• Wish list
  • Choose your store
    All countries
  • 0

Roland JD-Xi-WH

Roland JD-Xi-WH
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Sound samples
0:00
  • Pattern 1
  • Pattern 2
  • Pattern 3
  • Pattern 4
  • Pattern 5
  • Pattern 6
  • Pattern 7
  • Sound 1
  • Sound 2
  • Show more

Crossover Synthesizer

  • Limited edition
  • Keyboard with 37 velocity-sensitive mini-keys
  • Analogue and digital synths plus drums in a keyboard
  • 1 Analog synth section for authentic leads and basses
  • 2 Digital synthesizers with SuperNatural sound engine and a polyphony of 128 notes
  • Drum section with PCM kits
  • 4-Track pattern sequencer
  • Many parameters are directly accessible
  • Gooseneck microphone for use of the built-in vocoder and AutoPitch
  • 4 Simultaneously usable effects
  • Delay and reverb
  • Built-in arpeggiator
  • Pitchbend and modulation wheel
  • LCD display
  • Dimensions (W x D x H): 575 x 245 x 85 mm
  • Weight: 2.2 kg
  • Colour: White
  • Incl. power supply and gooseneck microphone

Connections:

  • Headphone jack: 6.3 mm Stereo jack
  • Output jacks (L / mono, R): 6.3 mm Stereo jack
  • Input jack (line / DI in): 6.3 mm Mono jack
  • Mic input jack: XLR
  • MIDI connectors (in, out), USB COMPUTER port (hi-speed USB AUDIO / MIDI) (Use a USB cable and a computer with a USB port that supports Hi-Speed USB (USB 2.0))
  • DC IN jack

Related products

Roland Juno-DS 61
(8) Roland Juno-DS 61
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€599
Millenium KS-1001
(2280) Millenium KS-1001
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€12.60
Thomann Keyboard Bag 1
(717) Thomann Keyboard Bag 1
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€33
Millenium KS-2010
(863) Millenium KS-2010
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€35
Roland JD-Xi-RD
(1) Roland JD-Xi-RD
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€548
Roland SH-01 Gaia
(29) Roland SH-01 Gaia
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€615
Roland Jupiter-50
(7) Roland Jupiter-50
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€1,590
Korg MS-20 mini WH Korg MS-20 mini WH
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€659
Roland JD-Xi
(29) Roland JD-Xi
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€498
Korg King Korg Black
(1) Korg King Korg Black
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€1,079
Studiologic Sledge 2 Black Edition Studiologic Sledge 2 Black Edition
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€988
Roland System-8
(5) Roland System-8
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€1,545
Yamaha MX49 V2 Blue
(2) Yamaha MX49 V2 Blue
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€498
Korg Monologue RD
(1) Korg Monologue RD
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€359
Korg MS-20 mini
(71) Korg MS-20 mini
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€659
Roland CB-JDXi
(11) Roland CB-JDXi
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€60
Roland System-1m
(13) Roland System-1m
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€595
Roland TR-09
(9) Roland TR-09
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€468
Roland System-1
(31) Roland System-1
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€498
Waldorf Blofeld Keyboard
(24) Waldorf Blofeld Keyboard
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€749
Doepfer A-100LC3v Low Cost Case VE Doepfer A-100LC3v Low Cost Case VE
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€228
Roland Jupiter-80
(15) Roland Jupiter-80
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€2,690
Dave Smith Instruments Mopho x4
(31) Dave Smith Instruments Mopho x4
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€1,111
Korg microKORG S
(2) Korg microKORG S
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€499
Yamaha MX61 V2 White
(1) Yamaha MX61 V2 White
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€648
Behringer DeepMind 12
(18) Behringer DeepMind 12
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€1,198
Moog Sub Phatty
(50) Moog Sub Phatty
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€888
Waldorf Blofeld Keyboard Black
(27) Waldorf Blofeld Keyboard Black
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€749
JVC HA-EC30BT Yellow JVC HA-EC30BT Yellow
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€67
Yamaha MX61 V2 Blue
(1) Yamaha MX61 V2 Blue
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€648
Studiologic Sledge 2
(16) Studiologic Sledge 2
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€749
Yamaha MX49 V2 White
(1) Yamaha MX49 V2 White
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
€498

4 customer ratings:

Overall rating
4.5 out of 5 stars
handling
features
sound
quality
5 Stars
2 Customers

2 customers have given this product a 5-star rating.

