Supro 64 Reverb Combo

1

Supro 64 Reverb Combo; 5 Watt Tube Combo Amplifier equipped with a Jensen C8R Speaker, Knobs: Volume, Treble, Bass, Reverb, Master, Mix Out Level, Effects: Reverb, Tubes: Preamp: 2x 12AX7, 1x 12AT7, PowerAmp: 6V6, Blue Rhino Cover with weißem Piping, 1 Input Jack, 1 Line-Out, Measurements: 40 x 19 x 30 cm (15.5? x 7.5? x1 2.3?), Weight: 10,5kg (23 lbs.), Finish Blue Rhino

Power 5 W
Speaker size 1x 8"
Power Amp Tubes 6V6
Channels 1
Reverb Yes
External FX Loop Yes
MIDI Interface No
Connection for External Speaker No
Headphone connection No
Footswitch connection No
Incl. Footswitch No
available since April 2021
Item number 515926
sales unit 1 piece(s)
£799
Free shipping incl. VAT
In stock within 3-4 weeks
In stock within 3-4 weeks

This item is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1
google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
d
Der Kleine für zu Hause
das.rauschen 29.04.2021
Ich nutze den Verstärker zum Üben zu Hause. Lange habe ich nach einem Modell gesucht, dass meine Wünsche umfänglich bedient: mietwohnungsgeeignet, simpel zu bedienen. "Gut" soll er natürlich klingen - und ja, ich finde eingebauten Reverb eine feine Sache. Das relativ neue Modell der relativ alten Marke "Supro" hat mich nicht nur optisch angesprochen: einfache Röhrenschaltung, Federhall, 2-Wege Klangsteller - aber mit separatem Gain und Master Volume. Mit letzterem kann man die Endstufe auch auf Null herunter drehen. Warum sollte man das wollen? Womöglich will man ja nur das Preamp-Signal (mit oder ohne Hall, oder auch nur das Hall-Signal) ausschleifen und in Audio-Interface füttern. Oder in einen anderen Amp. Habe ich aber noch nicht ausprobiert. Zimmerlautstärke ist aber gut machbar, deutlich darüber auch.
Der kleine Supro ist, bei aller Schlichtheit, vielseitig einsetzbar, und klingt auch mit kleinem Lautsprecher toll, wenn man den Sound leicht bis moderat belasteter Röhren mag. Allerdings habe ich ihn bisher nur mit verschiedenen Les Pauls (Humbucker und P90) betrieben. Zur Zusammenarbeit mit Pedalen kann ich auch nichts sagen, ich wollte ja eben ein einfaches Setup: Gitarre einstecken, anschalten, loslegen.
Der für einen Verstärker dieser Klasse recht hohe Preis mag abschrecken. Allerdings ist die Verarbeitung auch tadellos und wertig, und die Kiste so massiv und schwer, dass einem niemals der Gedanke kommt, hier hätte einer an der Hardware gespart. Wer auf den Sound klassischer Single-Ended Röhrenverstärker steht, wird mit dem 64 Reverb seine Freude haben. Die Freunde von High-Gain suchen aber lieber weiter.
handling
features
sound
quality
3
0
Report

Report