Engl Ironball Head 20 Bundle

4 Customer Ratings:
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
4 written ratings
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Erwachsene Vollröhre für zu Hause.
gusgustav, 14.08.2013
Nachdem ich mit dem Klang des Blackstar HT5 Head nicht warm wurde, wollte ich mal ne echte Vollröhre fürs Wohnzimmer/Heimstudio testen, und eins vorweg: das Teil ist in den Kategorien Klang, Dynamik, Sensibilität auf Gitarre und Umfang der Sounds derartig um Welten besser, dass mir der Kaufpreis (natürlich auch ne andere Welt) gerechtfertigt scheint - ich habe aber "die Großen" nicht zum Vergleich gespielt. Jedenfalls geht der blackstar in Frührente...

Der erste Kanal reicht von Clean bis hinter AC/DC oder iron maiden, mit Boost dann bis zu den meiste klassischen Metalsachen. Mit dem Bridge PU (seymour duncan JB) ist der Ton nur bis kurz vor 10 wirklich richtig clean (gesplittet bis halb 12). Fürs Wohnzimmer jedenfalls laut genug, wer hier viel headroom braucht, kauft wohl eh keinen 20w amp... Es macht jedenfalls echt Freude, die Gainstufen durchzutesten und mit dem Volumepoti der Gitarre und verschiedenen PU-Sets herumzuprobieren . Hier bietet der Amp einen feinfühligen Regelbereich, mit dem ich schnell viele gute Sounds gefunden habe. Die Nummer zart/clean und hart/dirty klappt mit dem Teil, was der alte nicht konnte.

Der Boostschalter erhöht nochmals die Gainstufe - logisch. Tollerweise verändert er aber auch den "Biss" der Zerre, die wird leicht agressiver, auch der Bassbereich wird angehoben.

Mit sehr geringem Gain (und dann sehr geringen Lautstärken) fängt der Lead Kanal im crunch an, ab lead gain auf 9 Uhr ist man dann aber schnell da, wo der clean mit boost aufgehört hat. Ab ca 10 Uhr bietet der Amp dann so gut wie keine Dynamik mehr (bei vollem Humbucker). Richtig fetter Zerrsound ist bei 11 bis 1 Uhr erreicht, und Jaaaa, das ist definitiv (thrash-)metal-tauglicher sound. Danach nimmt nur noch die Kompression etwas zu. Die Klangregelung arbeitet schon effektiv, mid-scooped sounds kann die Kiste mit Bordmitteln aber nicht überzeugend herzaubern (für mein Ohr).

Der Power soak macht, was er soll. Zurück auf 5 Watt wirds merklich leiser, für Zimmerlautstärke ist die Stellung 1 Watt richtig - hier meine ich winzige Einbußen im Klang zu merken, aber das ist so wenig, dass es keinen Punktabzug rechtfertigt. Warum viele Leute von Schwierigkeiten beim Einsatz von Powersoaks berichten, kann ich beim ironball jedenfalls nicht nachvollziehen. Stellung off ist komplett Stille, was Sinn macht mit dem

Kopfhörerausgang: Der klingt allerdings echt bescheiden und ist höchstens ne Notlösung. Der Ausgang ist für Kopfhörer 8-32 Ohm gemacht, meiner hat allerdings 55 Ohm - liegts daran??

Zum Hall kann ich viel sagen, außer dass der Regler auf unsinnigerweise der Rückseite angebracht ist. Ich nutze lieber mein Hallpedal mit allen Einstellmöglichkeiten, zusammen mit delay und chorus funktioniert der Effekteinschleifweg ohne irgendwelche Probleme.

recording out: mit der Frequenzkorrektur kann man (hoffentlich) arbeiten: Das Signal muss auf jeden Fall mit EQ bearbeitet werden, klingt aber nicht so beschnitten wie beim blackstar. Mein demonizer preamp kann das aber wesentlich besser.

Fazit: Der Amp bietet eine Vielzahl Sounds und klingt dabei transparent, dynamisch und bassstark - so, wie ich es von einem erwachsenen Vollröhrenamp erwarte. Abstriche mache ich beim Kopfhörerausgang. Verarbeitung ist top. Mit der Ausstattung gibt er eine tolle Lösung für Homerecording und Wohnzimmer ab, die mir den hohen Preis wert sind. Mit dem Teil werde ich definitiv langfristig glücklich.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Endlich!
Amazing, 08.07.2013
Erst bauten die Hersteller große Röhrenverstärker mit vielen Fähigkeiten, dann kamen die kleinen Röhrenverstärker mit wenig Fähigkeiten. Lange dauerte es, bis die Hersteller verstanden hatten, dass es auch Musiker gibt, die sich einen kleinen Verstärker wünschen, der aber ebenso flexibel sein soll wie ein großer.

