alle Fälle ein Eye-Catcher. Wäre da nicht der Harley Benton Aufdruck auf der Kopfplatte, dann könnte man ihn auch für ein Instrument eines großen namhaften Herstellers halten.

Nimmt man den Bass dann genauer unter die Lupe, dann fallen (wie soll es bei dem Preis auch anders sein) kleinere geringfügige Verarbeitungsmängel auf, die aber der Bespielbarkeit und der im großen und ganzen ordentlichen Qualität keinen Abbruch tun. So finden sich unterm Klarlack ein zwei winzige Lackeinschlüsse, die von einer nicht hundert Prozent perfekten Lackierung zeugen. Der billige schneeweiße Plastik-Sattel, der die Saiten von der Kopfplatte zum Griffbrett führt, will nicht so recht zu der ansonsten guten Optik des Basses passen und ist außerdem ziemlich schlampig gearbeitet - mit einer passenden Schlüsselfeile aber in ein paar Minuten behoben. Oder die Zentrierung der beiden Pickups, deren Magnete nicht ganz genau unter dem Seitenverlauf liegen. Der Gummiring, der zwischen dem unteren Gurtpin und dem Body eingelegt ist, löst sich schon in seine Bestandteile auf - wenn jemand einen Schraubenzieher besitzt, jedoch ein "Peanut" :-) Alles andere ist erfreulicherweise auf ordentlichem Niveau.

Die Potis arbeiten leichtgängig, aber nicht zu leicht - eben genau so, wie es sein soll. Die verchromten Stimmwirbel an der Kopfplatte arbeiten so wie es sein soll und wirken in keinster Weise billig. Der schöne Hals mit den schwarzen Blockinlays ist perfekt in seine Tasche eingepasst und gerade. Saitenlage und Hals sind (zumindest bei dem von mir gekauften Modell) gut eingestellt und bedürfen keiner Feineinstellung - hätte ich so auf keinen Fall erwartet. Nochmal ein dickes Plus für den Bass!

Weiter geht´s - Gurt angelegt und das schöne Stück umgehängt. Erster Eindruck: Keine unerwünschte Kopflastigkeit - ganz im Gegenteil, perfekt ausbalanciert. Trocken angespielt bestätigt sich der Eindruck vom Sicht-Test: Die Saitenlage ist für mein Empfinden sehr gut und der relativ dünne Hals liegt perfekt in der Hand. Alles andere wie beim großen Original - nicht mehr, aber auch nicht weniger! Pickguard ist ordentlich verarbeitet und die schwarzen Pickups wirken auch nicht billig.

Jetzt aber schnell angestöpselt und die ersten verstärkten Töne fabriziert. Und siehe da, auch hier werde ich nicht enttäuscht! In allen Toneinstellungen, die man mit den drei Potis hinbekommt, klingt der Bass wie ein Jazz-Bass klingen soll - großartig! Wieder ein dickes Plus! Und wenn der Ton nicht ganz so brilliant und knackig rüberkommt, dann schiebe ich das einfach mal vorab auf die werksseitig aufgezogenen Saiten, denn die sollte man schnellstmöglich wechseln. Frisch aus der Schachtel hatten diese nämlich schon Flugrost angesetzt und fühlten sich auch beim Spielen nicht gerade fingerfreundlich an. Bei dem Preis kann man aber auch wirklich keine spitzen Saiten für 20,-- € oder mehr erwarten.

Mein Fazit:

Es ist schon erstaunlich wieviel Bass man hier für sein Geld bekommt. Meine Erwartungshaltung war bei dem Preis wirklich nicht sehr hoch. Umso größer ist meine Freude nun über dieses wirklich gelungene Instrument, welches rein für Übungszwecke gedacht, nur dafür eigentlich zu schade ist:-) Einfach ein schöner Bass, der sich wirklich gut bespielen lässt - toll klingt - und bis auf die kleinen Verarbeitungsmängel eine wahrlich tolle Figur abgibt. Für den Preis unschlagbar!
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Absolut genial
Christian110, 23.06.2012
Dieser Bass ist der absolute Wahnsinn und dann kostet der auch noch fast nix... Irre!!!

