Customer center login
Country and Language

Yamaha YEV-105 TBL Electric Violin

6

Electric Violin

  • 5-String
  • Body made of spruce, mahogany and maple
  • Maple neck
  • Walnut frame
  • Synthetic tailpiece with fine tuners
  • Maple bridge with built-in piezo pickup
  • Selector switch for direct-passive output or volume control
  • Ebony pegs and chinrest
  • Stringing: Daddario Helicore
  • Weight: Approx. 580 g
Number of Strings 5
Fretboard N/A
Body Material Spruce / Mahogany / Maple
Pegs Ebony
Chin rest Ebony
Neck Maple
Incl. Bag No
Incl. Case No
Incl. Bow No
Incl. Shoulder Rest No
Incl. 4 Fine Tuners Yes
Item number 384469
£689
Free shipping incl. VAT
In stock within 12-15 weeks
In stock within 12-15 weeks

This item is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1
21 Sales Rank

6 Customer Reviews

5 5 Customers
4 1 Customer
3 0 Customers
2 0 Customers
1 0 Customers
4.8 / 5

sound

quality

B
Very decent electric violin
Benger 26.09.2021
Build quality seems good. The bridge seems a little high, but not to a bothering level. Some of the tuning pins were a little loose at first, but that is common with many violins and easy to remedy. Placement of the output jack is perfect. Size and handling feel perfectly natural, for someone used to an acoustic 4/4 violin.
The sound will of course be very dependent on the amplifier and speakers / headphones you use (Yamaha recommend amps with at least 1MOhm impedance.). In my case, with the Blackstar Fly Pack Bass, the sound is great - very full even at low gain settings, the pickup is very sensitive, and with the right amp settings, quite natural.
In that sense, it is also great to use with headphones as a practice violin (or even without an amp, because while it is much quieter than an acoustic violin, it is still perfectly audible). Don't expect it to be totally silent.
Of course, this being an electric violin, the options are endless for playing with the sound, adding effects, and as said, the output level is plenty high.
Design is a personal matter, but I find it very elegant and modern at the same time. Out of place neither in a classical setting nor in a rock band.
It does not come with a case, bow or cable: it's just the violin, well packed in its carton box, with premounted strings and the bridge laying flat, and a paper multilingual user manual.
There are much cheaper options on the market, of very different build quality and for a different target, but I do not regret opting for Yamaha quality, and hope that this investment will prove to be the right decision for many years to come.
sound
quality
0
0
Report

Report

N
Beautiful!
Nitch 16.01.2021
Had this for over 2 years. This is a superb instrument. Sounds excellent, is a nice weight, is beautifully made and a joy to hold and play. It also stays in tune remarkably well. Reassuringly, Yamaha are using sustainable wood sources for this violin.
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
Excellent violon!
Anonymous 07.04.2017
Ce violon est vraiment superbe ! Tant au niveau sonore qu'esthétique.

Je suis chanteur/violoniste dans un groupe de hard rock et j'avais besoin d'un violon électrique pour jouer ensemble en répétition et enregistrer des idées de compositions chez moi.

Ce violon a un son vraiment très riche, et la version à 5 cordes est vraiment pratique pour jouer dans un registre plus rock/metal. Les matériaux sont de qualité et le design du violon très joli. De plus, même si le bois (le "corps" est non traité) est un peu rude au toucher, le violon respire la solidité.

Son design "creux" le rend aussi très léger et permet d'ajuster un support d'épaule standard sans problème.

Le seul problème: le petit bouton pour passer par le potard de volume ou le bypasser complètement (et être donc à "100%", le volume optimal en entrée instrument). Il est super pratique, et je suis content de cette fonctionnalité (je laisse le potard de volume sur 0 constamment, et je le bypasse pour être à 100% quand je joue). Le problème, c'est que le bouton lui-même ne reste pas en place et je dois le repousser régulièrement parce qu'il tombe... Je pense qu'un petit point de colle peut résoudre le problème facilement, mais c'est dommage pour un produit d'une qualité générale si bonne.

