Zaloguj się do centrum klienta
Kraj i język Country and Language

Viscount Physis Piano K5 EX

4

Stage Piano and Master Keyboard

  • 76 Weighted keys with hammer action
  • Velocity sensitive
  • After touch: can be calibrated from 0% - 100%
  • 9 Assignable sliders
  • 9 Endless rotary knobs
  • 9 Buttons
  • 4 Controller banks
  • 128 Performances with 4 scenes and 8 zones
  • Colour display (4.3" Multicolour Graphic LC display 480 x 272 px)
  • Connections: 2x MIDI Input
  • 8 x MIDI Output
  • USB to device
  • 4 x USB
  • 8 x pedal connections
  • 6.3mm headphone output
  • 6.3mm L/R audio output
  • Dimensions (W x D x H): 1120 x 355 x 134 mm
  • Weight: 14.8 kg
  • Incl. built physique piano EX Soundboard with all physical modelling sounds from the physique piano H1
  • Made in Italy
Number Of Keys 76
Hammer Action Keys Yes
Number of simultaneous Voices 128
Number Of Sounds 192
Effects Yes
Speaker No
Headphone Outputs 1
Sequencer Yes
Metronome Yes
Master keyboard function Yes
Pitch Bend Yes
Modulation Wheel Yes
Split Zones 8
Layer Function Yes
MIDI interface 2x In, 8x Out
Produkt dostępny od Kwiecień 2014
Numer artykułu 338817
Aftertouch 1
Layer function 1
Pitch Bend / Modulation 1
Rotary Encoder 8
Fader (Amount) 8
Pads 0
Display 1
Sustain Pedal Connection 1
USB-port 1
Mains Operation 1
Width 1120 mm
Included Accessories Pedal unit, power supply, user manual
Height 134 mm
Depth 355 mm
Weight 14,8 kg
Pokaż więcej
1 190 € 5 501,87 zł
darmowa wysyłka, zawiera podatek VAT.
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Artykuł dostępny w magazynie
Artykuł dostępny w magazynie

Artykuł jest dostępny od ręki.

Informacje dotyczące wysyłki
Wysyłka spodziewana do dnia Piątek, 3.12.
1
199 Ranking sprzedaży

4 Oceny:

google translate fr
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
P
Ce Clavier est Angélique !
Pat.Ric 20.09.2020
Le seul à offrir ce nombre de fonctionnalités. Il est fait pour les musiciens live et pas pour les compositeurs type DJ.

Connectique :
- 8x DIN MIDI OUT
- 2x DIN MIDI IN
- 4 connexions USB MIDI IN / OUT
- 8 pédales
- Sortie audio stéréo LR

Gestion :
- Affichage graphique net et routage MIDI incroyablement flexible
- zones librement assignables, splits, changements de programme, etc.
- Pas de Manuel en français. Un exemplaire est livré avec et il peut être téléchargées au format PDF sur le site Web de Viscount.
- Les ports MIDI peuvent être nommés et, ou renommé. (Mon Roland Integra 7, est ainsi nommé automatiquement en lieu et place de OUT 1, par exemple)
- tous les boutons et les faders peuvent être librement attribués (simplement via le menu)
- OS très stable, pas de plantage (j’ai eu droit a un plantage régulier après quelque heures d’utilisation. Après mise à jour du Firmware tout est rentré dans l’ordre, et le K5 est devenu un exemple en terme de stabilité logiciel).
- possibilité de sauvegarder des sons / réglages individuels ou l'ensemble du système sur une clé USB
- Les entrées MIDI peuvent être routées vers toutes les sorties

Sonorités :
Super sons internes, le piano virtuel est génial et simule divers pianos à queue. Je trouve le son absolument authentique et réaliste. Il est difficile de croire que chaque coup est calculé individuellement. Il n'y a aucun retard. Les sons peuvent être ajustés / modélisés. la modélisation du piano est possible (par ex. dureté du marteau, masse, point de frappe, cognement, accordage, vibration duplex des cordes, rigidité, etc., etc.)
La contrebasse est surprenante avec des effet de glisser de doigt que l’on entend de façon aléatoire, mais réaliste comme si, tout était calculer en fonction de ce que ferrai un véritable contrebassiste pour exécuter un démancher par exemple.
Les autres sons sont corrects.

Conclusion :
Au départ je cherchais un simple clavier maitre avec touché Lourd. J’ai été véritablement surpris par son coté piano de scène. C’est du très lourd !
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
3
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
KY
Mangelhafte Qualitätskontrolle, keine Produktpflege.
Kunde Y 16.10.2020
Nachtrag:
Ich habe Viscount kontaktiert und innerhalb von 3 Werktagen folgende knappe Antwort auf meine Fragen erhalten:
"Sorry, no further developments are planned on the K4EX even if support is maintained."

Für diese ehrliche, wenn auch frustrierende Antwort gibt es einen zusätzlichen Stern. Damit hat sich's. Mein K5 Ex geht jetzt zurück. Schade.


Bewertung:
Eigentlich wäre das ein super Produkt, wären da nicht verschiedene unnötige Probleme, die es gerade live nahezu unbrauchbar machen.

