Marshall DSL1HR

28 Customer Ratings:
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
24 written ratings
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Gesucht- gefunden!
Asklepios2504, 26.07.2018
Vorwort:

Ich habe mir nach langem Überlegen den Marshall DSL1HR gekauft. Davor spielte ich den Marshall Code 50 als Wiedereinstieg in die E-Gitarren-Welt. Der Code gefiel mir zwar, aber es musste endlich ein Röhrenamp her, der auch wirklich das wieder gibt was man ihm vorlegt.

Nun das Problem: Ich wohne in einer Mietwohnung im dritten Stock. Ich höre die Nachbarn und Sie hören mich. Und da ich persönlich häufiges Verspielen beim Üben als peinlich empfinde (wenn es jeder dauernd hören muss) musste also ein AMP her, der auch leise kann.

Ich spielte dutzende Verstärker, meistens Combos, die dann aber mit dem internen Speaker so flach und pappig klangen, dass mir das überhaupt keine Freude bereitete. Also machte ich mir über Topteile Gedanken mit einer 1*12er Box. Und so kam ich nach langem Recherchieren auf den DSL1HR.

Lieferumfang:

Der DSL1HR kommt mit einer sehr sporadischen Bedienungsanleitung. Aber mehr als da drin steht ist eigentlich auch nicht zu sagen. Weiterhin kommt er mit einem Fußschalter, der den Gitarristen zwischen Clean- und Gain-Channel wechseln lässt. Zudem ist dem DSL noch ein Boxenkabel beigefügt.

Optik und Haptik:

Mein Topteil ist absolut sauber verarbeitet, es steht kerzengerade, fühlt sich wertig an, einfach top!

Sound:

Erst einmal zu meinem Setup: Ich spiele den DSL mit einer Gibson Les Paul und dem Egnater Tweaker 112 Cabinet (was ich mit dem DSL gleich mitbestellte).

Der Marshall macht meines Erachtens soundmäßig alles richtig.
Im "Classic-Gain"- Kanal habe ich erstmals gemerkt wie schön und harmonisch meine Paula clean klingen kann. Mit dem NeckPU hat man einen tollen warmen "erdigen" Sound der einfach nur toll klingt. Der BridgePU entlockt dem verstärker seine "funky" Seite die strahlender und deutlich leichter klingt. Ich habe noch nie so gerne Clean gespielt, wie mit diesem Zwerg. Sobald man den Clean-Regler weiter hochdreht bekommt man die Endstufenzerre die einfach nur rockt (aber selbst auf der 0.1 Watt EInstellung für das "ruhige" Üben zu laut ist).

Im "Ultra-Gain-Canal", also einfach dem Gain Kanal, gibt es von angecrunchtem Blues bis hin zu leichtem Metal eigentlich jedes Spektrum. Wenn man aber den Gainregler über 13 Uhr dreht gewinnt der DSL lediglich an Kompression, jedoch ohne Zunahme des eigentlichen Gains. Für Metal-Enthusiasten muss demnach ein Pedal vor den AMP.

Der 3-Band-EQ ist gut brauchbar und lässt vielfältige Einstellungen zu.
Er ist gut genug um zwischen Musikstilen wechseln zu können, aber einfach genug um einen guten Sound ohne Rockmusik-Abitur zu bekommen. Einzig der Tone-Shift-Button ist ein unnützes Feature: Der Button nimmt die Mitten der Gitarre raus und es klingt mMn einfach nur Dumpf, als würde man durch Ohrstöpsel üben. Aber vielleicht habe ich einfach nur noch nicht verstanden für was man den Button nuten sollte.

Der Reverb klingt erstaunlich gut! Von leichtem anheben des Sustains bis hin zum Kirchenhall kann er alles. Aber ab ca 12 Uhr klingt der Hall mMn zu künstlich und ich würde daher eher ein Pedal nutzen. Jedoch ist der Reverb vor dieser Stellung mehr als brauchbar und hat mir bis heute den Kauf eines Reverbpedales erspart.