Si vous optez pour la version noire, sachez que la laque est vraiment très sensible aux rayures. Même en utilisant des chiffons microfibres, j'ai déjà fait une petite rayure. Enfin, c'est pas comme si le public allait s'en apercevoir. ;-)

Au final, je recommande chaudement ce violon. C'est un très bon achat. Pour ce prix-là, difficile de trouver un violon qui a un aussi bon son!
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
E
Geiler Scheiß
Ekki 11.04.2017
Als klassisch ausgebildeter Bratscher und als passionierter Jazz-Gittarist war es für mich nach Jahren des Nebeneinander beider "Kanäle" an der Zeit, beide zu fusionieren. Daher ist die YEV-105 meine erste E-Geige, ich greife bei dieser Bewertung nicht auf Vergleiche mit ähnlichen Instrumenten zurück.

Ausgehend von der Stimmung der Bratsche hat mich die Erweiterung um eine brilliantere E-Saite interessiert, daher ganz klares Votum für einen Fünfsaiter.

Design:
Ausgepackt, und: Whow! Da haben sich die Designer was hübsches einfallen lassen. Kompakt, leicht, funktional, und optisch ein Genuss. Pluspunkt!

Verarbeitung:
Da das Teil neu ist kann ich keinen Langzei-Eindruck vermitteln. Das Instrument macht einen wertigen, solide verarbeiteten Eindruck. Angenehme Saitenlage, die Wirbel laufen gut und halten (die Feinstimmer nutze ich fast gar nicht). Der Saitenhalter ist aus Kunststoff - da hätte Ebenholz sicher noch edler gewirkt, für mich kein echtes Minus.

Spielbarkeit:
Sehr angenehm, leichte und direkte Ansprache, ausgewogene Balance zwischen den Saiten. Der Abstand/ Winkel zwischen den Saiten ist gut gewählt, ich komme mit wenig Umstellung damit zurecht.

Sound:
Etwas näselnd, wie ich das von einem Piezzo-Abnehmer erwarte. Aber deutlich angenehmer und ausgewogen als der einfache Schaller Abnehmer, den ich mir mal an die Bratsche geklemmt hatte. Am Mesa Boogie für die Gitarre stört das Näseln etwas, über eine kleine PA deutlich besser. Der Mesa ist ja auch nicht dafür gedacht; ich werde mal versuchen das mit einem zwischengeschalteten EQ zu optimieren. Der Pegel ist kräftig, vergleichbar mit dem Pickup einer E-Gitarre.

Zum Vergleich habe ich bei Thomann die YEV-105 und die Realist Violin RV5Pe von David Gage geordert. Ein klarer Vergleich besser/schlechter ist aus meiner Sicht dabei nicht sinnvoll, es handelt sich um grundsätzliche unterschiedliche Instrumente. Während die Yamaha einen recht typischen, leicht näselnden E-Geige-Sound hat, klingt die David Gage deutlich natürlicher oder akustischer. Sie ist auch unverstärkt spielbar, und man hat wie als Akustik-Geiger gewohnt den Klang des Instruments direkt am Ohr. Ich habe mich letztlich für die YEV entschieden, eben wegen des elektronischeren Klangs - und weil sie einfach geil aussieht!

Eine Anmerkung zum Kasten: Der Kopf ragt etwas weiter nach unten weg als bei einer durchschnittlichen klassischen Geige. Bei der Wahl des Kastens (im Lieferumfang nicht dabei) muss man also darauf achten, dass die Geige am Hals hoch genug gelagert ist, sonst kann bei einem Sturz der Kopf abgeknickt werden. Ich habe mir hier bei Thomann einen Tom and Will besorgt, der passt.
sound
quality
4
0
Report

Report

Need help?