Eigentlich habe ich ja mit dem Squier Vintage Modified Jazz Bass in Natur geliebäugelt und wollte ihn auch schon bestellen (Habe ihn auch schon bei einem Bekannten angespielt und wusste von daher was mich erwartet :-P)
Da stolpere ich doch zufällig glatt noch über dieses hübsche Teilchen.

Die Woche drauf bin ich zum Thomann gefahren, da ich mir die beiden Bässe im A-B vergleich anhören und ansehen wollte... die technischen Daten und Infos waren ja nahezu identisch, nur der Preis war ein ganz anderer ;-)

Ich probierte also beide Bässe aus... den Squeir hatte ich schon in der Hand, den Harley Benton reichte mir ein Thomann-Mitarbeiter und sagte dabei "Die haben neulich in der Produktion was geändert!"

Wow... der Harley Benton war wesentlich schwerer als der Squier!!!!
Also nacheinander eingestöpselt und verglichen.
Der Harley Benton war deutlich fetter vom Sound (war bei dem Gewichtsunterschied zu erwarten), die höhen waren nicht ganz so spitz und geknurrt hat er, dass es eine wahre Freude ist... Rocksound nennt man das wohl!
Die Poties reagieren gut! So ist z.B. durch Zurückdrehen der Höhen auch mal "Motown Sound" drin.

Jetzt mag der wesentlich filigraner klingende Squier dem einen oder anderen mehr zusagen, der Harley Benton passte jedoch wesentlich besser zu dem Sound den ich suchte.

An der Optik lässt sich fast nichts bemäkeln, alles weitestgehend sauber verarbeitet. Der Übergang von dem Blechstück mit den Poties zum Pickguard verläuft nicht ganz sauber und im Holz befinden sich zwei dunkele Stellen, allerdings nicht auf der Vorderseite. Auch das "nur" aufgemalte Binding sollte erwähnt werden. Bei dem Preis ist aber auf solche Kleinigkeiten gesch... ;-)

Was mir SEHR GUT gefällt ist die Bridge die im gegensatz zum Original mit sieben (!!!), anstatt der sonst üblichen fünf Schrauben befestigt ist sowie die Saitenreiter die aus nacktem (!!!) Messing bestehen.
Auch das Griffbrett gefällt mir extrem gut, sieht von der Maserung her sehr edel aus.

Nun zu den "Änderungen in der Produktion" die der Mitarbeiter wohl meinte.
-Der Korpus ist nicht mehr Ahorn, sondern Esche (daher wahrscheinlich die
geringer ausfallanden Höhen)
-Vorher gabs keinen Skunkstripe... jetzt schon :-)
-Wilkinson Pickups anstatt "irgendwelcher" Pickups
-Die Kopfplatte sieht minimal anders aus, jedoch sehr geschmackvoll

Abschließend bleibt zu sagen, dass das Preis-Leistungs verhältnis hier so derart stimmt, dass es schon fast lächerlich ist. Der Bass klingt super, ist sehr vielseitig und flexiebel einsetzbar und sieht klasse aus.

Dies ist jedoch nur meine Meinung... Probieren geht über Studieren ;-)
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
2. Auflage - Daumen hoch!
SigiZ, 04.07.2012
Ein Preis-Leistungsknaller.
Was ich da heute ausgepackt habe hat meine Erwartungen mehr als übertroffen.
- 4-teiliger Esche Korpus
- massive Brücke mit 7-fach Verschraubung und Messingreitern
- ok, das Ahorn-Griffbrett ist "nur" aufgeleimt, dafür ein schöner Skunk-Stripe
- der Sattel nicht ganz optimal verarbeitet, aber ok
- Saitenlage etwas hoch für meinen Geschmack, dafür schnarrt nix
- Halsrelief sauber eingestellt
- d'Addadario Saiten
- Halsverschraubung inklusive schwarzer Schutzunterlage
- nur 1-teiliges Pickguard
- Wilkinson Pickups mit korrekten Massen (92mm+95mm)
- Sound: volles wuchtiges knackiges Pfund

Ich habe mir den Bass offen gestanden nur wegen des Preises und den Eckdaten gekauft. 129 Euro im Bundle mit Gigbag ist keine Investition. Wo bekommt man sonst einen Vintage JB mit Esche Korpus. Ich besitze auch einen Original 79er Fender JB mit Esche Korpus und Ahorn Griffbrett. Ok, der ist noch etwas samtiger und knurriger, hat mich aber etwa 20x soviel gekostet.
Noch habe ich nichts eingestellt, der Einbau von echten Fender Pickups steht noch aus. Ich habe allerdings jetzt schon das dumme Gefühl, dass der "Neue" sich wahrscheinlich nicht allzuweit hinter dem Original verstecken muss.

