Steinberg Cubase Pro 12

4

Audio MIDI Sequencer (DAW)

  • Classic sequencer software and audio workstation for professional studio applications and post-production, for composing and arranging as well as sophisticated home recording
  • Unlimited number of audio, MIDI and instrument tracks, 256 group channels, 8 send and 64 return channels
  • Up to 256 physical inputs and outputs
  • Up to 16 insert effects per channel and up to 64 track-independent VST instruments
  • Audio engine with 64-bit floating-point processing and up to 192 kHz sample rate
  • Advanced MIDI remote integration
  • Audio-to-MIDI chord recognition with drag and drop support
  • Sample-accurate volume automation
  • Phase-coherent AudioWarp function with direct editing in the Project window
  • FX Modulator for vibrant multi-effects
  • Support for Dolby Atmos
  • Four virtual instruments with over 3000 sounds including Verve piano, 18 MIDI and 81 audio effects including Raiser Limiter
  • Customisable MixConsole with its own history, snapshots, direct routing, up to three windows and integrated channel strip
  • Control room function for setting up and controlling studio monitors and cue mixes
  • Numerous metering options with volume display
  • Pitch shifting and time stretching in real time
  • Comping function and audio warp with quantisation
  • Numerous tools such as Project Browser, track archives, chord track, chord pads, tempo and time signature track, time warp, track version, note expressions, expression maps and sampler track
  • Features Logical, Key, Note, List and Drum Editors as well as MPE support and professional functions for score layout and score printing
  • Support for Music XML, AAF and OMF files
  • Steinberg Licensing allows activation without eLicenser
  • HiDPI support for high-resolution screens
  • Language support: English, German, French, Japanese, Spanish, Italian, Chinese, Portuguese, Russian

Note: Software licence without data carrier, download required - no installation media included.

System requirements:

  • Delivery form: Box without data carrier
  • Licence validity: Unlimited
  • Copy protection: Online activation
  • Simultaneous activations: 3
  • Windows: from 10 (64-bit)
  • Mac OS (64 Bit): from 11
  • CPU minimum: Intel Core i5
  • RAM minimum: 8GB
  • Hard disk space minimum: 70 GB
  • Display: 1440 x 900
  • Additional system requirements: Internet connection for installation and activation, ASIO-comp. audio interface (Windows)
System Requirements
  • Format: Box without software
  • License validity: perpetual
  • Copy protection: Online activation
  • Simultaneous activations: 3
  • Windows: from 10 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): from 11
  • CPU min.: Intel Core i5
  • RAM min. (GB): 8
  • min Space on HD (GB): 70 GB
  • Display: 1440 x 900
  • Additional System requirements: Internet Connection for Installation and Activation, ASIO-comp. Audiointerface (Windows)
available since March 2022
Item number 539354
sales unit 1 piece(s)
max. Samplerate (kHz) 192 kHz
Max. resolution in bit 32 bit
Hardware In/Outs 256
Audio Tracks Unlimited
MIDI Tracks Unlimited
Instrument Tracks Unlimited
Floating-point Resolution 64 bit
Pitch Yes
Clip-Matrix No
Notation Yes
Video-Playback Yes
Surround Support up to 12 Channels
Virtual Instruments 4
Effects 81
Library (GB) 18 GB
AAX DSP No
AAX native No
ARA Yes
Audio Units No
VST2 Yes
VST3 Yes
Audio Import Formats AIF, FLAC, MP3, OGG, REX, WAV, only Win: WMA
Audio Export Formats AIF, AIFC, FLAC, MP3, OGG, W64, WAV, only Win: WMA
Copy protection Online activation
Show more
£468
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1

4 Customer ratings

2 Reviews

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
J
Kann alles, aber mit Abzügen in der intuitiven Bedienung
Joey4000 28.10.2022
Naja, als langjähriger DAW Nutzer ist freilich eine kleine Lernkurve zu erwarten beim Umstieg zu Cubase, aber im Endeffekt waren 3-4 Tage ein paar Stunden ausreichend in dem ich mir nur die Dinge rausgesucht habe die ich mit der Vorgänger DAW auch hinbekommen habe.
Allerdings gibt es zwei Dinge die leider nerven und von Seiten Steinberg schon längst verbesserungswürdig sind. 1) Mausradscroll soll bei den Mixkanälen nix bewirken oder man sollte diese Funktion einfach austellen können. Freilich kann man sich das Scrollen auch abgewöhnen doch wozu will man dutzende sensibelste Parameter angeordnet im Millimeterabstand mit der brachialen Ungenauigkeit eines Mausrades regenln???? 2) Leider auch in Ableton so, aber ich habe eine Abneigung dagegen, dass Automation Lanes, durchgängig sind, anstatt analog zu Midiclips in eben Clips zusammenzufassen. Das ist nicht nur genauer sondern auch leichter zum Kopieren und zum Umarrangieren. Ansonsten gute DAW, der Sound ist wirklich um Ecken besser bei Cubase warum auch immer und mit Thomann gekauft, ein wenig billiger. Abzüge muss ich auch machen, da ich einmal ein Softwareproblem hatte wo meine Lizenz nicht erkannt wurde, was dann nach Neustart behoben war. Hatte davor den Q3 installiert, vielleicht deswegen, dennoch klares NOGO für über 500 Piepen Software! Die internen Plug Ins kann ich nicht bewerten ich nehme nur noch Hardware und Drittanbieter-VSTi, die SideChain mit dem Hauskompressor war jedenfalls nicht besonders responsiv und überzeugend, auch waren die bis auf sagen wir mal das Reverb die Effekte eher laff, der Quadrofuzz hat eine Latenzzeit von einer gefühlten Sekunde, aber dafür kann man im EQ Kick auf Bass visualisieren, was schon praktisch ist. Das wichtigste zum Schluss I O funktioniert meistens gut, bei der 10ten Midispur für den Subarpeggiator Split wird es dann aber schon kompliziert, dafür ist prinzipiell alles möglich. Mir ist dennoch, wenn ich mich nicht täusche schon ein Midioverload aufgefallen, aber hey, in dem Fall muss man halt irgendwann mal rekorden. In einem Wort Cubase Pro ist beinahe grenzenlos!
handling
features
sound/quality
computer utilisation
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
Super DAW
Anonymous 01.05.2022
Ich bin von FL Studio auf Cubase umgestiegen und bereue diesen Schritt nicht. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit muss ich sagen. Ich bin begeisterter Cubase-Nutzer
handling
features
sound/quality
computer utilisation
17
2
Report

Report

YouTube on this topic