Lautstärke und Sound mit dem Attenuator:

Der DSL hat auf der Rückseite einen 1/ 0,1 Watt Schalter. In meiner oben beschrieben Wohnsituation spiele ich dem Übungszweck in dem 0,1 Watt modus bei Volume Werten bei ca 9 Uhr. Durch den 12 Zoll Speaker habe ich dennoch einen satten Sound der mir für viele Patzer beim spielen Peinlichkeiten erspart. Selbst aber auf der 0,1 Watt Einstellung kann ich den kleinen DSl so laut hochdrehen, dass die Nachbarn mich deutlich hören können. Der 0,1 Watt Modus klingt zwar nicht zu 100% so schön wie der 1 Watt Modus, aber immernoch echt gut!
Und wie laut kann nun 1 Watt? Die läppischen 1 Watt voll aufgerissen sind deutlich über Zimmerlautstärke, sodass euch wahrscheinlich das ganze Mehrfamilienhaus deutlich hören kann. Aber es ist "leise" genug, ab und an mal spielen zu können ohne danach für zwei Stunden taub zu sein.

Kopfhörer/ Di- Out/ Effektweg:

Den DI-Out und den Effektweg habe ich beide nicht getestet. Aber den Ausgang für Kopfhörer zu nutzen empfand ich als fad. Es macht kaum Spaß, die Lautstärke ist zu schwach und hat auch nicht die tonale Finesse wie über das Cabinet.
Schade, aber dafür kann der AMP ja leise genug sein.

Fazit:

Wenn ihr Rocksound mögt, eure Nachbarn nicht stören wollt und dennoch einen tollen Sound zu Hause erleben möchtet: Kauft euch das Ding (am besten mit einer 1*12 Box oder eben 4*12)! Er ist günstig, sieht gut aus und klingt wie ein Großer.
Ich liebe das Teil.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Automatically translated (Show original)
frOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
parfait pour moi
tinkywinky, 11.02.2018
quel pied de bosser chez soi sans mettre le volume 2 mm au dessus du zéro! enfin un vrai ampli adapté pour repeter sans se prendre la tête avec le volume.canal clair le volume ne monte quasiment plus passer la moitié mais passe en mode crunch,perso pour moi c'est que du bonheur et pour ce qui est du canal saturé ,pas vraiment évident de sortir du crunch ,et vite limité dans la satu (loin d'un son pour gros métalleux ) mais un bon vieux son de marshall qui va du led zep jusqu'à un peu plus que du gros hard rock. bref un marshall qui sonne comme un marshall des année 90,I love IT !!
la tête est ultra légere,le pied!!par contre à réserver pour bosser chez soi jusqu'au ptit boeuf entre amis avec une batterie electronique, un peu leger pour jouer avec une vraie batterie,basse,etc.. bref si l'on bien est conscient qu'il s'agit un ampli home studio ,c'est l'ampli de rêve.(il y aura tjr des chipoteurs qui trouveront que les leds ampli ou footswich son trop puissante,etc..), rapport qualitée prix je lui met un 9,5/10(en comparaison au nombreux amplis qui me son passé entre les mains!!
bonne petite tête d'ampli.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
es Automatically translated (Show original)
esOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Como conseguir buen sonido con poca potencia
Victhor, 13.04.2019
Me compré este amplificador para tocar en casa y es ideal. Tiene potencia más que de sobra para este uso y el sonido que saca con tan poca potencia es digno de admirar.
Buen trabajo Marshall!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fi Automatically translated (Show original)
fiOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Marshall 1w
CrC , 16.03.2019
Tässä oiva portti putkivahvarien maailmaan. FX loop, ja reverb. Vakio putket helposti vaihdettavissa. Modaamalla 8ohm kaiutinulostulo? vakiona 16ohm. Ei siedä pedaaleja inputissa kovinkaan hyvin. Kihisevän kirkas särökanava. OD/särö-pedaaleilla samaa kihinää clean-kanavassakin. Omaan makuun hitusen liian kirkas/nasaali. Onko se sitten se marshall-soundi?? plussaa myös, ettei ole rakennettu kiinassa!!!!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
DER Marshall fürs Wohnzimmer!
Andreas Ludwig, 08.02.2018
Eigentlich bin ich mehr oder weniger über diesen kleinen Zwerg gestolpert, als ich mir so das neue Zeug von der NAMM angeschaut hab. Eigentlich war ich auf der Suche nach einen DSL oder TSL Top für meine 1960AX, wohlgemerkt, alles für das Wohnzimmer...letztendlich musste ich mir dann aber eingestehen, dass das ja alles dummes Zeug ist...eigentlich!
Also zum Amp:
Erstmal ausgepackt, alles wunderbar, nichts zu meckern, er ist wirklich recht klein und zuckersüß, man könnte fast meinen 1 Watt sei ein Witz seitens Marshall, aber es gibt eben Leute wie mich, die wollen einen fetten Röhrensound zuhause, eben auf der Lautstärke, dass nicht gleich die Polizei vor der Tür steht. Natürlich ist das immer mit Kompromissen verbunden.
Also, Gitarre eingestöpselt, den obligatorischen 12 Uhr Test (EQ, Master und Gain) und in die Saiten gehauen, und evoila, das ist das wofür ich Marshall liebe und andere Hersteller hasse. Bei Marshall hast du sofort einen Sound an dem ziemlich wenig zu makeln ist, er klingt einfach gut und er klingt verdammt wie ein Marshall klingen soll. Und die selbst die Lautstärke an der 1960 im Wohnzimmer ist sehr gut. Nicht zu laut, nicht zu leise, sehr satt im Ton. Perfekt!
Einziger Nachteil, der Amp auf der Box sieht natürlich aus wie gewollt und nicht gekonnt...aber egal, das klanglische Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie.
PS: Clean und Reverb sind auch wundebar!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Automatically translated (Show original)
frOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Du Marshall...
Jord, 20.08.2018
Comme à chaque fois avec cette marque, je me dis nouveau produit donc plein d'espoir pour retrouver LE SON typique...malheureusement je finis toujours déçu.
Attention ce n'est pas un mauvais ampli mais ça manque de dynamique, la distorsion est assez brouillonne et le niveau de gain n'est pas suffisant pour aller dans des registres métals. En revanche, le 1w est déja bien puissant !
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
it Automatically translated (Show original)
itOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
la testata valvolare da casa definitiva
lido colonna, 24.08.2018
ottima per uso domestico...anzi è pure troppo potente sinceramente credo che ci si posssa tranquillamente suonare live ... ho letto sul web un sacco di fesserie al riguardo di questa testata ... probabilmente nessuno che le ha scritte l'ha mai provata ... la saturazione si sente come dovrebbe sentirsi in una testata valvolare
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
ro Automatically translated (Show original)
roOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Great for practice at high gain but low volume
mike255, 15.02.2019
I bought this amp to practice/play in a flat at high gain, but low volume and it works great. I don't distrurb the neighbours etc, but I can play metal/rock and I still have good sustain at a low volume. I recommend you use it at 1W and not the 0.1W setting. At 0.1W it looses some of its clean notes, but at 1W it still can get loud enough (if you want)
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
es Automatically translated (Show original)
esOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Pequeño pero matón
Franete, 28.09.2018
Perfecto para casa, poco que decir si te gusta el sonido Marshall en la habitación. El canal limpio me gusta porque tiene un sonido grueso y definido que se convierte en un overdrive muy blusero si subes el volumen a más del 5. Por otro lado, el canal saturado tiene muchas posibilidades, desde un sonido limpio a una distorsión metalera pasando por todo lo demás; la EQ es sencilla pero complementa su función con un botón "tone shift" que la reconfigura para un sonido UK/USA. La reverb es para gustos, profunda y gruesa, nada chirriante, para mi es perfecta. Loop de efectos correcto. Tiene una entrada para MP3 y una salida emulada que no he probado, ni probaré, pero a alguien le vendrá bien estas funciones. Como parte negativa le encuentro la falta de una salida de altavoz de 8 ohm.
El footswitch lo dejo para lo último porque cuando lo compré sonaba el chasquido del relé por el altavoz, pero desapareció después de usarlo unos dias. En general muy contento con el ampli.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fi Automatically translated (Show original)
fiOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Monipuolinen pikkunuppi joka taipuu moneen menoon
Iskis, 15.02.2018
Tulipa lähes heräteostoksena tilattua tämä pienokainen. Edellinen talossa ollut putkivahvistin oli 120W combo joten kontrastia edelliseen on... Ostin nupin kotikäyttöön ja yhdistin sen Harley Bentonin 4x12" kaappiin ja heti täytyy sanoa että kotioloissa ei lopu äänenpainevarat heti kesken. 1W teho riittää hyvin ajamaan tuollaistakin kaappia ja oikeastaan vasta 0,1W asetuksella väänsin volumen täysin auki. Bändikuvioissa loppuu varmaankin potku kesken mutta kotikitaristeille tuo 1W todennäköisesti riittää.
Vahvistinhan on varusteltu sen verran täysipainoisesti että jos samassa paketissa on 1W putkilla, kaiku ja efektilenkki niin lähtökohdat on kunnossa. Tuntuu jopa että tuosta ei kehnoa soundia saa ulos laisinkaan mutta kun enemmän ruuvailin huomasin, että ainakin itselle laitteen Tone Shift -nappi oli hieman joutava ominaisuus ja välillä kanavien yhteinen Eq hieman tuntui rajoittavaltakin. Silti halutut soundit löytyivät helposti ja boosteripedaali lisäämällä paletti laajeni entisestään. Nuppi taipuu kevyestä himmailusta rankempaan mättöön helposti enkä nyt heti keksi tyylilajia mikä tällä ei taittuisi.
Kaikkiaan mainio pieni vahvistin kotisoittelijoille lähes kaikenlaiseen musiikkiin ja etenkin hintaansa nähden huikea laite. Ihme on jos tästä ei tule hitti.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Irgendwie kein DSL
Sascha1788, 23.08.2018
Hatte zuvor den DSL1H aus der 50th Limited edition und ärgere mich jedes mal wenn ich daran denke das ich Ihn verkauft habe und so kam mir die einführung des dsl1hr wie ein geschenk des himmels vor und sogar noch mir reverb, also alles was man für einen klassischen geile rocksound benötigt :D

