• Lista de desejos
  • Escolha a sua loja Select Store
    Todos os países All Countries
  • 0

C.A. Seydel Söhne Session Eb

C.A. Seydel Söhne Session Eb
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Exemplos de som
0:00
  • C-Blues
  • C-Trainblues

C.A. Seydel Söhne session blues harp, tuning: Eb, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch and microfibre cleaning cloth

4 Classificações de clientes:

Classificação geral
4.3 em 5 estrelas
endereço
características
som
acabamento
5 Estrelas
2 Clientes

2 clientes deram a este produto a classificação de 5-estrela.

Sobre, 2 não foram escritas críticas ou foi deixado o feedback noutra lingua.

4 Estrelas
1 Cliente

Um cliente atribuiu a este artigo uma classificação de 4- estrelas.

Nenhum cliente escreveu um texto acerca disto; ou poderão ter escrito numa lingua diferente.

3 Estrelas
1 Cliente

Um cliente atribuiu a este artigo uma classificação de 3- estrelas.

Nenhum cliente escreveu um texto acerca disto; ou poderão ter escrito numa lingua diferente.

2 Estrelas
ninguém
1 Estrela
ninguém
Comentários para este artigo estão ainda apenas disponíveis noutra língua

1–2 de 2 comentários

Traduzido automaticamente (Mostrar original)
Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
endereço
som
acabamento
características

– Assumido a partir de C.A. Seydel Söhne Session C

Klassenprimus

AS, 22.10.2012
Logischerweise muss hier der Vergleich mit Hohner kommen, nicht nur, weil das die beiden einzigen deutschen Hersteller sind, sondern auch, weil sich der Vergleich dieser Serie von Seydel mit der Hohner Special 20-Serie in Preis und Ausführung aufdrängt.
Beide kosten um die 30 Euro, sind mit Messing Stimmzungen und einem kunststoff Kanzellenkörper ausgeführt, der die Stimmplatten komplett umschließt, so dass Zunge und Mund gar keinen Kontakt zum Messing bekommen. Das ist angenehm und eine gute Ausgangsbasis einer unkomplizierten Mundharmonika für alle Fälle. - Spezialisten werden immer eigene Ansprüche stellen, aber mit einem dieser beiden Modelle in der Tasche ist man für fast alle Eventualitäten gerüstet.

Die Firma C.A. Seydel Söhne ist die etwas ältere, deutlich kleinere und Hohner die (welt-) bekanntere Firma!?
Wer auf deutsche Handarbeit steht, darf nicht überlegen, das garantiert nur Seydel. Auch bei Hohner wird gesagt dieses Modell sei handgefertigt, die Frage ist nur wo. Es werden zwar bestimmte Modelle noch in Dt gefertigt, welche das aktuell tatsächlich sind und was "Made In Germany" dann jeweils heißt (Endfertigung, Zusammensetzen, Endkontrolle oder wirklich das Erzeugen des kompletten Instruments) das weiß man doch nie. - Soweit Geschmacksache, bei einer Mundharmonika im wahrsten Sinne.

Die Qualität der beiden Modelle ist im wesentlichen gleich. Der eine wird das Ansprechverhalten bei Hohner besser finden, der andere bei Seydel. Hier liegen zumindest keine Welten dazwischen, wie teilweise zwischen verschiedenen Modellen der selben Hersteller. Ich finde beide ähnlich gut bespielbar.
Laut eigenen Angaben gibt es für beide Modelle beim jeweiligen Hersteller Ersatzzeile, so dass sich auch der Langzeitspaß in etwa ähnlich entwickeln dürfte.

