Moog One - 16

13

16-Voice Polyphonic Analog Synthesizer

  • 3 Newly-designed VCOs per voice: analog oscilator with seamless blending between triangle, sawtooth and pulse waveforms, pulsewidth modulation, hard sync, ring modulation and FM
  • 2 Independent filters per voice: Multimode State Variable Filter (Lowpass, Highpass, Bandpass)
  • Notch characteristics and classic ladder filter (high-pass/low-pass characteristics with 6 - 24 dB/oct.)
  • Parallel or serial filter operation
  • Analog noise generator with 6 tones and dedicated AR envelope generator
  • Analog mixer for oscillator level, ring modulator, noise and external audio input including filter routing
  • 3 DAHDSR envelopes with loop mode, synchronization and scaling
  • 4 LFOs with 4 waveforms - Frequency range from 0,001 - 1000 Hz
  • Flexible modulation matrix
  • Tri-timbral with split, layer and stack modes
  • Arpeggiator and sequencer for each part
  • Classic modulation effects, vocoder and eventide reverb effects for each part and for master output
  • 61-Key Fatar TP-8S velocity sensitive premium keyboard with aftertouch
  • Pitch and modulation wheel
  • Pressure-sensitive X/Y touchpad
  • Comfortable and clear operation due to large colour display
  • 73 Knobs and 144 buttons
  • Dimensions: 107 x 51 x 18 cm
  • Weight: approx. 20.4 kg
  • External power adapter included

Connections:

  • MIDI input/output
  • 2x USB ports
  • LAN port
  • 1x 6.3 mm Audio input
  • 1x XLR/TRS Combo audio input
  • 2x 6.3 mm Headphone outputs
  • 4x 6.3 mm Audio outputs
  • 4x 6.3 mm Inserts
  • 5x 6.3mm CV/Gate inputs
  • 4x 6.3 mm CV outputs
Number Of Keys 61
Touch-Sensitive Yes
Aftertouch Yes
Split Zones Yes
Modulation Wheel Yes
Number of simultaneous Voices 16
Sound Engine Analogue
MIDI interface 1x In, 1x Out
Storage Medium Internal
USB-port Yes
Effects 4 Multi-FX processors
Arpeggiator Yes
Number of Analog Outputs 4
Digital Output No
Display Yes
available since February 2019
Item number 450203
sales unit 1 piece(s)
Pedal Connections 3
Dimensions 107 x 51 x 18 cm
Weight 20,4 kg
Show more
£6,999
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1

10 Customer Reviews

e
Strong blend of classic and modern, but not ready for release
encrust 17.04.2019
If I put aside my gear lust and emotions around particular classic synths (CS-80, Jupiter-8, MemoryMoog, etc.) and think about what I really want from a synth in 2019, it would be something like:
- Warm analogue sound, but stable tuning
- At least two different layered sounds at once
- Highly flexible filter architecture
- Studio-quality effects which can be recalled as part of presets
- A modern UI for naming patches and accessing details
- Lots of knobs to control the main synthesis parameters
- Easy starting on a new sound, but an ability to add lots of detail/modulation as the patch progresses

The Moog One can sound warm, classic, complexity, gritty or downright chaotic as you wish. The filter options (including adjusting the spacing of the two SVF 'halves') are excellent.

BUT I've had serious tuning issues. Some voices a semitone or more out of tune. Just loading a patch could leave all future patches out of tune, requiring a reboot. Moog Support seemed interested initially, but after a week's silence and proving that a beta firmware release does not fix the problems, I've had enough.
BUT
handling
features
sound
quality
37
2
Report

Report

J
Spectacular First time Purchase Experience
JTF420 09.01.2022
Instead of writing a review about Moog One, I'd like to share my buying experience with Thomann.
I live outside the EU. From the moment of order confirmation and payment, it took just 4 days to get the Synth delivered from Germany to Ukraine!
I also ordered a custom Thon case for the Moog One. Do checkout their Case Factory.
handling
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
R
Das Highlight an Entwicklung eines POLYMOOG ohne Makel
RcM2019 19.04.2019
Ein Gerät, auf das ich sehr lange gewartet habe, in das ich höchste Erwartung gesetzt habe, das mein Erspartes ganz schön dezimiert hat,
ABER: Es hat sich gelohnt.
HERVORRAGENDE VERARBEITUNG + HERVORRAGENDE BAUTEILE + HERVORRAGENDE INTERNE VERSCHALTUNG + HERVORRAGENDER SOUND.
Übersichtliches, trotzdem klares überzeugendes Design und überwältigend, vielfältige Zugriffsmöglichkeiten in allen Sektionen.
Unzählige Modulationsquellen und Möglichkeiten interner und externer Art.
Vielfältige Effektsektionen von extrem hoher Qualität mit ebenso exakter und hochsensibler Bedienbarkeit.
Endlose und einfache Speichermöglichkeiten.

Einziges Manko: Arpeggiator und Sequenzer übernehmen und speichern nicht problemlos die Anschlagsdynamik.
Nachträglich jedoch lässt sich alles anpassen, ist aber aufwändig und gewöhnungsbedürftig.

Das deutsche Handbuch ist insgesamt sehr leicht verständlich,
lediglich fehlt eine grafische herausklappbare Darstellung der Bedienoberfläche,
die Erklärungen in der Anleitung verständlicher machen würde.

Insgesamt verdient der MOOG ONE aber die höchste Qualitätsstufe.
Es gibt keinen anderen polyphonen Synthesizer analog oder digital, der diese plausible vielfältige gut zugängliche Verschaltung bieten würde.
Dieser Synthesizer ist auf jeden Fall eine neue QualitätsStufe des klassischen Analogsynthesizers.
Mit diesem Synthesizer, der ja eigentlich 3 aufeinander abgestimmte Synthesizer beinhaltet, mit seinen Effekten und dem Sequenzer lassen sich Gesamtproduktionen erstellen.
Aus dieser Perspektive ist der Preis und auch die lange Produktionszeit gerechtfertigt.
So ein hochqualitatives Gerät wird natürlicherweise kein Massen-Fließband-Produkt sein.
Hier spürt man bei jeder Bedienung und Funktionsweise, die sensible hervorragend überlegte Entwicklung und Handarbeit von Elektronikern und Musikpraktikern.

Dies sage ich als ein Studioenthusiast, der bereits mit AKS Korg Roland Yamaha monophonen und polyphonen Synthesizern und vielen Effektgeräten gearbeitet hat und den der hohe Preis von Moog-Synthis immer abgehalten hat. Bis jetzt hat mich bei Moog Ausstattung und Preis nicht überzeugt, ganz anders bei MOOG ONE - hier habe ich den hohen Preis gerne bezahlt und finde ihn gerechtfertigt.
handling
features
sound
quality
12
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
Moog One Baustelle
Andromedaner 19.05.2019
Leider stimmt die Intonation nicht Moog arbeitet daran. C0- G1 ist nicht nutzbar. Das Gerät heizt sich im LOW FanMode schnell auf 40 Grad hoch. Die Möglichkeiten sind enorm, ein polyfones System mit vielen Modulationsmöglichkeiten und Einstellungsmöglichkeiten.
Er braucht viel Aufmerksamkeit auch beim Pegeln. Die Lüfter und die Intonation führen zur Abwertung in Gesamt und Verarbeitung.
handling
features
sound
quality
14
2
Report

Report

YouTube on this topic