Mooer SD50A Acoustic Guitar Combo

16

Combo for Acoustic Guitar

  • Transistor / Solid state design
  • 2 Separate channels with independent effects and EQ sections
  • Power: 50 W RMS
  • Equipped with: 8" full-range flat response (FRFR) speaker with 1" tweeter
  • 6.3 mm mono jack instrument input (channel 1)
  • 6.3 mm mono jack/XLR combo input (channel 2)
  • 3.5 mm stereo jack AUX input
  • Balanced XLR output (switchable to DI output or to preamp and effects output)
  • Controls for: Gain, Bass, Mid, Treble, Master, Chorus, Delay, Reverb, Beats, Value
  • USB OTG support for smartphone and tablet recording
  • Switchable anti-feedback function on each channel
  • Built-in chromatic tuner
  • 3-Band EQ
  • 10 Editable presets
  • Wireless Bluetooth 4.0 support and AUX audio input for audio playback
  • Jam mode with 150 second looper and drum machine
  • Firmware update via USB-B port on the rear panel
  • Input voltage: 15V DC, 4A
  • Dimensions (L x W x H): 460 x 236 x 405 mm
  • Weight: 11 kg
  • Includes a wireless footswitch (Mooer AirSwitch) and a power supply
available since July 2020
Item number 496007
sales unit 1 piece(s)
£249
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
7 Sales Rank

13 Customer Reviews

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
I
Irre Gut
Ingolf-G 23.11.2020
Ich spiele eine Harley Benton Custom Line Nashville Nylon, also eine Konzertgitarre mit massivem Body. Da ich davon träume irgendwann mal als Singer/Songwriter auf zu treten war ich auf der Suche nach einem Verstärker für Gitarre und Gesang. Zuerst hatte ich mir eine große Aktivbox, die unter der Rubrik PA lief, zugelegt. Kleines Mischpult dazu und los. Ja war ganz OK aber irgendwie gefiel es mir nicht. Zu groß, zu viele Kabel und der Sound - nicht umwerfend.
Also sollte ein Akustikverstärker her.
Mein erster Versuch:
Fender Acoustasonic 40. - Klingt wie ein Radio in einem Pappkarton
Dann im örtlichen Musikladen verschiedene Amps angespielt.
Fishmann Loudbox Charge
Marshall AS50 D
Boss ACS Live
einen Stagg und einen Laney. Ein Ibanez Troubador war auch dabei
Fishmann, Boss und Laney waren vom Klang her recht gut aber mir eigentlich zu teuer.

Auf meiner Suche fand ich dann den Mooer. Ohne Bewertungen ....
Der Test von Bonedo fiel aber recht gut aus und der Preis war auch verlockend.
Also bestellt und 1,5 Tage später kam das Paket.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lange Vorrede kurzer Sinn: Hier meine Bewertung:

Größer und schwerer als erwartet - fand ich schon mal gut.
Edel und wertig verarbeitet. Sieht sehr gut aus.
Netzteil angesteckt, Gitarre rein und los. Geil, die LEDs des kleinen Displays laufen erstmal im Kreis bevor die Nummer des Presets angezeigt wird. Zu den Features später. Erstmal der

Sound:
Alle Regler auf Mittelstellung und .... Oh was für ein Sound. Heftig. Daneben sehen die anderen Mitbewerber wirklich blass aus.
EQ arbeitet sehr gut. Regler laufen weich aber nicht zu leicht . Perfekt. Chorus und Reverb sehr hochwertig. Delay mit Tab-Taster steuerbar. Dann habe ich per Bluetooth mein Handy angeschlossen um mal zu testen wie das klingt. Ok hier fehlen die Bässe - es klingt wie ein kleines Transistorradio. Zum Musikhören für mich also nicht geeignet aber dafür habe ich ihn ja auch nicht gekauft. Stimme und Gitarre - nahezu Perfekt.

