Customer center login
Country and Language

Acus One-AD Black

2
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Bossa
  • Bossa Line
  • Ballad Female
  • Ballad Female Line
  • Soul Female
  • Soul Female Line
  • Fiddle
  • Fiddle Line
  • Ballad Male
  • Ballad Male Line
  • Picking
  • Picking Line
  • Show more

All-round Acoustic Amplifier

  • E.g. for acoustic guitar, singing and other acoustic instruments
  • Power: 350 W
  • Equipped with: 2x 8" woofer, 1x ring tweeter
  • 6 Separately adjustable channels
  • Input channel 1+2+3: Jack, XLR (balanced), switchable phantom power
  • Input channel 4+5: Jack
  • Input channel 6: RCA connector
  • Controls per channel: Gain, bass, mid and highs
  • Master volume
  • High-resolution digital reverb unit optimised for acoustic instruments and singing, 4x large reverb, 2x room, 2x vocal plate
  • Effect send per channel
  • Effect master controls
  • Notch filter
  • Outputs: DI (XLR balanced), Line-Out (jack and stereo RCA)
  • Headphone output
  • Ground lift
  • Housing: Plywood
  • Speaker flange for 36 mm speaker stands
  • Weight: 14.3 kg
  • Colour: Black
Power in Watts 350
Speaker size 2x 8"
Channels 6
Reverb Yes
Effects Processor Yes
External FX Loop No
Microphone Input Yes
Line Input Yes
Battery Operation No
Footswitch connection No
Incl. Footswitch No
Item number 369580
1.169 €
Free shipping incl. VAT
Available shortly (2-5 days)
Available shortly (2-5 days)

This item has been ordered with our suppliers and should be in our warehouse in the next few days.

Standard Delivery Times
1
67 Sales Rank

2 Customer Reviews

5 2 Customers
4 0 Customers
3 0 Customers
2 0 Customers
1 0 Customers
5 / 5

quality

features

sound

handling

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
Acus One-10 Black -ein kleiner Riese
Anonymous 23.02.2016
Sicher gibt es nur äußerliche Unterschiede zum Acus One-10 Wood, von dem es schon etliche Bewertungen gibt. Mein Eindruck vom Black ist folgender:
Bevor das Gerät überhaupt angeschaltet wird, schaut man sich in der Regel die Gebrauchsanweisung an und wird hier herb enttäuscht: Dass sie lediglich in Spanisch, Italienisch und Englisch verfasst ist, ist noch gut zu verschmerzen. Dass aber einige Schalter überhaupt nicht erwähnt werden (Master,Master-Effekt etc.) und die anderen nur mangelhaft erläutert werden, ist für einen Einsteiger wenig serviceorientiert. Hier hätte man sich gern ein paar konkrete Einstellungsempfehlungen zwecks Sound- und Leistungsoptimierung gewünscht. Also alles umständlich selber testen!
Ich arbeite allein mit Akustikgitarre, Gesang und Drumcomputer Alesis SR 18.
Den Alesis lasse ich über den "Line in L-R" laufen (Kanal Nr. 4). Er ist besser regelbar und gibt mehr Power als der L-R-Cinch-Eingang, der auch geringere Regelmöglichkeiten besitzt.
Die Gitarre läuft über Kanal 5 (Line in mit Gitarrensymbol). Für das (die) Mikrofon(e) stehen die Eingänge 1-3 mit den XLR-Steckern zu Verfügung.
Zuerst noch ein Negativum:
Die Effekteinstellung fährt jedes Mal beim Neustart auf 1 zurück, die letzte Einstellung wird nicht gespeichert. Man muss daran denken, dass bei jedem Neustart die gewünschte Effekteinstellung wieder neu eingestellt werden muss. Die 8 Effekt-Stufen sind so differenziert, dass ich für mich zumindest die richtige für die Mikrofoneinstellung finde, eine weitere Differenzierung für die Gitarre ist über den Zoom A3-Preamp, den ich nutze, ohne Probleme möglich.
Doch jetzt zu den fetten Positiva, die bei weitem überwiegen:
Für die Akustikgitarre (Martin mit Fishman-Pickup) wird ein sehr natürlicher Sound erzeugt. Mit einem vorgeschalteten Zoom A3 ist für meine Bedürfnisse alles erfüllt.
2. Die 350 Watt erzeugen sehr viel Druck, sowohl für den Drumcomputer als auch für Mikrofon und Gitarre.
3. Trotz der ziemlichen Power bleibt der Sound differenziert, bringt klar die Höhen, Mitten und eindrucksvoll die Bässe.
4. Das Kraftpaket ist platzsparend und deshalb leicht zu transportieren und aufzustellen.
4. Im Vergleich zu einer aufwändigen PA ist diese Lösung für eine 1-Mann-Show im kleinen bis mittleren Rahmen die bessere Alternative.
quality
features
sound
handling
4
0
Report

Report

Need help?