Zaloguj się do centrum klienta
Kraj i język Country and Language

L.R.Baggs Stagepro Anthem

11

Pickup System for Steel String Guitars

  • Anthem and element pickups
  • Side preamp with built-in tuner
  • Dimensions (W x H x D): 105 x 80 x 160 mm
  • Weight: 0.29 kg
Pickup System Piezo, Magnetic
Microphone Yes
Preamp Installation Side
Produkt dostępny od Październik 2012
Numer artykułu 281963
375 € 1 764,12 zł
Ceny z podatkiem VAT
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Artykuł dostępny w magazynie
Artykuł dostępny w magazynie

Artykuł jest dostępny od ręki.

Informacje dotyczące wysyłki
Darmowa dostawa spodziewana pomiędzy Czwartek, 2.12. a Piątek, 3.12.
1
5 Ranking sprzedaży

11 Oceny:

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
a
Satisfied with the sound
angre 05.09.2019
I use stagepro anthem with acoustic Furch guitar and I must say the sound is nice. If I compare to it Yamaha's original miced pickups I might prefer Yamaha a bit, but in general they both sound good. Be carefull wich strings you put on, because the sound might be quite bright and crisp.

The one thing I miss is the tuner speed. It takes some time for the tuner to start working and takes few seconds more for each strings. If you're on the stage and in a hurry, you might sonsider other options. In general I'm very satisfied with the product, I use it now for at least a year with no problems.
dźwięk
wykończenie
właściwości
obsługa
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
A
Sounds great, but almost not audible
Anonimowy 20.03.2016
Using this product for a year and a view months. The sound is great but almost not audible, even when I set the volumes (from Stagepro system and from concerning mixer channel) to the maximum.
dźwięk
wykończenie
właściwości
obsługa
0
1
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
L
ein großer Wurf gelungen
Langohr 28.10.2015
Lieferumfang:
Im Lieferumfang sind der Undersaddle-Piezo-Pickup "Elements", das interne Grenzflächenmikrofon "Anthem", Elektronik- und Batteriefach, Anschlußbuchse, englischsprachiges User Manual, eine Säge- und Bohrungs-Maßskizze sowie alles benötigte Montagematerial vollständig enthalten.

Einbau:
Baggs liefert werksseitig keinerlei Einbauanleitung mit und weist ausdrücklich darauf hin, dass der Einbau des Pickups duch einen qualifizierten Instrumentenbauer oder Händler erfolgen muss, um Garantieansprüche zu erhalten. Heim- oder Hobbyinstallateure erhalten keinen Support.
Eine englischsprachige Einbauanleitung kann von der Homepage des Herstellers herunter geladen werden. Vor dem Einbau sollten das technische Prinzip und die daraus resultierende Wirkungsweise des Pickups unbedingt vollständig verstanden sein. Der mechanische Einbau selbst gestaltet sich relativ einfach und weist keine Besonderheiten auf. Zu beachten ist, dass nach dem Einbau im Elektronikfach ZWINGEND einmalig die korrekte tonale Balance zwischen internem Mikrofon und Piezo-Pickup justiert werden werden muss.

Instrument:
Eingebaut wurde der Pickup von mir in eine Larrivee L-03. Diese Gitarre ist werksseitig mit einem L.R.Baggs Stagepro Element augestattet. Die Maße der Elekronik des "Element" sind mit den Maßen des Elektronik des "Anthem" identisch, insoweit ist das lediglich ein Austausch 1:1.
Ausgangspunkt des Umbaus war die Tatsache, dass der von Larrivee werksseitig verbaute Stagepro "Elements" zwar ein guter unter den Piezo-Pickups ist, aber letztlich doch auch um die systembedingten Nachteile dieser Konstruktion nicht herum kommt: der systembedingte Piezo-"Quack", der sich bei dieser Gitarren/Pickup-Kombination im Bereich um die 1,6 kHz mißliebig nach vorn drängt.

Sound:
Ich nehme das Resultat in zwei Worten vorweg: "große Klasse".
Das angestrebte Ziel wurde voll und ganz erreicht. Der Piezo-"Quack" ist verschwunden. Statt dessen erklingt die Gitarre nun frei und luftig, das Holz des Korpus ist in seinen Schwingungen warm und deutlich in einer Weise und Intensität zu hören, wie es zuvor nicht zu hören war. Man ist beinahe versucht zu sagen: "Diese Gitarre hat gar keinen Pickup. Es erklingt das pure Instrument, nur eben lauter."

Fazit:
Dieser Pickup gehört zweifellos in die Spitzenklasse. Er ist sicher nicht billig, aber aus meiner - subjektiven - Sicht jeden Cent wert. Es ist schlicht der beste Pickup meiner sämtlichen Akustik-Gitarren.
dźwięk
wykończenie
właściwości
obsługa
3
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
M
Solider Tonabnehmer auch für Anspruchsvolle
Maik989 02.03.2014
Ich habe den Pickup sicherheitshalber und aus Zeitgründen vom professionellen Gitarrenbauer installieren lassen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Equalizer und Tuner in der Zarge sind einfach immer noch sehr praktisch und funktionieren hier auch tadellos.

Ich nutze das Gerät in einer sehr kleinen Westerngitarre (RECORDING KING RP2-626-C -Toll!!!), deren natürlicher Klang tendenziell etwas drahtiger und weniger bauchig angelegt ist als der einer Dreadnought. Ich spiele auf dem Instrument eher Stücke mit Fingerpicking. Daher verwende ich den Piezoabnehmer auch zu mind. 50%. Der Klang des Mikrofons sorgt dennoch für eine angenehm natürliche Klangfarbe.

Ich persönlich habe noch nichts Besseres kennengelernt. In einer anderen Gitarre (Martin D-41 special) benutze ich den Rare Earth-Abnehmer von Fishman, der auch sehr gut aber eben anders ist. Da dieser das ohnehin basslastige Instrument manchmal etwas mulmig wirken lässt, erwäge ich, auch hier den Stagepro einzubauen.

Es ist erstaunlich, wie weit sich die Technologie entwickelt hat und die Leute von L.R. Baggs haben hier sicher ein tolles Produkt hergestellt, allerdings erreicht noch immer kein Sound, der über die Abnahme mit Tonabnehmern erzeugt wird, die 100-prozentige Authentizität und Natürlichkeit des Korpussounds. Will man diesen, muss man nach wie vor mikrofonieren.
Für den Liveeinsatz jedoch ist der Stagepro sehr gut!!!
dźwięk
wykończenie
właściwości
obsługa
3
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

Konsultacja