Die Potis werden auch gewechselt, das Höhenpoti knistert. Ich schätze, neue PUs und Potis, allenfalls ein neuer Sattel..... das wird nicht teuer. Der Hals vom Squier ist wahrscheinlich einen Ticken besser gearbeitet und 1-teilig - aber gegen den wuchtigen Sound des Esche-Body kann der Ahorn Body des Squier nicht an.
Die Duncan Designed des Squier werde ich vermutlich mal gegen die Wilkinson cross-checken, vermutlich nehmen die sich aber nicht allzuviel.
Abschirmung sucht man allerdings leider vergebens, beim Öffnen der Controll Plate lacht einen das blanke Holz an - etwas Abschirmlack sollte dem abhelfen. Weniger schön ist, dass die untere Bohrung bei meinem Exemplar verhunzt ist, so dass die untere der 3 Schrauben lediglich Alibi Funktion erfüllt. Aber das sollte auch zu beheben sein. Bei dem Preis nehme ich solche kleinen Mängel in Kauf. Auch ein Neuling sollte bei der Inbetriebnahme nicht überfordert sein, denn die sonstige Grundeinstellung (Halsrelief) ist absolut ok. Auch die Bund verarbeitung ist nicht erste Sahne, jedoch ausreichend. Wahrscheinlich werde ich mir noch ein 3-lagiges Pickguard besorgen - sieht einfach schicker aus :)
Nachdem ich auch dieses abgeschraubt habe, muss ich leider sagen, dass die Befestigung des Pickguards und das Einpassen der Controllpalte schlampig durchgeführt wurde. Das Controllplate ist zu weit Richtung Pickguard gerutscht, die beiden oberen Bohrungen wurden doppelt ausgeführt, daher ist das untere Ende zu weit nach oben gerutscht und die untere Bohrung vernudelt, da sie in das Fach übergeht, also keine richtige Bohrung mehr ist, sondern eher ein halboffener Kanal, in dem nichts mehr hält.
Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, irgendwo muss der Preis herkommen, von aussen nicht zu sehen und wen es stört, der kann dem abhelfen :)

Bitte bitte lieber Harley Benton, jetzt noch einen Precision im gleichen Preissegment und gleicher Verarbeitungsqualität mit Ahorn Hals und Erle-Korpus - mit Rosewood Griffbrett würde ich auch nehmen - am liebsten beide :)
Ein 5-Saiter in beiden Varianten wäre auch toll - oder/und ein JB mit Erle und Rosewood.... GAS

Danke!
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Preiswert - aber kein Einsteigerinstrument
Cordoc, 12.03.2011
Ich wüsste nicht, warum ich mir jetzt noch einen Bass von dem Hersteller des Urvaters kaufen sollte. Dieser ist echt klasse. Wer für den Namen auf der Kopfplatte Geld ausgeben mag - ich bin jedenfalls kuriert.

Verarbeitungsmängel konnte ich keine finden. Der Bass kommt mit einwandfreier Lackierung und Technik daher. Im Gegensatz zu anderen Erfahrungsberichten hier sind auch die Pickups gleich laut eingestellt. Lediglich die Saiten sind echter Neuschrott, aber die habe ich noch bei jedem Bass sofort tauschen müsssen, auch bei den wesentlich teureren meiner fünf Freunde.

Trotzdem würde ich einem absoluten Neuling ohne weitere Erfahrung mit Gitarre oder Bass von diesem Instrument abraten. Auch wenn der Saitenwechsel meist noch zu schaffen ist, - bei meinem zumindest waren noch umfangreiche Einstellungsarbeiten an der Brücke notwendig. Wer noch niemals die Saitenlage verändert oder gar an der Saitenlänge zur Einstellung der Oktavreinheit herum- gefummelt hat, ist hier völlig überfordert. Glücklicherweise mußte ich nicht noch an den Halsstab ran...

