Area Cliente - Login

Line6 Pocket Pod Jam-Bundle

Mostra traduzione

Bundle offer comprising

Line6 Pocket Pod

  • Preamp for electric guitar
  • 32 Amp models
  • 16 Speaker models
  • 16 Effects
  • The same sounds as the Pod 2.0
  • More than 300 presets
  • Built-in chromatic tuner
  • 16 Character display
  • 4 Controls and 4-way navigation button
  • Jack input
  • MP3 Player input (mini jack)
  • Unbalanced output (6.3 mm jack)
  • Headphone output (mini jack)
  • USB output for connecting to a computer and sound editing with the free to download software
  • Powered via 4x AAA batteries (included) or power supply DC-1: Article Nr: 265217 (optionally available)
  • Weight: 180 g
  • Incl. Mini USB cable for connecting to a PC (only MIDI, no audio transmissions!)

the t.bone HP 66

  • Stereo Headphones
  • Dynamic
  • Supra-aural
  • Impedance: 32 Ohm
  • Frequency range: 20 -20,000 Hz
  • Max. sound pressure level: 106 dB
  • 2 m Cable
  • Includes adapter from 3.5 mm to 6.3 mm jack
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Esempi audio

 
0:00
  • Metal
  • Blues
  • Funk
  • Clean Manufacturer
  • Heavy Manufacturer
  • Lead Manufacturer
  • Modulation Manufacturer
  • Rock Manufacturer
  • Blues Manufacturer
  • Mostra meno

Ulteriori informazioni

Design Desktop
Tube(s) No
Amp Modeling Yes
Effects Yes
Headphone Output Yes
Direct Out Yes
MIDI Interface No
Integrated Expression Pedal No
Connections for Pedals or Switches No
Aux-Input Yes
Integrated Tuner Yes
USB-Port No
Drum-Computer No
116 Recensioni dei clienti
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • uso
  • Caratteristiche
  • Suono
  • Qualità
Per questo prodotto sono disponibili recensioni soltanto in altre lingue
de Recensione originale (Mostra traduzione)
Sfortunatamente si è verificato un errore, La preghiamo di riprovare più tardi.
Totale
uso
Caratteristiche
Suono
Qualità
Trotz kleinerer Schwächen der amtliche Kopfhörer-Amp für die Gitarre
JochenK, 25.10.2009
· Preso da Line6 Pocket Pod
Der Pocket Pod ist ein typisches Gerät was man als Hobbymusiker nicht zwingend braucht, was man aber trotzdem sofort vermißt wenn man es besitzt und dann nicht mitnimmt. Auf einer längeren Dienstreise und bei einem Krankenhausaufenthalt hat mir der Pocket-Pod jedesmal hervorragende Dienste erwiesen und die tatenlosen Zeiten versüßt.

Der Sound ist wirklich mächtig und fett, (z.B. "Huge Brit Gain" auswählen und den Chorus was weiter aufdrehen bietet ein tolles 80es Poser-Brett) man sollte keinesfalls Rückschlüsse von der Größe das Pods auf seine Möglichkeiten ziehen. Der Kopfhörer-Ausgang hat eine erstklassige Speaker-Simulation, keine Tendenz zum bruzzeln und sägen, sehr schön harmonisch bei verzerrten Sounds und sehr schön crisp bei cleanen Sounds; wer die erste Generation von Headphone-Amps in den 80er-Jahren erlebt hat wird das zu schätzen wissen.

Die Sounds gehen querbeet von clean, crunch, Brett bis high-gain und die Effektketten sind auch für jeden Geschmack brauchbar, egal ob dezent oder überdreht. Die Bedienung- speziell die Logik wie wichtige Funktionen auf die wenigen Regler gelegt sind- ist gut durchdacht; selbst Gitarristen die einfach nur einstöpseln und losspielen wollen dürften das Konzept in Kürze auch ohne Anleitung durchschaut haben.

Zum erweiterten Bearbeiten der Sounds kann man bei Line6 einen PC-Editor kostenlos herunterladen, Verbindung zum PC gibt es über ein Mini-USB-Kabel (wie auch bei vielen MP3-Playern und Kameras verwendet) und schon kann man an einer schönen grafischen Oberfläche die Klänge basteln, oder direkt fertige bei Line6 runterladen. Nicht ganz so schön daß die Mini-USB-Buchse an der Vorderseite ist während alle anderen Buchsen schön nebeneinander an der Rückseite sind.

