Thomastik Peter Infeld Rosin for Violin

3

Rosin for Violin

  • Premium Line
Hard No
soft Yes
Medium No
Fluid No
available since September 2016
Item number 397653
sales unit 1 piece(s)
Packaging quantity 1 l
Packaging unit Piece
Show more
20,30 €
Including VAT; Excluding 19,90 € shipping
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Dispatch expected by Friday, 21.01.
1
google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
a
Kolophonium ist immer schwierig.
argon 14.06.2020
Punkt 1: Ich liebe es.
Punkt 2: Ich hasse es.
An Kolophonium hat jeder Geigenspieler andere Anforderungen. Also versuche ich eine Einordnung:
Mir persönlich sind die Pirastro-Kolos ein bisschen zu klebrig (trotz der Unterschiede) und die Andrea-Kolos sind mir ein bisschen zu glatt.
Dieses Kolofonium finde ich perfekt. Es liegt genau dazwischen.
Meine Spielweise scheint es perfekt zu unterstützen. Das ist das Pro.
Die Nachteile: Es ist sehr teuer.
Das wäre allein kein grundsätzliches Problem, aber kombiniert mit der Form, ist es für Kinder und Anfänger z.B. ungeeignet.
Das Rosin ist sehr flach. Dadurch kann man auch die Unterseite der Bogenhaare einfach kolophonieren, was manchmal sehr von Vorteil ist, Aber weil es so flach ist, bricht es auch leicht. Und weil es selbst für eine Geige relativ hart ist, zerbröselt es dabei.
Wenn man es hütet, wie einen Augapfel, ist es genial (zumindest für mich) aber wenn man nicht aufpasst, geht es sehr schnell ins Geld.
quality
handling
0
0
Report

Report