EarthQuaker Devices Aqueduct - Vibrato

4

Effect Pedal

  • Vibrato
  • Digital operation
  • Vintage Inspired Vibrato Sounds, from synth-like sonorous pulsation to whammy-bar-like pitch bends
  • 8 Modes (Sine / Triangle / Ramp / Square / Random / Env D / Env R / Env P)
  • Completely analogue dry signal path
  • True bypass
  • Rate and Depth controls
  • 8-Way mode rotary switch to select between the modulation modes
  • 6.3 mm mono jack input and output
  • Noiseless relay-based soft-touch circuit
  • Footswitch works as a latching and momentary switch
  • Bypass footswitch
  • Status LED
  • Metal housing
  • Power supply via 9 V DC power supply (2.1 mm x 5.5 mm coaxial connection, polarity (-) inside, not included)
  • Power consumption: 68 mA
  • Dimensions: 117 x 64 x 57 mm
  • Weight: 370 g

Note: Register your product at www.w-distribution.de/Warranty and extend the warranty to 4 years.

Informacja Zarejestruj swój produkt na www.w-distribution.de/Warranty i przedłuż gwarancję na 4 lata.
Effect Types Vibrato
Produkt dostępny od Wrzesień 2018
Numer artykułu 447409
Ranking sprzedaży 1 szt.
235 € 1 073,03 zł
darmowa wysyłka, zawiera podatek VAT.
Cena w zł podana jest w celach orientacyjnych
Dostępny w magazynie
Dostępny w magazynie

Artykuł jest dostępny od ręki.

Informacje dotyczące wysyłki
Wysyłka spodziewana do dnia Środa, 26.01.
1

3 Oceny:

google translate gb
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
P
High-end vibrato with momentary switch
Peter949 11.01.2019
The Aqueduct is a very lush vibrato. The various modes on offer are all fun and I've found uses for almost all of them. What I enjoy the most, though, is the momentary switch, with which I can use the effect to spice up an otherwise ordinary solo or chord progression.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
0
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie

google translate de
Wystąpił błąd. Proszę spróbować później.
LD
Och nö...
Look Dad, No Synth 27.05.2019
Ich finde EQD eigentlich ziemlich gut: Konzepte, Sounds, Produktvideos, Ideenvielfalt, "Ausstrahlung", die Leute dahinter. Trotzdem will ich das Aqueduct nicht behalten.
Der Sound des Aqueduct ist eigentlich ziemlich geil. Er lässt sich über die 3 Knöpfe sehr gut einstellen. Alle Modi haben mindestens einen ganz speziellen richtig coolen Sound für mich gehabt. Rate und Depth lassen sich für einen schönen "Warped Record Sound" auch gut runterregeln. "Kevin-Shields-Mode" - auch richtig geil...ich bin fast ein Fanboy.
Aber leiderleider: Das Gitarrespielen fühlt sich für mich total merkwürdig an wenn das Aqueduct läuft. Das liegt an dieser Scheiß-Latenz! Zwischen Anschlag und Ton vergeht für mich einfach zu viel Zeit. Mich erinnert es an die ersten Male mit Guitar-Rig mit einem alten Rechner und einer lahmen Soundkarte vor nicht ganz 15 Jahren. Verdammt! Ich habe das Pedal immer wieder zur Retoure bereit gemacht und dann doch wieder ausgepackt um uns beiden noch eine Chance zu geben. Und immer wieder war der erste Flash über die Sounds voll geil und dann das Spielgefühl zu merkwürdig.
Jetzt bin ich mir sicher, dass ich nicht so viel Geld für ein Pedal ausgeben will, welches sich so merkwürdig spielen lässt.
Ich bin auch etwas enttäuscht über die Produktbewerber bei youtube: Niemand hat über die Latenz gesprochen. Capitalism stole my virginty. Nur im Bonedoreview wurde es angesprochen und bei den Produktkommentaren auf Reverb.

Vielleicht wird die V2 das Problem beseitigt haben?

Ich bin nicht überzeugt.
obsługa
właściwości
dźwięk
wykończenie
3
0
Zgłoś nadużycie

Zgłoś nadużycie