Zaloguj się do centrum klienta
Kraj i język Country and Language

Zoom H3-VR

20

Multi-Channel Mobile Recorder

  • Allows the easy creation of spatial audio recordings
  • Record and process of 360-degree audio material for VR, AR and mixed reality content
  • 4 Integrated microphones in Ambisonics arrangement
  • 3 Recording modes: Ambisonics, Stereo Binaural or Standard Stereo
  • Level control of all channels via a single controller
  • Recording format up to 24 bits / 96 kHz
  • Binaural stereo monitoring
  • 6-Axis gyroscope for determining microphone positioning
  • Wireless iOS remote control via BTA-1 Bluetooth adapter (not included)
  • Can be used as USB 2.0 audio interface
  • Zoom PC / Mac post production software for playback and format conversion
  • Headphone and line outputs
  • Power supply: 2 AA batteries or USB bus power
  • Recording media: MicroSD card up to 512 GB
  • Dimensions (W x D x H): 76 x 78 x 123 mm
  • Weight: 120 g
  • Includes foam windscreen, tripod holder and batteries
  • Suitable BTA-1 Bluetooth adapter: Article no.

    423971

    (not included)
Integrated Stereo Microhone Yes
Recording Tracks 4
Microphone Inputs 0
48 V Phantom power No
Line Inputs 0
Storage Medium micro SD/SDHC/SDXC Card
Headphone connection Yes
Integrated Speaker No
Resolution max. 24 bit
Max. Sample Rate 96 kHz
Limiter Yes
Numer artykułu 450709
229 € 1 055,03 zł
darmowa wysyłka, zawiera podatek VAT.
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Artykuł dostępny w magazynie
Artykuł dostępny w magazynie

Artykuł jest dostępny od ręki.

Informacje dotyczące wysyłki
Wysyłka spodziewana do dnia Piątek, 22.10.
1
28 Ranking sprzedaży

20 Oceny:

5 9 Klienci
4 7 Klienci
3 3 Klienci
2 1 Klient
1 0 Klienci

obsługa

właściwości

dźwięk

wykończenie

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
S
Sonoquilibrium 01.10.2020
This device is practical to transport and when you need to record ambiences with closed sound sources can be accepted, but for sources, which are not so close, I would suggest to use other AmbiX Microphone.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
1
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
i
Cannot beat at this price
ioannis.tsiokos 14.05.2019
As of this date, you will not find anything else that comes even close to be able to quickly and easily grab Ambisonic audio.

That said, I would definitely pay double for a unit that:
* had lower self noise so I could use it for landscape recording in quite places
* had more realistic binaural encoders. I am not sure if it is the hardware's or the software's fault (I am guessing the later), but the encoding from 4 (8) channel audio to binaural is not as realistic as some binaural recordings I have found on the net. It's ok for the money though.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
4
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
JL
Good package but a bit noisy for quiet environments
Jason Lam 20.12.2020
Initially wanted to use it to do field recording in nature. Its hardware is nice - lightweight, small, convenient (with bluetooth control option) with a very nice mount for use with a camera. However, it is not very sensitive to soft sound, and its pre-amp is a bit too noisy. There were also some handling noise which was not noticeable in the audio captured by camera while I was recording on the move. At the end, I had to use the audio file captured from camera. Perhaps it would be a good option for those recording an environment requiring less gain.

Its ambisonics player is quite nice and it exports audio file in different setting (e.g. stereo) quite easily.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
f
Mal wieder ein echtes Zoom
fotoralf 22.11.2018
Eigentlich und vom Konzept her eine absolut geniale Idee, und wenn man es so sieht, fragt man sich, warum darauf nicht längst jemand gekommen war.

Genau das hat mir bei meinen Aufnahmen von Soundscapes und Industrie-Atmos schon immer gefehlt.

Der Recorder ist kompakt, leicht zu bedienen, die Aufnahmequalität ist ordentlich, für ein Gerät mit so vielen Funktionen ist alles recht intuitiv gelöst, und die Fernbedienung per Bluetooth möchte man schon nach der ersten Aufnahme nicht mehr missen.

Die Software für den Rechner ist noch ausbaufähig. Mich überzeugt die Wandlung nach Binaural nicht. Das können andere besser. Vor allem fehlt als Minimum eine Funktion zur Pegelkorrektur oder Normalisierung. Vielleicht gibt es ja gelegentlich ein Update.

Allein, Zoom wäre nicht Zoom, wenn sie sich nicht wieder einen schlimmen Patzer erlaubt hätten. Das kennt man ja schon länger. Mal ist es der viel zu empfindliche Line-Eingang (H2), mal der Limiter *hinter* dem A/D-Wandler (H4n).

Hier beim H3-VR ist es die Befestigung der Mikrofongruppe oben am Gerät. Die ist auf den schwarzen Kunststoffstift, der von unten aus dem Gehäuse ragt, einfach aufgeklipst, und diese Verbindung hat Spiel. Es wackelt fühl- und hörbar.

Die Folge: wenn das Gerät leicht erschüttert wird, z.B. weil das Stativ bei Außenaufnahmen im Wind leicht schwingt, oder auch bei Aufnahmen in einem Fahrzeug, dann klappert es hörbar und die Aufnahme ist hinüber.

Thomann hat das erste Gerät freundlicherweise blitzschnell umgetauscht, aber das zweite rappelt fast noch schlimmer. Ein Anruf beim deutschen Importeur bringt erstaunliches zutage:

Ja, das Phänomen sei bekannt und bei den Geräten aus ihrem Lager, die sie nachgesehen hätten, auch so. Aber nein, das sei kein Serienfehler, und wenn das z.B. bei Fahraufnahmen störe, dann sei das Gerät dafür eben nicht geeignet. Aha...

Man könne ja versuchen, mit etwas Klebeband Abhilfe zu schaffen. Dumm nur, dass sich an der Stelle kein Klebeband vernünftig anbringen lässt. Ein Tropfen Sekundenkleber? Würde wohl helfen, aber dann erlischt laut Importeur im Servicefall die Garantie.

Ich werde es trotzdem mit etwas Heißkleber riskieren, denn es gibt halt nichts vergleichbares zum erschwinglichen Preis. Ärgerlich ist das trotzdem. Aber als alter Zoom-Anwender hat man ja gelernt, mit solchen Schoten zu leben.

Nachtrag, 27.12.2018: Datum und Uhrzeit werden nicht richtig verarbeitet. Die Werte in der Datei und im Dateinamen sind 9 Stunden früher als der Wert der Echtzeituhr. Wenn man die um 9 Stunden vorstellt, stimmt zwar die Uhrzeit in der Datei, aber ab 15 Uhr Nachmittags der Dateiname nicht mehr, weil dort bereits das Datum des Folgetags eingetragen wird.

Bitte, bitte, Zoom... dringend ein Update!

Nachtrag, 30.3.2019:
Soeben Firmware-Update 2.0 installiert. Der Bug mit der falschen Uhrzeit ist - typisch Zoom - natürlich immer noch da. Angesichts von so viel Schusseligkeit/Ignoranz habe ich die Gesamtbewertung um einen weiteren Stern verringert.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
13
1
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

Youtube na ten temat

Konsultacja