Engl Retro 50 Combo E768

7 Customer Ratings:
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Helle und Dunkle Seiten
Rene1987, 14.07.2019
Der Sound des Amps ist klasse!
Wie ein Marshall mit Biss! Wem beim klassischen Marshallsound einfach etwas "Fülle" und Zerre fehlen, ist hier genau richtig. Es ist auch toll möglich einen Cleansound im ersten Kanal einzustellen, der ganz leicht aufbricht. Also ganz leicht in die Zerrung hineinkippt. Hat mir bei anderem Equipment oft gefehlt. Jedoch ist meiner Meinung glasklar,Leicht gezerrt und volles Pfund rythmuszerre nur begrenzt möglich.

So ganz klassisch Retro ist der Zerrsound nicht. Er ist nicht "ganz" so mittig wie beim Marshall. Er geht schon leicht in Richtung Metall. Höhen und Bassorientiert.

Zerre hat der amp übrigens genug. Metall kann er ohne Probleme!

Der Hall ist klasse. Macht richtig Spaß!

Das Panel auf welchem die Regler sitzten, wird der sonstigen Qualität nicht gerecht. Ne lackierte Metallplatte? Der Lack ist dann an einer Stelle auch direkt leicht abgeplatzt. Die Verpackung lässt auch zu wünschen übrig. Da kann man erstmal Steroporfuseln entfernen.

Wie immer stellt sich die frage, wie man diesen amp in sein Setup einbinden soll. Es ist ja schön, dass ENGL eigene Fußtreter (Z9) anbietet aber was will ich damit, wenn ich ein Axe fx mitsteuern will? Es gibt den ENGL Z11 um den Amp Midifähig zu machen, dieser wird aber nicht mehr angeboten. Darüber hinaus braucht man doch kein eigenes System entwicken (SAC), wenn der Gitarrist den amp mit Midi toll in seine Setups einbinden könnte.
Wer eher auf Relais schaltende Gitarrensysteme und Bodentreter setzt (G Lab) braucht dann 3 Stereoklinkenkabel um alle Relais am amp schalten zu können. Nur mit einem Engl Fußschalter kann man über diese SAC-Buchse alles gleichzeitig schalten. Dann mit einem Stereokabel. Doch dann stellt sich halt wieder die Frage, wie man sein anderes Equipment schalten soll.

Das kann man besser lösen.

Fazit:
Alles in allem Musikalisch gesehen ein herausragender einzigartiger Amp. Diesen "Retrosound", welcher einfach etwas fetter ist, sucht man sonst in meinen Augen vergebens. Leider finde ich das Konzept drum herum nicht gut. Zu eigensinnig, dass der Kunde weiteres spezielles Equipment zum schalten kaufen soll, welches nur aus eigenem Hause angeboten wird und dann auch noch sehr teuer ist.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Automatically translated (Show original)
frOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
engl retro tube combo
Sylvain685, 12.01.2013
tres bon produit, polyvalent et rapide a regler pour obtenir un tres bon son.puissant, je l'utilise tel quel a la maison et branché avec un cab engl 12' en plus en repette.
la qualité du son est bien presente, utilisé avec le pedalier z9. le seul petit défaut que je note pour l'instant: lorsqu'on joue face au hp, la facade se trouve a l'envers, moins pratique pour les reglages.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Angekommen!
Soudfetischist, 04.04.2015
Nachdem ich nun über 20 Jahre Verstärker aller Klassen getestet und auch gekauft habe, hat meine Reise endlich ein Ende. Ich war schon lange nicht mehr so oft und so viel in meinem Proberaum wie in den letzten Wochen. Das Englchen macht einfach süchtig.
Vor 4 Wochen bin ich zu Thomann gefahren und hatte eigentlich einen ganz anderen Amp auf dem Schirm. Dann hat der nette Thomannmitarbeiter extra den Combo für mich aus dem Lager holen lassen und das zum Samstag (die Gitarrenabteilung war rappelvoll mit Leuten, danke nochmal) Als ich dem Combo die ersten Töne entlockte, war es schon um mich geschehen. Der cleane Kanal hat eine sagenhafte Kompression. Es macht einfach Spaß mit den Reglern zu spielen, vor allem mit dem Gain, man bekommt sofort brauchbare Ergebnisse. Mit dem Gainboost ist man dann voll im Bluesfieber. Die Gitarre "singt" richtig, selbst bei niedriger Gaineinstellung.
Kanal 2 hat mich dann richtig aus den Socken gehauen. Das ist er! Diesen Ton hab ich immer gesucht. Mittig, sahnig, die Höhen kratzen oder nerven nicht und im Bassbereich bleibt alles schön aufgeräumt. Das gesamte Frequenzspektrum der Gitarre ist zu hören. Trotzdem hat man nie den Eindruck das der Ton zu glattgebügelt ist, er bleibt immer roh und offen.
Nachdem ich dann eine Weile die verschiedenste Stile ausprobiert habe (auch die bösen runtergestimmten, warum heißt der Amp eigentlich "Retro"?) habe ich den Zauberknopf gefunden. Ein kleines unscheinbares Knöpfchen unter dem "Tone" steht, bringt noch einmal eine ganz andere Seite des Englchens zum Vorschein. Es ist unglaublich was auf einmal aus dem Speaker kommt. Die unteren Mitten bekommen jetzt noch mal richtig Schub.... Ich bin im Himmel.

