EV ELX200-12SP

14

12" Active Subwoofer System

  • With QuickSmartDSP and Bluetooth
  • 1200 W class D amplifier
  • Max. SPL (sound pressure level): 129 dB
  • Frequency range: 49 - 135 Hz
  • Connections: XLR / 6.3 mm jack combo and XLR
  • Integrated mounting plate for threaded poles with M20 threads
  • 2 Handles
  • Wooden housing
  • Dimensions: 434 x 504 x 490 mm
  • Weight: 19.1 kg
  • Colour: black
  • Suitable cover: Article Nr 427332 (not included, must be ordered separately)
Produkt dostępny od Listopad 2017
Numer artykułu 425276
Ranking sprzedaży 1 szt.
Height in mm 445 mm
Width in mm 457 mm
Depth in mm 397 mm
Weight in kg 19,1 kg
Multi Cannel Power Amp No
Woofer Size 12"
Number of Woofers 1
High Cut Adjustable
Stand mount flange M20
Color Black
Wheels No
Construction Type Bassreflex
Power (Manufacturers Information) 1200 W
Power Tops 0 W
SPL max. 129 dB
Frequency Range from 49 Hz
Frequency Range to 135 Hz
Input Connector Combo
Output Connector XLR
X-Over Connector No
Dsp Display 1
Housing Wood
Optional Wheels No
Manufacturers Cover 427332
Thomann Cover No
Works with 110V 1
Pokaż więcej
795 € 3 731,98 zł
darmowa wysyłka, zawiera podatek VAT.
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Przedmiot dostępny w magazynie w ciągu około tygodnia
Przedmiot dostępny w magazynie w ciągu około tygodnia

Produkt będzie za niedługo dostępny i natychmiastowo gotowy do wysyłk.

Informacje dotyczące wysyłki
1

14 Oceny klientów

13 Opinie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
M
EV ELX200-12SP aktiver Subwoofer - Volltreffer
MarieHuana 29.03.2022
Aufgrund Komplettumstellung von passiver zu aktiver Beschallungstechnik - keine Lust mehr auf superschwere Powermixer bzw. Amps inkl. Case etc. - sollte Ersatz her für die bisherigen passiven EV SB122 - Subwoofer, die bisher tadellos bei fantastischem Sound für 12 Zoll Subwoofer bei unglaublicher Lautstärke und Punch treu ihren Dienst verrichtet haben. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern ist EV dafür bekannt, dass der Bass-Sound sehr knackig, voluminös und differenziert daherkommt.

Deshalb ohne Scheu zweimal die aktive Variante EV ELX-12SP Sub bei ähnlicher Erwartungshaltung bestellt. Und die Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Der Sound - nicht ´mal ansatzweise verwaschen, sondern klar und akzentuiert, voluminös und mit "Punch". Egal ob leise oder laut, zumal die Reserven bzw. Headroom mehr als ausreichend sind. Das Display zeigt den jeweiligen EINGANGSLEVEL, die Clip- und Limiter-Anzeige in Abhängigkeit vom AUSGANGSLEVEL. Verschiedene Trennfrequenzen von 80Hz, 100Hz, 120Hz und 150Hz frei wählbar, wobei es mir leider per App nicht gelang spaßeshalber die 150Hz-Einstellung zu wählen (macht aber eh keinen Sinn!). Ansonsten ist die Bluetooth-App einfach, aber klasse gemacht. Lautstärke für beide Subs gleichzeitig ändern, ohne hinter die Boxen zu kriechen. Sogar an eine Mute-Funktion wurde gedacht. An den Subs selbst 5 Speicherplätze für eigene Setups, Lock-Funktion, LED-Funktionen (An, Aus, Limit), Bluetooth (An/Aus) für App-Steuerung etc.

Habe die Subwoofer mittlerweile mit verschiedenen Aktiv-Boxen getestet (10 Zöller und 12 Zöller) und habe einige Tipps zur Konfiguration:
Ich empfehle prinzipiell den Einsatz von 2 Subwoofern, um einen homogenen Sound zu erreichen (z.B. 2 Kombinationen aus 10 Zoll oder 12 Zoll Top mit Subwoofer, z.B. per Distanzstange oder normalem Stativ). Viele sagen häufig, dass der Bass prinzipiell nicht bzw. schwer ortbar ist. Dieses ist aber hauptsächlich abhängig von der Trennfrequenz. Bei 120Hz bzw. 150Hz ist der Bass (jedenfalls für mich) eindeutig ortbar. Bei Einsatz von nur einem Subwoofer habe ich aber häufig Probleme mit Auslöschungen, Anhebungen, Kammfiltereffekten, Raummoden etc. Auch suboptimal ist die Verwendung eines einzigen Subwoofer auf nur einer Seite. Auch die alleinige Mittenaufstellung führt oftmals nicht zum gewünschten Ergebnis, da der Raum selbst viele Klangvorstellungen zunichte macht. Um auf "Nummer sicher" zu gehen also 2 Subs (einer pro Seite) einsetzen direkt unter bzw. bei gleicher Laufzeit zu den Tops.

Nun zu den Praxiseinstellungen: Der EV ELX200-12SP Subwoofer hat 3 verschiedene DSP-Einstellungen zur Auswahl > Music, Live und Club. Nach vielen Versuchen und unterschiedlichsten Musikrichtungen klingt m.E. das DSP-Preset "Music" am Besten (auch Standardeinstellung). Zwar hebt beim Preset "Club" das DSP den Bassanteil um mehrere db an, dieses klingt - vor allem bei höheren Lautstärken - aber doch sehr unnatürlich und "gepusht", teilweise schon dröhnig bzw. schwammig. Also "Music"!

Beim Ausprobieren mit den Yamaha DBR10 oder DBR12 als Tops ergab sich aber folgendes Problem. Diese haben nur einen schaltbaren Hochpass von entweder 100Hz oder 120Hz. Ich wollte beim Subwoofer aber bei 80Hz bleiben. Nun stellt man normalerweise die Trennfrequenzen bei Sub und Top identisch ein. Also zunächst bei den Subs und den Tops 100Hz Trennfrequenz gewählt: Die Yamaha konnten sich im Bereich der Trennfrequenz dann leider nicht mehr durchsetzen. Mittel EV-App zum Hörvergleich immer ´mal wieder die Subs gemutet. Die Klarheit der Tops hat bei gleicher Trennfrequenz eindeutig gelitten. "Fehleranalyse" durchgeführt mit der Feststellung: Klar, der Sub ist - obwohl mehr als 10db "leiser" als die Tops angesteuert - im Trennfrequenzbereich von 100Hz immer noch viel zu laut. Daher "übertönt" er das Top in diesem Bereich und die Klarheit des Tops ist nicht mehr bzw. nicht mehr ausreichend vorhanden. Die Lösung: Etwas machen, was man normalerweise nicht macht: Den EV Subwoofer auf die "noch tiefere" Trennfrequenz 80Hz einstellen - und da war die Klarheit und Transparenz des bei 100Hz getrennten Tops wieder da! Auch der Bassbereich klingt seither viel "aufgeräumter".

Und da bewahrheitet es sich wieder, dass man mit "Try and Error" - entgegen theoretischen und ansonsten plausiblen Begründungen - soundtechnisch hervorragende Ergebnisse erzielen kann. Und das bei einem Subwoofer-"Gewicht" von lediglich jeweils 19kg! Obwohl der EV Subwoofer "nur" ein 12 Zöller ist, klingt er wie ein 15 Zöller und kann richtig laut. Mir persönlich ist aber eher ein ausgeglichenes Klangbild und Frequenzspektrum wichtig. Fazit: Wer nur Bass haben möchte, der braucht auch keine Satelliten-Boxen... Spaß beiseite: Klare Kaufempfehlung, Preis-Leistungsverhältnis erstklassig.
właściwości
dźwięk
wykończenie
montaż
3
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate se
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
M
MarcusAurelius 18.11.2020
I use it for night club events that play electronic music to an audience of up to 70 people, and and it seems to me like this sub was made for less bass heavy music, because it limits at a lower volume than what I expected. But as long as the volume is low enough, it sounds pretty good when I pair them with my 2x EV ELX 115p, and it has a built in low pass filter setting that is optimized for those speakers, so I didn't have to do much tweaking. And the app is very useful for adjusting the volume while I'm in the crowd.
In hindsight, I probably should have bought the 18 inch sub to avoid the limiting issue.
właściwości
dźwięk
wykończenie
montaż
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate fr
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
M
Petit mais puissant
Marcellin 04.11.2021
Très pratique pour obtenir des basses dans de petits endroits.
właściwości
dźwięk
wykończenie
montaż
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
M
höchst zufrieden
Martin510 17.08.2020
bisher hab ich über ein alte Dynacord Chorus Line mit 12-3er Tops und 15er Bässen gespielt. In der Zwischenzeit hat mein Musikerkollege alle Nase lang eine andere PA daher gebracht, da wir gerne etwas handlicheres haben wollten: Säulen System, Satellitensystem aktiv/passiv, mit einem Sub, mit 2 etc. Nichts hat uns wirklich vom Sound her überzeugt.
Bis ich mir jetzt die EV ELX200 Serie angeschafft habe. 12SP Bässe und 10P Top Teile.
Der Klang überzeugt voll, auch wenn es mal lauter und druckvoller wird, auch bei unserer 5-Mann Rock/'n'Roll Band mit abgenommenem Schlagzeug.
Das System ist handlich und obwohl aktiv nicht so schwer.
Über das DSP lässt sich das System an die Situation anpassen, ob als PA, Monitor, mit oder ohne Bass etc.
Den Preis wert! Jederzeit gerne wieder.
właściwości
dźwięk
wykończenie
montaż
2
1
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

Youtube na ten temat