Zunächst ist die Tastatur bei meinem Exemplar nicht in Ordnung. Die Tasten um das eingestrichene G bewegen sich nicht frei und reiben innerlich irgendwo. Qualitätskontrolle?

Über die Authentizität der Pianos will ich nicht urteilen, aber die physis modelling sounds sind sehr dynamisch, lebendig und ausdrucksstark. Da kommen Sampler kaum mit. Leider gibt es gerade beim Umschalten zwischen den modellierten Pianosounds oft Störgeräusche, was als Stagepiano live unbrauchbar ist. Man kann zwar einige Parameter der modelling engine editieren (via NRPN controller), aber nur einen Bruchteil aller micro Parameter eines Physis H. Die Übernahme veränderter Parameter dauert teilweise sehr lang so dass intuitives Editieren praktisch unmöglich ist. Die anderen Sounds reißen beim Umschalten einfach ab. Inzwischen ist 2020 und man wünscht sich seamless sound transition ohne Tricks. Es gibt auch einige sample sounds die nett sind. Leider habe ich bei manchen auf bestimmten einzelnen Tasten/Tonhöhen heftige alias Geräusche bemerkt die mich an das Geröchle mancher DX7 sounds aus den 80ern erinnert haben. Im Wesentlichen reduziert sich das eingebaute EX board auf eine preset soundquelle mit 2 parts, pianos kann man nur auf part 1 abspielen. Durch die glitches beim Soundwechsel live nur sehr eingeschränkt nutzbar. Einstellungen erfolgen zudem als ob das EX board ein Expander wäre - ohne eigenständige Oberfläche - zwar konsequent aber extrem unbequem.

Die Midi Fähigkeiten sind beispiellos umfangreich und könnten ein highlight sein. Leider steckt auch hier die Tücke im Detail. Die Endlosencoder und Taster funktionieren vorbildlich. Leider gibt es für die Fader keinen Wertabholmodus so dass die Werte sofort springen. Das macht die eigentlich geniale Idee von 4 Controller Bänken wertlos. Man stelle sich vor auf einer Bank sind die Volumes der Module (Mix) und auf einer anderen Drawbars einer Orgel. Will man schnell den Mix anpassen springen dann die Werte über die vorhergehenden Drawbar settings... wenn schon keine Motorfader dann bitte Abholmodus. Wäre technisch kein Problem, bei den Encodern klappt das sogar prinzipbedingt perfekt.

Mit etwas Produktpflege hätte Viscount hier ein Überflieger Produkt am Start. Leider wurde die K Serie scheinbar aufs Abstellgleis geschoben und seit Jahren nicht mehr mit Firmware verbessert. Das ist extrem schade da es konzeptionell nichts vergleichbares im Markt gibt.

Mein K wird wohl schon wegen der Tastatur zurück gehen, aber auch der Rest ist für mich zu restriktiv und ohne Aussicht auf Nachbesserung auf ein totes Pferd gewettet. Da hilft auch ein wunderbarer physical modelling sound und 8 midi outs nicht weiter.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
2
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate se
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
PL
Physis K5ex
Peo Linnervik 23.07.2019
I bought this to replace my 88-key stage piano to have a more portable solution and also for its fantastic midi handling. The display is very nice and overall it is a very intuitive midi controller. Some of the integrated sounds are good and some are not so fantastic but overall it is nice to have a midi controller that you can also bring to rehearsal or on stage without having to bring your computer/modules etc. The build quality seems fine and the keybed is perfect if you want a stage piano with a little lighter touch then a wood hammer action stage piano.
A PC editor would have been fantastic but overall a very nice controller/stage piano.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
1
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
W
Wollmilchsau
Worldwidefunk 21.09.2020
Das einzig mir bekannte Keyboard, das über eine (relativ leicht) gewichtete Tastatur, viele Fader, Knobs und Buttons für Controllerfunktionen sowie eigene Sounds verfügt, wo nach einigem Herumschrauben der Rhodes Mark I - Sound ziemlich nah dran am Original klingt.
Das K5 EX ist relativ schwer zum Tragen (knappe 15kg), dafür hat man aber sehr viel am Start, auch ohne Laptop im Stand-alone - Betrieb.
Ein sehr gutes Live-Instrument, sei es als Band-Keyboard oder als Controller mit irre viele Anschlussmöglichkeiten zum Ansteuern von Samples, Effekten und Sounds - auf der Bühne, im Studio und im Proberaum.
Man muss wahrscheinlich Zeit investieren, um den Sound herauszuholen, den man bevorzugt, aber dann kann man das Teil auch in eine Tasche packen (die leider nicht dabei ist, es passt z.B. die Rockbag RB 21636 B) und nach einer Minute ohne digitalen Krempel loslegen.
Das erste Keyboard war defekt, ich habe ein neues, funktionierendes zugeschickt bekommen.
Die Tastatur klappert ein wenig, aber das tun alle mir bekannten gewichteten Tastaturen in Keyboards zu so einem Preis.
Kein Plastik-Schrott, stabiles Metall-Gehäuse.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

Konsultacja