Of these, 2 customers have written no texts or given their feedback in another language.

4 Stars
2 Customers

2 customers have given this product a 4-star rating.

Of these, 2 customers have written no texts or given their feedback in another language.

3 Stars
no one
2 Stars
no one
1 Star
no one
Text ratings for this product are available in another language only so far

1–2 of 2 feedback texts

Automatically translated (Show original)
Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality

Mehr als ein Mini-Synth

S.Merk, 01.11.2016
Es sei voran gestellt, dass sich diese Bewertung auf das weiße Modell bezieht, das aber technisch mit den anderen Versionen bis auf die Farbe identisch ist. Auch die neuen Sounds in der Axial-Library können kostenlos auf allen Varianten installiert werden. Derzeit ist die Firmware v1.50 aktuell, meiner wurde mit v1.10 ausgeliefert. Roland hat viele Kritikpunkte verstanden, bereinigt und Funktionen hinzugefügt. Zum Update muss die BIN-Datei heruntergeladen werden, beim Einschalten des JD-Xi muss die TAP-Taste gehalten werden, es erscheint auf dem Rechner ein Wechsellaufwerk, in das die Datei kopiert werden muss. Nach dem Trennen wird die Firmware installiert, die Stromversorgung darf nicht unterbrochen werden.

Als ich vom JD-Xi erfuhr, war ich zunächst mal angefixt und schaute mir letztes Jahr auf der Musikmesse den größeren JD-Xa an. Ich musste feststellen, dass beide Geräte mit Ausnahme der optischen Gemeinsamkeiten nur den Namen Hybrid-Synth teilen, so haben beide analoge und digitale Klangerzeuger und sollen Welten zusammen führen. Das gelingt beim JD-Xa sehr gut, beim JD-Xi gibt es naturgemäß Einschränkungen, die auch die Kreativität ankurbeln können. Da für mich als Sehbehinderter die rote Schrift auf glänzend schwarzem Hintergrund nicht vorteilhaft schien bestellte ich kurzerhand das limittierte weiße Sondermodell. Das hat aber auch einen Hintergedanken, denn er kommt farblich den alten TR-Modellen recht nahe. Und das sicher nicht ohne Grund, denn er ist auch eine gute Rhythmusmaschine, die an alte Zeiten erinnert. Geht man die Programs so durch fällt auch auf, dass Roland versucht hat, viele Genres als Ideenlieferant abzubilden. Brauchbar ist zwar wenig, aber immerhin bieten die nicht überschreibbaren Programme einen guten Einstieg um festzustellen, was man alles damit machen kann.

Die Verarbeitung ist sehr gut, es gibt ein Netzteil mit Winkelstecker, ein aufsteckbares Mikrofon mit XLR-Stecker und eine Kabelsicherung. Das macht vor Allem für Live-Anwendungen auch Sinn. Packt man ihn aus wirkt er sehr leicht, aber solide. Bei der weißen Variante wirkt das silberne Panel nicht ganz so empfindlich, das kennen wir ja noch von den weißen Eee PCs, die viele der Unempfindlichkeit gewählt haben. Das schwarze Netzkabel und Mikrofon mit Windschutz könnte ein Stilbruch sein, auch sticht so das rote und invertierte LC-Display deutlich hervor. Immerhin sind auch die soliden Poti-Knöpfe in schwarz gehalten, weshalb mir der Kontrast sehr gut gefällt - die Halbtöne der Klaviatur sind schließlich auch schwarz. Die weißen Tasten sind im Übrigen heller als das Gehäuse, das sieht gut aus. Nur beim Gigbag ist man auf das typische Rot/Schwarz angewiesen.