Der Batterieverbrauch ist immens, was allerdings ein grundsätzliches Problem von digitalen Effekten ist, wo Signalprozessoren drin sind wird auch ordentlich Strom gezogen, daher am besten einen großen Akkusatz oder das Netzteil benutzen sofern irgendwie möglich.

Der Netzteilstecker (ein sog. Hohlstecker, leider inzwischen Standard für Netzteile) tendiert immer etwas zum Wackeln, hier wäre eine bessere Zugentlastung sinnvoll, wenn man es weiß und darauf achtet ist es in der Regel kein großes Problem und der Pocket Pod ist ja kein lebenswichtiges Teil für Live-Gigs, aber eine Halteschlaufe für das Stromversorgungskabel wäre das Tüpfelchen auf dem i.

Fazit: als Übungsamp direkt am Kopfhörer auf die Ohren ziemlich konkurrenzlos, tolle Sounds, auch Sound-tüfteln geht gut, PC-Editor gibt es auch, außer den Buchsen gibt es bei dem Gerät nichts zu meckern und viel zu loben.
Utile · Non utile · Segnala un abuso
Invia recensione...

Trovate questa recensione sbagliata oppure per qualche motivo non utile?

Spedisci recensione
es Recensione originale (Mostra traduzione)
Sfortunatamente si è verificato un errore, La preghiamo di riprovare più tardi.
Totale
uso
Caratteristiche
Suono
Qualità
Completo, móvil pero engorroso de ajustar
Bernardino, 18.07.2012
Bajo una fabricación sólida se esconde un portento de los efectos en un reducido espacio. Sonidos claros y definidos.
El problema que encuentro es que es algo engorroso de manejar, al tener que ir por menús y submenús, algo que conectándolo al ordenador no pasa, aunque por tanto pierde su movilidad, factor a tener muy en cuenta.
Quizá también me sienta algo decepcionado -no mucho- pensando que iba a ser algo como el Guitar Port, donde puedes mezclar, a la vez, muchos más efectos que con éste, aunque con los que trae a mi me sobra... ;-)
En lineas generales, gracias a su independencia del ordenador, es un aparato a tener en cuenta. No me arrepiento de haberlo comprado y lo recomiendo a cualquiera que quiera practicar sin tener que montar un jaleo de cables, ordenadores, amplis y demás parafernalia.
Utile · Non utile · Segnala un abuso
Invia recensione...

Trovate questa recensione sbagliata oppure per qualche motivo non utile?

Spedisci recensione
de Recensione originale (Mostra traduzione)
Sfortunatamente si è verificato un errore, La preghiamo di riprovare più tardi.
Totale
uso
Caratteristiche
Suono
Qualità
Sound-Paradies im Handtaschenformat!
Simon466, 31.01.2010
· Preso da Line6 Pocket Pod
Dann also mal etwas zu meinem Geburtstagsgeschenk, dem Pocket POD von Line6.
Nachdem ich den roten Teufel also ausgepackt hatte, kam er direkt an den AMP (Fender Super Champ XD mit Jensen Speaker). Was dabei herauskam klang zunächst einmal erschreckend furchtbar. Vielleicht also doch in den Clean Channel des AMP's schalten, um dem Gewummer entgegenzuwirken.

Was nun ertönte klang schon wesentlich besser, wobei die etwa 20.000 Presets den Durchschnittsgitarristen zu Beginn doch sehr überfordern. Um dem entgegenzuwirken, habe ich also direkt die Software installiert und das Gerät in den Rechner gestöpselt. Nach einigem Herumprobieren lagen mir also einige klassische Sounds vor, die meine Strat in ganz neues Licht gestellt haben.

So weiche Klänge kann ich meinem Verstärker nicht entlocken und auch die Kanäle mit mehr Gain können sich durchaus hören lassen, wenn auch im Highgain Bereich die Bässe etwas schwach sind. Der Weg durch den AMP wird dem kleinen aber schließlich doch nicht gerecht, also die Sennheiser Kopfhörer in die Miniklinke und schon klingt das ganze durch die Speaker-Simulationen noch einmal wesentlich besser. Wenn man mit einer Klinke in den Line der Soundkarte geht, funktioniert der POD übrigens auch ganz manierlich zur Audioaufnahme.

