Orange PPC412

53

Guitar Speaker Cabinet

  • Equipped with: 4 x 12" Celestion Vintage 30 speakers
  • Power rating: 240 W
  • Impedance: 16 Ohm
  • Jack input and output
  • Dimensions: 78 x 74 x 38 cm
  • Weight: 50 kg
  • Colour: Orange
Max. Load 240 W
Impedance 16
Stereo No
Angled Design No
Weight 50,0 kg
available since June 2002
Item number 153989
sales unit 1 piece(s)
£839
Free shipping incl. VAT
In stock within 5-7 weeks
In stock within 5-7 weeks

This item is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1
google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
F
Le baffle qui tue.
François524 15.07.2011
J'adore ce baffle. Avant je jouais sur un 412 Marshall qui me convenait tout à fait et un jour, lors d'un concert, j'ai été amené à jouer sur un Orange, et là, j'ai compris que c'était lui que j'attendais.
Ce baffle est typé, c'est à dire qu'il a une personnalité propre, il n'est pas neutre. Il entre dans la personnalisation de votre son à part entière. Je ne sais pas s'il peut plaire à tout le monde et s'il fonctionne dans toutes les configurations guitare-tête-baffle, mais dans mon cas il a vraiment apporté un plus à mon son. Ma configuration: Gibson SG61 reissue, tête Hiwatt Custom 100 de 1976.
Ce baffle a apporté à mon son un grain supplémentaire, du moelleux, mais aussi de la précision. Par exemple les effets de vibratos sont extrèmement bien rendus, ce qui au début surprend. Beaucoup de gras dans les basses.
Et puis une finition irréprochable, la grille est magnifique. Le bois est épais et dense. Et si vous n'aimez pas la couleur orange il existe aussi en noir. Le prix est élevé, mais c'est un investissement à long terme.
features
sound
quality
4
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
T
Alles was man sich nur Wünschen kann..
Trucklord 19.10.2012
Ich hatte schon diverse Boxen und auch Boxen Kombinationen unter meinen Amps. z.B. Peavey MS412 mit Sheffield 1290ern, Marshall VS412 (Fullstack), Orange PPC 410, Orange Jim Root PPC 212. Das einzig wahre unter meinem Rockerverb 50 MK II war für die härtere Gangart die Kombi PPC410 plus Jim Root 212. Aber leider is dieses 3/4 Stack im Vergleich zu den "großen" doch etwas schmal..und irgendwie gehört bei ner "härteren" Band auch ne 412er auf die Bühne..Schlussendlich ging die 410er in die Bucht und die 212er zurück zu Thomann und ich bestellte mir die PPC412..währenddessen habe ich meine kaputte Peavey "ge-tuned"..diese lief dann auf zwei Sheffield 1290ern und zwei Celestion G12t-75ern. das war dann endlich ein 412er Sound der sich hören lassen konnte..dann geschah das Drama..die PPC412 kam..jetzt klingt die "gepimpte" Box wie Schrott im direkten Vergleich..auch das große M*** Fullstack unsrer zweiten Gitarristen kann gegen die EINE PPC412 einpacken..der Druck, die Präsenz, das Durchsetzungvermögen, die Nötige Portion "Dreck" im Verzerrten Betrieb aber auch das Singende Mittenlastige bei Cleans mit Single-Coils befeuert..so macht Gitarre spielen Spaß..Den Amp fürs Leben hatte ich schon..jetzt endlich die Box..well sie ist sau schwer..aber jedes Kilo wert..und jeden Cent..auch wenn der Preis n bissl weh tut..aber einmal angefeuert vergisst man das Schleppen und den krummen Rücken und das Loch im Portemonaie..verarbeitet natürlich super..immerhin made in UK..was will man mehr? für meine Ansprüche nichts!

Die Box ist alles was ich wollte und brauche..obwohl..n bissl sparen und n Orange Fullstack? Sch... auf Hörsturz und die Befindlichkeiten der Bandkollegen, oder? ;)
features
sound
quality
1
1
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
b
Produit de folie
benj71 17.06.2011
Ce baffle est juste génial, je l'est couplé avec une tête mesa boogie dual rectifier, comme il se fait de plus en plus dans le monde du métal, une dynamique de folie une définition du jamais vue toute les notes ressortes parfaitement même avec des accord complet en saturé, ce baffle est aussi excellent pour de l'enregistrement studio quoi un peu compliqué a placer les micros devant la grille,
sinon c'est du costaud le bois est TRES TRES épais, la bête pèse son poids il faut bien être deux pour le transporter, soulevez le seul votre dos ne vous remerciera pas du tout.

En conclusion ce baffle est un excellent produit, les V30 sont parfaitement le boulot c'est puissant c'est défini ( c'est beau ) c'est Orange quoi :) !
features
sound
quality
5
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
T
Mehr Masse, fetter Sound
Tim83 12.06.2012
Hatte das Glück dieses Modell im Studio mit meiner MR1960A zu vergleichen...und die Unterschiede waren riesig!

Die Speaker (V30) geben den Sound etwas weicher, also nicht so kreischend, dafür aber mit ordentlich Pfund und Druck wieder.

Bei mir ist ein JVM410H die Soundquelle. Da merkt man sofort was Volumen und dickes Holz in Kombination mit den Speakern ausmacht.
Im Vergleich mit einer Rectifier Box von Mesa mit gleichen Speakern hört man den Unterschied der Masse an Holz noch besser raus. Die Rectifier hat zwar etwas mehr Volumen, aber dünneres Holz (hatte mal die Oversized Straight).
Orange hat hier wohl die beste Kombination aus Speakern, Volumen und Wandungsstärke getroffen.

Als "Füsse" dienen nicht vier Stempel oder Rollen sondern zwei lange Holzleisten die unter das Gehäuse geschraubt sind. Soll den Sound wohl auch beeinflussen...wenn allerdings etwas unebener Boden vorhanden ist fängt sie schnell an zu wackeln.

Einziges Manko: Bei diesem Gewicht (50kg) müssten eigentlich Rollen dabei sein. Deswegen Punktabzug bei Features! Da werd ich noch was bauen müssen oder ein Rollbrett besorgen. Allein schleppen geht hier leider gar nicht (bei der Marshall war´s im Notfall noch möglich)...!
features
sound
quality
1
0
Report

Report

YouTube on this topic