Die Bedienung ist fast selbsterklärend, eindeutige LEDs und die Gruppierung in Sektionen macht es leicht sich zurecht zu finden. Die LEDs wirken im Kontrast zum leicht silbrigen Panel nicht so blendend, Sehbehinderte können manche Statusinfos daher auch ohne Vergrößerung gut ablesen. Eine blinde Bedienbarkeit ist in Teilen möglich, hin und wieder braucht man allerdings Statusrückmeldungen. Das ist beim Sequenzer der Fall, hier lässt sich optional ein Metronom zuschalten. Solche Funktionen wie auch die tiefgreifende Klangbearbeitung finden sich im Menü, das über das 2-zeilige Display zwar kompakt, aber übersichtlich dargestellt wird. Sieben Tasten braucht man, Aktivieren des Menüs, Wählen der Parameter, Ändern der Werte und Enter zum Abspeichern und Abbrechen. Die achte Taste unter dem Display ist die Shift-Taste, die Zweitfunktionen erlaubt. Hier hat Roland mehr gegeizt als notwendig wäre, bei der Klangbearbeitung hätte sicher noch die eine oder andere Funktion als Direktzugriff Platz gefunden. Beispielsweise die Hüllkurve für das Attack um das Filter zu steuern, das geht nur über das Menü. Immerhin kann über die recht sinnfreie Tastenbelegung Enter + Autotune die Akkordfunktion aktiviert werden, die ihn zum Begleitautomaten macht.

Bevor ich nun zu den Punkten komme, die Roland aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen weg gespart hat, komme ich zunächst zum Klangcharakter. Dieser orientiert sich an den großen VA-Synths wie dem Jupiter-80. In Foren heißt es, dass der Grundsound mit diesem identisch sei, immerhin lässt er sich via USB auch digital abgreifen und die Soundprogramme sind wohl kompatibel. Insgesamt 128 Stimmen können mit den drei Parts Synth 1 und 2 sowie Drums erklingen, die 129. Stimme beschreibt den Analog-Synth, der mich zugegeben nicht so wirklich vom Hocker haut. Das mag auch daran liegen, dass seine Möglichkeiten doch recht begrenzt sind und bis auf das Filter die klangliche Nachbearbeitung mit Effekten auch digital erfolgt. Und hier kommen wir schon zu einer Einschränkung, denn diese gelten zumeist für alle Parts. Der Summen-Effekt lässt sich also nur global regeln, die anderen können in der Intensität in Teilen zugewiesen werden. Ein eingestellter Effekt-Typ gilt dann aber auch wieder für alle. Bei den Drums lässt sich jeder Taste einen Effekt zuweisen, mehrere Sounds können auch gelayert werden.

Bevor ich zum Sequenzer komme muss man verstehen, dass Roland mit einem Program die Einstellung aller Parts und dem Sequenzer bezeichnet. Möchte man beispielsweise die Akkordfunktion nutzen, muss diese beim Programmwechsel stets von Hand aktiviert werden. Um Programme schneller aufzufinden können mehrere Favoritenbänke definiert werden. Wird ein Programm bearbeitet und man wechselt versehentlich das Programm oder drückt auf einen Favoritentaster, weil die Umschalttaste für die Funktionen der 16 Tasten aktiv ist, verliert man gnadenlos alle Einstellungen. Speichern mit Shift+Menü ist also Pflicht, mir ging schon öfters einfach so was verloren und das nur durch Unachtsamkeit. Eine Funktion, dass die Einstellungen beim Programmwechsel automatisch gespeichert werden, wäre schön. Vielleicht habe ich diese auch noch nicht entdeckt.

Der Sequenzer kann vier Takte lang sein und hat vier Spuren mit allen Parts. Über MIDI angeschlossene Geräte bekommen keine Spur, Noten können auf den vier Kanälen jedoch übertragen werden. Parts können mit Shift und Druck auf die Part-Taste stummgeschaltet werden, einzelne Drums aber nicht. Reglerbewegungen können aufgezeichnet werden, für den Live-Betrieb ist aber aufgrund des ständigen Part-Wechsels eine spontane Änderung des Filters beispielsweise recht mühsam. Ich verstehe nicht, warum man bei diesem Programmierkonzept nicht wenigstens auch ein Fill-In, Break oder Variation eingebaut hat, wie man es von Entertainer-Keyboards her kennt. Das hätte zumindest vereinfacht, dass man nicht ein Programm in ein anderes kopieren muss, nur dass man eine Variation erzeugen kann. Natürlich ist es ein Synthesizer und kein Arranger-Keyboard, aber das Konzept und die Zielgruppe machen diesen Gedanken nahe liegend. Ebenso nahe liegen würde ein CV/Gate-Anschluss, so dass man ein weiteres Analoginstrument wie die Monotribe mit einbinden könnte. Schmerzlich vermissen werden das die meisten Anwender wohl nicht, weil viele moderne Analoginstrumente auch über MIDI verfügen und somit eine Verständigung möglich ist. Weiterhin können das interne Mikrofon und der Audioeingang nicht parallel genutzt werden, letzterer ist auch nur in Mono ausgeführt. Einen Anschluss für einen Fußtaster gibt es auch nicht, das empfinde ich aber bei diesem Instrument als vertretbar.