Ich möchte nicht falsch verstanden werden. Der HARLEY BENTON HBB1975 NA ist aus meiner Sicht wirklich ein hochwertiges und schönes Instrument von hoher Qualität, mit dem auch Anfänger spieltechnisch natürlich klarkommen. Und wenn jemand hilft - hier kann man gleich am Anfang alles lernen, was man an Wartungsarbeiten und Pflege für ein Bassistenleben so braucht.

Sound, Aussehen und Klang werden einen dafür belohnen, soviel ist schon mal sicher. Denn die sind mit wesentlich teureren Instrumenten ohne wesentliche Einschränkungen vergleichbar.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Ganz ok!
Stolli, 16.01.2011
Ich spiele diesen Bass nun ein halbes Jahr und habe mittlerweile gemischte Gefühle.

Er sieht super aus ! (Deutlich besser als hier auf den Fotos) Die Maserung kommt super durch, die Blockinlays und das Binding am Hals (ist leider nur aufgemalt) machen den Vintagelook perfekt. Das Schlagbrett ist am Übergang zur Kontrollplatte nicht allzu gerade, aber das fällt kaum auf. Der Lack ist super, es gibt absolut keine Fehler darin.

Die Mechaniken und die Brücke verrichten ihre Arbeit, nicht mehr und nicht weniger.Die Stimmung wird gehalten, doch eine teurere Brücke würde den Sound und das Sustain durchaus aufwerten. Die Bünde sind aber so gut abgerichtet, dass ich eine sehr niedrige Saitenlage einstellen konnte, ohne dass etwas scheppert. Die von Werk aus aufgespannten Saiten sollten auf jeden Fall gewechselt werden, sie sind nämlich Schrott. Ich habe zeitweise mit Fender Flats gespielt, nun mit GHS Boomers. Beides hat den Sound verbessert.

Ich empfinde die Pickups und die Elektronik als Schwachstelle. Ich musste lange basteln bis ich einen geeigneten Abstand der Pickups zu den Saiten gefunden habe. Sie waren sehr weit draussen und alles klang matschig. Nun ist es bei einer ausgewogenen Klangeinstellung am Amp in Ordnung. Der Stegpickup klingt alleine sehr schwach, der Halspickup ist alleine geschaltet fast zu laut und matscht rum, wenn er komplett aufgedreht ist. Es gibt jedoch fast kein Rauschen bei Einzelschaltung, das ist sehr gut!

Ein weiteres großes Problem sind Deadspots auf der G-Saite. Der 5., 6., und 7. Bund klingen total hohl und haben null Sustain. Bisher konnte ich auch keine Möglichkeit finden das zu beheben.

Nun, ich vergebe trotzdem 4 Gesamtsterne. Denn zu diesem Preis kann und darf man eigentlich überhaupt nichts erwarten. Doch Harley Benton bekommt es dennoch hin, einen relativ guten Einsteigerbass zu bauen, der gut aussieht und sich komfortabel spielen lässt.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Es ist schier unglaublich was man da für 129 euro bekommt
Emmanuel A., 06.07.2011
Dieser Bass ist eine Baustelle aber er lebt! Man kauft gewissermassen einen fertig lackierten Rohling, der ca. 1 1/2 Stunden Arbeit benötigt, bis er taugt, aber dann taugt er tatsächlich. Der Sattel meines Exemplars ist an der D Seite zu tief eingekerbt welche schnarrt wenn leer gespielt, der Hals musste gründlich eingestellt werden, Saitenlage und Bundreinheit ebenso.
Die 5 Korpusbestandteile haben alle verschiedene Farben und passen optisch nicht so recht zusammen. Die Pickups kommen erst mal den Saiten kein Stück entgegen wenn man versucht sie korrekt einzustellen.

Dieser Bass könnte genauso gut demontiert geliefert werden, man muss ihn eh erst auseinandernehmen und optimieren, aber das Endprodukt ist erstaunlich, der Sound stimmt tatsächlich und er spielt fast von selbst.
Hier fehlt zwar ganz klar der letzte wichtige Schritt welcher normalerweise Aufgabe des Einzelhandels sein sollte, das Instrument für den Gebrauch vorzubereiten, dafür ist der Preis allerdings konkurrenzlos günstig.