Wer A sagt, muss auch B sagen. Den Retro Tube steuert man am Besten mit der Engl Z9. Diese S.A.C. Schaltung von Engl ist genial. Die Anordnungen der Zusatzfunktionen sind etwas knifflig zu programmieren. Aber wenn man es einmal geschnallt hat, hat man eine Schaltzentrale vor sich liegen, mit der man alle wichtigen Soundoptionen des Verstärkers im Blick, oder besser im Tritt hat.

Ich habe noch keine Einstellung gefunden die nicht gut klingt. Wer einen Amp sucht, der sowohl traditionell als auch modern klingt, eine einfache und logische Bedienung bzw. Fernschaltung möchte, einen kleinen Combo der genau die richtige Leistung hat (mehr als 50W Röhrenpower sind ja meist nicht sinnvoll, da die Endstufen gar nicht richtig in die Sättigung kommen), der ist mit diesem Amp angekommen! Ich bin es jedenfalls.

Nachtrag 05.02.2020
Meinen ersten Bericht habe ich ein paar Wochen nachdem ich den Engl gekauft hatte geschrieben. Die Begeisterung war damals groß, entsprechend enthusiastisch mein Bericht. Es sind nun fast 5 Jahre vergangen und ich spiele den RetroTube immer noch gerne. Er wird bei jeder Probe gespielt und natürlich bei jedem Konzert, je nach Größe, mit oder ohne Zusatzbox. Man kann also schon von einer Langzeiterfahrung reden. Aus dieser Erfahrung heraus habe ich je einen Stern bei Features und Verarbeitung abgezogen. Warum? Bei den Features deshalb, weil der Amp kein MIDI kann. Am Anfang hat mich das nicht gestört weil ich mit der Engl- Leiste Z9 zufrieden war. Später möchte man aber vielleicht ein G-System einbinden. Ohne enorm viel Kabelsalat ist das aber nur schwer realisierbar. Und selbst dann, kann ich immer noch nicht „alle“ schaltbaren Funktionen abrufen. Mitlerweile habe ich mir den Engl Z11 besorgt (leider nur noch gebraucht zu bekommen). Dann habe ich mir ein 1HE großes Loch in die Rückwand vom Engel gesägt und den Z11 mit einem Eventide H9 komplett verkabelt, in einer Rackblende in den Amp geschraubt. Das ganze wäre alles sehr viel einfacher mit MIDI on Board gewesen!!! Alleine dass, wäre für mich heute ein Grund den Amp nicht mehr zu kaufen. Diesen „MIDI-Mangel“ habe ich hier schon öfter gelesen. Anscheinend haben viele Gitarristen das gleiche Problem. Hier könnte Engl reagieren und nachbessern. Zur Verarbeitung: Ich musste in den 5 Jahren schon zweimal die Endstufenröhren erneuern und einmal eine Vorstufenröhre. Diesen, wie ich finde, enormen Verschleiß kenne ich von meinen anderen Röhrenverstärkern nicht. Hier muss man aber vielleicht auch fairer Weise erwähnen, dass der Amp ein bis zweimal in der Woche im Auto hin und hergekutscht wird, auch mal eine Nacht im kalten Auto bleibt, bei Muggen mit Zusatzbox evtl. vergessen wird die Kabel auf 2x8OHM zu wechseln. Der Amp ist bei mir halt ein Arbeitstier auf den ich mich verlassen möchte. Aktuell habe ich das Problem, dass sich der Standby-Betrieb immer mal wieder wie von Geisterhand selber aus und einschaltet. Nun ja… auch das werde ich reparieren lassen. Denn nach wie vor STIMMT DER SOUND!!! Ich habe mir damals den Engl RetroTube angeschafft, weil ich vom Sound absolut überzeugt war. Daran hat sich bis heute nix geändert. Wenn das Ding MIDI hätte und nicht so verschleißintensiv wäre, würde ich mich auch nicht nach anderen Verstärkern umsehen. Aber bis jetzt ist er für mich Soundtechnisch noch alternativlos.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Klasse Amp!!!
Sönke S., 30.07.2013
War in der Vergangenheit noch nie Engl-Fan gewesen. Das sollte sich dann mit dem Engl Retro Tube ändern. Hatte schon einige Videos auf Youtube angeguckt und war von Anfang an "hin und weg". Also bestellte ich das gute Teil und wurde (zunächst) nicht enttäuscht.

Als er ankam wurde er gleich ausgepackt und auf Herz und Niere getestet. Die Freude hielt nicht lange an, denn nach gut 2 Stunden Spielzeit machte der Amp keinen Mucks mehr von sich. Alle Versuche waren erfolglos. Sämtliche Kabel und Gitarren wurden gewechselt aber nix passierte. Die "Power Tube Fuse" -Leuchte blinkte auch nicht. Also schloss ich einen Röhrendefekt aus. Lange Rede, kurzer Sinn, das Gerät wurde gleich am nächsten Tag zurückgeschickt. Nicht mal eine Woche später, hatte ich einen Neuen... bis jetzt läuft er einwandfrei.

JA Engl hat es meiner Meinung endlich mal geschafft einen schön klingenden Clean und angezerrten Sound hinzubekommen. Zu der Verzerrung brauche ich wohl nichts zu sagen ;-) Alles top. Kein Gematsche. Im großen und ganzen ein echtes Sahnestück :-)
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Funkabillyboogaloorocksound? YES!
Rolf aus H., 26.08.2017
1998 hatte ich mir einen Savage 120 incl. 4x12" Slanted ENGL Standard zugelegt, jahrelang mein treuer Begleiter. Dann wurden die Festivals weniger, die Clubjobs mehr...da musste was Praktikables her. Nach einigen Versuchen blieb ich beim Sovereign, später beim Screamer hängen....dann kam der Retro...welch eine Pracht ;-) Flexibel wie der Savage, Druckvoll, arbeitet sowohl mit Pedalen (davor oder Loop) als auch mit allen Gitarren/PickUp-Typen. Das Schöne: Der Amp behält immer seinen Charakter, betreibt keine Schönfärberei. Man ist schnell versucht, zu fudeln, aber das wird nicht verziehen. Gibt man "Mist" rein, dann kommt Mist raus, allerdings verstärkt ;-) Also, gutes Training, spiel' sauber, dann klingt's sauber :-D Absolut mein Favorit, wenn man mehrere Sounds benötigt. Hut ab, ENGL! Der Retro kann!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Klarer Brüllwürfel
Markus103, 10.04.2015
Mit seinem unverwechselbaren Sound setzt er in dieser Klasse absolute Maßstäbe, die sehr schwer zu überbieten sind. Absolute Kaufempfehlung für die, die einen klaren verzerrten Sound suchen, der auch auf etwas größeren Bühnen mithalten kann.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report

Engl Retro 50 Combo E768

1.733 €
Free shipping incl. VAT
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
Guitar Amps
Guitar Amps
The following pages give an overview of the various types of guitar amp available.
Online Guides
Guitar Setups
Guitar Setups
The range of available guitars and amps has never been greater than it is today, and a huge variety of sounds are easily accessible.
 
