Yamaha YSS-475 II Soprano Sax

23

Soprano Saxophone

  • Straight
  • One-piece
  • High F# key
  • Front F key
  • Gold lacquer
  • Excellent response, sound and intonation
  • Easy and comfortable to play
  • Includes mouthpiece and lightweight case with backpack straps
available since August 2000
Item number 129787
sales unit 1 piece(s)
Finish Body Gold Lacquered
Finish Keys Gold Lacquered
Body Brass
Gravure Yes
Design Straight
High G Key No
Exchangeable Bell No
Straight S Bow No
Curved S Bow No
Fixed S Bow Yes
Resonator Pad Plastic
Case with Backpack Straps Yes
Mouthpiece Yes
Strap Yes
Wiper (Body) No
£1,799
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1

23 Customer ratings

14 Reviews

B
Dream
Benedictz 11.12.2021
I dream of more expensive saxophones, but now I don’t need one
response
sound
quality
features
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
FS
Absolut empfehlenswert!
Frau Saxophonistin 08.10.2019
Das Yamaha YSS-475 II ist wirklich ein super Instrument! Ich bin von der Qualität des Instruments sehr positiv überrascht. Der Preis liegt eher im unteren Bereich. Ein noch günstigeres Sopransaxophon würde ich, zumindest neu (also nicht vintage), auf keinen Fall kaufen. Ich habe das Instrument auch vor Ort mit teureren und günstigeren Instrumenten verglichen (1.400 € - 5.000 €) und muss sagen, dass es auf jeden Fall mit teureren Modellen bis über 3.000 € mithalten kann!

Ich wollte unbedingt ein Sopransax ohne abnehmbaren S-Bogen und würde jedem, der auf der Suche nach einem Sopran ist auch dazu raten, nach so einem Modell Ausschau zu halten, da der ungeteilte Korpus sehr positiv für die Schwingungseigenschaften des Instruments ist. (Aber das ist auch Geschmackssache - beim abnehmbaren S-Bogen kann man mehr mit der Form (gerade vs. abgewinkelt) oder mit verschiedenen Materialien experimentieren. Aber das ist meiner Meinung nach alles Humbug. Man braucht eine solide Grundausstattung, der Rest ist eine klare Tonvorstellung, saubere Technik und üben, üben, üben.)

Das Yamaha YSS-475 II hat mich vor allem wegen der sehr ausgeglichenen Intonation überzeugt - gerade das ist bei Sopransaxophonen extrem wichtig. Wenn es nicht gleich mit der Intonation klappt, hilft tägliches Spielen ;) Ich spiele seit 20 Jahren Tenorsaxophon und musste meinen Ansatz am Sopran erstmal formen. Schon nach 2-4 Wochen hat sich ein Gefühl der Begeisterung eingestellt.

Der Sound ist rund und voll ohne zu quäken. Das mitgelieferte Yamaha 4C-Mundstück ist zum Einsteigen gut geeignet. Es holt die positiven Klangeigenschaften aus dem Instrument heraus - bei dem Preis des Mundstücks nicht selbstverständlich. Meine Empfehlung wäre, das gelieferte Setup zunächst mit verschiedenen Blättern zu testen und eventuell auch verschiedene Öffnungen des Yamaha-Mundstücks auszuprobieren - für mich hat das 6C gleich zu Beginn besser gepasst.

Ich habe mich nach einiger Zeit für ein Selmer Super Session F entschieden. Es harmoniert sehr gut mit dem Instrument, man hat dynamisch alle Freiheitsgrade und der Sound lässt sich gut modulieren. Für Klassik würde ich vielleicht ein anderes Mundstück wählen, da ich jedoch nicht in der Klassik unterwegs bin, kann ich dazu nicht viel sagen ;)

Alles in allem taugt mir das Instrument sehr. Ich bin nach fast 2 Jahren immer noch sehr glücklich über meine Wahl und würde genau dieses Instrument noch einmal kaufen.
response
sound
quality
features
4
0
Report

Report

google translate se
Unfortunately there was an error. Please try again later.
LN
Klockren ton
Leif N. 12.10.2014
Har en Yamaha tenor sen tidigare och vet att det är ett pålitligt märke, vilket denna sopran inte är något undantag från. Den är lättspelat med en klar, klocklik, ton och lockar ofta till spel, till skillnad från en otät dito av annat märke som står i ett hörn och dammar, vilket ingen musiker är glad åt.
response
sound
quality
features
1
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
M
MABB 11.11.2018
Je joue de ce saxophone dans une fanfare, et dois pour cela jouer dans de nombreux espaces différents (dans la rue, des bars, des salles de concert, ...). Ce saxophone a un son qui s'adapte à de nombreux genres de musique ce qui me permet de l'utiliser pour toute la setlist dont on dispose. Cependant le son devient vite faux quand il y a besoin de forcer, notamment sur un solo. Je dois donc faire très attention pour pouvoir être à la fois entendu et rester juste.
response
sound
quality
features
1
0
Report

Report

YouTube on this topic