Also bestellte ich mir den neuen DSL1HR natürlich und musste leider festellen das er so garnicht nach DSL ( JCM2000 ) klingt.
Er geht eher in die Richtung JVM.
Den JVM1H hatte ich auch und wegen dem sound wieder verkauft da er mir nicht zusagte. der neue DSL1HR klingt genauso irgendwie.

Der Amp ist von der verarbeitung, optik und haptik super auch vermittelt er ein geiles spielgefühl, rauscharm ist er auch noch was natürlich sehr schön ist :D

Die Austattung wie der FX Loop und Reverb ist natürlich auch Mega und mir ist auch kein anderer amp in der 1 watt Liga bekannt der so viel mit sich bringt und vorallem für die schmalen Euro.

Für mich klingt er aber eben nicht genug nach DSL und deshalb musste ich mich wieder von Ihm trennen...schade eigentlich da ich mich so sehr darauf freute.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Automatically translated (Show original)
frOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Je regrette de ne pas l'avoir acheté plus tôt
Vincent547, 17.05.2018
La puissance est suffisante pour la maison , le son marshall que je recherchais. Le son clair et saturé sont parfait ,a mon gout il faudra rajouter une pédale pour le métal.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Gebe ich nicht mehr her
JoeSand, 08.01.2019
Er klingt, wie ein Marshall klingen muss. Clean sehr sauber, im Zerrkanal schön röhrig komprimiert, nicht kratzig. Auch im 0,1 Watt Modus, das reicht auf jeden Fall für Homerecording, ohne die Nachbarn zu stören. Das Besondere: Der Emulated Out wird parallel ausgegeben (keine Speakerabschaltung, wie allgemein üblich), ist wirklich brauchbar und kann über eine Anlage schön mit Effekten versehen werden, Speaker wird dabei nicht abgeschaltet, wie allgemein üblich. Man sollte aber schon einen einzelnen 16 Ohm Lautsprecher zur Hand haben, um die Leistung optimal zur Entfaltung zu bringen.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Automatically translated (Show original)
frOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Le son à faible volume
Xavier973, 20.09.2018
Ça fait du bien d'avoir le son à faible volume quand on joue chez soi. Et il y a vraiment tout ce qu'il faut :

- boucle d'effet
- eq
- reverb
- un canal clean excellent
- un canal lead plutôt bon
- un footswitch
- une entrée audio
- un atténuateur de puissance

Un petit moins toutefois : on ne peut pas sélectionner l'impédance du cab, c'est du 16 ohms.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Ernüchterung - Nicht alles ist "Gold" was glänzt... ;-)
d.the.b, 29.10.2018
Hier meine Nutzererfahrung nach etwa 14 Tagen:
Okay, es ist ein etwas längerer Text, sorry:

Vor einigen Jahren (2008) habe ich auf der Suche nach einem Amp für meine Gitarre beim Händler vor Ort verschiedene Amps durchprobiert. U.a. stand da auch ein gebrauchter Marschall 212er Combo, dessen Typbezeichnung ich jetzt nicht mehr weiss.
Sein Sound hatte mich jedoch von Anfang an überzeugt, war mir aber leider zu teuer, so dass ich mich dann für einen Fender Princeton Chorus DSP Transistoramp entschieden habe, der mich durch seinen guten Clean-Sound damals dann als Preis-Leistungskompromiss überzeugt hat.

Seitdem war ich eigentlich durch eigene Erfahrung vom Marshall Röhren-Sound voll überzeugt.
Als ich hier jetzt den DSL1HR entdeckt habe, und den Preis gesehen habe, dachte ich: "WOW! musst du haben!".
Vorher habe ich lange recherchiert und überlegt und zunächst auch wegen des guten Emulated Out aber den Blackstar HT1 R geordert (Gute Rezensionen, etc.).