Fazit: wer keinen allzu grossen Wert auf homogene Holzoptik legt und ein wenig Ahnung von Gitarrenbau hat, bekommt hier eine hervorragende Basis zur fertigstellung eines Instruments welches richtig Spass macht.
Ach ja... gleich einen Satz "echte" Seiten mitbestellen...
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Sehr guter Einsteiger- / Gelegenheits- / Homerecording-Bass.
TNeukoelln, 05.02.2013
Die thomann Eigenmarke bringt immer wieder erstaunlich gute Instrumente hervor.
Bei den ganz günstigen GItarren bin ich immer noch vorsichtig, aber alles jenseits der 100€ hat mich bisher positiv überrascht.

Der Bass verfügt über grundsolide und saubere Verarbeitung. Die Hardware alleine würde für sich in Deutschland gekauft wahrscheinlich schon auf den Preis des ganzen Instruments kommen!

Klanglich deckt der Bass die klassichen Farben eines Jazz-Bass ab. Sicherlich ohne den Detailgrad wesentlich teurerer Instrumente zu erreichen, aber für meine Zwecke (Homerecording, ein bisschen Jammen) mehr als ausreichend.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Er kostet wirklich nicht viel...
L2000, 13.02.2012
..und da kann man auch nicht viel erwarten. Der HBB1975 sollte ein Proberaum Bass werden der da einfach stehen bleiben kann und dann gespielt wird wenn ich vor einer Probe nicht nach Hause komme um einen meiner Bässe (Fender Am. DLX JB, G&L American L2000) zu holen.

Als der Bass ankam war ich im ersten Moment doch überrascht, wie gut er doch aussieht. Er wirkt auf den ersten Blick gar nicht billig. Auf den zweiten sieht man aber sofort das es ein Budget Instrument ist. Die Aussparungen für die Tonabnehmer sind nicht sauber geschnitten, der Hals war an den Seiten nicht gut lackiert und die Einstellung des Instruments an sich war nicht wirklich rühmlich. Der Sound ist aber echt eine Überraschung. Zwar nicht wirklich druckvoll, jedoch schön vintagemäßig und klar. Zwar liegen die Tonabnehmer nicht genau unter den Saiten, aber das scheint sich nicht allzu schlimm auszuwirken.

Letztendlich habe ich ihn aber doch zurückgesendet, da ich wegen der windigen Verarbeitung bei meiner Prämisse bleibe: Qualität kostet ihren Preis.

Als Einsteiger Gerät ist dieser Bass aber zweifelsohne ein Hammer Angebot!
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
glückssache
Manuel959, 19.10.2010
Meiner kam mit einigen Kratzern und Beulen die bei der Fertigung anscheinend entstanden sind, da sie sich unter dem Lack befinden, sind aber minimal.
Kommt auch wahrscheinlich nicht bei jedem Teil vor ;)...
Klang ist für den Preis echt super
Einziger Mangel sind meiner Meinung nach die Saiten, die gehören aufjeden Fall gewechselt.
Sonst, und dank der schönen Optik, ein guter Bass.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Preis/Leistung ist unschlagbar!
Andreas P. 516, 07.07.2012
Man kauft einen passiven JB - mehr darf man nicht erwarten, deshalb Features 5 Sterne!

Sound bringt genau das - überraschend gut für den Preis! - 5 Sterne
4 Sterne bei Verarbeitung, weils ein wenig an der Bundreinheit fehlte, was jedoch an der Bridge leicht zu beheben war und für den Plastiksattel.
TOP-Bass für Anfänger die gleich mal das Einstellen ihres Basses lernen wollen (was sowieso jeder können sollte).