Zwei entscheidende Unterschiede sind aber funktionell zu verzeichnen:

1. Die Seydel hat eine andere Form. Das typische unfertig wirkende Design der Blues- oder Richter-Mundharmonikas, mit den wie eingezwickt aussehenden Enden, rührt lediglich von der Form der Schalldeckel her und die führt Seydel etwas moderner harmonisch bis zu den Enden aus. Sieht ungewohnt aus, macht die kleine aber zu einer echte Hand- und Mundschmeichlerin. Bei Hohner bietet das nur die "Meisterklasse MS" für das 2,5-fache und mit einen Alu-Kanzellenkörper (Alu-Lecken wieder Geschmacksache!).
Beim Bespielen der Randlöcher, was in der 2. Position eigentlich Standard ist, liegen die bis zum Rand gezogenen Schalldeckel erheblich gleichmäßiger an den Mundwinkeln an. Für die, die es derb, ursprünglich und hart brauchen ist das natürlich Firlefanz.
Die Verschraubung wirkt duch die bis zum Rand geführten Deckel bei Seydel etwas wertiger. Einerseits sind die Schrauben noch im Blech gefasst und andererseits kann Seydel dadurch höhere und stabiler wirkende Schraubenköpfe verwenden. Letztlich auch wieder Geschmacksache.

2. Der schließlich entscheidende Unterschied dürfte sein, die Luftkanäle bei den Seydel-Modellen sind breiter. Die Kanzellenkörper sind insgesamt etwa gleich breit wie bei Hohner, was dazu führt, dass die Stege zwischen den Luftkanälen bei Seydel schmaler ausfallen, auch wenn sie nach innen wieder etwas (konisch, düsenartig) zusammenlaufen.
Das hat Vor- und Nachteile. Vorteil ist, die Löcher bei Seydel sind leichter zu treffen, weil größer. Nachteil, die Zwischenstege helfen beim Trennen der Töne (Einzeltonspiel) etwas weniger. Wer also gewohnt ist, mit den dickeren Zwischenstegen von Hohner zu spielen, insbesondere bei der Technik mit Zungenblockieren und Treffen des Kanals zwischen Zunge und Mundwinkel, der könnte bei Seydel anfangs etwas Eingewöhnungszeit brauchen.
Anfänger brauchen vielleicht minimal länger beim Lernen, aber dafür sitzt die Technik danach umso sauberer.
Beim Akkordblasen ist es freilch umgekehrt, hier erhält man bei den breiteren Kanälen von Seydel bei einem unscharf getroffenen Akkord eher mal noch ausreichend Lufsäule bei den unvollständig erwischten Kanälen. Dies könnte dem Anfänger vielleicht ganz ein bissl schneller ein erhebendes Jam-Gefühl verschaffen.

Also entscheide jeder nach Spieltechnik, ob er nicht das Abenteuer der kleinen feinen Schmiede Seydel mal ausprobieren möchte.
Zur Entscheidungserleichterung gibt es anstatt nur einer Plastikschachtel wie bei Hohner, ein Echt-Leder Etui, das in der Hosentasche prima die meisten Stofffusseln von der Mundharmonika fernhält und ein Poliertüchlein.
Unter dem Strich ist damit in meinen Augen das Seydel Produkt, als zum gleichen Preis im Klingental hergestellt, der aktuell bessere Griff.
Seydel ist eine sehr innovative Firma, die rundum engagiert ist (Stöbern auf der Homepage eröffnet bereits ein reichhaltiges Angebot rund um Mundharmonikas) und sehr edle Instrumente herstellt. Mit all den erdenklichen Sonderanfertigungen einschließlich -stimmungen laufen sie jetzt schon außer Konkurrenz zu Hohner. Das hat seinen Preis, aber dieses Modell ist eine Einstiegsdroge im besten Sinne.
Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
Traduzido automaticamente (Mostrar original)
Review original (Mostrar tradução)
Infelizmente ocorreu um erro. Por favor tente novamente mais tarde.
Total
endereço
som
acabamento
características

– Assumido a partir de C.A. Seydel Söhne Session C

Gut verarbeitete Blues Harp

hixi, 05.11.2011
Nachdem ich die ähnliche Hohner Blues Harp zurückschicken musste, weil sie mir zu scharfe Kanten hatte, habe ich die Seydel Blues Harp bestellt. Sie klingt genauso gut und sie ist viel angenehmer zu spielen.
Reportar a crítica
Denunciar classificação…

Acredita que esta classificação seja por alguma razão imprecisa ou incaceitável?

Reportar
Mostrar variações deste produto
C.A. Seydel Söhne Session Eb
(4)
C.A. Seydel Söhne Session Eb
Para o artigo
€ 29

C.A. Seydel Söhne session blues harp, tuning: Eb, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch...

