Zaloguj się do centrum klienta
Kraj i język Country and Language

tc electronic TC1210-DT

21

Modulation Effects Plug-In with USB Hardware Controller

  • Simulation of the well-known TC 1210 Spatial Expander + Stereo Chorus/Flanger
  • Exceptional stereo expander and modulation unit for effects such as chorus, flanger, vibrato, or basic stereo widening
  • Control hardware enables fast, accurate and intuitive access to all important parameters
  • Powered via USB 2.0 with micro-B port
  • Dimensions (W x H x D): 54 x 42 x 135 mm
  • Weight: 0.22 kg
Wymagania systemowe
  • Shipping Format: E-Mail
  • License validity: perpetual
  • Copy Protection: iLok 2 / iLok 3 (401447) / Machine License
  • Simultaneous Activations: 1
  • Windows: from 7 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): from 10.13
  • add. System requirements: iLok License Manager, free USB 2.0 Port
Obsługiwane formaty
  • VST2 64-Bit
  • VST3 64-Bit
Los artikel / bundelartikel Los artikel
Delay No
Dynamics No
Effect Filter No
Encoder/Decoder No
Equalizer No
Guitar amps/-effects No
Metering/Analyzing Tool No
Modulation Effects Yes
Multieffect / Plugin-Host No
Overdrive/Distortion No
Preamp / Saturation No
Psychoacoustic tool / Enhancer / Exciter Yes
Restauration No
Reverb No
Special FX Yes
Summer / Mixing Consoles No
Tape Simulation No
Pitch Shifter / Harmonizer / Timestretching No
Transient Processing No
Vocoder / Vocal effect No
Mastering Tools No
Hardware Controller Yes
Numer artykułu 451212
99 € 456,92 zł
Zawiera podatek VAT, nie zawiera kosztów wysyłki 15 €
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Artykuł dostępny w magazynie
Artykuł dostępny w magazynie

Artykuł jest dostępny od ręki.

Informacje dotyczące wysyłki
Szacowana dostawa pomiędzy Czwartek, 28.10. and Piątek, 29.10.
1
17 Ranking sprzedaży

21 Oceny:

5 18 Klienci
4 1 Klient
3 1 Klient
2 1 Klient
1 0 Klienci

obsługa

właściwości

dźwięk/jakość

obciążenie komputera

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
B
BITMORE 15.04.2019
Excellent thing never thought I would buy a tactile surface for a processor unit (plugin) ...I eventually bought them all from TC! Lovely to watch and operate, the plugins are usable!
właściwości
obsługa
dźwięk/jakość
obciążenie komputera
1
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
TB
Worked good until I updated to latest version!
Tobbe B 02.10.2020
I always wanted a 1210 but could never afford it and now it's pretty much impossible to find a hardware version !

And here comes TC Electronic with this great plugin that I can have one every track without emptying my bank account !

Great sounding and easy to handle !
właściwości
obsługa
dźwięk/jakość
obciążenie komputera
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
A
Starkes Tool
Alemao 08.10.2020
Der tc electronic TC1210 ist ein extrem starkes Tool. Natürlich – dreht man alles auf Vollanschlag kommt man zu diesen deutlichen und krassen Effekten, die hinlänglich bekannt sind, vielleicht auch überhört, für manche zu metallisch, zu kühl, was auch immer.

Für diese Effekte habe ich mir den TC1210 allerdings nicht angeschafft. Sondern vielmehr, um Signale im Mix besser positionieren zu können und eine bessere Tiefenstaffelung zu erreichen. Grob gesagt: Habe ich zum Beispiel zwei Synths, die in etwa das gleiche Frequenzspektrum besetzen, sich aber nicht im Wege stehen sollen, reicht ein dezenter Einsatz, um die Spuren sauber zu trennen und nebeneinander spielen zu lassen. Zusätzlich kann der TC1210 bekanntlich auch das Stereofeld erheblich erweitern.

Früher, zu meinen „Analogzeiten“ habe das mit dem Eventide (Rich Chorus?) erledigt. Der war (teuerer) Standard. Wäre mir aber der TC1210 damals schon geläufig gewesen, so hätte ich auch damals hierfür wohl eher den TC1210 eingesetzt. Denn er erzeugt praktisch keinerlei Phasenprobleme.

Für meine favorisierte Verwendung ist der TC1210 also eher ein typischer Vertreter der Effekte, die man erst bemerkt, wenn sie im „Bypass“ sind. Weniger ist mehr. Da allerdings kann ich mir keine bessere Lösung wünschen. Deshalb erhält das Gerät von mir hier die volle Punktzahl.

Zum Hardware-Controller: Seit dem Update hat sich das Thema erledigt, man kann das Plug-In nun ja auch ohne Hardware komplett am Bildschirm bedienen und der Controller ist dann praktisch nur das Dongle. Ich persönlich schätze aber die kleinen Controller sehr, die Bedienung macht halt einfach Spaß.

Dennoch stellt sich folglich nun die Frage nach dem Preis/Leistungsverhältnis. Zahlt man wegen des vielleicht unnötigen Controllers zu viel? Der TC1210 hat keinen annähernd vergleichbaren Mitbewerber (Alogarithmus) am Markt. Für das, was er für Deinen Mix tun kann, ist er fast geschenkt.

Mein Tipp: In Ruhe mit verschiedenem Material ausprobieren. Das Gerät braucht etwas Einarbeitungszeit. Es gibt keinen Mix-Regler, sondern der entsprechende Regler für die „Intensity“ greift auch in den Alogarithmus selber ein (z. B. Anzahl der Kammfilter). Die Beschäftigung damit macht allerdings Spaß, denn da passiert auch richtig was. Und nochmal: Weniger ist Mehr.

Wer sich für generell diese Serie von tc electronic interessiert, der sollte durchaus mit dem TC1210 beginnen. Was ich übrigens nicht tat. Ich startete mit der Weltraumheizung und dem Delay und dachte „den brauchts nicht auch noch, ich habe genug Chorus- und Stereo-Plug-ins. Falsch gedacht. Den brauchts auf jeden Fall.
właściwości
obsługa
dźwięk/jakość
obciążenie komputera
1
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate se
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
M
Matzy 13.12.2019
It sounds great, however I cannot get it working with Studio One on a Mac (says hardware controller not found). Works in Logic Pro X, Works in Studio One on Windows, but not on a mac. TC Support unhelpful, Presonus also.
właściwości
obsługa
dźwięk/jakość
obciążenie komputera
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

Konsultacja