Zaloguj się do centrum klienta
Kraj i język Country and Language

Engl E606 Ironball Head 20 SE

11

Amp Head for Electric Guitar

  • Channels: 2
  • Power: 20 watts
  • Preamp tubes: 4x ECC 83/12 AX7
  • Power tubes: 2x EL 84
  • Controls: Clean Gain, Lead Gain, Bass, Middle, Treble, Lead Presence, Lead Volume, Master, Reverb Level, Delay Level, Noise Gate Treshold, Headphones Level
  • Switches: Store, M.V.B., Reverb, Delay, Gain Boos, Clean Lead, FX-Loop, Noise Gate, Stand By, Power, Phantom Power, IR Selector, Ground Lift, Power Soak (20W, 5W, 1W, Speaker Off)
  • Effects: Reverb, Delay, Noise Gate
  • Speaker outputs 8-16 ohms: 2x jack
  • Effect loop-in: tube-driven FX Loop
  • Input: 6.3 mm jack
  • FX Send & Return: 2x 6.3 mm jack
  • DI output: XLR
  • Headphone output: 3.5 mm stereo jack
  • Midi entrance
  • USB for Impulse Response loading
  • Dimensions (W x D x H): 420 x 230 x 200 mm
  • Weight: 8 kg
  • Made in Germany
Power 20 W
Power Amplifier Tubes EL84
Channels 2
Reverb Yes
Footswitch No
Produkt dostępny od Październik 2020
Numer artykułu 483081
1 199 € 5 514,33 zł
darmowa wysyłka, zawiera podatek VAT.
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Dostępny za 2-3 tygodnie
Dostępny za 2-3 tygodnie

Produkt będzie za niedługo dostępny i natychmiastowo gotowy do wysyłk.

Informacje dotyczące wysyłki
1
16 Ranking sprzedaży

10 Oceny:

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
SF
Perfect amp for my needs
Subdued Flamboyance 03.11.2021
I have ENGL fireball 100, modellers (POD’s) , Kemper profiler, Marshall DSL, huge pedalboard with Friedman pedals, Origin Effects Revivaldrive (compact and hotrod), OD’s (TS9/Precision drive), Strymons for the reverb and delays.

With the ENGL Ironball SE, I managed to downsize my rig and now I only use my Boss MS3 as midi controller and additional effects. The built in IR’s also sounds good with my FRFR (Headrush). Really worth every penny for the sound and build quality.
I can finally concentrate on playing with minimal tweaking required just to get a good sound. Still it didn’t make me a better player but that’s on me. LOL.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
T
Great Amp.
TheObserver 09.10.2021
I loved the amp. and will be reading the manual to understand better of it's features which is included in the package. I didn't have a cab first time getting it, but it's been pretty convenient for me to use the Balanced IR output, as I hooked up to one of my monitor speakers the clean channel sounds excellent, and good to be able to plug-in headphones. Have a Orange PPC112 1x12 now, and loved them together. Other than the beautiful sound, the delay, and reverb feel top quality, pleasant to use.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
AB
Toller Verstärker, der fast alles hat
Alex Bewertung zu Ironball SE 04.06.2021
Ich habe den Verstärker ca. anderthalb Monate in Gebrauch und bin insgesamt sehr zufrieden.
Der Sound ist für mich top. Dass Engl super Gain-Sounds drauf hat, ist allgemein bekannt und so ist es auch hier: Hier kann man nur die Bestnote vergeben. Der Sound im Leadkanal ist für mich unschlagbar, gefällt mir sogar noch ein wenig besser als bei meinem Powerball - er klingt insgesamt noch ein wenig "runder" oder tighter. Mit dem (fuß)schaltbaren Boost werden jegliche externe Booster (Tubescreamer...) unnötig. Der Sound ist wie gemacht von Rock bis harten Metal. Aber auch der Cleankanal ist jedenfalls überdurchschnittlich und braucht sich vor keinem anderen Amp verstecken; da brauch ich auch keinen Fender mehr.
Mir gefällt der Head am Besten mit einem 4x12er-Cabinet mit Vintage 30-Speakern. Bei einem konventionellen Marshall-Cabinet mit G12T75er klingt er für mich ein wenig dumpf und man muss hier den Lead-Presence-Regler schon fast bis zum Anschlag drehen - zumindest bei geringer Lautstärke.
Apropos Lautstärke: der Powersoak funktiert gut. Ich hab den Amp aber trotzdem auch zu Hause auf 20-Watt laufen und eben den Master nur wenig aufgedreht. So klingt er für mich am besten.
Der Amp ist grundsätzlich auch für Proben und Gigs geeignet, zumindest mit einem ordentlichen Cabinet. Bei einem wirklichen lauten Schlagzeuger könnte es aber unter Umständen eng werden mit der Leistung - es sind halt doch "nur" 2 EL84 und eben keine 6L6-Röhren verbaut. Falls das der primäre Anwendungsbereich ist, sollte man das vorher im Echtbetrieb testen.
Der Preis ist für das, was der Amp kann, absolut gerechtfertigt. Hall und Delay funktionieren super und lassen sich auch per Midi schalten, das Noise-Gate ist gut und kommt nur bei extremer Lautstärke an seine Grenzen. Auch die IR-Möglichkeit ist (bei mir in Kombination mit Cubase) absolut zu gebrauchen und wird in Zukunft das Aufnehmen aber auch das Live-Setting sehr vereinfachen.
2 Sachen noch: Engl hat ein wirklich tolles und sehr geduldiges ;-) Kundenservice, wenn Fragen zum Amp auftreten;
....und ein Handbuch in deutscher Sprache wäre schon nett gewesen, das gibt es aber leider weder zum Amp noch online - das ist ein kleines Minus.
Insgesamt aber, wie gesagt, ein absolut tolles Teil, das mir noch viel Freude machen wird!
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
5
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate fr
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
m
mini ampli lampe qui se suffit à lui même
magellan 06.05.2021
je ne reviendrai pas sur l'ampli de base , le ENGL ironball, car les chroniques sont nombreuses.
On a donc une mini tête à lampe , a la finition parfaite, et à la disto high gain (mais aussi au clean claquant et au crunch bluesy).
je le connecte sur le caisson ENGL 1 x12 pan coupé.

spécificités de l'édition spéciale :
- noise gate, 1 paramètre, ultra efficace et sans coupure trop nette.
- delay , 3 paramètres, ça suffit largement pour 99 % des utilisations. Apporte tout de suite de la richesse aux solos.
- reverb , 1 paramètre, sonne très bien.
- Gain boost, pilotable au foot switch
- Fx loop , switchable en facade, permet de connecter/déconnecter un multi-effet (BOSS core GT 1000 par exemple)
- MVB : petit boost mais non switchable au pieds.
- powersoak : le son reste excellent même à 1 watt . La sensibilité des potentiomètres permet de doser facilement le volume même à 20 watts.
- IR : apporte un plus au casque ou en câblage vers console/carte son , mais je reste mitigé sur le rendu.

Bref, une magnifique tête qui fait presque tout en un pour un prix raisonnable.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
1
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

Youtube na ten temat

Konsultacja