So war ich sehr erfreut, endlich den Ironball in den Händen zu halten. Tragbar, verpackbar und so kraftvoll, dass er für alle(!) Anwendungen reicht.

Die vier Grundsounds gefallen mir sehr gut. Es wäre müßig, lange über den Sound zu philosophieren. Das ist Geschmacksache und das sollte jeder selbst testen.

Zu Erwähnen ist, dass man den Crunch Kanal (also Clean boost) super nutzen kann, um vollständig Clean zu spielen und allein durch den Anschlag eine Portion Verzerrung und Biss dazusteuern kann. Das macht wirklich Spaß.

Im Lead Kanal stehen ordentliche Gain Reserven zur Verfügung, wobei man sagen muss, dass der Amp dabei nie steril klingt. Es bleibt immer rockig fett, mit einem ordentlichen Schuss Wärme.

Der gemeinsame Equalizer stört nicht, man findet immer eine gute Anpassung zwischen den Kanälen. Dafür dass der EQ passiv ist, kann er trotzdem merklich in das Geschehen eingreifen, wenn man es für notwendig hält.

Die Powerbrake ist ein tolles Feature, um den Amp in gemäßigten Lautstärken zu betreiben und den Vorteil der Endstufenzerrung zu genießen, denn voll losgelassen zeigen die 18 Watt schnell, wo der Frosch die Locken hat. Man muss allerdings sagen, dass die Powerbrake den Amp nicht nur leiser macht, sondern ihm auch etwas die "Breite" nimmt.

Man bekommt die Endstufenzerrung nicht ganz umsonst, sondern man verliert auch etwas an Sound. Alles in allem aber ein sinnvolles Feature. Die Bedienungsanleitung sollte man sich allerdings im nüchternen Zustand durchlesen, weil man den Verstärker auch schnell mal kaputt machen kann, wenn man die Powerbrake falsch benutzt.

Was bleibt noch? Ok, die zweite Masterlautstärke ist nett, kann man gut gebrauchen und der eingebaute Hall klingt auch ganz gut, nicht perfekt, aber deutlich besser als die meisten Federhallsysteme.

Was gibt es an negativen Dingen? Man hätte den Amp, wie zum Beispiel den Tubemeister, etwas idiotensicherer machen können, so dass man sich im Bühnenalltag keine Gedanken darüber machen muss, ob ich gerade alles richtig angeschlossen habe, damit ich die Powerbrake benutzen "darf". Weiterhin wäre es nett gewesen, nicht nur den Hall sondern gleich auch den Effektweg schaltbar zu machen. Aber das sind Kleinigkeiten.

Ich benutze den Ironball mit der Gigmaster E110 oder als Stack mit zwei E112v. Beide
Varianten harmonieren gut mit dem Amp. Als Effekt gibt es nur das TC Flashback X4 eingeschliffen. Dieses wird über ein Behringer FCB1010 über Midi gesteuert, der auch gleichzeitig die Kanäle am Engl schaltet. Fertig ist das kleine Bühnensetup.

Preis ist für mich für die Leistung und Flexibilität vollkommen in Ordnung.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Kleiner ganz groß!
Oliver123, 20.11.2013
Verneigung vor den Entwicklern bei Engl!
Wer nur eine solide "Metal" Kiste erwartet, wird von dem Clean Kanal eines besseren belehrt. Klanglich absolut on Top. Danach dürften sich sogar eingefleischte Jazzer die Finger lecken.
Je nach Gainsetting und Pickup ist hier von Ulrtaclean über Crunch bis Hardrock alles möglich.
Im Lead Kanal geht es dann entsprechend weiter und auch hier in absolut überzeugender Soundqualität. Engl typisch auch bei hohen Gainstufen kein gematsche.
Der zuschaltbare Gainboost (wirkt auf beide Kanäle) kitzelt noch ein paar harmonische Obertöne mehr heraus, ohne dabei zu übertreiben... einfach harmonisch.
Zusätzlicher Knaller ist die einbaute Powersoak. Hier ist wirklich in Bedroomlautstärke die o.g. Soundqualität realisierbar.
Die Nebengeräusche sind für einen Röhrenamp sensationell gering und der eingebaute Hall klingt auch sehr gut.

Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung für den Amp, egal in welchem Genre unterwegs!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Flexibler Amp - nicht nur für Metal
Robert B, 08.05.2013
Bin sehr zufrieden mit dem AMP. Die Verarbeitung ist top.
Soundmäßig deckt er meines Erachtens alle Rock-Stilrichtungen bis zum bösesten Metal ab. Der Clean Kanal deckt dabei von Clean bis Vintage/Blues Rock alles ab, gerade auch mit Endtufensättigung (dafür ist zuhause der 1W-Modus sehr hilfreich). Den Rest besorgt dann der Lead Kanal. Mit der geteilten Klangregelung komme ich sehr gut klar, trotzdem gibt es 1 Stern Abzug bei den Features, vor allem, weil kein Fußschalter dabei ist.

Alles in Allem aber ein Spitzenamp, den ich nicht mehr hergeben werde
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report

Engl Ironball Head 20 Bundle

958 €
Free shipping incl. VAT
Medium-term availability
Medium-term availability

If you need this product urgently please contact us for further information or to see if we have a suitable alternative or a B-Stock available.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Recently Viewed
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); pitch correction plugin; software for automatical or manual correction of pitch and intonation; Retune-Speed control for fine tune the desired effect from subtle natural pitch correction to the Auto-Tune Vocal Effect; humanize function reduces artefacts; Auto-EFX...

(1)
Recently Viewed
Numark Scratch

Numark Scratch, 2-channle Scratch Mixer for Serato DJ Pro with DVS-license, Serato NoiseMap-compliant with use of Control Vinyls or CDs (optional obtainable), InnoFader Scratch Crossfader with Reverse- and Slope-control, 6 effect choice switches with two Paddle-trigger and Dry-Wet FX-control, 8...

Recently Viewed
Reloop Spin

Reloop Spin, Portable Turntable, Out of the Box: Comes with 7 '' Scratch Vinyl, Pre-Assembled 45mm Crossfader & Pickup System, Built-in Speaker, Bluetooth Audio Receiver, Bluetooth Audio Streaming: Wirelessly Transfer Music or Beats to Turntable, Smart USB Recording: Direct recording...

Recently Viewed
Tech 21 Fly Rig 5 v2

Multi-Effects Pedal for Electric Guitar The same analogue SansAmp circuit, plexi distortion and delay of the first version plus some additional features, such as switch between Plexi and Cali distortion mode, an independent reverb with adjustable room size, an...

Recently Viewed
Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W

Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W, 2in1 LED Spot Wash Moving Head, the "MacGyver" of the Moving Lights is the universal lighting tool for all heroes, combines two devices in one housing, saves time and space in the rig,...

Recently Viewed
Marshall Acton BT II Black

Acton BT II Black portable Bluetooth Speaker, 1x 30 W woofer, 2x 15 W tweeter, class D amplifier, bass reflex enclosure, 50 - 20000 Hz, bluetooth standard V 5.0, 3.5mm input for MP3 players etc, controls for volume bass and...

Recently Viewed
Playtime Engineering Blipblox

Synthesiser for Children Suitable from 3 years, Simplest operation for playful learning of sound synthesis, Oscillator with 12 mixed sounds from various waveforms, PWM, Sync and FM, 2 Oscillator modulation sources selectable with adjustable intensity, Modulated low-pass filter, 2...

Recently Viewed
Steinberg Cubase Elements 10

Audio MIDI Sequencer (DAW) Classic Sequencer Software for Beginners and Smaller Projects, Supports Up to 48 audio and 64 MIDI tracks as well as 24 instrument tracks, 16 Group channels and 8 send and return channels, A maximum of...

Recently Viewed
MXL AC-360-Z V2 Black

MXL AC-360-Z V2 Black; Conferencing Microphone; USB microphone for conferences and webinar applications; 12 internal condenser capsules for full 360° audio pickup; compatible with Zoom Video Communications software; connection via USB-C cable; no driver installation required; audio pickup radius: >...

Recently Viewed
Sennheiser HD-200 Pro

Sennheiser HD 200 Pro Over-Ear headphone - over-ear design, closed back, one sided cable run, dynamic, 108 dB SPL @ 1 kHz, impedance 32 Ohms, 500 mW maximum input, frequency response: 20 -20000 Hz, 2 m cable with 3,5 mm...

Recently Viewed
Meris Hedra Pitch-Shifter

Effect Pedal for Electric Guitar Pitch shifter, 3 Harmony voices / delay lines with rhythmic time offset, Tap Tempo function and synchronisation, 12 Diatonic harmonies and chromatic pitch shifting, Up to 16 presets via MIDI, 24 Bit AD /...

Recently Viewed
Modal CRAFTsynth v2.0

Monophonic Wavetable Synth 40 Waveforms with morph function (between waveforms of a bank), Oscillators per voice, Virtual analogue, digital and generative waveforms (including Modal 002 Waves), Cross, FM, and phase modulation, hardware and window sync, ring modulation, Derez /...

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.