Bisher habe ich das Boss GT-001 als Ampsimulation für das Recording genutzt und war damit sehr zufrieden. Aber (S.o.) ein Röhrenamp zu dem Preis und dann steht noch Marshall/Blackstar drauf? ...Jetzt musste aber ein kleiner Röhrenamp her! Hab ich G-A-S ?

Diese beiden Amps standen für mich als passionierter Homerecorder mit Blick aufs Geld also zur Auswahl. Den Blackstar hab ich dann zurückgehen lassen, da mir die Klangregelung zu eingeschränkt war und er zudem keinen Effektweg hatte. Der als Kopfhörer- u. Speaker-Emulated Kombi-Out des Blackstar waren jedoch vom Sound sehr gut!
Aber er hatte mich trotzdem nicht überzeugen können. Also mit dem netten Thomann-Service gesprochen ein Paar Euro draufgezahlt und die Bestellung gegen den Marshall DSL1HR ausgetauscht: Dieser hatte einen EQ, Hall und zwei Kanäle, Footswitch, einen Effektweg (Mono), und wie die Dinger klingen können, davon war ich ja wie Eingangs erwähnt schon überzeugt. Ich dachte also, ich mach nix verkehrt...
Im Grunde freu ich mich auch über den kleinen Amp, der mir
Röhrensound auf den Schreibtisch gebracht hat. Er war für mich wegen der besseren Features also die richtigere Wahl.

Aber dann ging es los:
POSITIV:
Der Amp kann OHNE LOAD/BOX und angestecktes Speakerkabel verwendet werden, weil er einen eingebauten LOAD hat, wie mir die Marshall-Techniker nach Anruf in England bestätigt haben:
Man muss jedoch vorher das Speakerkabel aus dem ausgeschalteten(!) Verstärker(!) ziehen. Dadurch wird der eingebaute Lastwiderstand aktiviert!
SUPER! Ist also keine Box/Loadbox kein Mikro etc. für die Aufnahme nötig. Klasse. Dann die Enttäuschung: Der statt dessen verwendbare EMULATED-OUT auf der Rückseite klingt sehr "mumpfig" und lässt sich mit dem EQ nur begrenzt aufhellen. Es fehlt Transparenz und Brillianz im Klang. Sehr enttäuschend. der Sound ist sicher für Blues ganz gut...leicht angezerrt klingt er so recht "bluesig" out of the Box.
Aber Funk und bissiger Rock macht damit keinen rechten Spaß es fehlt die Aggro-Schärfe im Sound...
Eben halt sehr dumpf und mumpfig ohne Billianz und Transparenz.
Macht keinen wirklichen Spass das Ding so "muffig" aufzunehmen, wenn man weiss: der kann eigentlich mehr(?)... Oder muss ich mein Gehör jetzt umtrainieren??!
Weiter:
Der Effekt-Weg ist rein Mono und seriell ausgelegt und mein bisheriges Equipment kann ich damit nur eingeschränkt nutzen. Keine Stereo-Ping-Pong Delays. Keinen Kompressor vorm Amp weil ich bisher Multieffekte nutze (Boss GT001, ME50) ich habe alle möglichen Konfigurationen ausprobiert, stellt mich alles nicht zufrieden, entweder ist das Delay Mono oder der Kompressor sitzt hinter der Vorstufe, etc. Bei zwei "Amps" (GT001sim & Marshall) gibt es fiese Phasenverschiebungen.
Also der erhoffte Zugewinn durch "echten" Ampsound ist eigentlich so nicht gegeben. 4-Kabel-Methode nicht möglich.
Die Folge:
Ich werde mir jetzt Stompboxes anschaffen müssen um den Amp sinnvoll zu nutzen. DENNOCH: für sich allein hat er einen guten Sound auch bei geringer Lautstärke. Fehlt aber Chorus, Kompressor, Delay, etc. ...was man so braucht...
Der Hall ist ganz passabel, setzt aber erst ab 10Uhr Reglerstellung hörbar ein. Auch liegt er in der Endstufe, wird also beim Abgreifen über die Send-Buchse nicht mit ausgegeben und ist nicht zuregelbar...
Auch ist der von mir bisher ausschliesslich verwendete
Emlated-Out schon von vornherein auf 0,1 Watt gedrosselt. Leiser Leise geht also nicht.
Meine vorläufige(?) Lösung ist also den Amp über den Send-Weg des Effektloops abzugreifen, den Return wahlweise mit Blindstöpsel zu muten und im Rechner dann mit IR die Boxen zu simulieren. Das ergibt einen deutlich besseren Klang, Allerding greift der EQ am Amp dann kaum noch oder reagiert anders als erwartet.
Aber immerhin, das "mumpfige" ist weg und der Sound ist brillianter geworden. Jedoch sind die anderen Nachteile weiter vorhanden. (s.o.)

