Keeley Super Phat Mod Germanium

10

Effects pedal

  • Overdrive
  • Germanium version of the popular Keeley Super Phat Mod
  • Additional AC125 germanium transistor preamp stage after the Tone Stack
  • Tube-like JFET gain stages
  • Aggressive overdrive with loose compression and fuzzy tone
  • True bypass
  • Drive, tone and level controls
  • Toggle switch to toggle between "Flat" and "Fat" modes
  • Bypass footswitch
  • Status LED
  • Metal housing
  • 6.3 mm mono jack input / output
  • Power supply with 9V battery or optional 9V DC power supply with 2.1 mm x 5.5 mm barrel connector, polarity (-) inside (not included)
  • Dimensions (L x W x H): 112 mm x 68 mm x 51 mm
  • Weight: 277 g
  • Made in USA
Note Register your purchase at www.w-distribution.de/Warranty for an extended warranty of 4 years.
Overdrive Yes
Distortion No
Fuzz No
Metal No
available since November 2017
Item number 423777
sales unit 1 piece(s)
199 €
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Delivery approx. between Thursday, 3.02. and Friday, 4.02.
1
T
A Great All-Rounder Overdrive With Some Cool Fuzz Tones On The Top
TNRWN 21.01.2022
The Keeley Super Phat Mod Germanium pedal is just excellent. It can serve as an (almost) clean boost, a classic od or an amazing distortion-fuzz hybrid. Comparing it to the Boss Waza Craft BD-2, which is also very nice, the Super Phat Mod Germanium has a bit more clarity perhaps and a bit of more hifi quality in the tone.

This pedal may be the only overdrive or fuzz stombox that you will ever need. An underrated secret weapon in the Keeley arsenal.
features
sound
quality
handling
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
D
Rundum sehr gut
Düsseldorfer 31.01.2019
Vorab ein Kompliment für Thomann: Freitags abends bestellt, Montags wars da, perfekt ...
Das Keeley Super Phat Mod Germanium klingt sehr gut, sehr dynamisch, wie ein weit aufgerissener Röhren-Amp, in der Art eines Fender Tweed-Amps. Dabei sind die Höhenreserven sehr groß - das kann im ersten Moment sehr hell klingen, aber die Höhen stehen zwar im Vordergrund, klingen aber in sich angenehm und nicht hart - "weich" ist nicht das richtige Wort, weil das Pedal durchaus aggressiv klingen kann, eben wie ein alter Fender-Tweed, der ja auch höhenreich ist, aber auf eine gute Art. Im Übrigen kann man die Höhen mit dem Tone-Regler auch sehr gut zügeln. Ich bevorzuge es aber, die Höhen etwas weiter aufzudrehen und dann auch gerne den Steg-PU einer Strat - wenn man dann einen Akkord durchstreicht, klingt dass, als würden kleine Kristallsplitter auf einen herabregnen, ein glitzernder Regen aus Tönen. Meiner Erfahrung nach klingen fast alle Verzerrer (und auch Amps) ganz nett, wenn man die Höhen herausnimmt, aber wenige Geräte haben noch einen musikalischen Ton, ohne schrill zu werden, wenn man die Höhen betont.
Die Gainreserven sind hoch, kein High-Gain, aber selbst mit einer Strat erreicht man satte und tragende Verzerrung. Auch die Lautstärke-Reserven sind hoch, so dass man das Gerät auch sehr gut zum Boosten eines selbst bereits zerrenden Amps einsetzen kann (das ist bei mir das Haupteinsatzgebiet).
Die Verarbeitung ist äußerlich tadellos, mehr kann ich noch nicht sagen, da ich das Gerät erst seit drei Tagen habe. Die Bedienung erklärt sich von selbst (klassischer geht es nicht), der Bass-Boost ist kräftiger als gedacht, aber er ist perfekt gewählt: Ohne klingt es nicht dünn, mit ist es aber auch nicht matschig.
Ich habe den Verzerrer allerdings nicht gegen seine direkten Verwandten, das goldene Keeley Super Phat Mod (ohne "Germanium") und das neue Keeley Retro Super Phat Mod Germanium getestet, kann also zu den Unterschieden leider nichts sagen - eine BITTE AN THOMANN: Bei solch verwandten Geräten wäre es schön, wenn Ihr in der Produktbeschreibung auf die klanglichen Unterschiede eingehen könntet.
features
sound
quality
handling
1
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
HB
Das Dirt-Pedal
Herr B 02.02.2018
Klasse Dirt-Pedal!

Es erzeugt schöne Harmonics und ist sehr gut geeignet einen fetten Drive-Sound bei geringer Lautstärke zu erzeugen! Der Phat-Switch simuliert das Low End einer übersteuerten Endstufe. Damit lassen sich aber auch Single Coils anfetten oder wer einen zu fetten überfahrenen Amp verschlanken will, einfach Phat raus und das Low End wird tighter.

Das Pedal hat genügend Gain-Reserven und der Germaniumtransistor macht das ganze sehr röhrig!

Das Pedal hat sehr hohe Treble-Reserven! Ich nutze es meist nicht über 12 Uhr, meist so zwischen 9 und 10 Uhr! Ich find das gut, da sich so der Sound immer durchsetzt, und man sehr schön mit dem Tonepoti arbeiten kann!

Würde ich immer wieder kaufen!
features
sound
quality
handling
0
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
M
Phat pour Fat ???
Matho 19.07.2018
Rien de gras dans cet OD/Disto/Fuzz bien conçu, il sonne très clair au contraire, du coup assez précis pour un fuzz.
Connecté à un Classic 30 ou 2 préamps Midas => DAW => ampli casque, il apporte une couleur originale quelques soient les micros de la SG Std utilisés. Il y a de quoi s'amuser avec.

Selon la dose de drive le Super Phat Mod fait office d'OD ou de disto/fuzz. J'apprécie surtout son côté disto/fuzz.
Je ne lui ai pas trouvé d'usage plus intéressant que d'autres ODs en rythmique, par contre en lead il pousse intelligemment dans les hauts médium et les aigus en ajoutant son grain caractéristique : les harmoniques ressortent idéalement.
C'est valable pour le Phat mode : je n'ai trouvé aucun intérêt au Flat qui coupe l'essentiel des graves et sort un son criard sans profondeur. Phat pour fat peut-être dans la mesure ou les graves (pas tous, les plus basses fréquences semblent coupées) sont fuzzés. D'où une sensation de son gras. Il semble que graves fuzzés + aigus également fuzzés mais hyper clairs sont ce qui donne la couleur caractéristique (unique ?) de cet outil.

Un détail sympa : le level est à 11h pour obtenir le même niveau de gain switch ON ou OFF (mes OD-Distos sonnent déjà trop fort à 8h), ce qui rend le réglage plus précis.
features
sound
quality
handling
0
0
Report

Report