Zildjian 21" A-Series Mega Bell Ride

12

21" Ride Cymbals

  • A series
  • Mega Bell Ride
  • Brilliant finish
  • B20 alloy
  • Extremely heavy and loud ride cymbal with an extra large bell
Hand Hammered Cymbal No
Finish Brilliant
Alloy B20 Bronze
available since July 2013
Item number 313943
sales unit 1 piece(s)
£285
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
t
oh my god
tozsoy 14.10.2020
Love it. Not for every type of music. But it fits mine.
sound
quality
2
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
S
Ein Biest von einem Ride
Symbiont 20.12.2017
Dieses Ride ist im wahrsten Sinne des Wortes ein richtig dickes Ding. Ich brauchte ein durchsetzungsfähiges, lautes Ride, da meine bisherigen ein bisschen zu jazzig und zurückhaltend waren, und ich kann nur sagen - mir klingeln immer noch die Ohren, und zwar auf völlig positive Art und Weise! Ich hatte noch nie ein so schweres, massives Becken, welches selbst bei sanftem Anspielen förmlich den Gehörgang durchdringt. Ganz zu schweigen von der Bell! Erstmal ist sehr positiv, dass man eine derart große Bell (schätzungsweise 8-10" groß) selbst in der größten Hektik kaum verfehlen kann. Und viel erstaunlicher ist, dass die Bell durch eine sehr große klangliche Dynamik fast schon als eigenes Becken im Becken durchgehen kann: Direkt angespielt, gibt sie einen direkten, kompakten hellen Ton von sich, leicht seitlich angeschlagen wird sie schon lauter und bei einer kompletten "Breitseite" mit dem Stick haut einem ein heller, klarer, durchdringender geradezu um. Ich habe allerdings auch etwas zu bemängeln: Die Verarbeitung lässt etwas zu wünschen übrig, das Becken wirkt etwas grob und wenig feinfühlig verarbeitet, es kann aber auch sein dass mich die K-Serie in der Hinsicht etwas zu sehr verwöhnt hat. Jedenfalls stören mich einige grobe Kratzer und Spuren auf der Bell, und außerdem gibt es eine mehrere Zentimeter lange, unschöne, gezackte Vertiefung auf der Bell, so tief wie diese im Metall ist muss das der Verarbeitung und nicht dem Transport geschuldet sein. Ein "Luxus"-Kritikpunkt noch: Angecrasht klingt das Ride furchtbar. Der Crash-Sound ist ganz und gar nicht musikalisch, nur metallisch dröhnend. Mir persönlich ist das aber vollkommen egal, zum Crashen habe ich ja Crashes, und dieses dicke Ride habe ich mir sicherlich nicht zum Crashen besorgt. Das Becken macht seinem renommierten Vorgänger (Z-Custom Mega Bell Ride) alle Ehre, wer ein fettes Ride für harte und laute Musikrichtungen sucht, dass man auch durch den stärksten Gitarrensound hindurchhört, ist mit diesem Schmuckstück der Brutalität richtig beraten.
sound
quality
3
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
E
Zildjian 21" A-Series Mega Bell Ride
E-1000 09.03.2017
Super, très bon compromis entre une cloche et une ride.
Idéal pour faire du blast ou marquer des temps avec la cloche puissante. Puissance, oui c'est le mot accompagné d'énergie que je qualifierais pour définir cette cymbale. Le son de la Ride en général est assez grossier, pas très fin donc à éviter pour un style de musique calme et jouant sur les différences de volumes. Elle devient vite brouillon si vous essayez de jouer dans la finesse.

On ne peut pas tout avoir, mais pour éviter d'avoir des bells partout afin d'effectuer des accents ou effets dans vos compos, cette Zildjian est un excellent compromis.

Cette Ride est très généreuse, beaucoup d'attaque et un volume très haut, énergique! Cela fait plus d'une année que je joue avec et elle n'a pas pris une ride. Toujours autant de force! Assez épaisse, elle me semble très solide.
sound
quality
2
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
AR
Mega Bell!
Artur Re 27.02.2017
Da ich das alte Z Custom Mega Bell Ride von Zildjian kannte, aber dies nirgendswo gebraucht fand, habe ich mich für das A Mega Bell Ride entschieden.

Der Sound:
Das Becken ist sehr dick und dadurch ist der Ping sehr definiert. Die große Bell ist sehr laut und durchdringend. Ich benutzte das Ride im Metal und die Bell besonders für Akzente (habs auch mal zu gut gemeint XD, denn der Stick teilte sich zu 2 Stickhälften)

Die Verarbeitung:
Das Becken ist allen in einem gut verarbeitet. Beidseitig abgedreht, aber ein paar Reste von der rohen Schicht sind geblieben, was nicht weiter schlimm ist. Da das Ride sehr dick ist, hatte man bei Zildjian wohl auch ein Problem, das Loch ganz sauber zu stanzen. Das Loch ist etwas scharfkantig, aber dies ist auch nicht weiter schlimm!

Fazit:
Sehr tolles Ride für den Heavy-Bereich! Minimale Mängel, die nicht weiter schlimm sind oder sich negativ auf das Becken auswirken. Für 350¤ bekommt man ein sehr tolles Mega Bell Ride, wo Sabian und Paiste mehr wollen, will diese nicht schlecht reden!

Ich bin vollkommen zufrieden!
sound
quality
1
0
Report

Report

YouTube on this topic