Yamaha YTS-62S Tenor Sax

3

Tenor Saxophone

  • New model
  • High F# key
  • New '62 style neck
  • Improved deep B/C# connection
  • New engraving
  • Silver-plated
  • Includes case and 4C mouthpiece
available since October 2013
Item number 321091
sales unit 1 piece(s)
Body finish Silver Plated
Key finish Silver Plated
Body Brass
Gravure Yes
Additional Bocal No
Resonator Pad Plastic
Case Yes
Backpack System Yes
Mouthpiece Yes
Strap Yes
Wiper No
S arc wiper No
£2,999
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
S
Ein Profi.
SaxMax_ 28.06.2020
Bei Yamaha ist das YTS-62S Tenor Sax in der Produktreihe der ?professionels` zu finden, und das völlig zu Recht. Der Hersteller schreibt: "Die 62-er Serie ist perfekt für Musiker, die ein vielseitiges Saxophon für jede Art von Musik suchen." Und auch das ist absolut korrekt. Ich spiele mit einem Otto Link Sound Master Bahn 5 und Select Jazz Reeds quasi `Quer-Beet` so ziemlich jede Musikrichtung, von Klassik bis House und Dance Begleitungen. In jedem Bereich macht das Instrument einfach Spaß, vom Sound `brav und clean` bis jazzig, bluesig, kratzig, röhrig. Ich bin nicht in der Lage das Instrument völlig auszureizen, ich bin kein studierter Musiker, sondern über/spiele täglich mehrere Stunden zum Spaß und zum Lernen und ab- und zu spiele vor Publikum und auch auf der Bühne. Das 62S in Silber ist mein 4. Saxophone und ich bin so vernarrt in das Teil, das ich dem Instrument einen Namen gegeben habe. `Lilly No Cry Five` bringt jeden Tag ein Lächeln in mein Gesicht, wenn ich es spielen darf. Bei den Features, die mitgeliefert werden halte ich mich in der Bewertung etwas zurück, da ich mir bei diesem Preis wünschen würde, einige Cleaning- und Pflege Utensilien mit im Koffer zu finden beim auspacken. Hier kann Yamaha etwas nachlegen. Thomann war beim Kauf/Umtausch eines Thomann Sax aus ihrer eigenen Produktreihe, das ich vorher gespielt/ausprobiert hatte, sehr professionell und schnell - keine Beanstandung. Hinzufügen will ich noch, dass ich im Preis und in Qualität absichtlich etwas höher gegriffen habe nachdem ich ja schon einige Jahre spiele, weil ich auch wirklich ausschließen möchte, dass ein Fehler seitens des Instruments vorliegt. Wenn ich etwas nicht kann, möchte ich daran arbeiten und sicher sein, der Fehler liegt bei mir und nicht am Instrument, auch weil ich `Einzelkämpfer` bin und das Spielen weitestgehend durch üben, hören und aus Büchern/Saxophonschulen gelernt habe. Und auch in diesem Punkt bin ich mit dem Yamaha unglaublich zufrieden. Seit dem Auspacken Anfang Mai 2020, von dem ich ein Filmchen gemacht habe, haben die Lilly und ich uns inzwischen gut aneinander gewöhnt und weiter entwickelt (also das hoffe ich wenigstens). Beim Hapting ist evtl. noch zu erwähnen, dass die Klappentasten etwas enger angebracht sind als bei anderen T-Sax. Ich persönlich komme damit perfekt klar, hatte das aber vor dem Kauf ausprobiert, direkt bei Thomann. Ich binsehr zufrieden mit dem Instrument.
response
sound
quality
features
5
0
Report

Report