C.A. Seydel Söhne Session C
(42)
C.A. Seydel Söhne Session C
Para o artigo
€ 29

Harmonica "Blues Session" model, Tuning: C, Richter system, Rounded plastic comb, Reed plate made of brass, Ergonomic covers for round sound, Including leather pouch and microfibre cleaning cloth

C.A. Seydel Söhne Session G
(24)
C.A. Seydel Söhne Session G
Para o artigo
€ 29

Session Blues Harmonica Tuning: G, Richter system, Rounded plastic comb, Reed plate made from brass, Ergonomic lids for round sound, Incl. leather pouch and microfibre cleaning cloth

C.A. Seydel Söhne Session D
(15)
C.A. Seydel Söhne Session D
Para o artigo
€ 29

Session Blues Harmonica Tuning: D, Richter system, Rounded plastic comb, Reed plate made from brass, Ergonomic lids for round sound, Incl. leather pouch and microfibre cleaning cloth

C.A. Seydel Söhne Session A
(17)
C.A. Seydel Söhne Session A
Para o artigo
€ 29

Blues Harmonica Tuning: A, Richter system, Rounded plastic comb, Reed plate made from brass, Ergonomic covers for round sound, Incl. leather pouch and microfibre cleaning cloth

C.A. Seydel Söhne Session Bb
(13)
C.A. Seydel Söhne Session Bb
Para o artigo
€ 29

C.A. Seydel Söhne session blues harp, tuning: Bb, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch...

C.A. Seydel Söhne Session F
(10)
C.A. Seydel Söhne Session F
Para o artigo
€ 29

C.A. Seydel Söhne session blues harp, tuning: F, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch...

C.A. Seydel Söhne Session E
(7)
C.A. Seydel Söhne Session E
Para o artigo
€ 29

C.A. Seydel Söhne session blues harp, tuning: E, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch...

C.A. Seydel Söhne Session Ab
(6)
C.A. Seydel Söhne Session Ab
Para o artigo
€ 29

C.A. Seydel Söhne session blues harp, tuning: Ab, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch...

C.A. Seydel Söhne Session Db
(7)
C.A. Seydel Söhne Session Db
Para o artigo
€ 29

C.A. Seydel Söhne session blues harp, tuning: Db, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch...

C.A. Seydel Söhne Session B (H)
(8)
C.A. Seydel Söhne Session B (H)
Para o artigo
€ 29

C.A. Seydel Söhne session harp, tuning: B, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch and...

C.A. Seydel Söhne Session F#
(2)
C.A. Seydel Söhne Session F#
Para o artigo
€ 29

C.A. Seydel Söhne session blues harp, tuning: F#, Richter system, extremely airtight smooth-edged plastic comb, brass reedplates, ergonomic cover sets producing a rounded sound, incl. leather pouch...

€ 29
Preço com IVA incluído, portes de envio extra
Disponibilidade imediata
Disponibilidade imediata

Este artigo encontra-se em stock e pode ser enviado imediatemente.

Informações sobre o envio
Número de artigo 224224
Unidade de venda 1 peça
Disponível desde Fevereiro 2009
Classificação total
endereço
características
som
acabamento
ranking de vendas
nesta categoria Classificação 328
em thomann.de Classificação 63826
Partilhe este produto
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
O seu contacto
Tel: +49-9546-9223-26
Fax: +49-9546-9223-24
Todos os preços são apresentados com 23% de IVA português e válidos até ruptura do stock. Os portes de envio para Portugal continental têm o valor de 20,-EUR. Para encomendas de valor igual ou superior a 199,-EUR os portes de envio serão gratuitos. Para mais informações sobre o envio e entregas para outros locais, por favor clique aqui. Não assumimos responsabilidade por eventuais erros tipográficos ou informação imprecisa de qualquer tipo. *UVP = Preço de venda recomendado pelo fabricante / distribuidor para venda na Alemanha.
(1)
(1)
(2)
(1)
(1)
Feedback

Encontrou um erro ou pretende dar-nos a sua opinião sobre esta página?

Estamos ansiosos pelo seu contacto e ajudaremos na resolução de qualquer problema o mais rápidamente que pudermos

cancelar