Ich war sehr angenehm überrascht, für so wenig Geld so eine Qualität zu bekommen. Habe ihn eigentlich als Teilelieferant für Selbstbauprojekt gekauft, werde ihn aber nicht zerlegen - dafür ist er tatsächlich viel zu schade!
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Preis-/Leistungskiller
Ber, 16.09.2011
Dieser Bass war mein erster Bass und ich muss sagen, dass er absolut sein Geld wert ist. Ich habe einen erfahrenen Bassisten zum Kauf mitgenommen, der auch von der Qualität begeistert war. Es ist zwar ganz klar kein Fender, aber Klang, Holz, Verarbeitung sind absolut top für den Preis. Optisch finde ich ihn sogar schöner als der Squier Vintage Mod.

Der Sound ist (Jazzbasstypisch) wunderbar vielseitig. Die Gurtpins sind wunderbar, da man sicher sein kann, dass der Gurt halten wird und der Bass sicher ist. Wer ganz sicher gehen will, greift einfach zu den Securitylocks der selben Marke.
Die Saiten, die aufgezogen sind, sind nicht perfekt, aber gut genug, um sich ans Bassspielen zu gewöhnen und um einfach ein bisschen damit zu Spielen.

Ich würde den Bass jeder Zeit wieder kaufen und habe ihn auch schon anderen empfohlen.
Mein Anfängersetup: Dieser Bass, die HBW-80 Combo, ein Cordial Kabel, Thomann Gigbag, ein Ständer, ein Korg CA-1 Simmgerät und ein schöner breiter Ledergurt.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Genial für das Geld
DieterA, 05.02.2011
Dies ist schon der 2te HBB1975 NA Bass den ich gekauft habe. Diesmal für einen freund der Berufsmusiker ist. Es musste, wie beim ersten Bass, der Halsstab eine gute halbe Drehung nachgespannt werden, die Saitenhöhe und die Oktavenreinheit an den Saitenreitern eingestellt werden. Danach hatte der Bass eine tolle Bespielbarkeit und vor allen einen klasse Sound.

Der Sound liegt bei beiben Pickups offen irgendwo zwischen Stanley und Marcus wobei er mehr in Richtung Stanley geht. Das ist auch die Meinung meines Freundes. Für mich ist das der beste Jazz Bass den ich je hatte und ich spiele jetzt schon 27 Jahre Bass. Unglaublich aber wahr!
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
not bad
Marc ferdinand, 27.02.2012
für wenig geld ist es in ordnung....
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Einfach top!
Ulrich631, 04.09.2011
Saubere Verarbeitung ohne Lackfehler, amtlicher Klang (denn gutes Holz und gute Pickups!) und natürlich unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis! Natürlich kann man bei diesem Preis nicht verlangen, dass Edelsaiten aufgezogen sind, auch muss das Instrument noch justiert werden (ca. eine Stunde Arbeit). Aber das ist wohl selbstverständlich bei dem Kurs … Die Regler könnten etwas gleichmäßiger wirksam werden, man gewöhnt sich aber schnell dran. Insgesamt: Unglaublich für den Preis!
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Günstige aber nette Kopie.
Guitarpl8er, 08.03.2010
Das man für 139,-€ keinen Überflieger Bass bekommt sollte klar sein. Im Punkte Preis Leistung kann dieser Bass jedoch trotzdem Punkten. Das Holz ist nicht zu beanstanden, genauso wenig wie die Mechaniken.

Die einzigen Punkte die auffallen sind die nicht 100% exakt ausgerichteten Tonabnehmer (ändert jedoch nichts am Sound). Zudem sind die Bünde nicht einwandfrei aberichtet was ein intensiveres Einstellen des Halses erfordert.

Für die reine Optik verdient der Bass jedoch die volle Punktzahl. Wer einen günstigen Ersatz- oder Bastelbass sucht bekommt hier einen Klassiker in cooler Optik zum kleinen (fairen) Preis.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Nicht gerade perfekt!
Helmut065, 23.10.2010
Ich habe den Bass gekauft um Bassspielen zu "lernen" war kompletter einsteiger..

Nach 3 Monaten Spielen fiel mir bei einem kleinen Auftritt wo ich zur einfachen begleitung da war , ein Bass eines Freundes in die Hände. Dort merkte ich wie Fatal die Saiten lage bei meinem Bass war.. Ich setzte mich nun nachdem der Bass 1 Jahr in der Ecke stand ran , um ihn einzustellen...

Und ich versuche es seit nun fast 2 Wochen vergeblich...
Da ich seit 4 Jahren Gitarre spiele wusste ihc also wie es geht.