Abgesehen von den Kleinigkeiten ist das Instrument vor Allem für diejenigen interessant, die Einsteiger sind oder ein kompaktes All-in-One-Instrument suchen und nicht primär eine komplexe Groovebox oder Synthesizer wollen. Aber auch als reiner Drumcomputer macht der JD-Xi eine gute Figur, letztendlich natürlich auch als Computerinstrument. Bei 24 Bit Wortbreite und 96 KHz Abtastfrequenz ist die Soundausgabe auch sehr gut. Dass er sich mit den Aira-Geräten gut versteht kann ich nur vermuten.
Report review
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Automatically translated (Show original)
Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality

Tolle Idee, nicht ganz perfekt umgesetzt.

Wolkenbruch, 08.02.2016
Ein Synth mit Sequencer, der auch Drums beherrscht - das ist ein Konzept, das schon beim (im Gegensatz hierzu analogen) Elektron Analog Four überzeugt. Die Sounds sind toll, vor allem die Strings und die Bässe, aber auch die 808- und 909-Drums klingen prima, und wenn man noch einen Pre-Amp (beispielsweise Reußenzehn Keyboard Star) dranhängt, donnert das Ding gehörig.

Die Bedienung ist jedoch ziemlich umständlich. Man kann zwar sehr leicht eben mal ein Pattern bauen, will man es aber abspeichern, wird's kompliziert: Plötzlich hat man es mit schwereditierbaren Speichernamen und Slots zu tun. Auch die Veränderung der Sounds ist mühsam. Man starrt oft minutenlang ratlos auf das kleine Display.

Eine Enttäuschung ist die fehlende - oder sich mir noch nicht erschlossen habende - Stummschaltung der vier Tracks. Man muss das ernsthaft mit dem Volume-Regler erledigen.

Die Effekte sind nicht so toll, wobei Delay und Reverb so schlecht sind, dass man sie empört auf null dreht, sollten sie mal irgendwo wirken.

Die Verarbeitung scheint ordentlich, allerdings auch sehr auf Kostenbewusstsein ausgerichtet. Der Ein-Aus-Schalter ist ein wirklich billiger, kleiner Schiebeschalter.

Fazit: Der JD-Xi ist ein tolles Spaßgerät, das richtig toll klingt, aber einige Schwächen hat. Diese werden durch das Gesamtpaket - Synth plus Sequencer plus Drums - teilweise wettgemacht, aber die Bedienung bleibt mühselig. Ich werde das Gerät über kurz oder lang verkaufen. Und bis dahin aber sicher noch einige Stunden grinsend davor herumgehüpft haben.
Report review
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
€548 £475.71
Free shipping incl. VAT

£ price – guideline price only

Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
item number 371734
sales unit 1 piece
available since September 2015
Total rating
handling
features
sound
quality
sales rank
in this category Rank 128
at thomann.de Rank 34857
Share this product
  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • Pinterest
  • Google+
Your Contact People
Phone: +49-9546-9223-30
FAX: +49-9546-922328

Smart Navigator

Further Roland items

Offers include 20% British VAT and are valid as long as stocks last. Shipping costs to the U.K. are 10 EUR (approx. £7), free shipping on orders above 199 EUR. Please click here for international Shipping rates. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. *RRP = manufacturer's / distributor's recommended retail price in Germany
(1)
(2)
(1)
(1)
Feedback

Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.

cancel