Das alles erzählte ich auch dem freundlichen Thomannmitarbeiter, der mir nun vorschlug, eine Cabsimulation als
Stompbox auszuprobieren (Digitech CabdryVR) das werde ich jetzt tun und dann mal sehen... Wenn der Sound durch diese Erweiterung in meinen Ohren dazugewonnen hat wird er bei mir auf dem Schreibtisch wohnen bleiben, sonst muss er im Rahmen der 30-Tagerückgabe leider(!) wieder zurück.
Obwohl ich einen "Marshall" immer schon haben wollte.
Aber was nützt er mir so? Box und Mikro etc. will ich nun nicht extra noch anschaffen. Schaun wir mal...

FAZIT: Es ist nicht alles Gold, wovon ich mich blenden lasse,
dennoch ist der Amp ganz gut mit seinen Features "Out-of-the-Box" aber für meine Erwartungen und Ansprüche eher bedingt zu gebrauchen. Trotzdem möchte ich ihn nur ungern wieder zurückgeben, werde es aber wohl tun müssen wenn ich keine praktikable Lösung finde. Mal sehen...
NACHTRAG 10.11.18:
Jetzt hab ich mein Setup rausgefunden und bin richtig zufrieden mit dem Amp und dem Sound:
Das Boss ME50 für Kompression Wah und evtl Distortion in den Instrumenteneingang des Amps, also vor den Amp.
Das Boss GT 001 in den Effects Send (Instrumenteneingang in Send. Return bleibt unbenutzt...Preamps OFF!) und den Stereo Out des GT-001 in den rechten und linken Eingang des Digitech CabdryVR.
Von da aus in den Mixer und in die DAW. Et voila: Full Stereo! Der Emulated Out des Amps selber geht auch in den Mixer und der Sound kommt -so kombiniert- riiichtig fett! Am geilsten isses wenn man dann den Amp in den Ultra Gain Kanal umschaltet. Das "perlt" :-))
NEIN, der bleibt. Und ich rock die Hütte! So!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Marshall für Wohnzimmer zum top Preis/Leistungsverhältnis
Tobias90, 31.01.2018
Lange war ich auf der Suche nach einen Vollröhren Amp als Head (weil ich es einfach schön finde sieht halt besser aus in der Wohnung als nen Combo) mit dem ich spielen kann ohne das die Nachbarn zu sehr gestört werden.


Ich war froh als ich sah, dass Marshall mal wieder nen 1Watt Model was ich mir Vorallem leisten kann auf den Markt brachte, denn von solch kleinen vollröhren gibt es leider viel zu wenig.

Er hat alles was nen Marshall braucht, klingt wie Marshall sieht geil aus wie Marshall was will man mehr. Ein Marshall fürs Wohnzimmer. Klar er kann sich laut werden aber wenn man ihn bewusst spielt geht das absolut klar ohne das man keinen Klang hat. Es ist auch bei niedriger Volumen Zahl ein ordentlich satter Sound.

Ich bin froh das ich das Glück hatte nicht eher gekauft zu haben also ein anderes Modell weil sonst hätte ich nicht das Glück hier drauf zu treffen.
Klar ist es kein Marshall made in England aber das ist für den top preis absolut normal und auch kein Kritik Punkt da die preis Leistung hier einfach top ist. Für 289EUR bekommt man einen echt tollen Amp.

Schade ist das Marshall nur eine 1x12er Box im unter 400? Bereich anbietet welche einen mir zu kratzenden seventy eight speaker besitzt. Daher habe ich mich für die Orange PPC112 entschieden mit Vintage 30 speaker. Finde diese passt der gut und klingt auch leise schon toll :-)

Für den Amp also Daumen nach oben. Wenn jemand nen Marshall für die eigenen 4 Wände sucht und keine 1000de Euros ausgeben will wird ihn lieben!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
DSL1 HR
Klaus3078, 21.08.2018
Ein toller AMP, super Sound in Verbindung mit Celestion Greenback G12M 25W.
Nicht nur fürs Wohnzimmer, auch für kleine Auftritte geeignet (Geburtstags-, Familienfeiern in kleinen Räumlichkeiten).
Für den reduzierten Preis ein Schnäppchen - kaufen !
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Klein aber oho
SebastianNuss, 01.08.2018
Der Marshall DSL1HR ist ein Höllengerät. Optisch ein Hingucker. Klein und leicht zum transportieren und echt super verarbeitet.