Insgesamt gibt es nur 2 Dinge die mich stören, das ist zum einen, dass es scheinbar keine Möglichkeit gibt, die Presets zu löschen und zum anderen, dass das USB-Kabel das Gerät nicht mit Strom versorgt. Außerdem können Bassisten leider wenig mit dem Pocket POD anfangen, da er leider keinen einzigen Bass-Sound mitliefert.

Fazit: Das Ding rockt! Blues, Clean, Rock, Metal, Marshall, Fender, Mesa, Vox: Man kriegt aus dem Teil wirklich jeden Sound herausgekitzelt. Mit meinem Crybaby arbeitet er auch hervorragend, andere Pedale habe ich noch nicht getestet. Der Pocket POD ist für jeden, der seine Nachtbarn mag, oder gerne unterwegs übt, nur zu empfehlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist der pure Wahnsinn, die Sounds wirklich klasse!
Utile · Non utile · Segnala un abuso
Invia recensione...

Trovate questa recensione sbagliata oppure per qualche motivo non utile?

Spedisci recensione
de Recensione originale (Mostra traduzione)
Sfortunatamente si è verificato un errore, La preghiamo di riprovare più tardi.
Totale
uso
Caratteristiche
Suono
Qualità
Plug' Rock
Zimt-und-Zucker, 27.10.2009
· Preso da Line6 Pocket Pod
Ich nutze den Pocket Pod nun seit einem Jahr und bin bisher mit im sehr zufrieden.

In die Bedienung muss man sich etwas einarbeiten, was aber nicht sehr schwerfallen dürfte. Nicht gut gelöst ist, das sich einige der Einstellungen nur über den Computer einstellen werden können, z.B. der Air Regler fehlt und viele weitere Effekt Einstellungen können ebenfalls nur über Software geändert werden.

Der Sound ist gut, bei allen Clean-Sounds hört man nicht mehr das es sich hier um ein Modeling-Amp handelt, die Verzerrten Sounds sind auch schon sehr gut, jedoch meinen manche Musiker, das man einen Unterschied zwischen normalen Verstärkern und dem Pocked Pod zuhören sei. - Das kann ich nicht bestätigen.

Es lassen sich mehrere Output Modi wählen, für Gitarren Verstärker (offen/Geschlossen) zur Wiedergabe oder dem Anschluss an einer PA bzw. an ein Mischpult und zur Aufnahme. Der Betrieb mit Batterie ist weniger zu empfehlen, da diese schnell verbraucht sind. Positiv ist, das sich alles Einstellungen absichern lassen und man den Kreierten Sound am Computer auf dem Pocket Pod komplett speichern und abrufen kann.

Der Pocket Pod ist ein gutes Tool für alle die, die keine Verstärker schleppen wollen oder eine PA nutzen (wie Ich). Das Gerät ist sehr universell (über 300 Sounds), jedoch könnte der Reverb länger sein, das lässt sich jedoch auch mit Pedalen Regeln, so wie weitere Effekt Pedale, die entweder vor oder nach dem Pod angeschlossen werden können.

Ein tolles Gerät, das mit seiner Vielseitigkeit viel Spaß macht!
Utile · Non utile · Segnala un abuso
Invia recensione...

Trovate questa recensione sbagliata oppure per qualche motivo non utile?

Spedisci recensione
€ 108
IVA inclusa, € 15 di spedizione in più
Disponibilità immediata
Disponibilità immediata

Questo articolo è disponibile in magazino e può essere spedito a breve.

Informazioni sulla spedizione
I nostri contatti
Telefono: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Risultato del test
Risultato del test
 
 
 
 
 
Guide online
Registrare una chitarra elettrica
Registrare una chitarra elettrica
L'obbiet­tivo di questa guida è di spiegare le basi del processo di registrazione di una chitarra elettrica.
 
 
 
 
 
Risultati tests:
* I prezzi includono l'IVA locale e sono valide fino ad esaurimento scorte. Please Clicca qui per i costi di trasporto internazionali. Non assumiamo alcuna responsabilità per errori ortografici o informazioni inaccurate di ogni genere. Tutte le ricevute verranno emesse in EUR.