Leider ist es mir bei diesem Bass noch immer nicht Gelungen , entweder eine angenheme "Saitenlage" einzustellen , noch, dass sie Saiten nicht Schnarren. . .

Ich empfehle ihn , einsteigern die es lernen wollen , diese sllten ihn jedoch nciht als "ewigen" begleiter in Betracht ziehen...
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Der kleine Mann...
ubi, 17.05.2010
Wenn man es keinen sagen würde, dann hätte wohl keiner geahnt, dass der Bass den man in den Händen hält nur 139 Euro kostet. Lediglich die Kopfplatte mit den "dicken" Harley Benton" Aufdruck verrät die Kopie. Im großen und ganzen aber ein guter Anfänger/Fortgeschrittener Bass.

Natürlich sind die Poties nicht die Besten und die Wirbel an der Kopfplatte auch nicht aber wenn man anschließend noch das Bundstäbchen einstellt bzw. austauscht und ordentliche Saiten aufspannt (die ab Werk sind wirklich ******) hat mein einen guten Bass für den Proberaum oder als Back Up.

Für den Preiskann man nix verkehrt machen...
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
HBB 1975 NA
Reiner U., 16.03.2010
Gitarre ist okay. Gitarrist hat schnell seinen Zapfen gefunden. Saiten sind ausgetauscht worden. Tonabnehner passen auch gut ins Konzept. Bin für das Preis Leistungsverhältnis vbollkommen zufrieden.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Sehr gut
Ludek, 14.10.2009
Harley Benetone ist ein asgezeichnete instrument aber... den letzte schritt mus man selber machen (feine einstellung usw.)
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Mörder Bass
Sven-Jörg, 07.03.2011
Zu aller erst: Das Teil ist noch wesentlich geiler, als es auf den Fotos zu erkennen ist. Macht auch als Möbelstück mächtig was her.

Einen Punkt hab` ich bei der Verarbeitung abgezogen, weil die A-Seite etwas geschnarrt hat, aber das war mit dem beigefügten Imbusschlüssel rasch behoben.

Seitdem macht das Teil nur noch Spaß.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Ein Bass für wenig Geld
Andrej W., 23.11.2009
Der Harley Benton HBB 1975 NA ist eher ein Bass für Anfänger und Fortgeschrittene. Gerade die Leute die den Spaß am Bassspielen entdeckt haben, doch noch nie vorher einen in der Hand gehalten haben ist dieser Bass von Harley Benton das ideale Einsteigermodell.

In Sachen Verarbeitung kann der HBB1975 NA nicht überall Punkten. Der Natur und J-Style look lässt die Bassgitare richtig Erwachsen wirken, und so von teuren Bässen wie zumbeispiel dem Fender Squier nicht unterscheiden. Korpus, Hals und Griffbrett ( aus Ahorn) sind zwar schön anzuschauen, weisen die 2x J-Style Pickups mit Alnico Magneten jedoch kleinerlei Verarbeitungsfehler auf.

Zum Sound ist nur eins zu sagen. Die 2 Volum und der eine Tonregler bieten einen optisch druckvollen und autentischen Sound, jedoch sind die Features etwas zu kurz geraten. Dort hätte ich mir persöhnlich mehr Einstellungsmöglichkeiten gewünscht.

Doch für diesen Preis ist der Harley Benton HBB1975 NA nicht nur der Perfekte Einsteigerbass, nein auch für Fortgeschrittene lässt er keine Wünsche offen. Was besseres in dieser Preisklasse werden sie niergendwo mehr finden.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
stimmiges Preis-Leistungsverhältnis
Henner, 21.10.2009
Sound und Bespielbarkeit sind gut, vor allem in Anbetracht des günstigen Preises. Die Verarbeitung im Detail läßt ein wenig zu wünschen übrig. Hier wäre etwas mehr Sorgfalt angebracht. Die montierten Saiten vor Versand besser gleich gegen qualitativ hochwertigere austauschen. Dafür darf dann der Preis auch ruhig etwas höher sein. Versand als package mit einfachem Koffer wäre gut.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
de Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
características
som
acabamento
Super Preis-Leistungs-Verhältnis !
Renate R., 19.10.2009
· Assumido a partir de Harley Benton HBB1975 BK
Der Bass sieht gut aus und hat einen tollen Sound.
Ideal für mich als Anfänger.
Útil · Não útil · Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar

Harley Benton JB-75MN NA Bundle 1

€ 299
Envio gratuito, IVA incluído
Disponível em 4-5 semanas
Disponível em 4-5 semanas

É previsível que este artigo entre brevemente e stock e o despacho poderá ser feito de imediato.

