Laney IRT60H Ironheart Bundle

2
Produkt dostępny od Luty 2013
Numer artykułu 309318
Ranking sprzedaży 1 szt.
Power 60 W
Power Amplifier Tubes 6L6
Channels 3
Reverb Yes
Footswitch Yes
999 € 4 679,51 zł
darmowa wysyłka, zawiera podatek VAT.
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Dostępny w magazynie
Dostępny w magazynie

Artykuł jest dostępny od ręki.

Informacje dotyczące wysyłki
Wysyłka spodziewana do dnia Czwartek, 18.08.
1

2 Oceny klientów

2 Opinie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
Ma
Für den Preis eine absolute Wucht!
Moritz aus R. 15.01.2014
Zuerst muss ich sagen, dass ich mir vor der Anschaffung des Ironhearts noch echt viele Mitstreiter angeschaut habe und ergiebig getestet habe. (Orange, Marshall und wie sie alle heißen...).
Allerdings hab ich keinen gefunden, der dem Ironheart in Punkto Vielseitigkeit das Wasser reichen kann. Von einem richtig weichen und schönen Clean Sound, über einen netten und spritzigen Overdrive/Rhythm Channel, bis hin zu einem ordentlichen Lead Channel, mit dem man ohne Probleme fette Metallriffs spielen kann (Wer allerdings nach einem reinem Metal-Amp sucht, wird mit dem Ironheart nicht zufrieden sein, weil diesem meiner Meinung nach dazu noch die letzte Härte fehlt!)
Klar gibt es Amps, die soundmäßig um einiges besser sind, allerdings ist der Preis unschlagbar. Für das Geld sucht man lange und schließlich vergebens nach einem Amp, der einerseits einen echt richtig soliden Sound und gleichzeitig 3 Kanäle + Booster bietet (und dabei im Dunkeln noch sooo geil aussieht! :D )

Allerdings geht der Preis natürlich auf Kosten der Verarbeitung...
Es gibt ein paar Kleinigkeiten, mit denen man leben muss: Die Klinkenbuchsen für alle möglichen Inputs sind aus Plastik und der Halt der Kabel dementsprechend eher schlecht. Ich spiele auch mit dem Gedanken mir richtige Buchsen beim Musikhändler um die Ecke einbauen zu lassen.
Auch musste ich das Teil zwei mal zurückschicken, weil ich einmal ein verdächtiges Klappern im Inneren feststellte und weil einmal nach einigen Betriebsstunden ein enormes Grundrauschen entstand.
Auch ist der Booster meiner Meinung nach eher unbrauchbar. Er lässt den Sound gerade im Lead Channel sehr verschwimmen und übersteuert schnell.

Was meiner Meinung nach aber ein richtiger Kritikpunkt ist, ist das enorme Grundgeräusch, besonders im Lead Channel. In den Spielpausen auf den Bühnen kann man den Amp unmöglich im Lead Channel laufen lassen, weil sonst ein lautes Rauschen die Zuschauer stören würde. Deswegen versuche ich jetzt auch mit einem NS-2 von Boss mir Abhilfe zu schaffen, indem ich das Noisegate in dem Effektloop des Ironhearts (ein weiterer Pluspunkt!) einschleife und hoffe mir so Abhilfe zu schaffen.

Auch wenn ich viele kleine Kritikpunkte an dem Laney üben muss, gefällt mir der Amp von Tag zu Tag mehr. Er ist super für meine Zwecke als Coverband Mitglied aufgrund seiner enormen Vielseitigkeit geeignet und wird auch nicht mehr hergegeben.
Wenn ich jetzt noch das Problem mit dem Grundgeräusch gelöst bekomme, dann ist das der perfekte Amp für mich.

Wer also nen guten und vorallem günstigen Amp sucht, ist bei dem Ironheart genau richtig!
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
4
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
TK
Ich rate davon ab.
The King Of Death 26.01.2014
Ich habe ihn mir bestellt, da das Topteil preislich wohl ziemlich viel verspricht. Er kam dann ein und als Erstes ist mir dann das Frontgitter entgegengeflogen. Weiter ging es dann mit dem Sound. Habe die Röhren vorglühen lassen und musste später feststellen, dass das ganze nur mit Tubescreamer nen brauchbaren Sound bringt.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
0
21
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie