Epiphone Les Paul Classic Worn Purple

7

Electric Guitar

  • Body: Mahogany
  • Top: Maple
  • Neck: Mahogany
  • Fretboard: Indian Laurel
  • Trapezoid fretboard inlays
  • Neck profile: SlimTaper C
  • Scale: 629 mm (24.75")
  • Nut width: 43 mm (1.693")
  • 22 Frets
  • Pickup: 2 AlNiCo Classic Pro humbuckers
  • 2 Volume controls
  • 2 Tone controls with coil splitting
  • LockTone ABR bridge
  • Stopbar tailpiece
  • Grover Rotomatic 18:1 Machine heads with kidney buttons
  • Colour: Worn Purple
Produkt dostępny od Styczeń 2020
Numer artykułu 482450
Ranking sprzedaży 1 szt.
Colour Worn Purple
Body Mahogany
Top Maple
Neck Mahogany
Fretboard Indian Laurel
Frets 22
Scale 629 mm
Pickups HH
Tremolo None
Incl. Case No
Incl. Gigbag No
429 € 2 003,02 zł
darmowa wysyłka, zawiera podatek VAT.
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Dostępny w magazynie
Dostępny w magazynie

Artykuł jest dostępny od ręki.

Informacje dotyczące wysyłki
Wysyłka spodziewana do dnia Piątek, 1.07.
1

7 Oceny klientów

7 Opinie

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
m
One of my best purchases
mavro 18.01.2021
Overall - I love every single aspect of it! The moment I saw Epiphone releasing it, I knew I'll have it.

I've never tried an LP style guitar. This is my first one and I love the finish of the neck and the overall feel of the guitar in my hands. I'm a tall guy so the chubbiness of the neck and the relatively big body actually fits my hands really well.

I'm not playing a single genre of music so the coil split comes really handy when I'm jumping between styles. I love the splitted voicing - mellow and warm.

There are no problems with the electronics, wood, paint nor hardware. I love the grovers stability. No problems with the delivery as well.

The only negative side of it would be the not so good accessibility to the higher frets on 5th and 6th strings. I love it so much though so I'll find a way to deal with that, I'm sure!
właściwości
dźwięk
wykończenie
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
D
Ganz solide LP für wenig Geld
Dave98 19.06.2020
Ja insgesamt bin ich zufrieden mit dieser LP, weswegen ich insgesamt 4 Sterne gebe. Gehe ich mal etwas genauer ins Detail und fang mit den Features an.
Man hat schon auf den ersten Blick keine standardmäßige LP, denn man sieht sofort, dass kein dickes Gloss Finish auf der Gitarre ist. Das macht den Korpus sehr angenehm und vor allem bleibt man nicht mit der Hand am Hals hängen. Ist also eher ein Satin Finish. Dazu kommt noch, dass man einen Coil Split in den beiden Volume-Poti hat (nicht wie angegeben im Ton-Poti). Die Gitarre ist damit sehr vielseitig einsetzbar und man bekommt auch gerne mal den ein oder anderen Strat-Sound raus. Das einzige was ich wohl nie verstehen werde sind aber auch die Potis, denn bei den Classics von Epiphone sind hochwertige CTS-Potis verbaut, bei der Classic Worn aber nicht. Auch kommt man nicht ganz so gut an die höheren Bünde ran.
Der Sound ist sehr gut für den Preis und ich kann die Pickups erstmal getrost drin lassen, da sie für viele Musikrichtungen ganz gut taugen (außer Metal wollen sie nicht so ganz, da fehlt etwas Druck und Saitendefinition im High-Gain). Auch gesplittet hören sie sich gut an und manchmal kommt auch eine Strat zum Vorschein, was wohl durch die dicke Ahorndecke begünstigt wird.
Die Verarbeitung ist allerdings ein großes Problem. Zwar sind es kleine Sachen, aber selbst die dürfen nicht passieren. Die Regler auf den Potis sind sehr locker drauf und wenn man beispielsweise den Coil-Split aktivieren möchte, dann kann es passieren, dass man auf einmal den Regler in der Hand hat. Die Bundstäbe sind nicht so sauber gefertigt wie sie sein sollten. Das schafft Squier für weniger Geld besser. So können sie etwas scharf sein und es schnarrt überall auf den drei dicken Saiten. Das darf einfach nicht sein selbst bei 450€. Ich hatte Affinities von Squier in der Hand die nirgendswo schnarrten. Aber wenigstens ist die Nut gut geschnitten und das Tuning ist recht stabil (außer die G-Saite), was auch den Grover Tunern zu verdanken ist.
Insgesamt kann ich aber die Gitarre nur empfehlen, aber nur wenn man entweder eine lila LP haben möchte oder das Gloss-Finish von Epiphone so sehr hasst wie ich. Ansonsten sollte man besser zu den normalen Classics greifen oder zu den LP Modern da die mit CTS-Potis kommen. Auch sollte man erwarten, dass man die Gitarre etwas einstellen muss, keine Intonierung aber die Saitenlage muss verändert werden, um das Schnarren zu stoppen.
właściwości
dźwięk
wykończenie
4
1
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie