Yamaha Transacoustic LL-TA BS

Steel String Guitar

  • Build: Dreadnought
  • Top: Solid Engelmann spruce
  • Back and sides: Solid rosewood (Dalbergia latifolia)
  • 5-Piece neck: Mahogany (Khaya ivorensis) / Rosewood (Dalbergia latifolia)
  • Fretboard and bridge: Ebony (Diospyros crassiflora)
  • Scale: 650 mm
  • Nut width: 44 mm
  • 20 Frets
  • 100 - 125 mm body depth
  • System70 Transacoustic Preamp + SRT piezo pickup
  • Colour: Brown Sunburst
  • Includes softcase

Further Information

Top Spruce, Solid
Back and Sides Rosewood
Cutaway No
Fretboard Ebony
Nut width in mm 44,00 mm
Frets 20
Pickups Yes
Colour Natural
Case No
Incl. Gigbag Yes
9 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • features
  • sound
  • quality
Text ratings for this product are available in another language only so far
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Wozu brauchst Du eigentlich noch eine Westerngitarre?
Singinbull, 27.08.2020
Schatz, das ist jetzt nicht so, wie Du denkst …
* das ist eine Yamaha und Du weißt ja, alles, was die machen ...
* die ist vollmassiv mit Engelmann-Fichtendecke ...
* die ist aus der Oberstufe, der LL 16 Serie, in China gebaut, nicht in Japan, aber die können dort auch nicht zaubern ...
* und sie hat so ein „wireless“ TA-System für kabellose Unabhängigkeit. Ist nur Hall und Chorus, mehr braucht es auch nicht, und es hängt kein „Klotz“ an der Rückwand !
* die Decke haben die vorgetrocknet, nein nicht „geröstet“, getrocknet. Die wurde künstlich gealtert, „einschwingen“ muss man die noch selber (Tritonus und Capo rauf und runter ;)
* und den Preis haben die incl. Hardbag unterhalb von 950,- EURO angesetzt. Ohne das TA-System kostet die LL 16 D A.R.E NT grad mal 25,- EURO weniger. Ist doch schon mal ein Grund oder?

Und wo haben die dann gespart?
* Die Stegpins sind aus PLASTIK !!! Thomann hat eigene aus Ebenholz. Ein wenig mit der Nagelfeile (nein, nicht mit Deiner) bearbeiten und dann passen die. Die sind schon wichtig,
weil an der Stelle übertragen die Saiten ihre Schwingungen auf den Korpus.
* Das Pickguard ist aus transparentem PLASTIK. Ein Schlagbrett kann jede Farbe haben, Hauptsache schwarz oder „tortoise“ mit schwarz. Thomann hat ein eigenes in schwarz. Das alte mit einem Fön erwärmen, vorsichtig abziehen und das neue aufkleben.
* Die Griffbrettumrandung und die Einlagen von Sattel und Brücke sind unterschiedlich weiß. Sieht nicht schön aus. Da hoffe ich auf natürliche Alterung.
* Die Einlagen sind nicht aus Knochen oder Tusq. Yamaha hat sich da für einen „Harnstoff “ (Urea) entschieden, der ausreichend Härte und Gleitfähigkeit besitzt. Ich lass die mal.

Und was ist jetzt nach 30 Tagen?
* Die behalte ich, die hatte ich 30 Tage jeden Tag in der Hand, da geht noch mehr ...
* Aus dem Karton heraus und hochgestimmt butterweich, fast zu leicht zu spielen; bis auf anfängliches Kratzen bei Bendings frei von Nebengeräuschen
* Saitenlage war und blieb bei 2,25 mm (tiefe E/12. Bund), Halskrümmung bei 0,2 mm (Höhe 7. Bund, 1. und 14. gedrückt)
* Verarbeitung wie erwartet TOP, keine Verarbeitungsmängel, alles sauber gemacht. Von wegen Yamaha würde aus Kostengründen auf eine Endkontrolle der in China gebauten Instrumente verzichten.
* Zu viel „Schmuck am Nachthemd“ sind die „goldenen“ Mechaniken und Flügel, funktionieren einwandfrei, sind stimmstabil, Ratio unbekannt ...
* Aber Kluson Ebony-Flügel gibt es ohne Mechaniken, nur (noch) nicht im Angebot von Thomann! Die passen perfekt, sind griffiger und schöner.
* Werksbesaitung war Elixir Nanoweb 80/20, 12-53; nach Selbstversuchen mit Elixir „Custom Light“ und „Light Medium“ sind jetzt Elixir phosphor-bronze, 12-53, drauf. Sind etwas strammer, passen besser zu "sunburst" und sind unverstärkt natürlicher, holziger, wärmer.

Und was ist mit dem TA-Dings?
* Wenn man es dosiert einsetzt (Hall auf 10 h und Chorus auf 8 h) macht es eine Menge Spaß.
* Für fingerpickende Akustiker ein Kaufgrund, weil es motiviert und inspiriert. Man „spielt“ wieder, experimentiert, ist wieder kreativ.
* Videos können das Klangerlebnis nicht vermitteln, Mikros fangen den Raum nicht ein.
* Der Sound kommt nicht aus dem Schallloch, der umgibt den Spieler, kommt aus allen Richtungen und drückt angenehm gegen Bauch und Oberschenkel.
* Und ich bin nicht der einzige, der öfter durch das Schallloch schaut und feststellt, dass das grüne Licht gar nicht brennt. Diese Gitarre kann auch ohne.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
dk Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Du går IKKE af med denne her igen ! GARANTERET 💚💚💚💚💚😎
rsb707, 11.08.2019
Står du for at anskaffe en "Dreadnought guitar", så kan
jeg VARMT 💚💚💚 anbefale denne her :
Yamaha Transacoustic LL-TA BS
Jeg kan INTET finde at udsætte på denne guitar her !, ALT er tip-top ! 10 ud af 10 ⭐ !
(Har spillet i over 40 år )
Man får SÅ meget for pengene her, indklusiv deres TA-system (Transacoustic), som ultrakort er INDBYGGET
Reverb\Hall-reverb\Chorus 0-10, via YAMAHA`s helt eget indbyggede System70 Transacoustic preamp + SRT piezo pickup
Alt i alt en SUPERB guitar til pengene, du bli`r afhængig af lyden, og håndværket er upåklageligt !
Kan KUN anbefale varmt 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍😎
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Im Grunde kann man sie gar nicht hoch genug preisen
Tracer5063, 17.10.2019
Ich habe die Yamaha LL-TA angeschafft, um meine kleine Instrumenten-Familie quasi "von unten" zu komplettieren. Eine Furch-Stanford-OM musste dafür auch gehen. Die sündteure Custom-Macassar/European-Slopeshoulder des kalifornischen Vater-Bruder-Gespanns, meinen ganz persönlichen Gral, sollte sie im Alltag von den heikleren Gigs entlasten. Und dazu dann noch diese allseits hochgelobten Transacoustic-Bonus-Features - das klang nach einem fein ausgedachten Plan für mich. Nun, die Yamaha mag sich mit dem Joker-Platz auf der Ersatzbank aber so gar nicht abfinden und fordert erstaunlich selbstbewusst mindestens mal alternierende Einsätze vom Startpfiff an. Der aufmerksame Leser mag es angesichts der Überschrift womöglich ahnen: Die Qualitäten dieser in China gefertigten japanischen Gitarre sind aus meiner Sicht grandios - und nicht nur "für den Preis". Diese massiven Hölzer, eine thermisch optimierte Engelmann-Fichte als Decke und East Indian für Rücken und Seiten, sind optisch und akustisch makellos. Dass sie innen nicht ganz so glatt verarbeitet sind wie bei meinem Schatzzzz und die Saiten-Stecker ein bedauerlicher Beitrag zum Microplastik-Problem sind, hätte nur ein halbes Sternchen Abzug gekostet, wenn das System das denn zuließe. Aber sonst: was für eine Liebe zum Detail! Die Abalone-Dots auf dem Griffbrett etwa sind der besseren Sichtbarkeit wegen mit einem Perlmutt-Ring umrandet. Alle jubeln vollkommen zu Recht über die TA-Effekte. Und ja, die genial entwickelten E-Hall-Features direkt aus dem Korpus und der nostalgisch gurgelnde Chorus sorgen stets verlässlich für Kulleraugen allseits. Oft aale ich mich auch selbst bei irgendwelchen Double-Drop-D-Etüden wohlig in diesen geradezu archaischen Klängen - und stelle zuweilen nach dem Lied überrascht fest: Oops, das TA-LED ist ja gar nicht an! Denn auch ganz pur und ohne diese irren bewusstseinserweiternden künstlichen Aromastoffe liefert die Yamaha einfach famos ab. Sie klingt immer warm, groß, souverän bei allen Spielarten, an denen ich mich versuche. Für herablassenden Snobismus dieser preiswerten asiatischen Gitarre gegenüber besteht keinerlei Grund. Sie hält absolut jedem Vergleich stand - selbst bei den Luxus-Kollegen mit Preisschildern im hohen vierstelligen Bereich. Probieren und staunen. Nicht dass später mal jemand jammert, dass er nicht darauf hingewiesen wurde ...
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
es Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Una gran guitarra!!
Alejandro Quintana, 02.01.2020
Grandioso instrumento, lleva conmigo ya unos meses y cada día suena mejor. La construcción es sorprendente, la madera de la mejor calidad, tacto inmejorable. El sistema de sonido TA es muchísimo más práctico que estar arrastrando por pedales, además no le quita naturalidad al sonido.
Un gran punto a favor de este guitarrón es la funda que trae, pensaba que era el típico forro, pero es un buen estuche blando, no es necesario estar comprando nada más. También que decir que trae un buen juego de cuerdas, no paro de darle caña y desde que la compré hay siguen dando un buen sonido.
En resumen, no dudes si estás entre esta y otra marca. Por el precio que tiene, no hay nada mejor.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Show variations of this product
Yamaha Transacoustic LL-TA BS
(9)
Yamaha Transacoustic LL-TA BS
to the product
959 €

Steel String Guitar Build: Dreadnought, Top: Solid Engelmann spruce, Back and sides: Solid rosewood (Dalbergia latifolia), 5-Piece neck: Mahogany (Khaya ivorensis) / Rosewood (Dalbergia latifolia),...

Yamaha Transacoustic LL-TA VT
(9)
Yamaha Transacoustic LL-TA VT
to the product
979 €

Steel String Guitar Dreadnought, Top: Engelmann spruce, Bottom and sides: Solid rosewood (Dalbergia Latifolia), 5-Ply neck: Mahogany/rosewood (Dalbergia Latifolia), Fretboard & bridge: Ebony, Nut...

959 €
Free shipping incl. VAT
In stock within 6-8 weeks
In stock within 6-8 weeks

This item is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
Acoustic Guitars
Acoustic Guitars
The steel-strung acoustic guitar has a range of sounds that are unmistakeable and not easily replicated with any other type of guitar.
Online Guides
Guitar Setups
Guitar Setups
The range of available guitars and amps has never been greater than it is today, and a huge variety of sounds are easily accessible.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown include VAT. and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in EUR.
11
(11)
Recently Viewed
Audient iD4 MKII

USB-C Audio Interface 24 bit / 44.1 - 96 kHz, ADC dynamic range: 121 dB, DAC dynamic range: 126 dB, @Class A Audient console microphone preamplifier, Mic Gain 58 dB,

Recently Viewed
Alesis Nitro Expansion Pack

Expansion set for Alesis Nitro Mesh Kit Consist of 1x 10" One-Zone Pad and 1x 08" ON zones Tom Pad, Includes necessary rack clips, cymbal holder, L-rods and cables

Recently Viewed
Sonor SS 1000 Snare Stand

Sonor SS 1000 Snare Stand, 1000 hardware series, gearless basket adjustment, double braced, stable rubber foots,

Recently Viewed
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effects Pedal for Electric Guitar & Bass; low Fuzz settings emulate Vintage Lo-Fi Distortion Sounds created by a Razor Blade applied to a Speaker Cone, a loose Tube or a faulty channel on a Recording…

Recently Viewed
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

1
(1)
Recently Viewed
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobile recording studio with lithium-ion battery (up to 4 hours runtime); 2 tracks can be recorded simultaneously; up to 8 tracks per project can be played back; recording format: 24-bit / 48 kHz; up to…

Recently Viewed
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack module; performance sequencer; 24-pads keyboard for realtime programming; USB-B port and MIDI in/out for using external MIDI devices and DAW integration; 3 melodic tracks with CV/Gate outputs; 8 drum tracks with trigger outputs; 24 pattern per…

1
(1)
Recently Viewed
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Viewfinder fits Pocket Cinema Camera 6K Pro; Viewfinder with internal proximity sensor, 4-piece glass diopter, built-in status info display and digital test chart; Video and power connections: via Pocket Cinema Camera 6K Pro…

2
(2)
Recently Viewed
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Enforcement Pedal Stereo modulation, With chorus, flanger and tremolo effects, True or Buffered Bypass, Preset storable, Additional effects downloadable, Live / Preset mode, Dual processor UAFX Engine, 2 Inputs: 6.3 mm pawl (input 2 for stereo connection), 2 Outputs:…

Recently Viewed
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

Recently Viewed
Zoom PodTrak P4

Podcasting Recorder Four microphone inputs (XLR, P48V phantom power switchable), Four headphone outputs with individual volume controls (3.5mm stereo jack), Gain control and mute button per input, Mix minus function for automatic feedback suppression for incoming calls, Connection of…

Recently Viewed
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smart 7W RGBWW LED bulb; uses the same colour mixing technology as the Nova P300c, covering the same colour temperature spectrum from 2000 to 10000 Kelvin; built-in Li-Po battery with a runtime of up to 70 minutes…

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.