Customer center login
Country and Language

AMA Verlag Die Rhythmiklehre

20

Textbook for Rhythm Theory

  • Musical workbook for instrumentalists, singers, and dancers with classical music, rock, pop, and jazz
  • By Eddy Marron
  • ISBN 9783927190016, ISMN 9790700136604, Publisher Nr. AMA610102
  • 168 Pages
  • This book is written in the German language

Subjects:

  • Basic concepts in rhythm
  • The metronome
  • The little basics of rhythm
  • The pyramid
  • The two main subdivision types: Binary, ternary
  • Double time and half time
  • Polyrhythms and displacements
Harmony Theory No
General Music Theory No
Rythm Theory Yes
Ear Training No
Jazz No
Improvisation No
Language German
Bonus Audio No
Bonus Video No
Amount Of Pages 168 Pages
available since November 1999
Item number 137133
28 €
Including VAT; Excluding 19,90 € shipping
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Delivery approx. between Monday, 13.12. and Tuesday, 14.12.
1
28 Sales Rank

9 Customer Reviews

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
D
Der verflixte Rhythmus!
DADGAD 19.10.2009
Ich will offen sein: ich spiele die einzige Rhythmusgitarre in einer Akkustikband (ohne Schlagzeug) und habe erhebliche Rhythmusschwierigkeiten! Meine rechte Hand bewegt sich nicht mit der Präzision eines Uhrwerks und wenn ich mir mit Stampfen und Zählen helfen will, passe ich nach kurzer Zeit mein Stampfen und Zählen dem unrhythmischen Schlag der Hand an.

Das kann so nicht weitergehen, dachte ich und habe nach Lösungen gesucht.

Im Internet wurde das Buch "Die Rhythmuslehre" von Eddy Marron sehr empfohlen für solche rhythmischen Problemfälle. Eine didaktische Meisterleistung. In kleinen, stets nachvollziehbaren Schritten wird man vom Autor in die Logik der Rhythmik eingeführt.

Marron beschreibt anfangs ausführlich die theoretischen Grundlagen von Rhythmen, um dann im zweiten Teil zum Mitmachen aufzufordern. Und zwar mit Unterstützung des guten alten Metronoms! Zählend, klatschend und stampfend wird so das Rhythmusgefühl trainiert. Dazu gibt es nachvollziehbare Anleitungen mit konkreten Metronomeinstellungen.

Ich habe sie Abend für Abend durchgearbeitet. Mit zunehmenden Erfolg. Die Motivation und die Disziplin zum Selbststudium ist allerdings Voraussetzung. Wie bei allen Lehrbüchern! Vom Kaufen, ins Regal stellen oder durchblättern allein macht man keine Fortschritte! Hier wäre ein regelmäßiger Unterricht sicherlich motivierender, der Auforderungscharakter ist dort größer.

Bringt man jedoch genügend Eigenmotivation mit, bringt dieses Buch wichtige Impulse für die Verbesserung des Rhythmusgefühls. Meine Schlaggitarrentechnick ist nun sicherer und bodenständiger. Ohne diese Anleitung hätte ich es nicht geschafft.

Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Fünf Sterne!
educational value
teaching competence
3
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
S
denkhilfe
Sebastian595 16.10.2009
eine besondere herangehensweise für alles was rhythmus in sich birgt.
gut erklärt und mit exakten darstellungen.

eine tolle hilfe für den unterricht, bodypercussion oder bei der ausarbeitung von kreativkonzepten.
nicht nur für schlagzeuger und percussionisten gedacht!

ich selbst brauchte eine weile um mich reinzufinden, da ich eigene ideen damit ausgebauen wollte. unter dieser vorstellung habe ich dieses buch gekauft und bin nicht enttäuscht worden.
insgesamt ein gutes buch, was aber zeit braucht...
educational value
teaching competence
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Ja
Pflichtlektüre
Jens aus K. 03.12.2009
Ein Superbuch. Eine wirklich praktische Darstellung. Die Übungen sollte man tatsächlich machen, dann erschließt sich der Wert des Buches erst richtig. Man erhält mit dem Buch und seinen Übungen wirklich Sicherheit in allen relevanten rhythmischen Fragen. Empfehlenswert für jeden Musiker, egal werlcher Musikrichtung. Wer das nicht liest, ist selber schuld und muss sich weiter durch die Rhythmen wackeln.
educational value
teaching competence
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
W
Standardwerk
Wolfgang319 10.11.2013
Ein Standardwerk - sollte jeder kennen, der Musik machen will!
educational value
teaching competence
0
0
Report

Report

Need help?