Features:
Es ist kaum zu glauben was der Amp alles bietet.
Presets: Man kann seine Soundeinstellungen mit den Effekten usw abspeichern. UNGLAUBLICH
Looper:150 Sekunden Looper. Wahnsinn!
Stimmgerät: Sehr nützlich immer dabei.
AntiFeedback Mode für jeden Kanal
Chors, Reverb und Delay
Bluetooth ohne Probleme
Und der absolute Wahnsinn ein 4fach kabelloser Fusschalter über den die Presets und der Looper gesteuert werden können.
Ein paar Drumbeats sind auch noch mit an Board.Können auch über den Fusschalter ein und ausgeschaltet werden. Mit den Beats ist es allerdings so wie mit der Musik. Hier fehlt es an den nötigen Bässen.
Ein Ausgang der als DI oder als Preamp geschaltet werden kann. USB OTG - hatte ich noch nie gehört :-)
Ich hoffe ich habe nichts vergessen :-)

Ich bin TOTAL begeistert für diesen Preis ein so geniales Gerät gefunden zu haben.

UNEINGESCHRÄNKTE KAUFEMPFEHLUNG!!!
quality
features
sound
handling
6
1
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Gh
Un bon son, un bon look... et quelques subtilités à apprivoiser
Guitar heureux 12.05.2021
Pour l'instant, (reçu il y a moins d'une semaine) le Mooer SD50A répond à mes attentes même si je ne l'ai pas encore poussé dans ses derniers retranchements, que je l'utilise à la maison, et que j'ai encore à me familiariser avec certaines subtilités liées au looper, au bouton value et tout ce qui clignote autour de la boîte à rythmes et la pédale livrée avec! Le manuel (en plusieurs langues dont le français) mériterait d'être plus explicite (en tout cas pour les plus tout jeunes comme moi!) Côté sonorités, le Mooer est très agréable, amplifie sans les dénaturer les couacs, pardon, les accords de ma Takamine, les effets permettent de s'amuser (très bon delay, ronde reverb). Un look très sympa, des finitions de qualité, ce Mooer là est très pratique avec ses deux canaux (à noter la prise jack pour la guitare et la prise combinant jack et XLR qui permet d'utiliser des micros ou un autre instrument avec jack, les branchements permettant de jouer et (ou) de chanter sur des backing tracks sont un plus. Bref pour l'instant, ravi. A défaut d'être un guitar hero, je suis un guitar'heureux!
quality
features
sound
handling
2
0
Report

Report

google translate it
Unfortunately there was an error. Please try again later.
p
Delusione totale
pinoamabile 03.04.2021
Se desiderate un tutto fare senza pretese di qualità va bene, altrimenti navigate in altre acque.Il suono è plasticoso ,poco definito ,in poche parole insipito.Le regolazioni risultano complicate,i preset drum ne sono pochi e servono a poco.
quality
features
sound
handling
1
0
Report

Report

google translate it
Unfortunately there was an error. Please try again later.
S
Ottimo davvero!
SalvoRi 31.12.2020
Comprato per prova convinto che l'avrei mandato indietro invece sono rimasto basito!
Fatte le dovute regolazioni il suono della chitarra acustica è fenomenale, il riverbero molto pregnante, il delay va ottimamente. Poi ha 10 preset di fabbrica e mi sono trovato subito bene col quinto.
Per la voce uguale considerazione: ottimo! Premetto che per sia la chitarra che per la voce uso il voicelive touch della tc helicon, ho lexicon mp550, mixer montarbo di fascia alta e casse passive electrovoice, microfono neuman 105 preamplificatore dbx eq dbx, compressore dbx . Quindi la mia opinione parte da questo punto di partenza: quanto è inferiore questo amplificatore per chitarra rispetto al mio impianto da 6000 euro?
Beh davvero poco. I 50 w vanno benissimo e si sentono, non distorce.
Qualità sonora ed effetti ben funzionali, eq sensibile.
Consigliatissimo.
Se proprio vogliamo trovare una pecca allora : la costruzione della eco pelle presenta qualche sbavatura minima poi Il suono sarebbe migliore se avesse un preamplificatore del suo di qualità superiore, ma per 259 euro è davvero fantastico! Non si può chiedere di più!!
quality
features
sound
handling
0
0
Report

Report

YouTube on this topic