Der Vorteil des kleinen: Er besitzt sogar einen FX Loop.

Einziges Manko, dass ich finden konnte ist, dass er nur einen 16 Ohm Ausgang hat, aber da ich ihn zu Hause über eine 4x12 Box spiele, war das kein Problem für mich.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Fast die Perfekte kleine rock box
Voozali, 08.02.2019
wer einen 2 Channel Marshall haben will sollte sich das teil zulegen,
es gibt nur eine Kleinigkeit im Ultra Gain Channel musst man doch den bass ein bisschen herunter drehen um einen schrillen Sound zu bekommen.
ich kann das kompakte teil nur empfehlen, passt im Schlafzimmer und kann auch mal laut
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
1 Watt Röhren-Marshall
BenniB84, 23.11.2018
Der 1 Watt Röhren-Marshall DSL1HR wird hauptsächlich zuhause und mit Pedalen betrieben. Metal-Zone in FX-Return oder mit Effekten im Loop. Die Eigenschaft nochmal auf 0,1W runterzugehen ist sehr angenehm, gerade wenn die Liebsten schon schlafen. 3-Band-EQ ist sehr ansprechend. Der Reverb ist auch nice to have!
Weiterhin positiv ist die Optik und die Verarbeitung. Klar kann er nicht mit einem JVM mithalten, aber das soll er auch nicht. Für zuhause und zum modeln absolute Spitze und auch ein fairer Preis, und mittlerweile ist er sogar nochmal 12% günstiger geworden.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Nicht das was ich mir erwartet habe. Sorry, dass kann Blackstar besser
M.H.at, 30.03.2018
Ich habe mir den kleinen Marshall für zu Hause im Wohnzimmer zugelegt, um über Kopfhörer mit Schlagzeugbegleitung von einem Digitech RP 155 zu spielen.
Aber das ist bei voll aufgedrehten Reglern von Ultra Gain bzw. Classic Gain und Digitech so leise das ich mich selber mit meiner ES-Gitarre (Gibson) gehört habe!! Und da war der Clean Kanal noch der lautere.
Der Sound klingt meiner Meinung auch erst gut wenn man den 3 Band EQ fast auf Anschlag dreht. Davor klingt es einfach nur dumpf. Aber da hat wohl jeder eine andere Meinung.

Nun zur Verarbeitung:
Das Gehäuse vom Amp ist so schief, dass er nur auf drei Gummifüße steht und extrem wackelt. Ich musste einen Bierdeckel darunter legen damit er stabil steht. Am Bedienpanel musste ich hinter einigen Potis die Schutzfolie entfernen. Ist nichts gravierendes aber Erwähnen will ich es trotzdem. Eine Klinkenbuchse war auch knapp vorm abfallen. Das alles hätte bei der Endkontrolle auffallen müssen.

Wenn wer einen Amp sucht der meistens nur mit Kopfhörer spielt sollte sich etwas anderes kaufen. Der Blackstar HT1H klingt über Kopfhörer oder einer Harley Benton G112 Vintage 30 um einiges besser.

Ich werde ihn zurückschicken. Sorry, dass kann Blackstar besser.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Topteil für zuhause
sfan, 11.04.2018
Hab mir dieses Topteil in Kombination mit einer 1x12" Marshall Box gekauft, und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin.

Ich hatte zuerst Bedenken, ob 1 Watt für zuhause genügt, passt aber mMn genau für eine Wohnung mit Nachbarn!

Die Verarbeitung ist top!
Lediglich bei den Features wurde gespart, aber es ist eigentlich alles vorhanden was man braucht!

Klare Kaufempfehlung
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
superklasse, geiler Marshallsound zum supergünstigen Preis
Frank4279, 05.09.2018
Man glaubt es nicht, aber der Kleine rotzt mit 1 Watt so richtig den typischen Marshallsound raus, dass die Wände wackeln. Hätte ich nicht gedacht, dass 1 Watt so laut sein können. Für den Preis unschlagbar. Das einige, was fehlt, ist ein Bypassschalter. Beim Ausschalten sollte man immer etwas leiser stellen. Ansonsten Hammer!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Marshall Sound in der Mietwohnung
Martin S. 615, 06.02.2018
Benutze den Verstärker auf 0,1 Watt. Auch bei geringer Lautstärke ein schöner warmer Sound.
Sehr gute Verarbeitung und im Gegensatz zu meinem Blackstar HT1 wesentlich größer.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report

Marshall DSL1HR

€248 £221.62
Free shipping incl. VAT

The price in GBP is a guideline price only!

Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
Guitar Amp Heads
Guitar Amp Heads
Though there are other options, the stack remains a rock icon, and is still the most flexible form of guitar amp­li­fic­a­tion.
Online Guides
Guitar Amps
Guitar Amps
The following pages give an overview of the various types of guitar amp available.
 
 
 
 
 
test results:
(4)
Recently Viewed
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digital Wireless Microphone System; ultra-compact and lightweight set of transmitter and receiver; series III 2.4 GHz digital transmission; clip-on transmitter TX with built-in microphone (omni capsule); maximum SPL: 100 dB; Frequency Range: 50 Hz – 20 kHz...

(12)
Recently Viewed
Behringer Vocoder VC340

Vocoders Analog vocoder and string ensemble synthesizer, Keyboard with 37 semi-weighted and velocity-sensitive keys, "Human Voice" (Male and Female) and "Strings" sections mixable for classical string and choir sounds, Analog vocoder with tone control, BBD chorus for ensemble effects,...

Recently Viewed
Mooer GE 300

Multi-Effects Processor Integrated ToneCapture function with 4 modes (Amp / Stomp / Guitar / Cab) to capture the sound of your favourite gear, 108 High quality amp simulations, 43 IR (Impulse Response) speaker cab simulations, Support for additional Impulse...

Recently Viewed
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

6-Channel Audio Interface 24-Bit / 192 kHz, 2 Mic/Line/Instrument Combo Inputs: XLR/jack 6.3 mm, 2 Line inputs: 6.3 mm Jack, 4 Line outputs: 6.3 mm Jack DC-coupled, S/PDIF input coaxial, MIDI input and output, 2 Stereo headphone outputs: 6.3...

Recently Viewed
Gator Frameworks Mic 0822

Gator Frameworks Mic 0822, Mic Stand for Desktop & Bass Drum, telescoping boom mic stand for desktop, recording, kick drum and guitar amps, for microphones up to 1.5 lbs (700 g, approx.), boom counterweight weighs 2.5 lbs (1140 g, approx.),...

Recently Viewed
K&M 21427

K&M 21427, professional carrying case for 6 microphone stands, includes castors for easy and comfortable transport, case made of extremely durable 1680D nylon fabric, all seams hand-stitched in high quality, padded carrying handles and a durable zipper, castors included, dimensions:...

Recently Viewed
RCF Art 312 MK III

Passive Full-Range Speaker Rated power: 300 watts (RMS), Equipped with: 12" Woofer and 1" driver with 1.5" Mylar diaphragm, Impedance: 8 ohms, Maximum level: 127 dB, Dispertion pattern: 90° x 60°, Input and output: Speaker Twist, Plastic housing, 4...

Recently Viewed
Fender CLSC SRS Mustang/Duo Case

Guitar Case Hardshell case for Fender Mustang/Duo Sonic models, Lining on the inside: Red plush, Vinyl wrapped steel core carry handle, Large storage compartment with lid, Steel draw latches, 1 Locking latch with key set, Internal dimensions: 100.33 cm...

Recently Viewed
ADJ Contour

ADJ Contour; LED mirror ball effect; multi-colored beams crisscross back and forth at different speeds similar to a classic "fan style" effect; 36 lenses that project multi-colored beams of light from 27x 1.5W RGB LEDs; 15 built-in lightshows; controlled by...

Recently Viewed
iZotope Music Production Suite 2.1 CG2

iZotope Music Production Suite 2.1 Crossgrade 2 (ESD); plug-in bundle; crossgrade from iZotope Music Production Suite 2 or RX Post Production Suite 3 to Music Production Suite 2.1; extensive collection of software tools for music production, mixing and mastering; contains...

(1)
Recently Viewed
Taylor Capo Bright Nickel

Taylor Capo Bright Nickel for Acoustic-Guitars (Steelstrings); Made in USA

Recently Viewed
Softube Volume 3 Upgrade Volume 2

Softube Volume 3 Upgrade Volume 2 (ESD); plugin bundle; upgrades Softube Volume 2 to Volume 3; comprehensive collection of effects for professional music production containing 22 plugins: Bass Amp Room, Drawmer S73 Intelligent, Master Processor, FET Compressor, Fix Flanger and...

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.