 
 
 
 
video
Engl Retro 50 Combo E 768
5:58
Engl Retro 50 Combo E 768
Rank #107 in Tube Guitar Combos
 
 
 
 
 
test results:
Recently Viewed
TC Electronic Plethora X5

TC Electronic Plethora X5; Effects Pedal for Electric Guitar & Bass; Flexible & Easy to use TonePrint pedal board; 127 customizable Board memory Presets consisting of up to 5 Toneprint Pedals; 75 Toneprint FX Memory Presets per Pedal including Hall...

Recently Viewed
Fender Mustang GTX100

Modelling combo for electric guitar Mustang series, 1 Channel, Power: 100 watts, Equipped with: 12" Celestion G12FSD-100 speakers, Controls: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master, Switch: On / Off, Effects: 40 amp models, stompbox / delay / reverb...

(1)
Recently Viewed
EVO 4

2-In/2-Out USB Audio Interface Smartgain mode, Loopback functionality, 24-Bit/96 kHz, 113 dB Dynamic range, AD/DA, 2 Combined mic/line inputs via XLR/jack combis, 2 Mic preamps with 58 dB gain, 48 V Phantom power (also during bus operation), Discrete JFET...

Recently Viewed
Vicoustic Super Bass Extreme Ult Oak

Set of 2 Bass Trap made from Acoustic Foam and Wood Bass trap designed for corner mounting, Effective low frequency absorption between 60 - 125 Hz, Maximum effectiveness between 75 - 100 Hz, A combination of membrane (transforms...

Recently Viewed
Toontrack SDX The Rooms of Hansa

Toontrack SDX The Rooms of Hansa (ESD); expansion pack for Toontrack Superior Drummer 3 (item 419735); produced and recorded at Hansa Tonstudios Berlin, Germany by Michael Ilbert; 4 different recording rooms: Meistersaal, Live Room, Marble Room, Vocal-Booth as well as...

Recently Viewed
Varytec Giga Bar HEX 3

LED Bar With 6in1 LEDs, RGBAW + UV LEDs, Easy control via supplied IR remote control or the integrated display, Metal bracket for upright and hanging mounting, Includes IR remote control for controlling the basic functions Technical specifications: ...

Recently Viewed
Cascha Premium Mahag. Concert Bundle

Concert Ukulele Set Body and neck: Mahogany, Fretboard and bridge: WPC, Nut and saddle: Plastic, 18 Frets, Scale: 377 mm, Nut width: 35 mm, Chrome-plated closed machine heads, Aquila SuperNylgut strings, Finish: Open-pore silk-matte lacquer, Colour: Natural, Padded gig...

Recently Viewed
Dunlop Jacquard Strap - Black Thistle

Dunlop Jacquard Strap Black Thistle; Guitar / Bass Strap; Jacquard material; Black Thistle pattern; width 5 cm; length adjustable 84 - 152 cm (33 1/16" - 59 13/16"); genuine leather ends (black)

Recently Viewed
Decksaver Pioneer XDJ-XZ

Decksaver Suitable for Pioneer XDJ-XZ, Protects against dust, dirt, liquids and impacts during transport, Made of polycarbonate, Milky transparent surface, High quality, Dimensions (W x H x D): 88.30 x 44.90 x 4.70 cm, Weight: 1.51 kg Note: ...

(1)
Recently Viewed
EarthQuaker Devices Afterneath V3

EarthQuaker Devices Afterneath V3 Enhanced Otherworldly Reverberator; reverb effects pedal, ambient, vast, expansive, and magical reverb sounds; 9 selectable modes to change the way the Drag control functions (Unquantized, Unquantized with Slew, Unquantized Volt/Octave, Chromatic Scale, Minor Scale, Major Scale...

Recently Viewed
Arturia AudioFuse Studio

USB 2.0 Audio Interface 24-Bit / 192 kHz, 18 Inputs and 20 outputs, 4 Mic / line inputs: XLR / TRS combo socket, 4 Line inputs: 6.3 mm TRS, Phono input: Cinch, Inputs: 1 - 4 switchable for instruments,...

(1)
Recently Viewed
Fender Mustang GTX50

Modelling combo for electric guitar Mustang series, 1 Channel, Power: 50 watts, Equipped with: 12" Celestion G12FSD-100 speakers, Controls: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master, Switch: On / Off, Effects: 40 amp models, stompbox / delay / reverb...

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.