Informações sobre o envio
Partilhe este produto
O seu contacto
Tel: +49-9546-9223-20
Fax: +49-9546-9223-24
2
(2)
Vistos recentemente
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmiiter, 2,4 GHz plug and play Wireless transmitter for Relay G10 systems or Spider V series from Spider V 60, with internal receiver, audio frequency range 10 - 20.000 Hz, automic frequency setup, 118 dB SPL max.,…

2
(2)
Vistos recentemente
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi Effects Pedal for Electric Guitar; over 300 effects and models from Helix, M-Series and Legacy products, up to 6 simultaneous amp, cab, and effects models including a looper and a speaker cabinet simulation (Third-Party IR…

1
(1)
Vistos recentemente
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, compact amplifier with great features for play-along and sing-along with streamed music using the integrated Bluetooth feature, ideal for acoustic guitar, ukulele, electric guitar, vocals and music, 30 watt RMS, 1x 5" bass woofer +…

Vistos recentemente
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtual synthesizer; four sound engines with variable sound sources; Harmonic Engine with up to 512 partials; Wavetable Engine with a total of 164 wavetables; Utility Engine with sub-oscillator and two noise sample layers; Jup-8 V4 low-pass…

1
(1)
Vistos recentemente
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; sturdy and magnetic cover around the LUMI Keys for a slim and seamless fit; protects the LUMI Keys during transport and storage; easily folds into a stand for mobile devices; dimensions (W x D x…

1
(1)
Vistos recentemente
Korg SQ-64

Polyphonic Step Sequencer with 4 Tracks 3 Melody tracks with 8-fold polyphony and 16 patterns of 64 steps each, Drum track with 16 monophonic sub-tracks, 64-Key matrix with illuminated buttons, OLED display, Editing modes per melody track: gate, pitch…

Vistos recentemente
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard with 61 piano style keys, 300 sounds, 300 rhythms and 40 demo songs, speakers, headphone output 3,5 mm, powered via batteries (6x AA not included!), incl. skoove 3 month premium online lessions, dimensions: 948 x…

Vistos recentemente
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Series SiX Channel; Channel Strip; with SuperAnalogue mic preamp and 5-way LED indicator; +48V phantom power; with phase and HPF switches; separate instrument/line input on front panel with Hi-Z switch (1MO); switchable 2-band EQ with bell and…

Vistos recentemente
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 matched small diaphragm condenser microphones, polar pattern: cardioid, frequency range: 20 Hz - 20 kHz, sensitivity: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, low-cut: 80 Hz (12 dB/oct), pad switch: -12dB,…

Vistos recentemente
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; condenser directional microphone; suitable for Android devices with USB-C connector; integrated USB type-C plug; 1/2" condenser capsule; polar pattern: cardioid; front pickup angle: 90°; sturdy aluminium housing with ceramic coating; built-in microphone preamplifier with DA converter (24Bit…

1
(1)
Vistos recentemente
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Effects Pedal Stereo delay, With tape, analogue, and digital effects, True or buffered bypass, Presets can be stored, Tap tempo mode, Additional effects can be downloaded, Dual processor UAFX engine, Live / preset mode, 2 Inputs: 6.3 mm jack…

Vistos recentemente
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

Analog synthesizer Paraphonic analog synthesizer with step sequencer, arpeggiator and effects section, Three wave morphing oscillators with PWM, sync, frequency and ring modulation, dual state variable filter with 24 modes, amplifier, Original OTA filter from the UNO Synth as…

Diga-nos o que pensa
Feedback Encontrou um erro ou pretende dar-nos a sua opinião sobre esta página?

Estamos ansiosos pelo seu contacto e ajudaremos na resolução de qualquer problema o mais rápidamente que pudermos