Customer center login
Country and Language

Lee Oskar Major Diatonic Reedplates A

31

Reed Plate Set

  • For major diatonic harmonica
  • Thickness: 0.9 mm
  • Upper and lower plate in one set
available since July 2002
Item number 153824
£16.40
Including VAT; Excluding £8 shipping
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
2 Sales Rank
J
Quality control problem?
John9619 02.05.2015
I would normally rate these reeds much higher. Playing harmonica can be expensive as reeds frequently go flat. Generally buying these replacement reeds is the most economical way of playing, plus Lee Oskars are decent harps. But 2 successive sets of replacement plates had problems... the first set were an unmatched pair of plates and unusable. The second set had dead reed on the first blow hole.
I'm hoping Thomann will sort this out for me.
quality
0
0
Report

Report

G
Economical way to reuse harp.
Gaz. 28.05.2013
I regularly buy replacement reed plates instead of a new harp, it works out about half the cost of a new harp, and they are easy to replace.
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
SW
Guter Sound, leicht zu wechseln - spart Geld und schont die Umwelt
Stefan W. 13.10.2009
Ich spiele Tombo Lee Oskar Mundharmonikas nun schon seit über 10 Jahren, seit etwa 3 Jahren auch im Live-Einsatz auf der Bühne. Neben dem großartigen Sound haben mich die Bespielbareit, die Verarbeitungsqualität und die modulare Bauweise überzeugt.

In Punkto Bespielbarkeit (die ja wesentlicht mit den Stimmplatten zusammenhängt) habe ich noch keine andere Harp gefunden, bei der Bendings so leicht vonstatten gehen. Bei den Harps eines großen deutschen Herstellers empfinde ich diese im Vergleich immer als ziemliche Quälerei.

Was die Verarbeitung angeht, fiel mir positiv auf, dass die Deckelplatten auch nach langem Gebrauch nicht durch den Handschweiß angegriffen werden. Die Kanzellenkörper aus Kunststoff sind ja ohnehin annähernd "unkaputtbar". Die einzigen Teile, die einem normalen Verschleiß unterliegen, sind die Stimmplatten. Wobei auch diese meiner Erfahrung nach deutlich länger halten, als bei anderen großen Herstellern.

Die Stimmplatten lassen sich mit Hilfe eines kleinen Kreuzschlitzschraubendrehers einfach wechseln. Der Packung liegen neben den Stimmplatten und einer kurzen "Bastelanleitung" (in englischer Sprache) auch 3 neue Schrauben bei, die jene ersetzen, mit denen die Stimmplatten am Kanzellenkörper befestigt sind. Der Grund: diese Schrauben schneiden bei der Montage je ein Gewinde in die untere Stimmplatte (nur Vorbohrungen vorhanden). Durch die neuen Schrauben kann man ziemlich sicher sein, dass hierbei ein "sauberes" neues Gewinde entsteht - hier hat der Hersteller mitgedacht.

Auch wenn die Anleitung in Englisch verfasst ist, geht der Wechsel der Platten mühelos vonstatten - Deckelschrauben lösen, Stimmplattenschrauben lösen, Platten wechseln (Ausrichtung und Reihenfolge beachten. Die Platte mit den größeren Löchern gehört nach oben und die Stimmzungen jeweils nach unten - hierzu ist in der Anleitung auch eine Zeichnung vorhanden) - die neuen Stimmplatten gleichmäßig mit etwas Kraft anziehen (Nicht übertreiben - nach fest kommt ab.. ;) Leichtes Quietschen und ggf. entstehende kleine Messingspäne sind beim Schneiden der neuen Gewinde normal) - Deckel wieder auflegen und festschrauben (zum Gegenhalten der "Muttern" benötigt man ggf. eine kleine Zange) - fertig.

Fazit: Die Ersatzstimmplatten sind in wenigen Minuten einfach zu installieren, von genauso hoher Qualität, wie die ab Werk montierten, man spart gegenüber dem Neukauf einer ganzen Mundharmonika bares Geld und schont nicht zuletzt die Umwelt. Für mich ein tolles Produkt ohne erkennbare Nachteile.
quality
7
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
Anonymous 27.05.2016
Correspond parfaitement à mon attente,bien dommage que l'on ne trouve plus des lames de rechanges pour la marque hohner qui ne donne pas l'avantage de pouvoir changer soit même ses lames.
quality
0
0
Report

Report

Need help?